Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: FK2R lässt sich nicht mehr öffnen

  1. #1

    Standard FK2R lässt sich nicht mehr öffnen

    Folgendes Problem

    Mein FK2R stand den Winter über in der Garage, und ich hab versäumt die Batterie zu laden. Ergo ist sie leer.
    Jetzt könnte man per Schlüssel an der Fahrertür aufschließen, und genau das geht nicht.
    Wird irgendwas ausgehakt sein.

    Fakt ist, ich komm nicht mehr in mein Auto rein.
    Jemand eine Idee? Es würde reichen, die Haube irgendwie zu öffnen, an den Hebel komm ich, nur müsste ich ja erstmal an den Zug zum entriegeln kommen.
    Bisschen blöd.

  2. #2
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    51

    Standard

    Falls du im ADAC bist können die dir eventuell die Türe vorsichtig öffnen. Ich denke die Türe muss auf jeden Fall auf.

    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk

  3. #3
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.245

    Standard

    Zitat Zitat von Everlast28 Beitrag anzeigen
    Jemand eine Idee? Es würde reichen, die Haube irgendwie zu öffnen, an den Hebel komm ich, nur müsste ich ja erstmal an den Zug zum entriegeln kommen.Bisschen blöd.
    Dazu müsstest du an den Motorhaubenzug kommen. Bei alten Autos Prelude, Civic kam man von außen mit bisschen friemeln ran. Denke aber der FK2R wird vorn an der Stosstange so zugebaut sein, dass da nix geht.

    Der brutalste Weg....
    Falls du Teilkasko ohne SB hast, kannst deine kleine Scheibe hinten opfern...

  4. #4

    Standard

    Puuh....brutal werden wollte ich nicht.
    Der ADAC versucht ja oft die Tür am Fensterrahmen etwas wegzubiegen, um mit einem Gegenstand an den Türknopf zu kommen.
    Das möchte ich eher auch vermeiden.

    Da werd ich noch mal schauen müssen.

  5. #5
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    51

    Standard

    Berichte mal wie du es geschaft hast!

  6. #6
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ManU
    Registriert seit
    07.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.253

    Standard

    Hast du schon Öl oder Ähnliches in das Schloss gegeben?

    Ich konnte den FK2 immer problemlos mit dem Schlüssel öffnen.

  7. #7

    Standard

    So, wie gewünscht die Rückmeldung. Das Auto ist auf, hab mir von der Arbeit so kleine Luftkissen mitgenommen, die sind extra dafür um sie in den Fensterrahmen zu schieben. Aufpumpen und mit einem Draht und viel Geduld den Türöffner aufgefummelt.
    Batterie ist völlig hin, lässt sich nicht mehr laden.

    @Manu: Letztes Jahr hab ich mir einen Kratzer in der Tür wegmachen lassen. Ich weiß, dass der Lackierer die Innenverkleidung abgebaut hat.
    Er wird sehr wahrscheinlich irgendwas nicht eingehakt haben. Ob es Sinn macht, ihn jetzt noch damit zu konfrontieren? Fraglich.

    Die Tür ist jedenfalls ohne Schaden geöffnet, das ist schon mal super.
    Danke für eure Unterstützung.

  8. #8
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.245

    Standard

    Wenn er dazu den Türgriff abgebaut hat, ist es wahrscheinlich. Wenn er nur die Türinnenverkleidung ab hatte, dann wäre die Tür von Innen nicht aufgegangen ( wäre dir ja sofort aufgefallen).
    Gut zu hören, dass es ohne Schäden ging. Aber das die Batterie komplett tot ist, nach relativ kurzer Zeit. :/

  9. #9

    Standard

    Ja, er hätte den Griff ab, definitiv.
    Zur Batterie, die ist fast 6 Jahre alt, und den Honda fahr ich nie im Winter.
    Er steht in meiner Garage, nur leider hab ich dort keinen Strom.

    Und ich hab das ein oder andere mal ziemlich spät den Akku geladen.
    Ist also auch ein wenig meine eigene Schuld.

    Ich werd ne neue besorgen, weiß nur nicht, ob da irgendwas angelernt werden muss.
    Er wird jetzt ein paar Tage ohne Batterie stehen.

    Ich werd es sehen, bin zumindest froh, den Wagen recht unkompliziert aufbekommen zu haben.

  10. #10
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    51

    Standard

    Na wenigstens ist die Tür offen ohne größere Schäden. Die Batterie ist halt doof aber nicht überraschend.

  11. #11

    Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    1.205

    Standard

    Wenn man keinen Strom in der Garage hat für eine Erhaltungsladung, dann bei Einlagerung die Haube offen lassen!

    Für nächastes Jahr

  12. #12
    FK2 #R6626 Avatar von Toni CTR-2015
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    3.455

    Standard

    ...

  13. #13
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    4.022

    Standard

    Zitat Zitat von GT-R Beitrag anzeigen
    Wenn man keinen Strom in der Garage hat für eine Erhaltungsladung, dann bei Einlagerung die Haube offen lassen!

    Für nächastes Jahr
    wohl eher batterie ausbauen und dann die haube nicht einrasten lassen!
    Grüsse vom Meister!!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •