Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Obergrenze?

  1. #1

    Standard Obergrenze?

    Was bezahlt ihr so für Winterreifen? Bei mir wirds mal wieder Zeit für ein neues Set. Werkstatt des "Vertrauens" will mir aber welche für über 300 Takken verkaufen.... Erscheint mir doch ein bisschen teuer, trotz Quali, oder?
    Oder sind die Preise da nu auch gestiegen in den letzten 5-6 Jahren?

  2. #2
    AMG hatta Avatar von RGT
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Welche Größe denn?
    Ich kaufe gern günstig im Internet und lasse die dann bei mir um die Ecke aufziehen.

  3. #3
    Avatar von Limo
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    Bernburg / Ludwigsfelde
    Beiträge
    422

    Standard

    So 40-50 euro pro stück

  4. #4

    Standard

    Ja kommt natürlich auf die Größe und den Hersteller an aber grundsätzlich sind qualitativ hochwertige Reifen natürlich auch entsprechend teuer. Wenn in den 300€ schon die Montage dabei ist, könnte der Preis wohl in Ordnung gehen. Billiger kommt man, wenn man es macht wie RGT. Günstig im Netz kaufen und dann in der Werkstatt montieren lassen.


    Ich habe auch schon online bestellt und das hat super geklappt. Innerhalb weniger Tage lagen die neuen Winterreifen vor der Tür. Bei nem Kumpel in der Werkstatt fürn 10er in die Kaffeekasse dann montieren lassen. Reifenshops im Internet gibts viele. Am besten mal Preise vergleichen. Ich hab damals bei https://www.oponeo.de/autoreifen/winterreifen bestellt. Musste halt schnell gehen und die hatten gute Bewertungen.


    Kannst ja sonst im Zweifelsfall auch noch bei anderen Werkstätten in der Nähe Angebote einholen.

  5. #5
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von Bropill Beitrag anzeigen
    Billiger kommt man, wenn man es macht wie RGT. Günstig im Netz kaufen und dann in der Werkstatt montieren lassen.

    Ich habe auch schon online bestellt und das hat super geklappt. Innerhalb weniger Tage lagen die neuen Winterreifen vor der Tür. Bei nem Kumpel in der Werkstatt fürn 10er in die Kaffeekasse dann montieren lassen. Reifenshops im Internet gibts viele. Am besten mal Preise vergleichen. Ich hab damals bei https://www.oponeo.de/autoreifen/winterreifen bestellt. Musste halt schnell gehen und die hatten gute Bewertungen.


    Kannst ja sonst im Zweifelsfall auch noch bei anderen Werkstätten in der Nähe Angebote einholen.
    Das Vergleichen lohnt sich in der Tat. Ich hatte mir auch Reifen ausgesucht bei einem preiswerten online-Händler, dann die Montagebetriebe in der Umgebung abgefragt nach deren Preisen. Ich kam auf einen Preis von 398€. Zufällig war ich an dem Tag auch nochmal beim HH wegen etwas anderem, habe genauso zufällig dumm gefragt: "Sach, macht ihr auch Reifen?" Antwort war "klar, was willste?" Jedenfalls kam bei meinem freundlichen Honda-Händler ein Betrag raus von 416€.

    Mein Fazit: für diese geringe Ersparnis schleppe ich die zu mir nach Hause gelieferten Reifen nicht quer durch die Stadt zum Montagebetrieb. Und auch das Risiko (zB wo ist der Schaden am Reifen entstanden, wer hat den Fehler bei der Bestellung gemacht wie zB falsche Größe oder Geschwindigkeitsklasse) ist weg. Und nur einen Ansprechpartner wenn halt doch was ist. Das hatte ich jetzt 2x in diesem Bereich - dafür mach ich mich dann nicht mehr wild mit dem ganzen Kram und der Bestellung. Ähnliche Feststellung habe ich zB auch gemacht mit den Kosten von freien Werkstätten - die oft sogar teurer sind als mein HH.

    Aber ich bin vielleicht eh etwas eigen, ich würde das auch nie bei nem Kumpel für den 10er in die Kaffeekasse montieren lassen.

  6. #6
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.994

    Standard

    Zitat Zitat von SaschaOF Beitrag anzeigen
    Aber ich bin vielleicht eh etwas eigen, ich würde das auch nie bei nem Kumpel für den 10er in die Kaffeekasse montieren lassen.
    Die Zeiten sind mittlerweile vorbei, wo das jemand für einen 10ner macht. Zumindestens jeder der mit einer Werkstatt Geld verdienen muss

  7. #7
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.522
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Haut ja die Entsorgung schon mit nem 10er rein. Dann noch das Material und die Maschine will ja auch gezahlt werden.
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  8. #8

    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    59469
    Beiträge
    68

    Standard

    Ich suche mir den Reifen meiner Wahl und beobachte dann bei Idealo den Preis der sich leider täglich ändert.
    Mein aktueller Favourit in 225/45 R17 Kleber Krisalp HP3, Ziel 60 Euro das Stück.

    Bei Michelin Pilot Sport 4 in 205/40 R17 hat es schon geklappt die unter 80 das Stück zu kriegen.

    Die Werkstatt meines Vertrauens hat klar gesagt das sie mit den Inetpreisen nicht mithalten kann und der Besitzer macht es bei seinen Autos selber so. :-D

  9. #9
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.522
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Kleber? Echt? Also bei mir kommt im Winter mittlerweile nur noch der Conti drauf. TS850 oder TS860.
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  10. #10
    Avatar von Gerred
    Registriert seit
    15.03.2010
    Ort
    nahe Hamburg
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Würde auch nur noch Premium-Reifen kaufen. Da kann man in der Regel sicher sein, dass der Reifen auch wirklich rund läuft etc. Im Internet bestellen und "um die Ecke aufziehen lassen" klappt aber bei weitem nicht bei jedem Betrieb. Manche haben da schlechte Erfahrungen gemacht hinsichtlich nachträglicher Reklamationen.

  11. #11

    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    59469
    Beiträge
    68

    Standard

    Der Kleber hat in den Tests vom letzten Jahr recht gut abgeschnitten und kostet mal eben 30 Euro weniger als die Testsieger.
    Aktuell hab ich Vredestein von 2015 drauf...

    In 1 - 2 Wochen kommen die aktuellen Tests, bei Autobild kann man immerhin schon erahnen welcher Reifen wie gut ist.
    Goodyear Ultragrip Performance + ist in 225/45 R17 auch ok mit um die 80 Euro.
    Geändert von Chris84 (18.09.2019 um 12:02 Uhr)

  12. #12
    e.V. Mitglied Avatar von stussy
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    2.403

    Standard

    Grundsätzlich ist Kleber ein guter Hersteller und funktioniert super. Gehört schließlich zu Michelin. Haben die viele Jahre in der Firma verkauft.
    Aktuell verkaufen wir die aber nicht mehr , da der Vertrieb in Deutschland eingestellt werden soll. Wäre für den Kauf zwar erstmal egal, wenn man aber doch mal nen einzelnen Reifen braucht und den nicht mehr bekommt kostet es wieder unnütz mehr.

  13. #13

    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    59469
    Beiträge
    68

    Standard

    Gestern mal meine Vredestein gecheckt und die Dinger sind schon ziemlich ausgehärtet, kann also nur besser werden.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •