Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Altes Thema, immer wieder aktuell: Wasser im Rücklicht

  1. #1
    Avatar von Tripower
    Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    161

    Standard Altes Thema, immer wieder aktuell: Wasser im Rücklicht

    Hallo Gemeinde,

    wie viele andere auch, kämpfe ich schon seit einiger Zeit wieder mit Wassereinbruch in den Kofferraum. Ich konnte feststellen, daß es über das linke Rücklicht eindringt. Nun habe ich schon neue(!) Dichtungen an den Rücklichtern eingesetzt - aber trotzdem läuft mir bei Regen das linke Rücklicht voll und das Wasser schwappt dann in den Kofferraum.

    Trotz intensiver Suche finde ich nicht heraus, wo und wie das Wasser seinen Weg in das Rücklicht findet.

    Hat hier noch jemand eine Idee?

    Mit hoffnungsvollen Grüßen

    Gerrit

  2. #2
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.587

    Standard

    Oben über den Regenablauf (eingerissene Karosseriedichtmasse)?
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, Lenso BSX 4x100 16" @500€, EK4 Hinterachsswap @250€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  3. #3
    Avatar von Tripower
    Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    161

    Standard

    Zunächst war meine Vermutung natürlich auch, daß das Wasser durch die bekannten Einbruchstellen im oberen Bereich (Wischwasserdüse, Schweißnaht Dach- zu Seitenteil) eindringt. Inzwischen glaube ich aber ausschließen zu können, daß das Wasser von oben kommt. Irgendwo findet es seinen (kurzen) Weg in das Rücklichtgehäuse und schwappt von dort nach innen über.

    Gerrit
    Geändert von Tripower (15.04.2019 um 08:53 Uhr)

  4. #4
    lass die kuh fliegen Avatar von crx_tobi
    Registriert seit
    02.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    621

    Standard

    Klebeverbindung zwischen Frontglas und Fassung mal unter wassser gesetzt?

  5. #5
    Avatar von Tripower
    Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    161

    Standard

    Meinst Du die Nahtstelle zwischen dem farbigen "Glas" und dem schwarzen Gehäuse? Das wäre mein nächster Versuch, diese Naht mal mit Dichtmasse zu versehen.
    Hat jemand diese "Naht" schon mal als Wassereinbruchstelle identifiziert?

    Gruß von der richtigen Seite

    Gerrit

  6. #6
    lass die kuh fliegen Avatar von crx_tobi
    Registriert seit
    02.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    621

    Standard

    Zitat Zitat von Tripower Beitrag anzeigen
    Meinst Du die Nahtstelle zwischen dem farbigen "Glas" und dem schwarzen Gehäuse? Das wäre mein nächster Versuch, diese Naht mal mit Dichtmasse zu versehen.
    Hat jemand diese "Naht" schon mal als Wassereinbruchstelle identifiziert?

    Gruß von der richtigen Seite

    Gerrit
    Ja genau und nochmal ja ich selbst (:

  7. #7
    Avatar von Tripower
    Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    161

    Standard

    Das nehme ich morgen gleich in Angriff!
    Danke für den Tip - und Gruß nach Mainz (meine alte Uni-Stadt).

    Falls Du mal Teile brauchst, melde Dich bei mir. Nach Hofheim sind es nur 20 Minuten ....

    GG

  8. #8
    lass die kuh fliegen Avatar von crx_tobi
    Registriert seit
    02.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    621

    Standard

    Zitat Zitat von Tripower Beitrag anzeigen
    Das nehme ich morgen gleich in Angriff!
    Danke für den Tip - und Gruß nach Mainz (meine alte Uni-Stadt).

    Falls Du mal Teile brauchst, melde Dich bei mir. Nach Hofheim sind es nur 20 Minuten ....

    GG
    Mach das und Check das mal

    Hehe dann grüße zurück und wenn ich iwan mal was brauchen sollte was ich nicht hoffe melde ich mich

  9. #9
    Avatar von Tripower
    Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    161

    Standard

    Unglaublich - aber es scheint, als war das tatsächlich die Ursache . Nachdem ich den Spalt mit Silikon abgedichtet habe, ist jedenfalls bislang noch kein weiteres Wasser in den Kofferraum eingedrungen (ein richtiger, lang anhaltender Regen steht ja noch aus). An dem Problem laboriere ich bestimmt schon 2 Jahre ....

    Jedenfalls an dieser Stelle schon mal heißen (trockenen) Dank.

    Gruß aus dem Taunus

    Gerrit

  10. #10
    Avatar von Tripower
    Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    161

    Standard

    Nach ausgiebigem Regen am Wochenende konnte ich feststellen, daß immer noch ein wenig Wasser eintritt. Es ist aber definitiv deutlich weniger als vorher (nachdem ich die Rücklichtgehäuse abgedichtet habe). Aktuell vermute ich, daß es an den "Käseecken", rechts und links von der gläsernen Heckblende (senkrechter Teil der Heckklappe) eindringt, da die dortigen Halteclipse teilweise abgebrochen sind.

    Kann jemand einen Wassereinbruch von dort aus eigener Erfahrung bestätigen?

    Gruß
    Tripower

  11. #11
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.953

    Standard

    Nimm aber mal bitte kein Silikon, sondern Karosseriedichtmasse. Sonst gammelt dir das Blech darunter schneller durch, als dir lieb ist.

  12. #12
    Avatar von Andreas2407
    Registriert seit
    28.02.2009
    Ort
    Höchst
    Beiträge
    63

    Standard

    Wo kommste denn her Tripower? Hab ma in Hofheim gewohnt

  13. #13
    Avatar von Tripower
    Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    161

    Standard

    Es muß heißen:
    "Wo kommst Du denn her, Tripower? Ich habe mal in Hofheim gewohnt." Soviel Zeit für die ordentliche Orthographie sollte schon sein .

    Ich komme übrigens aus Hofheim-Lorsbach.

    Und Du? Ffm-Höchst oder Höchst i.O.?

    GG

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •