Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 106 bis 110 von 110

Thema: 2020 FK8 Facelift

  1. #106
    Avatar von Gerred
    Registriert seit
    15.03.2010
    Ort
    nahe Hamburg
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Kaufen tun die sich trotzdem keinen Honda, weil man ja nicht so ohne weiteres vom dt Premium umsteigt ... ist klar.
    Da kann ich eine kleine Anekdote zu beisteuern: mein Schwiegervater ist jahrelang Honda gefahren (Civic ED, CRV Gen. 1, Civic EU) und dann Mitte der 2000er auf BMW umgestiegen. Vom CRV schwaermt er heute noch, aber er denkt gar nicht daran Honda eine neue Chance zu geben. Ein BMW ist fuer ihn halt ein Statussymbol worauf er sehr stolz ist, das gibt er auch ehrlich zu. Natuerlich muss man auch beim Schwanzvergleich in der Nachbarschaft mithalten koennen. Da hat man Angst mit einem CRV ausgelacht zu werden, wenn der Nachbar seinen XC40 mit voller Huette in der Garage parkt. Momentan faehrt er den aktuellen X1 und ich weiss nicht, wie viele Lobeshymnen ich mir schon ueber den Wagen anhoeren musste. Vom (subjektiven) Raumgefuehl her ist der allerdings nicht gerade erste Liga.

    Und es ist schon interessant, wie Mitfahrer (die Teilweise von BMW, VW, MB in Normalausstattung kommen) auf den Wagen und sein Interieur reagieren: die sind alle ueberrascht - vor allem in Bezug auf den Preis und dass kein einziges Optionskreuz noetig war.
    Die Reaktion meines Schwiegervaters war aehnlich positiv als ich 2016 meinen Jazz GK praesentierte. Touchscreen, Verkehrszeichenerkennung, Sitzheizung, Spurassistent und eine (intelligente) Geschwindigkeitsregelanlage haette er in der Kiste nicht vermutet. Schon gar nicht als Serienausstattung.

  2. #107
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Bei uns lief es anders herum:

    Schwiegervater fuhr jahrelang Audi - A8 und Q7. In der Rente wurden die dann zu groß, er wollte einen Q5. Der war auch ganz nett, aber auch ganz nett teuer und nicht gerade mit üppig Platz. Da hat er den Ballon gestartet "bring mir mal was von Honda". Also dem HH einen CRV entrissen und zur Probe gefahren = Überraschung auf voller Linie. Was den Herrschaften vor allem aufgefallen war: die elektrische Heckklappe. Während die beim Audi auf Höhe von 20cm einfach los lässt und mit Wumms ins Schloss kracht, fährt der CRV diskret und leise surrend die Klappe ins Schloss. Fahren und Bedienen (wir erinnern uns an die immer wieder kehrenden Lobeshymmnen auf Deutsche Bedienung und die Kritik an der komplizierten Japanischen) klappte für die jahrelang Audi-fahrenden Senioren reibungslos, mit dem 2.0 AT konnte man sich anfreunden. Gekauft. Und ganz seltsam im Vergleich zum Q7: der musste jetzt seit 2015 nur zur Wartung und Reifenwechsel in die Werkstatt. Der HH hat auch die Räder dann parat, während es beim Audi-Zentrum jedesmal Krampf war bis die die Räder gefunden hatten. Und der war auch divers Defekt mit nicht lieferbaren Teilen. Überraschung ... Jetzt wird der gefahren bis er oder die Senioren aufgeben, bestenfalls wird noch ein Austausch in Erwägung gezogen auf HRV sollte der CRV mal zu groß sein in der Handhabung.

    Mein Vater fuhr MB. Mit Durchhaltevermögen, weder der wiederkehrende Rost noch der Getriebeschaden konnte Aufregung verursachen. Aber die Wartung (!) nach 10 Jahren und knapp 120k km gab ihm den Rest - vom Kundenberater weg rief er mich an und meinte dass er das nicht mehr bezahlen will, ich soll ihm was von Honda mitbringen. Habe ich wieder getan, einen Exe Diesel mit 9AT. DEN hat er ein WE gefahren, und GENAU DEN hat er auch gekauft.
    Meine Mutter hat jahrelang den (für mich supertollen!) E39 aufgetragen, einen Neukauf immer verschoben weil der so gut lief. Dann starb der leider den wirtschaftlichen Totalschaden und Muttern wollte auch ein neues Auto. Bei Frühstück beim HH wurde noch über den Civic gelästert ("im Motorrad hab ich einen größeren Motor gefahren") - nach der Probefahrt mit dem 1.0 CVT wurde der bestellt. Meine Mutter fährt in jetzt 1,5 Jahre und ist sehr zufrieden damit.

  3. #108
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.804

    Standard

    Tja, da haben die Q7 Senioren aber auch scheinbar nicht den Drang, nach aussen hin mit den Nachbarsvehikeln mitzuhalten.
    Da kann man dann auch CRV statt Q7 fahren. "Stolz" hin oder her.

    Ein "gutes Auto" ist nunmal letztlich doch subjektiv. Ob nun Prestige/Marketing, was-sollen-die-Nachbarn-denken-Mentalität, Materialmix/Verarbeitungsqualität, Wiederverkaufswert, Zuverlässigkeit oder letztlich "Bang for the buck" das ausschlaggebende Argument ist.....
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  4. #109
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Tja, da haben die Q7 Senioren aber auch scheinbar nicht den Drang, nach aussen hin mit den Nachbarsvehikeln mitzuhalten.
    Da kann man dann auch CRV statt Q7 fahren. "Stolz" hin oder her.

    Ein "gutes Auto" ist nunmal letztlich doch subjektiv...
    das Ganze unterstützt haben wohl die Fehler der drei Q7 - teilweise bei allen die gleichen, beim letzten dazu noch exotische Dinge mit nicht lieferbaren Teilen und man musste mit dem Defekt wochenlang herum fahren (und ich meine hier mehr als 2-3 Wochen), die echt schlimmen Audi-Partmer hier (wir haben 5 durch und sie geben sich alle nix, 1x haben sie den Q sogar „verloren“), und die in der Rente gänzlich fehlenden langen Strecken sowie der Wegfall von repräsentativen Terminen und Firmenzwängen. Die Nachbarschaft und deren Fahrzeuge sind da (aber uns allen) herzlich egal. Man kauft sich sein Gerümpel doch in erster Linie für sich selbst, und nicht für die Beifall klatschende Nachbarschaft. Obwohl die sicher an Verarmung gedacht hat ...

  5. #110
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.994

    Standard

    Prinzipiell würde ich mir ja auch wieder einen Civic kaufen. ABER....kein Diesel, kein Kombi und dann halt die Verarbeitung. Klar kann man sagen, der Preis geht in Ordung, aber es ist trotzdem kein Schnäppchen. Und der Golf ist nunmal auf ganzer Linie einfach besser verarbeitet. ( Vergleich hier Golf VII Kombi 2.0TDi mit Match-Ausstattung)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •