Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 158

Thema: Save the Prelude BB1 Facelift [Der Dritte]

  1. #106
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.895

    Standard

    Ich schau die Tage mal in den Karton, ob der Spiegelkram vollständig ist und funktioniert. Verkabelung ist nicht ganz so einfach, aber machbar.
    Die Blenden hatte mal einer aus Polen auf Ebay vertickt. Neuerdings gibts aber auch einen Ami in einer der Facebookgruppen, der die Druckdaten verkauft. Wir sind dran
    Aus dem Alter bin ich raus.

  2. #107
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    An den Druckdaten bin ich auf jeden Fall interessiert. Sobald du was hast, sag bitte Bescheid.

    Bei den Anklappbaren Spiegeln bin ich mir noch nicht sicher ob sich der Aufwand lohnt.
    Habe mir gerade paar Anleitungen durch gelesen. Ist zwar kein Hexenwerk, habe schon weitaus kompliziertere Sachen nachgerüstet. Aber ich stehe nicht so drauf wenn nicht originale Kabelbäume verlegt werden. Anscheinend müssen aber von der Fahrertür in die Beifahrertür zwei Leitungen gezogen werden. Dafür müssen die Pins in den originalen Steckverbindungen (zwischen Tür und Karosserie) erweitert werden. Alles andere wäre Pfusch.
    Ansonsten sehe ich da keine Schwierigkeiten.
    Weisst du ob die Schalter dafür im Vorfacelift und Facelift die selben sind? Die sitzen ja an unterschiedlichen orten. Oder sind die trotzdem gleich?


  3. #108
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.552

    Standard

    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Anscheinend müssen aber von der Fahrertür in die Beifahrertür zwei Leitungen gezogen werden. Dafür müssen die Pins in den originalen Steckverbindungen (zwischen Tür und Karosserie) erweitert werden. Alles andere wäre Pfusch.
    Ansonsten sehe ich da keine Schwierigkeiten.
    Das ist korrekt.
    Hab das am DC2. War damals eine Tagesaufgabe. Da braucht man Ruhe und viel Bock. Am besten muss auch das A-Brett raus, so kann man dann die Kabel im vorhandenen Kabelbaum vernünftig einziehen und neu wickeln....

    Brauchst auch keine neuen Spiegel. Es reichen die alten. Es müssen 2 Nasen weggedremelt werden. Du brauchst nur die Mechanik von den PFM
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€

  4. #109

    Standard

    Im gleichen Zug kannst auch gleich ordentliche Leitungen für die Türlausprecher ziehen.

  5. #110
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Das ist korrekt.
    Hab das am DC2. War damals eine Tagesaufgabe. Da braucht man Ruhe und viel Bock. Am besten muss auch das A-Brett raus, so kann man dann die Kabel im vorhandenen Kabelbaum vernünftig einziehen und neu wickeln....

    Brauchst auch keine neuen Spiegel. Es reichen die alten. Es müssen 2 Nasen weggedremelt werden. Du brauchst nur die Mechanik von den PFM
    Naja das Armaturenbrett auszubauen ist ja auch nicht mal eben schnell gemacht. Beim Facelift sitzt der Schalter ja in der Mittelkonsole neben der Handbremse, dem entsprechend würde ich auch das Relais dort einbauen. Und vom Relais würde ich zwei Leitungen zur Beifahrer und zwei Leitungen zur Fahrertür verlegen. Ich denke man kommt zum Teil auch so an den Kabelbaum ran, ohne das Armaturenbrett auszubauen.

    Muss ich denn die JDM Spiegel zerlegen und umbauen? Oder reicht wenn ich sie in meiner Wagenfarbe lackiere? Oder weshalb müssen die umgebaut werden?



    Ich höre sowieso nicht laut Musik, daher reicht mir der Seriensound eigentlich aus. Ich will lieber den Motor hören :-)
    In dem Zuge hätte ich dann lieber noch zwei Leitungen von der Fahrertür zum Warnblinker gelegt. Damit beim betätigen der Funkfernbedienung auch die Blinker kurz aufleuchten.

  6. #111
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.228

    Standard

    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Ich höre sowieso nicht laut Musik, daher reicht mir der Seriensound eigentlich aus. Ich will lieber den Motor hören :-)
    Bester Mann!
    Ist das Gehäuse vom Preludespiegel zweiteilig? Da reicht ja evtl nur dasss Gehäuse zu tauschen.

  7. #112
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.895

    Standard

    Die Gehäuse sind gleich, Du mußt den gesamten Antrieb und die Halteplatte nur in die alten Gehäuse vom Linkslenker einbauen. Und da muß irgendwo ne kleine Ecke oder Nase weggefeilt werden. Erklärt sich eigentlich von selbst, wenn man die Dinger in den Händen hat.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  8. #113
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.552

    Standard

    Zitat Zitat von HH-Alex Beitrag anzeigen
    Naja das Armaturenbrett auszubauen ist ja auch nicht mal eben schnell gemacht. Beim Facelift sitzt der Schalter ja in der Mittelkonsole neben der Handbremse, dem entsprechend würde ich auch das Relais dort einbauen. Und vom Relais würde ich zwei Leitungen zur Beifahrer und zwei Leitungen zur Fahrertür verlegen. Ich denke man kommt zum Teil auch so an den Kabelbaum ran, ohne das Armaturenbrett auszubauen.

    Muss ich denn die JDM Spiegel zerlegen und umbauen? Oder reicht wenn ich sie in meiner Wagenfarbe lackiere? Oder weshalb müssen die umgebaut werden?

    Von "eben schnell gemacht" sagt ja auch keiner was Ich sagte: Tagesaufgabe.

    Kannst sie auch, wenn es was kosten darf, lackieren lassen. Mir egal.
    Wenn deine jetzigen aber iO sind und dir die Farbe taugt, musst du nur die innere Mechanik auf deine Serienteile anpassen.
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€

  9. #114
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Die Gehäuse sind gleich, Du mußt den gesamten Antrieb und die Halteplatte nur in die alten Gehäuse vom Linkslenker einbauen. Und da muß irgendwo ne kleine Ecke oder Nase weggefeilt werden. Erklärt sich eigentlich von selbst, wenn man die Dinger in den Händen hat.

    Habe es noch nicht zu 100% verstanden, warum die Mechanik aus den JDM in die OEM Spiegel umgebaut werden muss?
    Nur damit die Kappen in der richtigen Wagenfarbe sind oder gibt es noch andere Gründe? Weil Kai ja schreibt „Gehäuse vom Linkslenker“? Das hört sich so an, als ob man dir OEM Spiegelkappen übernehmen muss.
    In meinem Fall wäre es ja einfacher die JDM Spiegel zu lackieren, weil sowieso das komplette Fahrzeug lackiert wird.

  10. #115
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.895

    Standard

    Die Spiegel sind unterschiedlich abgewinkelt, schau mal von oben aufs Auto. Der rechte steht weiter nach hinten als der linke, beim RHD ist es umgekehrt. Du brauchst von der Fahrerposition aus unterschiedliche Winkel. Damit stehen die Spiegelgläser halbwegs parallel im Gehäuse. Schraubst Du die RHD an einen LHD und stellst die ein, stehen die Gläser schief im Gehäuse und das sieht elend aus.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  11. #116
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Gecheckt, danke

  12. #117
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Arschkalt war es heute und unsere Heylo Heizung ist ausgefallen.
    Daher nur einen Ölwechsel gemacht und gleich wieder nachhause.

    Habe mich jetzt dazu entschieden das Motul 5w50 noch nicht rein zumachen.
    Ich habe jetzt erstmal ein günstiges 10w40 von Mannol gekauft und zusammen mit Cerratec eingefüllt.
    Sobald er angemeldet ist, will ich 1000-2000km mit dem Öl fahren und den Ölverbrauch beobachten. Anschließend kommt das 5w50 rein. Und dann wird wieder beobachtet.

    Und eine kleine Probefahrt war dann auch noch drin.
    Leider hat heute die Batterie den Geist aufgegeben. Jetzt muss eine neue her.


  13. #118
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.228

    Standard

    Hast du mit dem Cerratec schon Erfahrung? Die Meinungen gehen da ja auseinander. Ich hätte bei der Konsistenz bisschen Angst um mein Ölsieb.

  14. #119
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Das Cerratec habe ich vor einigen Jahren in meinem 200sx benutzt und kann zumindest nichts negatives berichten.
    Ich hatte auch das Gefühl das der Motor danach ruhiger lief. Aber sowas kann man sich auch einbilden.

    Jetzt geht es mir hauptsächlich um den Ölverbrauch. Zudem habe ich vorher die Kompression gemessen. Und will nach 2000km noch mal die Kompression messen. Dann hat man einen vorher-nachher Vergleich.

    Die „Suppe“ sieht eigenartig aus, sobald der motor gelaufen ist, verbindet sich es jedoch mit dem öl und man sieht nichts mehr von. Im Ölsieb sollte nichts hängen bleiben, die Partikel sind sehr klein.
    Hier ein Zitat aus einem anderen Erfahrungsbericht:

    Wie funktionierts?

    Das Prinzip besteht darin das Keramik-Partikel sich an das Metall heften wo Reibung stattfindet, sie werden sozusagen in das Metall “gebügelt” und so wird im Idealfall aus einer “Eisen-Ölfilm-Eisen-” eine weniger starke “Keramik-Ölfilm-Keramik-” Reibung. Bei Verwendung von 10w40 Motoröl + 6% CeraTec wird mit 75% verringerter innerer Reibung im Motor sowie verbesserten Notlauf-Eigenschaften geworben.Durch einen chemischen Zusatz wird dauerhaft das verklumpen der Partikel verhindert, diese sind so klein(5µ) das sie problemlos den ÖL-Filter passieren. Auch sind keinerlei “Feststoffe” in der Substanz feststellbar die im Motor für Ärger sorgen könnten.

    Quelle: https://mxfive.at/produkt-test-liqui-moly-ceratec/

  15. #120
    Avatar von HH-Alex
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Da gestern die Autobatterie den Geist aufgegeben hat, habe ich heute direkt eine neue besorgt und eingebaut. Jetzt ist auch die richtige drin, extra für Asiatische Fahrzeuge wo die Pole weiter oben sind.

    Zudem bin ich noch dabei alle Teile für die Nebelscheinwerfer zusammen zu Sammeln.

    Habe mir bisher runde BB6 Nebelscheinwerfer besorgt und BB1-3 Nebelscheinwerferhalter.
    Die Blenden gehen ja meistens kaputt und sind überteuert (sofern man welche findet) daher druckt mein Kumpel mir welche mit dem 3d drucker.
    Einen Prototyp hat er mir schon gegeben, allerdings ist da noch ein Versatz drin, daher kann die in Müll.
    Aber theoretisch würde sie passen.
    Naja und da ich erstmal nicht damit gerechnet habe, dass ich einen originalen Facelift NSW-Schalter finde, habe ich mir selber einen zusammen gestellt. Mittlerweile habe ich einen originalen gefunden. Aber schadet ja nicht Ersatz zu haben.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •