Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Fehlercode Honda CRX ED9/EE8

  1. #1

    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Selb
    Beiträge
    5.162

    Standard Fehlercode Honda CRX ED9/EE8 (Stand 02.09.2007)

    Also nochmal eine detailierte Anleitung für das Auslesen und Erkennen von Fehlercodes des Honda CRX ED9 EE8:

    Wie kann ich erkennen das kein Fehler vorliegt?
    Die Motorkontrollleuchte im Tacho ist aus.
    Die Leuchtdiode im Motorsteuergerät blinkt nur einmal bei Zündung ein und Zündung aus . Kein wiederholender Blincode.

    Wie erkenne ich nun wenn ich einen Fehler im Steuergerät habe?
    Wenn ein Fehler im Motorsteuergrät vorliegen sollte , wird dir das erstens im Tacho indirekt mitgeteilt.
    Die Motorkontrollleuchte leuchtet ständig.
    Die Fehlerdiagnoseleuchtdiode im Motorsteuergerät blinkt mehrmalig in verschiedenen Blincodes.

    Wo genau kann ich den Fehlercode auslesen?
    Beim Honda CRX 1988-1992 gibt es nur die Möglichkeit , wie bei Volkswagen etc. den Fehlercode über einen Blinkcode auszulesen.

    Die Leuchtdiode , die den Fehlercode dir anzeigt , ist im Motorsteuergerät intergriert.
    Diese findest du im Innenraum rechts unten im Beifahrerfussraum.

    Um dort an das Steuergerät zu kommen musst du den Teppich ein Stück bei Seite klappen.
    Dort wirst du ein Messing/Gold farbene Abdeckung sehen ,in der in der Mitte ein Schauglas zu sehen ist.

    Schalte die Zündung aus.Sieh auf das Schauglas bzw. auf die LED.
    Schalte die Zündung ein und sofort muss die LED einmal kurz aufblitzen.
    Wenn innerhalb von 10 - 15sec nichts mehr blinkt ist kein Fehler gespeichert.

    Die Leuchtdiode blinkt mehrmals - was bedeutet das?
    Wenn du die Zündung einschaltest und es folgt danach ein oder mehrere Blinkcodes , dann liegt ein Fehler im Motorsteuergerät vor.

    Mit Hilfe der untenstehenden Tabellen kannst du selbst diagnostizieren was für einen Fehler das Motorsteuergerät gespeichert ist.
    Darüber hinaus kannst du mit einfachen Mitteln und den Fehleranalyseblatt zu jeden Fehlercode den Fehler eingrenzen und behebn.

    1. Lage der Sensoren und Aktoren im Motorraum/Innenraum:

    Hier gibts es ein paar Seiten aus dem Werkstatthandbuch wo die einzelnen Sensoren und Aktoren bei SOHC/DOHC bzw. mit und ohne Katalysator

    Lage der Sensoren und Aktoren im SOHC mit / ohne Katalysator
    Lage der Sensoren und Aktoren im DOHC mit / ohne Katalysator
    Lage der Sensoren und Aktoren im DOHC VTEC mit Katalysator (noch nicht Online)
    Lage der Komponeten im Innraum

    2. Fehlercodetabellen / Motortabellen:

    Hier sind einige Übersichtstabellen der Fehlercodes des ED9/EE8 bzw. Motorcodes:

    Honda CRX ED9 Fehlercodetabelle aus dem WHB Hauptbuch 1988
    Honda CRX EE8 Fehlercodetabelle aus dem WHB Hauptbuch 1990 VTEC
    Übersichtsliste der Herstellercodes (KY,KG,...)
    Übersichtsliste der Honda Motoren

    3. Fehleranalyseblatt Honda CRX ED9 Baujahr 1988-1991:

    Das Fehleranalyseblatt aus dem Werkstatthandbuch ist so aufgebaut das der Fehler schrittweise eingegrenzt wird.Werte wie Spannung und Widerstände werden gemessen , Fehler löschen , Teile erneuern.

    Der Schritt mit dem Prüfkabelbaum ist für uns Ottonormalverbraucher normal nicht möglich aber man kann sich auch damit behelfen , in dem man einfach sehr feine Prüfspitzen nimmt und die Kontakte / Kabel damit verbindet. Das ist zwar nicht die schönste und beste Lösung aber die billigste.Der Prüfkabelbaum ist nur eine Erleichterung und zur Vereinfachung für die Werkstätten.

    Hier ist eine Liste der möglichen im Werkstatthandbuch aufgeführten Fehlercodes:

    Fehlercode 0 - Fehler im Motorsteuergerät (intern)

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 0 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 0 - Seite 2
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 0 - Seite 3

    Fehlercode 1 - Sauerstoffsensor bei Katalysator (Lambdasonde/n)

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 1 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 1 - Seite 2

    Fehlercode 3 und 5 - MAP-Sensor (Absoulter Druck des Auspuffkrümmers)

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 3 / 5 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 3 / 5 - Seite 2
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 3 / 5 - Seite 3
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 3 / 5 - Seite 4
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 3 / 5 - Seite 5
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 3 / 5 - Seite 6

    Fehlercode 4 - SOHC TDC/Kurbel - Sensor

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 4 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 4 - Seite 2

    Fehlercode 4 - DOHC TDC/Kurbel - Sensor

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 4 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 4 - Seite 2

    Fehlercode 6 - TW-Sensorsignal (Kühlmitteltemperatursensor)

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 6 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 6 - Seite 2

    Fehlercode 7 - Drosselwinkel (Drosselklappensensor)

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 7 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 7 - Seite 2

    Fehlercode 8 - SOHC TDC/Kurbel/CYL-Sensor

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 8 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 8 - Seite 2
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 8 - Seite 3
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 8 - Seite 4

    Fehlercode 8 - DOHC TDC/Kurbel -Sensor

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 8 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 8 - Seite 2
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 8 - Seite 3
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 8 - Seite 4

    Fehlercode 9 - SOHC TDC/Kurbel/CYL-Sensor

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 9 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 9 - Seite 2
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 9 - Seite 3
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 9 - Seite 4

    Fehlercode 9 - DOHC CYL-Sensor

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 9 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 9 - Seite 2

    Fehlercode 10 - TA-Sensor (Lufttemperatur)

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 10 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 10 - Seite 2

    Fehlercode 11 - IMA-Sensor (OHNE Katalysator)

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 11 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 11 - Seite 2
    Geändert von dj-dlyx2002 (02.09.2007 um 16:54 Uhr)

  2. #2

    Standard

    Zitat Zitat von dj-dlyx2002 Beitrag anzeigen
    Wie kann ich erkennen das kein Fehler vorliegt?
    Die Motorkontrollleuchte im Tacho und die Leuchtdiode im Motorstuergerät ist aus bzw blinkt nicht.
    Kleiner Zusatz: Das mit der MIL im Tacho stimmt nur für den aktuellen Fahzyklus. Es kann durchaus ein Fehlercode vorliegen und gespeichert sein und die MIL ist aus. Erst wenn der Fehler erneut während eines Fahrzykluses auftritt, leuchtet die MIL wieder bis man die Zündung wieder ausschaltet.

    Der wirkliche Fehlerspeicherindikator (und somit auch ein Indiz dafür ob die ECU sich in irgendeinem Notlauf / Modus mit reduzierten Sensoren, etc. befindet) ist NUR die LED in der ECU (gilt nur für EE/ED Modelle)

    Blinken tut die MIL bei den EE/EDs eigentlich nicht. Zumindest ist mir das nicht bekannt. Lediglich bei den EG's blinkt sie wenn man den Servicestecker überbrückt und sie ersetzt damit die bei den ED/EEs in der ECU vorhandene LED.

    Gruß
    Malte.

  3. #3

    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Selb
    Beiträge
    5.162

    Standard

    Danke für die Ergänzung.
    Habe den ersten Post korrigiert.

  4. #4

    Registriert seit
    13.02.2007
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    3.983

    Standard

    Wie wäre es man verschiebt deinen Thred ins DIY oder macht ihn hier Sticky?

    Ich finde es ist gut erklärt und leicht zu verstehen!

    Was noch fehlt wie man den Fehlercode löschen kann, für die die es nicht wissen.

  5. #5

    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Selb
    Beiträge
    5.162

    Standard

    das mit dem sticky machen habe ich san schon gestern gepostet , das macht sie schonnoch

    Das fehler löschen ergänze ich

  6. #6

    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Selb
    Beiträge
    5.162

    Standard

    Fehlercode 13 - PA-Sensor (Atmoshärischer Druck)

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 13 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 13 - Seite 2

    Fehlercode 14 - EACV (Luftsteuerunsventil)

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 14 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 14 - Seite 2
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 14 - Seite 3

    Fehlercode 15 - Zündungsausgangssignal

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 15 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 15 - Seite 2

    Fehlercode 16 - Einspritzdüsenfehler

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 16 - Seite 1
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 16 - Seite 2
    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 16 - Seite 3

    Fehlercode 17 - Fahrgeschwindigkeissensor

    Fehleranalyseblatt zu Fehlercode 17 - Seite 1

    4.Fehleranalyseblatt Honda CRX ED9 1990-1992er VTEC:
    Ist noch im Aufbau!!!!

    Wie kann ich die Fehler im Motorsteuergerät löschen?
    (Korrektur von CRX_armin)

    Es tritt ein Fehler auf.
    Die gelbe Lampre geht an, gleichzeitig wird der Fehler gespeichert.
    Diesen kann man mittels Fehlercode auslesen und entsprechend dem WHB beheben.

    Die gelbe Lampe geht beim nächsten ausschalten der Zündung aus und bleibt auch weiterhin aus.
    Erst beim nochmaligen auftreten eines oder des Fehlers geht Sie wieder an.
    Der ursprüngliche Fehlercode bleibt bis zum reseten im Fehlerspeicher des ECU´S gespeichert.

    Im WHB ist der Punkt "Reset des Steuergerätes" beschrieben , so wie er ausgeführt:

    Die Sicherung "HAZARD" im Sicherungskasten (Motorraum vorne rechts in Fahrtrichtung) ziehen , 10-20

    Sekunden warten und die Sicherung wieder einstecken.

    Damit werden alle gespeichterten Werte und Fehler aus dem Steuergerät gelöscht.
    Leider auch der gespeicherte Leerlauf vom ED9 (D16Z5)

    Um den stabilen Leerlauf wiederherzustellen muss der Motor kalt sein , Motor starten , warmlaufen lassen

    bis der Lüfter vom Kühler mindestens 2 Mal gelaufen ist.

    Nach dieser Zeit ist der Leerlaufwert wieder nach dem Steuergerätereset gespeichert und es gibt kein

    nerviges Sägen des Motors.
    Geändert von dj-dlyx2002 (07.09.2007 um 22:18 Uhr)

  7. #7

    Standard

    Hallo,

    das
    Normalerweise geht die Kontrolleuchte im Tacho aus sobald der Fehler beim nächstenmal Zündung ein / aus behoben wurde.
    Es gibt aber auch fälle da muss man bei der Fehlersuche / Wartung einen sogenannten "RESET" des Motorsteuergerät machen.
    könnte zu Mißverständnisse führen.

    Der Fehler wird nicht behoben wenn man die Zündung aus bzw. wieder anmacht.
    Es leuchtet dauernd lediglich die gelbe Lampe nicht mehr.
    Der Fehlercode ist bis zu einem Reset im ECU abgespeichert.

    Der Fehler ist erst behoben, wenn man laut WHB alles erledigt hat und der entsprechende Fehlercode nicht mehr auftritt.

    Und hier
    Leider auch der gespeicherte Leerlauf vom ED9 (D16Z5)

    Um den stabilen Leerlauf wiederherzustellen muss der Motor kalt sein , Motor starten , warmlaufen lassen bis der Lüfter vom Kühler mindestens 2 Mal gelaufen ist.

    Nach dieser Zeit ist der Leerlaufwert wieder nach dem Steuergerätereset gespeichert und es gibt kein nerviges Sägen des Motors.
    habe ich entweder wieder etwas dazu gelernt oder es stimmt einfach nicht ??:

    Gruß
    Armin

  8. #8

    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Selb
    Beiträge
    5.162

    Standard

    Hallo armin,

    schön das mal en Fachmann sein Senf dazugibt :smile:

    also der letzte punkt das mit dem Reset des Motorsteuergeräts bzw. den verlorenen Leerlaufwert ist korrekt.

    wenn du die batterie abklemmst , die HAZARD sicherung oder irgendwie sonst das steuergerät vom Netz trennst dann ist der leerlaufwert verloren und das geht nur mit dieser Prozedur.

    den ersten Punkt habe ich verstanden:

    Der Fehler wird dem Fahrer zuerst oder zeitgleich mit dem blinkcode mitgeteilt. Der Fehler bleibt bis zum reset vorhanden. Motorkontrollleuchte kann nach einer gewissen zeit ausgehen , istdas korrekt?

  9. #9

    Standard

    Hallo,

    das mit dem gelöschten Leerlauf ist/war mir komplett unbekannt.

    Aber wie im richtigen Leben, man lernt täglich dazu.
    Gewisse Zweifel meinerseits gibt es dennoch.

    Malte,

    kannst Du das bestätigen mit dem gelöschten Leerlauf ?

    Das
    Der Fehler wird dem Fahrer zuerst oder zeitgleich mit dem blinkcode mitgeteilt. Der Fehler bleibt bis zum reset vorhanden. Motorkontrollleuchte kann nach einer gewissen zeit ausgehen , istdas korrekt?
    ist nicht ganz korrekt.

    Es tritt ein Fehler auf.
    Die gelbe Lampre geht an, gleichzeitig wird der Fehler gespeichert.
    Diesen kann man mittels Fehlercode auslesen und entsprechend dem WHB beheben.

    Die gelbe Lampe geht beim nächsten ausschalten der Zündung aus und bleibt auch weiterhin aus.
    Erst beim nochmaligen auftreten eines oder des Fehlers geht Sie wieder an.
    Der ursprüngliche Fehlercode bleibt bis zum reseten im Fehlerspeicher des ECU´S gespeichert.

    Gruß
    Armin

  10. #10

    Registriert seit
    20.08.2002
    Ort
    Selb
    Beiträge
    5.162

    Standard

    Also ich habe mal deinen Text mal so übernommen.
    Danke für die Korrektur

    Das mit dem Leerlauf stimmt :tongue:

  11. #11
    GFK-Bomber und Spaß dabei Avatar von Starbird
    Registriert seit
    16.02.2002
    Ort
    Stade
    Beiträge
    7.172

    Standard

    Hat irgendwer noch die Bilder die hier verlinkt sind parat? Gehen nämlich leider alle nicht mehr

  12. #12
    Fahrstil: Aggressiv o_O Avatar von Sweet-Angel
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    Selb/Oberfranken
    Beiträge
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Starbird Beitrag anzeigen
    Hat irgendwer noch die Bilder die hier verlinkt sind parat? Gehen nämlich leider alle nicht mehr
    Frag Ihn einfach per pm oder über icq ob er dir die Fehleranalyseblätter noch geben kann.

    ob er sie noch hat weiß ich allerdings nicht aber einfach mal probieren

  13. #13
    Hard-Parked Avatar von Monty
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    DSDO-Eastside
    Beiträge
    12.157

    Standard

    Hi, bei meinem ED9 blinkt die LED ununterbrochen auf. Immer im selben Intervall. Wie soll ich nun wissen, welcher Fehlercode es ist?

    Dachte bislang langes Blicken sind Zehner, kurzes Blinken die Einer!?

    Gruß Muckie

  14. #14
    Fahrstil: Aggressiv o_O Avatar von Sweet-Angel
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    Selb/Oberfranken
    Beiträge
    142

    Standard

    ich kann ja mal schauen ob mein freund den Fehlercode noch auf dem Computer hat dan kann ich es dir beantworten

  15. #15
    Fahrstil: Aggressiv o_O Avatar von Sweet-Angel
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    Selb/Oberfranken
    Beiträge
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Mucki-DC2 Beitrag anzeigen
    Hi, bei meinem ED9 blinkt die LED ununterbrochen auf. Immer im selben Intervall. Wie soll ich nun wissen, welcher Fehlercode es ist?

    Dachte bislang langes Blicken sind Zehner, kurzes Blinken die Einer!?

    Gruß Muckie
    Also wenn die LED in kurzen abständen aufleuchtet liegt ein fehler vor
    du must die anzahl des blinkens zählen irgend wann macht es ein paar sekunden Pause und an den abgezählten kannst du dan den fehler rauslesen

Ähnliche Themen

  1. Exterieur Honda CRX EE8 Spoiler Original auch für CRX ED9
    Von CRXi im Forum [Biete] Kfz-Teile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 15:42
  2. Suche Honda CRX ED9 / EE8
    Von MandyHoliker im Forum [Biete/Suche] Fahrzeuge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 13:42
  3. [S] Honda CRX ED9 / EE8
    Von Sollo im Forum [Biete/Suche] Fahrzeuge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 11:46
  4. Suche: Honda - CRX (ed9/ee8) / Civic (ed7/ee9) / CRX Targa
    Von hitman10 im Forum [Biete/Suche] Fahrzeuge
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 15:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •