Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: NGK HX-Serie Zündkerzen - Wo kaufen?

  1. #1
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.267

    Standard NGK HX-Serie Zündkerzen - Wo kaufen?

    Hallo Zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem Zoll- und Versandkosten-armen Lieferanten für die NGK HX-Serie Zündkerze, genauer die FR7BHX-S. Ich habe heute einen Satz in den US bestellt, sollte das Zeugs taugen, würde ich das gerne öfters tun. Leider habe ich keinen europäischen Lieferanten gefunden.

    Über einen Tipp würde ich mich freuen .

    Markus
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  2. #2
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.546

    Standard

    Ich rate mal ganz blöd ins Blaue und vermute, Ruthenium ist und Europa Auflagen unterlegen.

    Einfachster Weg, NGK Europe anschreiben und fragen, ob sie einen ihrer europäischen Vertreter damit beliefern könnten.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  3. #3
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.267

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Ich rate mal ganz blöd ins Blaue und vermute, Ruthenium ist und Europa Auflagen unterlegen.
    Da ist mir nichts bekannt. Als ich noch verantwortlich für die Zündkerzenentwicklung war, wurde das wegen der geringeren Oxidationsneigung, die von Iridium ist schon ziemlich hoch, thematisiert. Bei Magergasmotoren ist ja immer Sauerstoff da. Die Oxide von Iridium sind giftig, die von Ruthenium soweit mir bekannt nicht (strahlende Isotope ausgeschlossen). Das Material ist sehr teuer, da sehr selten...sich als OEM davon abhängig zu machen ist keine gute nachhaltige Strategie. Sicherlich ein Grund warum ich daran nicht weiter arbeitete...

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Einfachster Weg, NGK Europe anschreiben und fragen, ob sie einen ihrer europäischen Vertreter damit beliefern könnten.
    Danke, das werde ich heute tun.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •