Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 130

Thema: 2020 FK8 Facelift

  1. #46
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.02.2016
    Beiträge
    103

    Standard

    Jedes der 24 Sondereditions-Fahrzeuge erhält auf der Konsole eine Plakette mit einer fortlaufenden Nummer von 1-24. Honda beweist mit dem Sondermodell Liebe zum Detail: selbst die auf den Bildern gezeigten Startnummern sowie die Sonnenblendfolie liegen dem Fahrzeug bei, dürfen aber aufgrund von Zulassungsvorschriften nicht vom Hersteller angebracht werden.

  2. #47

    Standard

    Genau.
    Also nichts, was es sich zu kaufen lohnt. (meine Meinung)
    Sind wohl weiße Autos, die Honda noch irgendwo rumstehen hat.

    Der Type R hat das 24h Rennen ja nur gewonnen, weil beide TCR's, die vorne lagen, verunfallt sind.
    Also mit etwas Glück (was aber auch dazu gehört)

    Natürlich schaue ich mir den Wagen an, er wurde mir gestern auch schon zum Kauf angeboten.
    Ich warte aber auf das Facelift und hoffe, da geht noch etwas.
    Ansonsten bleibe ich beim FK2R.

  3. #48

    Standard

    Natürlich schaue ich mir den Wagen an, er wurde mir gestern auch schon zum Kauf angeboten.
    Ich warte aber auf das Facelift und hoffe, da geht noch etwas.
    Ansonsten bleibe ich beim FK2R.
    So richtig prickelnd an Aussagen muss die Veranstaltung bei Honda nicht gewesen sein......Hauptthema war der neue Jazz Hybrid.

    Der Type R wird als Facelift kommen, wahlweise in gleicher Ausstattung wie bisher und abgespeckt ohne großen Flügel etc.

    Wegen den Emissionsvorgaben wird die Leistung wohl die gleiche bleiben.

    In 2 Jahre wird diese Art von Fahrzeug bei Honda verschwinden, ist die Einschätzung meines Händlers
    Geändert von Procar Specials (13.11.2019 um 11:04 Uhr)

  4. #49

    Standard

    Momentan tickt Honda wie folgt:

    Sayonara! Vor kurzem noch als Wundermittel gefeiert – jetzt auf Eis gelegt. Honda verabschiedet sich vom Wasserstoff und will auch keine Diesel-Fahrzeuge mehr produzieren.
    Honda hat überraschend seine Strategie geändert. Statt weiterhin mit Wasserstoff zu experimentieren, setzen die Japaner nun doch voll auf batteriebetriebene Autos. Nach dem Honda-e soll 2022 das zweite vollelektrische Modell vorgestellt werden.
    Danach soll in den kommenden Jahren die komplette Honda-Fahrzeugflotte elektrifiziert – sprich – auf reine Elektro- oder aber Hybrid-Fahrzeuge umgestellt werden. Diesel soll ab 2023 überhaupt keine Rolle mehr spielen.
    Den plötzlichen Sinneswandel begründet man mit der mangelnden Marktreife. “Vielleicht kommen die Wasserstoff-Autos eines Tages” so der Honda-Europa-Chef gegenüber der britischen Sunday Times “das wäre dann aber eher etwas für die nächste Ära”.
    Der Honda-e soll 2020 ausgeliefert werden, kann aber mit einer 800-Euro-Anzahlung schon reserviert werden. Dazu muss man sich auf der Honda-Webseite mit einer Kreditkarte registrieren.

  5. #50
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.890

    Standard

    Schade drum. :/

    Der Clarity ist ja nun nicht schlecht, aber etwas weniger Future-Style wäre auch nicht verkehrt gewesen.
    Letztlich ist das einfach nur der hiesigen Politik geschuldet, zumal Hondas Absatzmarkt eh mehr in Asien und Nordamerika (& Australien) ist. Da sind Diesel eh nicht gefragt...


    Aber nunja. Man erinnere sich mal was vor ca 10 Jahren war. Da wurde schonmal eine Entscheidung getroffen, welche die Marke die kommenden Jahre ausbaden musste.... (mal abgesehen vom Formel1-Ausstieg)
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  6. #51
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Warum soll man auch mit dem Wasserstoff weiter experimentieren? Auf welchem Markt ist dieser Antrieb von wirtschaftlichem Interesse? In Deutschland sind wie viele Wasserstofftankstellen? Ein Wasserstoffauto müsste wie viel mehr kosten als das E-Auto um rentabel zu sein? Marktreif wären die Fahrzeuge ja wohl ansonsten, Jamie Lee Curtis (und überhaupt Amerikaner) konnten schon den letzten Clarity bestellen und fahren. Für wen sollte man noch Diesel-Fahrzeuge entwickeln und produzieren, samt der Abgashürden? Doch nicht für die paar versprengten (und weniger werdenden) Europäer? Die Zukunft auf der Straße geht eben in andere Richtungen.

  7. #52
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von Procar Specials Beitrag anzeigen
    Der Type R wird als Facelift kommen, wahlweise in gleicher Ausstattung wie bisher und abgespeckt ohne großen Flügel etc.

    In 2 Jahre wird diese Art von Fahrzeug bei Honda verschwinden, ist die Einschätzung meines Händlers
    Ganz so wird es meinem Vernehmen nach nicht. Es gibt als Ersatz für den R wie er jetzt ist den mit kleinem Spoiler und etwas kleineren Rädern, alles etwas entschärft und etwas gesetzter/komfortabler. Dann gibt es noch ein Modell das etwas schärfer wird, aber Stückzahllimitiert.

    Ob das "R" verschwinden wird ... darüber ist wohl das letzte Wort noch nicht gesprochen.

  8. #53

    Standard

    Ganz so wird es meinem Vernehmen nach nicht. Es gibt als Ersatz für den R wie er jetzt ist den mit kleinem Spoiler und etwas kleineren Rädern, alles etwas entschärft und etwas gesetzter/komfortabler. Dann gibt es noch ein Modell das etwas schärfer wird, aber Stückzahllimitiert.

    Ob das "R" verschwinden wird ... darüber ist wohl das letzte Wort noch nicht gesprochen.
    Wäre schön.
    Schärferes Modell, limitiert......klingt gut.

  9. #54
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.014

    Standard

    Na da freue ich mich ja auf die Zukunft von Honda... ^^

    Bin darauf gespannt, wann der erste Hersteller das Handtuch im Elektrosegment wirft.

  10. #55
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.890

    Standard

    Zitat Zitat von SaschaOF Beitrag anzeigen
    Warum soll man auch mit dem Wasserstoff weiter experimentieren? Auf welchem Markt ist dieser Antrieb von wirtschaftlichem Interesse? In Deutschland sind wie viele Wasserstofftankstellen? Ein Wasserstoffauto müsste wie viel mehr kosten als das E-Auto um rentabel zu sein?
    Sorry, aber mit der Argumentation landest du aktuell bei nem 1.4er TDi als bei nem Tesla.

    Man kommt, je nach Region, mit nem Wasserstoffauto locker von A nach B. Auch auf Langstrecke. Man muss ebend planen (bzw vorab einfach mal auf ne Karte schauen) und nicht blind einfach drauf losfahren. Aber das ist ja mit dem Elektrokarren nicht anders
    Aber da der Elektrokoffer genauso wenig das Vertretermobil sein wird wie derzeit das H2-Fahrzeug, spielt das (als 1:1 Alternative) keine Rolle.

    Also, reicht das wenn man in seiner Metropole eine Wasserstofftanke hat um seinen allwöchendlichen Kram zu erledigen. Da brauch ich keinen extra Anreiz. Den gibt's beim Elektroauto nämlich aktuell auch nicht wirklich, ganz zu schweigen von der Milchmädchenrechnung wenn sich denn das 45t€ E-Auto rechnet gegenüber dem downsized TDi-Allerweltsmobil.
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  11. #56
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Naja, bei derzeit 20 aktiven Tankstellen in D wird das Reisen dann wohl doch etwas dünner ausfallen ... und wer würde für einen Clarity 80-100k € bezahlen wollen? Keiner.

  12. #57
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    828

    Standard

    Meine Informationen sind daß definitiv ein Type R Facelift im ersten Quartal 2020 kommt, wie schon gesagt in "normaler" (jetziger) Version, als auch in entschärfter Version (kleiner Flügel). Von einer dritten, nochmals geschärften Version (Nürburgring-Edition?) war wohl nicht die Rede... Vielleicht kommt diese erst kurz vor Produktions-Aus des Type R als Sonderedition?

  13. #58
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Die „normale jetzige Version“ gibts dann nicht mehr.

  14. #59
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    828

    Standard

    Zitat Zitat von SaschaOF Beitrag anzeigen
    Die „normale jetzige Version“ gibts dann nicht mehr.
    Du meinst daß nur die entschärfte Version mit kleinem Flügel als Facelift kommt?

  15. #60
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von RON RON Beitrag anzeigen
    Du meinst daß nur die entschärfte Version mit kleinem Flügel als Facelift kommt?
    so wurde mir gesagt. Plus dann die limitierte schärfere Variante, dann wieder mit großem Flügel

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •