Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 56

Thema: Typerfans FK8 und Tourer

  1. #31
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.305

    Standard

    Die OEM werden auf der Türrahmen montiert, fügen sich der Form des Fahrzeugs besser ein mMn. Die Climair werden wie du bereits gesagt hast in Türrahmen gesteckt und dem Entsprechend sind kleiner, optisch nicht so gut wie original. Preis ist natürlich schon ein Argument. Heko haben an meinem Civic Geräusche verursacht und nach dem sich eine Seite während der Fahrt gänzlich vom Fahrzeug lösen wollte, habe ich die vom Auto entfernt.
    Schließlich ist es dein Auto , du bist der Boss.

  2. #32
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    83

    Standard

    Soo, es gbit neuigkeiten:

    Am Wochenende wurd schwer gereinigt. Beide Autos gewaschen und auch die Supermoto durfte mal wieder glänzen.

    Alle Kunststoffe gepflegt und den letzten Salzschmodder aus den ritzen gebürstet - Zahnbüste und Pinsel sei Dank.



    Die Climairs sind dran - leider auf eigene Verantwortung das passende Gutachten dauert noch ein bißchen und liegt noch beim KBA. Wenn es dennoch kein Gutachten gibt, werde ich die vorderen beim Tüv so abnehmen lassen. Dann bin ich preislich immer noch unter den OEMs. Die hinteren sind ohnehin eintragungsfrei - verstehe da mal jeman den Unterschied. Ich wollte aber nicht mit der Montage warten und bin super zufrieden. Die Montage war gut. Es ist nichts kaputt gegangen oder verkratzt. Ich finde die Größe genau richtig. Die OEMs wären mir wahrscheinlich zu groß gewesen. Der Rest muss sich im Alltag zeigen.




    Dann noch aktuelle Bilder von der EZ Lip:



    Die EZ Lip habe mittig und außen zusätzlich mit kleinen selbstschneidenden V2A Schrauben und großen V2A Scheiben fixiert. Ich wollte die EZ Lip ursprünglich bis nach außen an den Radlauf kleben aber da hielt die EZ Lip nicht und festschrauben ging da auch nicht.


    An unserem Tourer habe ich etwas Silikon Spry in die Fensterdichtungen gesprüht. Denn dort haben die Clim Airs gequietscht auf der Fahrerseite. Aber ich denke es lieht auch ein wenig an unserem letztem sandigen Urlaub an der Ostsee. Ich habe zusätzlich die Dichtungen mit verschiedenen Wattestäbchen gereinigt. An der Scheibe sieht man noch keine Kratzer. Ich denke es war in dem Fall einfach das reiben der Scheibe an dem Kunststoff vom Windabweiser.

  3. #33
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.304

    Standard

    Wobei ich mich immer noch Frage, wer das kontrolliert. Aber ansonsten passen die zum Fahrzeug. Die Lippe gefällt mir jetzt nicht so, aber die Geschmäcker sind ja verschieden.

  4. #34
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    83

    Standard

    Ich habe auch einiges über die Windabweiser im Bezug auf Zulassung gelesen. Die Crux ist ja auch, dass die hinteren keine Zulassung haben sondern nur die vorderen. Es gibt mehrere Beiträge in verschiedenen Foren die behaupten es gäbe Gesetzestexte die eine Eintragung/Abnahme nur erfordern würden wenn die angeklebt werden.

    Danke fürs Feedback. Geschmäcker sind verschieden. Ich mache die Sachen immer für mich nicht für andere.

  5. #35
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    83

    Standard

    Ich habe am Wochenende die hinteren Bremsen gereinigt und den Salzschmodder vom Winter gegen frische Bremsenpaste an den Führungen gewechselt.

    Außerdem habe ich die hinteren Bremssattelhalter ausgebaut und vollständig rot lackiert. Das war mir von Anfang an ein Dorn im Auge das nur die Bremszange und nicht der halter Rot lackiert waren. Es sieht jetzt im vergleich mit der vorderen Bremse viel stimmiger aus.

    Außerdem habe ich während dem fallenden Schnee die Sommerräder moontiert. Ich halte mich eben an "Strenge Vorgaben von O bis O". Nee quatsch. Die paar Schneeflocken stören mich nicht. Ich habe Urlaub und wenn ich wieder fahre schneits eben auch nicht mehr.

    Die Vorderen Bremsen habe ich nicht demontiert. Lediglich gesäubert und die Bolzen der Bremsbeläge vom Schmodder befreit und neu geschmiert.






  6. #36
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.304

    Standard

    Bremsenwartung hinten ist bei Honda immer gut. Die Sättel neigen ja gern zum angammeln. Mit dem rot sieht stimmig aus.

  7. #37
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    83

    Standard

    Danke.

    Japp den Service an den hinteren Bremsen mache ich schon seit ewigen Zeiten an unseren Hondas. Und deshalb hatten wir noch nie Probleme mit festgegammelten Bremsen.

    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk

  8. #38
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    83

    Standard

    Ich habe die Wanne Teilenummer und Link von Google suche: 83449-TBA-A01ZA vor ein Paar Wochen in die Mittelkonsole eingebaut und muss sagen, das auch wenn sie teuer ist, ist sie echt sinnvoll für meine Bedürfnisse. Ich lege da immer den Schlüssel rein.

    Zusätzlich hatte ich mir beim Aliexpress noch dieses Gummi Matten set für alle Fächer bestellt. Witzigerweise ist dabei auch eine Matte für diese Wanne.

    Bilder folgen in Kürze.

  9. #39
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    83

    Standard

    Ich war mal wieder etwas fleißig und habe unserem Tourer endlich nach dem Winter mal die Bremsen gereinigt und Schwarz lackiert. Mein Gott waren die dreckig. Gut, okay der Tourer ist jetzt etwa 51.000 Km gelaufen und ich denke dass bisher noch niemand etwas dran sauber gemacht hat.

    Außerdem hat der Tourer noch neue Sommerschuhe bekommen die so da noch in der Ecke rumgelegen haben...

    Ich weiß die Farbe ist extrem - die hatten wir auf einem anderen Auto vorher gefahren aber irgendwie sieht es auch wieder geil aus. Es muss ja auch uns gefallen. Aber eventuell werden die Felgen im nächsten Winter noch neu gepulvert, dann vielleicht in Schwarz oder etwas mit schwarz und blauen Akzenten. Mal sehen. Erst mal fahren wir so.



  10. #40
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    83

    Standard

    Tachchen zusammen,

    letzte Woche sind wir mit dem FK8 in den hohen Norden in den urlaub gefahren. 6 Tage, ca. 1.900km.

    Der Spritverbrauch lag über Land bei etwa 8.7 Liter. Auf der AB Fahrt hin und zurück jeweils 585km, war nach knapp 450km der erste Tankstop angesagt. Wir haben waren zügig unterwegs. 140 bis 175 km/h waren drin wo es ging auch mal schneller. Die Öltemperatur lag bei etwa 98°C in der Ölwanne gemessen.

    Die hohe Beladung mit Gepäck hat sehr zu meiner Freude wenn nur am Spritverbrauch gewirkt, aber in Sachen Performance hatte ich nicht das Gefühl dass dem Motor dass etwas ausmacht.

    Im großen und ganzen war der Spritverbrauch okay. Aber wenn man so ein Auto fährt sollte man den höheren Spritverbrauch einkalkulieren. Also alles gut.

    Der Komfort ist wirklich hervorragend auf Langer Strecke, auch viel besser als im geliebten FN2. Keine Rückenschmerzen und die Beine waren auch Top - warum ich das erzähle, ich bin bald 39Jahre als und leider keine 18 mehr. Aber selbst wenn es schmerzt, ich wusste ja dass ich mir keinen VAG kaufe....

    Gepäckmäßig haben wir alle gut unterbekommen. Nur die Blöde schräge Kante im Kofferraum nervt weil man da nicht gut packen kann. Wenn aber alles drin ist kann man den hohlraum hinter dem Koffer gut nutzen für Schuhe Jacken usw.

    Einen kleinen Ausfall im strömenden Regen gab es mit der Warnung dass ACC und LKAS ausgefallen seien. Nach ca. 15 minuten weiterfahrt war aber alles wieder in Ordnung.

    Und zu guter Letzt kann ich sagen, das entweder die Karrosserie Form oder der Lack geholfen haben dass nur ein klitzekleiner Steinschlag an der Frontlippe zu sehen war. Einen Haubenbra hatte ich noch montiert auf der AB - meine Erfahrungen haben gezeigt, dass die schon etwas bringen.

    Gewaschen und gesaugt ist der große auch schon und wartet auf seinen nächsten Einsatz.

    Allerdings habe ich an der hinteren rechten Felge am Felgenhorn eine Schramme etwa 5 cm lang entdeckt. Da wieß ich nur nicht ob die noch vom Vorbesitzer war, oder ich die sogar schon ausgebessert habe - man wird halt alt... Daraufhin habe ich mich am Sonntag dran gemacht und die Stelle begeschliffen und anschließend mit Schwarz und Klarlack nachlackiert. Die Tage noch bei Polieren und man sieht nichts mehr davon. Geärgert habe ich mich dennoch weshalb ich das sogar noch vor dem Waschen erledigen musste.



    Etliche Male gab es positive Resonanzen zum FK8. Kindern sagten ihren Vätern: " Boah guck mal der riesige Heckspoiler!" oder " Guck mal das ist ein geiles Auto!"

    Doppelter Daumen hoch auf der AB von überholten 5er BMW Fahrern.

    Ein leicht ausrastender Subi Fahrer der sich gefreut hat mal nicht einen VAG etc. zu sehen.

    Etliche Leute die sich rum drehten.

    Insgesamt war es schon lustig zu sehen wie die Leute reagierten.

    Unterm Strich bin ich sehr zufrieden und es freut mich natürlich dass der FK8 gefällt. Aber letzendlich muss er mir gefallen und keinen anderen. Das war auch schon bei unserem FN2 in rot mit grünen Felgen so. Der Polarisierte natürlich mehr als der FK8.

    Letzte Woche habe ich dann nochmal bei Remus angerufen zwecks Gutachten für den FK8 mit OPF - Antwort war, ich wurde vertröstet. Ich werde nun seit Dezember 2020 damit vertröstet, dass es noch 3 Wochen dauern würde, das Gutachten wäre noch nicht da.

    Es wird aber wohl jetzt Druck gemacht von Seiten Remus her. Mal abwarten.

    Nun denne man liest sich!
    Geändert von TypeRFan (26.07.2021 um 13:18 Uhr)

  11. #41
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.696

    Standard

    Zitat Zitat von TypeRFan Beitrag anzeigen
    Der Komfort ist wirklich hervorragend auf Langer Strecke, auch viel besser als im geliebten FN2. Keine Rückenschmerzen und die Beine waren auch Top - warum ich das erzähle, ich bin bald 39Jahre als und leider keine 18 mehr. Aber selbst wenn es schmerzt, ich wusste ja dass ich mir keinen VAG kaufe....
    Schön zu hören das der Flitzer, der das große Potential hat, alte Männer schont .



    Freut mich, das die Karre Freude macht. Bin gespannt wie es weiter geht .
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  12. #42

    Standard seltsame Geräusche aus dem Armaturenbrett bei den hohen Außentemperaturen

    wer hat auch solche Geräusche oder an was kann es liegen?
    Ich fahre seit März 21 einen Type R FK8 und jetzt treten bei den hohen Außentemperaturen (30°C) nach ca. 30 Minuten Fahrzeit bei eingeschlagener Klimaanlage auf 20° komische Rassel/Knarzgeräusche auf. Es dürfte irgendwas mit dem Temperaturunterschied außen und der gekühlten Luft aus der Klima zu tun haben.Mache ich die Klima aus verschwinden sie nach paar Minuten wieder.

  13. #43
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    83

    Standard

    Es bestätigt sich immer mehr dass der Wechsel vom FN2 zum FK8 für mich persönlich genau richtig war.


    Ich würde vermuten dass ein rauschen leider normal ist. Das macht unser FK8 auch. Ansonsten mal beim Freundlichen nachfragen ob da jemand mal ein Ohr beinhalten kann.

    Wir waren heute mit dem R im Westerwald und haben ein "wenig" Kurven geräubert. Was soll ich sagen?
    Es hat wieder richtig richtig Bock gemacht. Der R liegt sauber und sicher auf der Straße und gibt ein sehr gutes Feedback. Selbst als er ein Beinchen gehoben hat war alles gut zu kontrollieren.

    Ich finde sogar dass das Fahrwerk dem Motor ein wenig die Show stiehlt. Der Motor wirkt nicht angestrengt oder schwach oder so aber es fehlt der letzte Kick in der Leistungskurve. Der Motor ist im Grunde genommen genauso harmonisch und sauber abgestimmt wie das Fahrwerk, was das Gesamtpaket ausgewogen macht. Ein richtig gutes Werkzeug ohne Böse Überraschungen. Ich will nicht sagen emotionslos aber eben anders als mein Alter FN2.

    Man merkt oft gar nicht wie schnell man eigentlich unterwegs ist.

    Ich denke es liegt eventuell auch daran dass ich noch den OEM Auspuff drunter habe. Somit fehlt mir ein wenig ein für mich wichtiges Mittel das Auto bzw. Den Motor besser zu spüren (Hören).

    Im Moment schwanke ich zwischen Bastuck mit Klappe und Remus mit Klappe. Die eine zugelassen die andere mit dem besseren Sound aber ohne Zulassung - zumindest im Moment ohne Zulassung.


    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk

  14. #44
    Avatar von TypeRFan
    Registriert seit
    12.11.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    83

    Standard

    Sodele, ein kleines Detail, aber es hat mich gestört. Ich habe an den Haubenliftern die Kugelköpfe gegen welche Ausgetauscht, die 1. nicht verchromt sind und 2. mit einem Splint gesichert werden was Wartungsarbeiten einfacher macht wenn man die Lifter ausbauen möchte. Die alten waren verschraubt.

    Ich muss dazu die Gewinde von 8mm auf M6 abdrehen und nachschneiden. Das war gar nicht so einfach. Aber seht selbst.



  15. #45
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.304

    Standard

    Schönes kleines Detail, was wieder haufen Arbeit gemacht hat.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •