Seite 1 von 40 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 600

Thema: Eg6 Neuwagenprojekt New´s S.39

  1. #1
    Avatar von Mike-EG6
    Registriert seit
    14.09.2006
    Ort
    österreich
    Beiträge
    1.046

    Standard Eg6 Neuwagenprojekt Zusammenfassung S.39

    Hallo




    Will euch mal mein Project vorstellen ist ein 91er Eg6 mit jetzt knapp 95.000km. Das Auto wurde erstmals 1991 in Österreich zugelasen ging dan 1998 nach Deutschland an ein Englisches Paar und ich hab ihn mir wieder geholt.
    Äußerlich is der Wagen in nen super zustand sind nur kleinigkeiten was gmacht ghören .
    Jetzt bin ich grad dran die Achsen Querlenker ...... zu erneuern was quasi heist das ich sie beschichten lasse , zuerst mit ner spezieln Rostschutz und dann Pulverbeschichten. Werd dann auch gleich alle Gummipackerln neu einpressen hier mal ein paar bielder was ich schon geschaft habe.Achja will den Wagen so Original wie mölich lassen mein Ziel ist es den EG6 wieder so herzurichten als kähme e frisch vom Werk nur mit allen extras was es im EG Serienmäßig gab ;-)






    So hier ist schon alles ausgebaut ghörd nurmehr zerlegt .
    Beim ausbaun kommt man richtig ins schwitzen da manche Schrauben nicht so wollten wie ich und da hilft nur mehr starke Überzeugungskraft , aber jetzt is ja alles mal ausgebaut und gehörd nurnoch zerlegt



    So Leute hab meine Schrauben,Beilagscheiben,Sprengringe,Muttern bekommen die ich zum Wiedereinbau brauche. Das gute dran ist es sind Edelstahlschrauben das doofe 4 Schrauben muss ich von Honda kaufen sind dann keine Edelstahlschrauben und natürlich die Entlüftungsschrauben von den Bremsen dann hab ich alle was ich brauch



    lg mike
    Geändert von Mike-EG6 (17.12.2017 um 17:49 Uhr)

  2. #2
    Ladedruck statt Drehzahl e.V. Mitglied Avatar von BB1-FineArt
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    frankenthal/pfalz
    Beiträge
    14.462

    Standard

    dann mal viel erfogl beim aufbauen

  3. #3
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.647

    Standard

    Was sind das für Schrauben???
    Und woher hast die??
    will auch meine ´´alle´´schrauben erneuern!!

  4. #4
    Avatar von Mike-EG6
    Registriert seit
    14.09.2006
    Ort
    österreich
    Beiträge
    1.046

    Standard

    Das sind Edelstahlschrauben ;-)

    lg mike
    Geändert von Mike-EG6 (06.02.2013 um 20:26 Uhr)

  5. #5
    Preludeteilemann Avatar von DAMulder
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Ruhrpott / Münsterland
    Beiträge
    781

    Standard

    Edelstahlschrauben fürs Fahrwerk????
    Ach Du scheisse, schonmal was von 1. Festigkeit und 2. Kontaktkorrosion gehört.
    Es gibt schon gute Gründe, warum die Originalschrauben nicht aus Edelstahl sind und das hat hier ausnahmsweise mal nichts mit dem Kompromiss beim Preis zu tun.

    Grüsse

    Robert

  6. #6
    Avatar von Mike-EG6
    Registriert seit
    14.09.2006
    Ort
    österreich
    Beiträge
    1.046

    Standard

    Von der Festigkeit sind Edelstahlschrauben um ein vielfaches besser und deine sogenannte Kontaktkorrosion damit meinst wohl das ich ein Edleres Material mit einem Unedlerm verschraube oder? Wens das ist dann hast recht das Edlere Material zerstört das unedlere aber hast du ne ahnung wieviel Jahre das Dauerd??? Auserdem is dann alles beschichtet und die Edelstahlschrauben sind dan eh alle in den Gummibuchsen.

    lg mike

  7. #7
    Preludeteilemann Avatar von DAMulder
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Ruhrpott / Münsterland
    Beiträge
    781

    Standard

    Sollte nicht böse klingen, nur wenn Dir nachher auffer Bahn was abbricht gucken wir beide blöd .
    Wenn Du 8.8 er Schrauben im FW gegen Edelstahl tauscht ist das ja auch kein Problem, würde aber vorher die Festigkeit der alten Schrauben überprüfen.
    Hier mal ne Tabelle für Edelstahlschrauben:

    Zugfestigkeit bei Stahlschrauben: z.B: 8.8er Schraube: 8*8*10 =640N/mm²
    Wenn Du ne 10.9er (900N/mm²) hast gibts da z.B kein Äquivalent.

    Grüsse

    Robert

  8. #8
    Kraft-FC User Avatar von Luigi
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Knittlingen near Karlsruhe
    Beiträge
    869

    Standard

    Das schöne was noch dazu kommt ist das Edelstahl viel schneller reißt als Stahl.Was bei Scherbeanspruchung ganz schön stark zum tragen kommt.Also ich persönlich würde keiner Edelstahlschraube mein Leben anvertrauen.

  9. #9
    Avatar von Mike-EG6
    Registriert seit
    14.09.2006
    Ort
    österreich
    Beiträge
    1.046

    Standard

    Wow mann danke an das hab ich noch garnet gedacht.

    Aber ich dacht halt Edelstahlschrauben haben höhere zugfestikeiten.
    Auf den Edelstahlschrauben steht A2-70 und auf den Originalschrauben nur 10. Nunja dann verlass ich mich doch lieber auf die Originalschrauben wird zwar schweineteuer die bei Hoda zu kaufen aber sicher is sicher ;-)

    lg mike

  10. #10
    DownSinceDayOne Avatar von Arza
    Registriert seit
    21.01.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.002

    Standard

    find ich sehr gut was du machst..weiter so bitte;-)

  11. #11
    Avatar von Mike-EG6
    Registriert seit
    14.09.2006
    Ort
    österreich
    Beiträge
    1.046

    Standard

    puhh hab mich grad informierd die Edelstahlschrauben halten bis 700 N/mm² und auf den Originalen steht ja 10 oben sonst nix dann werden die wohl bis 1000N/mm² halten.
    Danke Jungs hät hierbei vl. mal was schief gehn können.

    lg mike

  12. #12
    fällt aus wegen is nich Avatar von sha_do
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    705

    Standard

    sehr schönes projekt, bin mal gespannt

  13. #13
    e.V. Mitglied Avatar von deFrezzer
    Registriert seit
    01.12.2002
    Ort
    526 km von Irmelshausen
    Beiträge
    15.246

    Standard

    Find ich gut was du vorhast.

    Über Kontaktkorrosion und Zugfestigkeit urde hier ja schon gesprochen.
    Btw.: geht das mit Der Kontaktkorrosion recht schnell. dem kann man aber mit Fett oder Kupferpaste entgegen wirken.

    Allerdings sind am Fahrwerk viele Schrauben mit Feingewinde verbaut.
    Die hast du alle in Va ?
    Respekt !
    EH6
    ED7 leider weg
    EE8 leider weg

  14. #14
    Preludeteilemann Avatar von DAMulder
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Ruhrpott / Münsterland
    Beiträge
    781

    Standard

    Ich finde das auch auf jeden Fall sehr gut ;-)
    Mach momentan das gleich:
    Vorher:


    Zwischendurch:


    Nachher:



    Grüsse

    Robert

  15. #15
    DownSinceDayOne
    Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.327

    Standard

    top weitermachen

Ähnliche Themen

  1. Sonstiges Auspuff Rohrweiter 38-64mm
    Von ED6er im Forum [Biete/Suche] alles AUSSER Fahrzeuge und Teile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 11:36
  2. Dotz Nardo 7Jx17 4/100 ET 38
    Von neoFRoG im Forum [Biete] Kfz-Teile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 13:27
  3. Bremse abs fehlercode 38 - solenoid???
    Von ej6-power im Forum Engine-Talk/Technik-Bereich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 20:41
  4. ED9 mit 38 TSD KM
    Von Momohenning im Forum CRX (AS/ED9/EE8)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 21:03
  5. 7x17 ET 38 auf EH6?
    Von Nermin im Forum CRX
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 23:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •