Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 30 von 30

Thema: Prelude BB1 2.2 Vtec Zündkerzenbild ok?

  1. #16
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Mach mal eine Kompressionsprüfung . Wichtig, keine Zeit vertrödeln.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  2. #17
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Habe heute die Kompression gemessen. Ist alles noch im Rahmen:


    Zylinder 1: 13,5 bar
    Zylinder 2: 13,5 bar
    Zylinder 3: 14,3 bar
    Zylinder 4: 14,0 bar

    Laut Handbuch ist 13 bar normal. Minimum wäre 9,5bar. Maximale Abweichung 2bar zwischen den Zylindern.

    Habe aber schon öfters gehört und gelesen dass der H22 auch locker 16bar erreichen kann.



    gemessen wurde bei warmen Motor (ist vorher ca. 30min im Stand gelaufen)
    Es wurde trocken gemmessem, bzw kein Zusatz von Öl im brennraum.
    Momentan ist 10w40 von Castrol drin und ein Ölwechsel ist fällig.

    Ich denke nach einem Ölwechsel sollten die werte noch etwas besser sein.
    Werde demnächst mal Motul 5w50 und CeraTec einfüllen und dann nochmal messen.
    Geändert von HH-Alex (05.02.2021 um 20:02 Uhr)

  3. #18
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.895

    Standard

    Der Absolutwert ist weniger aussagekräftig, da hier viele Fehler den Meßwert beeinflussen. Aussagekräftig ist die Differenz zwischen den Zylindern und die soll unter 1 bar liegen.
    Beim Öl reicht ein 5w40 durchaus. Nur wenn Du viel Vollgas fahren willst, ist ein 5w50 angesagt. Anzeigen für Öltemperatur und -druck sind dann eh Pflicht. Den H22 bekomsmt Du im Sommer auf der Bahn schnell auf 130 °C.
    Bau den erstmal fertig und fahre den eine Saison, Ölverbrauch beobachten und nicht zuviele Sorgen machen. Ist ja nicht Dein erster.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  4. #19
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Sorgen mach ich mir keine. Ich weiß ja das die Motoren gerne mal Öl verbrauchen. Besonders Castrol Öl, das verbrennt ohnehin mehr als andere öle.
    Will aber dieses CeraTec mal ausprobieren, angeblich soll es wirklich was bringen.

  5. #20
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.552

    Standard

    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Will aber dieses CeraTec mal ausprobieren, angeblich soll es wirklich was bringen.
    Hatte ich anfangs mal im Integra.... konnte keinen Unterschied bei Verbrauch, Geräusch oder Öl"färbung" erkennen.
    Als Tipp werfe ich mal "Project Farm" in den Raum. Der testet öfter solche Additive... aber auch Öle ... oder generell Handwerkskram. (und wird soweit ich weiss, nicht gesponsort)
    https://www.youtube.com/watch?v=5H_mZTh5bHY

    Vielleicht findest du ja in seinem Channel noch andere Sachen die dich interessieren.
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€

  6. #21
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Geiles Video. Die Kompression hat sich bei ihm leider nicht verändert. Aber scheint ja trotzdem etwas zu bringen. Zwar nicht so viel wie versprochen wird, aber immer hin...

  7. #22
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Einen erhöhten Ölverbrauch hat mein Motor...Werde nach dem Ölwechsel paar Kilometer fahren und das Zündkerzenbild nochmal prüfen.
    Was bedeutet erhöhter Ölverbrauch in Liter/1000 km? Auf das Zündkerzenbild bin ich gespannt.

    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Habe heute die Kompression gemessen. Ist alles noch im Rahmen...gemessen wurde bei warmen Motor (ist vorher ca. 30min im Stand gelaufen)...Es wurde trocken gemmessem, bzw kein Zusatz von Öl im brennraum. Momentan ist 10w40 von Castrol drin und ein Ölwechsel ist fällig.
    Sehr gut, das sieht ordentlich verteilt aus. War die Batteriespannung von 1. bis zum 4. Zylinder auf gleichem Niveau?

    Das Castrol am Besten raus saugen, das würde ich nicht mal dem Rasenmäher antun.

    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Ich denke nach einem Ölwechsel sollten die werden noch etwas besser sein.
    Werde demnächst mal Motul 5w50 und CeraTec einfüllen und dann nochmal messen.
    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Will aber dieses CeraTec mal ausprobieren, angeblich soll es wirklich was bringen.
    Ich habe das nicht getestet, werde ich auch nicht tun. Diese Reibreduzierzusätze verändern die Eigenschaften des Hauptöles. Ich habe keine Ahnung in welche Richtung, Möglichkeiten der chemischen und physikalischen Einflussnahme gibt es genügend. Ich frage mich warum Liquid Moly das nicht als Vorgemisch anbietet. Das hat für mich a Gschmäckle . Ich bin gespannt was es für Deinen Motor bringt .
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  8. #23
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Bin den Prelude noch nicht viel gefahren. Habe ihn nur von Mannheim nach Hamburg gebracht (550km) da hat er 1L öl verbraucht. Allerdings auch viel Vollgas im Vtec bereich. Zudem war Castrol drin und ein Ölwechsel ist fällig.
    Wenn sich der Ölverbrauch nach dem Ölwechsel bei 1L auf 1000km oder 2000km einpendeln, dann wäre das ok.

    Beim Messen haben wir die Batterie überbrückt und und das Auto laufen lassen, somit war die Spannung immer gleich.
    Habe am ende Zylinder 1 noch ein zweites mal gemessen, und der wert war identisch. Zudem war es ein Messgerät zum reinschrauben, nicht mir der Gummispitze zum halten. Also kann man Messfehler ausschließen.

    Warum öl absaugen? Ablassen ist eigentlich immer besser. Überlege aber den Motor noch vorher mit günstigem 10w40 zu spülen. Und erst danach das gute Motul 5w50 einzufüllen.

    Ich denke das CeraTec lässt sich so besser vermarkten als wenn es schon von vorne rein im öl drin wäre...fallst du das mit „Vorgemisch“ meintest.

    Zudem glaube ich nicht das das öl durch CeraTec „verschlechtert“ werden kann. Im schlimmsten Fall wirkt es einfach nicht.

  9. #24
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Bin den Prelude noch nicht viel gefahren. Habe ihn nur von Mannheim nach Hamburg gebracht (550km) da hat er 1L öl verbraucht.
    Also knapp 0,2 Liter/100 km . Was verbraucht so ein gut im Futter stehender H22 den normalerweise?

    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Beim Messen haben wir die Batterie überbrückt und und das Auto laufen lassen, somit war die Spannung immer gleich.
    Habe am ende Zylinder 1 noch ein zweites mal gemessen, und der wert war identisch. Zudem war es ein Messgerät zum reinschrauben, nicht mir der Gummispitze zum halten. Also kann man Messfehler ausschließen.
    Sehr gut

    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Warum öl absaugen? Ablassen ist eigentlich immer besser. Überlege aber den Motor noch vorher mit günstigem 10w40 zu spülen. Und erst danach das gute Motul 5w50 einzufüllen.
    Das war sarkastisch gemeint. Ich halt vom Castrol 0,Nix als Motoröl. Würde den Motor gleich unter Quarantäne stellen und desinfizieren. Spülen ist eine gute Idee.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  10. #25
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.895

    Standard

    Mein guter H22 mit 100tkm auf der Uhr kam anfangs mit 0,2 l auf 1000 km aus. Irgendwann bei 150 tkm fangen die alle an, mehr Öl zu brauchen. Spätestens bei 1 l mit jeder Tankfüllung hört der Spaß aber auf.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  11. #26

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Mein guter H22 mit 100tkm auf der Uhr kam anfangs mit 0,2 l auf 1000 km aus. Irgendwann bei 150 tkm fangen die alle an, mehr Öl zu brauchen. Spätestens bei 1 l mit jeder Tankfüllung hört der Spaß aber auf.
    Woran liegt das? Kolbenringe oder hat das mit der Beschichtung der Zylinder zu tun?

  12. #27
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.552

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Mein guter H22 mit 100tkm auf der Uhr kam anfangs mit 0,2 l auf 1000 km aus.
    Na du hast aber auch nen straffen Fahrstil
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€

  13. #28
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.895

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Na du hast aber auch nen straffen Fahrstil
    Beim VTEC ist das artgerechte Haltung.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  14. #29
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.895

    Standard

    Zitat Zitat von RGT Beitrag anzeigen
    Woran liegt das? Kolbenringe oder hat das mit der Beschichtung der Zylinder zu tun?
    Nein, der hat einfach deutlich über 300 tkm auf der Uhr. Ventilschaftdichtungen wurden schonmal erneuert, also werden das die Kolbenringe sein.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  15. #30

    Standard

    Achso, dachte der hatte zeitnah nach 150tkm schon solch ein Ölverbrauch.
    Bei 300tkm darf der Motor schon etwas Öl verbrennen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •