Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 35

Thema: Mit einem Exoten beim Autoslalom starten, CRX esi EH6

  1. #1
    Avatar von PIET690
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    28

    Standard Mit einem Exoten beim Autoslalom starten, CRX esi EH6

    Quickborn, 01.11.2018


    Automobilslalom-Saison-2018erfolgreich beendet


    Ein Meistertitel geht nach Quickborn

    Slalomfahrer Stefan Blank (64) gewinnt

    ADAC-Nord-Ostsee-Pokal2018“ im Automobil-Clubslalom




    Am 27.10. fand auf dem Husumer Sportflugplatz „Schwesing“ der letzte Lauf der Automobil-Slalom-Saison 2018 in Schleswig-Holstein statt.
    Gleichzeitig war es aber auch eine Premiere für den Motorsport hier im Norden,denn es war der erste Nachtslalom, der jemals in Deutschlands nördlichstem Bundesland zur Austragung kam.


    Nahezu Windstille und wolkenloser Himmel waren eigentlich sehr gute Voraussetzungen für die Durchführung der Veranstaltung. Einzig die Temperaturen nahe des Gefrierpunktes gaben den Teilnehmern hinsichtlich der Reifenwahl zu denken.


    Mit dabei auch der Quickborner Stefan Blank, der sich Hoffnung machte im„ADAC-Clubsport-Slalom-Cup“ seinen bis dahin erreichten 4. Platz im Gesamtklassement verteidigen zu können.
    In seiner mit 11 Teilnehmern besetzten Klasse 2b (nach Leistungsgewicht:11 – 15Kg / KW) hatte diesmal starke Konkurrenz genannt: Meister und Vizechampion der ADAC-Automobil-Slalom-Meisterschaft, die Geschwister Carsten und Morten Diercks (VW Polo, Tarp), traten in dieser Klasse an und wollten ihren gewonnenen Titeln noch einmal Nachdruck verleihen.


    Blank,der seit dem Wiedereinstieg in den Motorsport vor etwas über einem Jahr einen 92KW starken Honda CRX Targa an den Start bringt, hatte allerdings bei der Trainingsfahrt ein Tor ausgelassen: „Das,“ so erläutert er, „hätte im Wertungslauf 15 Strafsekunden gekostet.Ich habe mich dann darauf konzentriert, beide Wertungsläufe fehlerfrei zu fahren und eine gute Platzierung ins Ziel zu bringen.“


    Er konnte zwar die Geschwister Diercks hinter sich lassen und erreichte hinter Carsten Seeburg (Suzuki Swift, Gettorf), Jan Goldschmidt (BMW318is, Enge-Sande) und Kurt Czerwonka (Mazda MX5, Westerhorn)immerhin noch Rang 7.


    3 Wochen zuvor allerdings beendete Blank die Saison 2018 im„ADAC-Nord-Ostsee-Pokal“ standesgemäß mit einem Klassensieg.


    Dadurch,dass 12 Starter in seiner Klasse genannt hatten, konnte er mit diesem Sieg ausreichend Punkte einfahren, dass er die Jahreswertung für sich entscheiden konnte und darf sich jetzt„ADAC-Nord-Ostsee-Pokal-Sieger 2018“ nennen. Platz zwei geht an die Lübeckerin Anna-Lena Kruse (Ford Focus), Rang 3 belegt Jan Goldschmidt (BMW 318 is, Enge-Sande)


    SeitBeginn dieser Saison habe ich ein speziell für den Honda CRXentwickeltes Fahrwerk eingebaut, das erheblich zur Verbesserung desFahrverhaltens des Fahrzeugs beiträgt. Ansonsten ist dieses Autoabsolut serienmäßig“, erklärt Blank. „Jetzt gilt es, dasAugenmerk auf gute Bereifung zu werfen. Dann werde ich im kommendenJahr in den einzelnen Meisterschaften wieder angreifen.“




    Erfolgreich kann letztlich nur der sein, der aus seinem Umfeld große Unterstützung erhält“, sagt Blank. „Bei denen möchte ich mich jetzt am Ende der Saison herzlich bedanken:


    Meine 93 Jahre alte Mama, die sämtliche Wettbewerbe mit großer Aufmerksamkeit verfolgt,
    die Clubkameradinnen und -kameraden vom MSC Tarp, die immer hilfreich zur Hand gehen,
    Maren Vogt von KW-Automotive GmbH, 74427 Rechenberg, die dafür gesorgt hat, dass ihre Techniker ein fantastisch abgestimmtes Fahrwerk für den Honda CRX entwickelt haben,
    Stefan Talke von den „customkingz“, Neu Wulmstorf, für den fachgerechten Einbau des Fahrwerks,
    Kay Treder, Auto Crew Treder, Timmendorfer Strand für Rat und (besonders kurzfristig) Tat,
    und„Reifen Kahl“ aus Quickborn-Heide, die mit ihrer Mannschaft immer schnell zur Stelle sind, wenn die richtigen Reifen montiert und gewuchtet werden müssen.
    DANKE für Euren Support !“

    Blank,der mit 64 Jahren schon eher zu den älteren Semestern der Starterszene zählt, hat aber noch mehr achtbare Erfolge in diesem Jahr zu verbuchen:


    16.Scuderia/ écurie Club-Slalom-Pokal (Meisterschaft für S.-H., HH und Nds.)
    Platz 10 im Gesamtklassement, Platz 2 in der Klasse 2b


    ADAC-Clubsport-Slalom-Cup 2018 (Meisterschaft für Schleswig-Holstein)
    Platz 6 im Gesamtklassement, Platz 2 in der Klasse 2b


    ADAC-Nord-Ostsee-Pokal 2018 für DMSB-Wettbewerbe (Rennslalom-Meisterschaft)
    Platz 11 im Gesamtklassement, Platz 2 in der Klasse G3, Platz 3 in der Gruppe G (Serienfahrzeuge)


    ADAC-Automobil-Slalom-Meisterschaft 2018 (Rennslalom-Meisterschaft)
    Platz16 im Gesamtklassement, Platz 2 in der Klasse, Platz 3 in der Gruppe G (Serienfahrzeuge)


    Deutsche Slalom-Meisterschaft 2018 (DSM)
    Platz 59 im Gesamt, Platz 15 in der Gruppe G (Serienfahrzeuge)
    Geändert von PIET690 (02.11.2018 um 12:03 Uhr)

  2. #2
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.953

    Standard

    Cool..Glückwunsch!

  3. #3
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.027

    Standard

    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  4. #4
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.587

    Standard

    Gl¨ckwunsch

    Ein paar Details zum DelSol-Setup fänd ich interessant. Gibt es Onboard-Aufnahmen?
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, Lenso BSX 4x100 16" @500€, EK4 Hinterachsswap @250€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  5. #5
    Avatar von PIET690
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo Alf,
    was möchtest Du gerne wissen?
    Du kannst mich jederzeit gerne über Facebook kontaktieren, mit dem Hinweis auf dies Forum...

    https://www.facebook.com/profile.php?id=100017199331909

    Fahraufnahmen gibt es erst ab kommende Saison... ich ziehe es eigentlich vor, mich vor dem Start auf die Strecke zu konzentrieren... Abschweifungen, welche Knöppe an der Cam zu drücken sind, habe ich mir bislang erspart Die guten Ergebnisse haben mich ermutigt, mal nach einer Verbesserung zu suchen. Entweder kommt ein EG2 mit 160 PS zum Einsatz oder vielleicht läuft mir ja noch ein "Type R" EP3 über den Weg... Ein wenig Zeit zum Suchen ist ja noch... und die "Essen Motorshow" ist ja auch noch mal Inspiration...

  6. #6
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.027

    Standard

    Domi verkauft/tauscht gerade seinen EP3.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  7. #7
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.587

    Standard

    Die EMS ist aber sicher weniger geeignet für den Motorsport-Heinz sondern eher für den "Tuner" der heutigen Zeit

    Ich bin leider kein Facebook-Mensch, daher kann ich darüber nicht kontaktieren.
    Mit einer GoPro kannst du es mit einem Fernbedienungsknopf (oder der entsprechenden HandyApp) auslösen und später wieder stoppen. Konzentration kann also bleiben

    Mit dem EP3 rutschtst du aber sicher gleich in eine ganz andere Klasse.
    Welche Fahrzeuge sind denn noch in deiner jetzigen Klasse deine Konkurenten?
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, Lenso BSX 4x100 16" @500€, EK4 Hinterachsswap @250€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  8. #8
    Avatar von PIET690
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    28

    Standard

    Im DMSB-Slalom (meine Klasse ist die G3) sind es hauptsächlich BMW 318 i und 318 is oder 116 i, es verirrt sich zuweilen auch mal ein Mazda MX 5 (kommt darauf an, welche Motorleistung und welches Gewicht)
    Im Clubsport (meine Klasse ist die 2b) sind es auch die BMW 3er, Mazda MX5, dann Suzuki Swift... denn auch hier geht es nach Leistungsgewicht.
    Ich könnte beim Clubsport in der Klasse 3a (bis 1600ccm) auch starten, hätte dann verbesserte Fahrzeuge nach F2000 als Gegner oder... wäre auch möglich, in Klasse FS bis 1600ccm
    Beim DMSB-Slalom ginge für mich, weil ich ein zugelassenes Fahrzeug habe, die Klasse F9 bis 1600ccm. In der Gruppe H bis 1600 allerdings wäre ich chancenlos.
    Ich werde ohnehin ein wenig belächelt, da ich mit meinen 193cm keine vernünftige Sitzposition finde. Mein Airbag-Lenkrad trägt mir niemand aus, Meine Sitze sind komplett und vollständig vorhanden - und aus Leder... ist ja die Daytona Version... Teppich, Radio... alles da. Und für DMSB-Slalom in Gr. G ist es vorgeschrieben. Ich bin von Natur aus ein wenig bequem... da will ich nicht immer alles ein-, um- und ausbauen.
    Mein Auto ist wie "aus dem Schaufenster"... eben nur mit KW-Fahrwerk, das mir von den Ing´s dort so gebaut und eingestellt wurde, wie ich drum gebeten habe. Eingebaut hat es ein Betrieb, der sich um die Vorbereitung von Fahrzeugen auf dem Nürburgring kümmert und US-Cars auf die Straße bringt. Es gibt keine Strebe oben, unten, vorne oder hinten und ich habe wohl "das längste Getriebe", was möglich ist sowie eine Lenkung mit 3,8 Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag.
    Ich bin gerade an einem EP3 interessiert, der aus dem Rallyesport kommt. Nach Gruppe F... mit KFP... eine kurze Achse und Getriebe mit Sperre, dazu soll der Motor wohl über deutlich mehr als die serienmäßigen 201 PS verfügen... ansonsten spiele ich noch mit dem Gedanken einen CRX mit 160 PS zu kaufen... ich muss nur alles im Rahmen des Reglement halten, da ich bei der Konkurrenz "unter Beobachtung" stehe. Insbesondere bei denen, die nach "Urlaubsreisen" durch den Osten der Republik erstaunliche Eintragungen als "Mitbringsel" im Schein hatten...

  9. #9
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.027

    Standard

    Geiler Text!
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  10. #10
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    6.759

    Standard

    Sehr guten Bericht! Danke für das mitteilen.

  11. #11
    e.V. Mitglied Avatar von schulle73
    Registriert seit
    25.05.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    514

    Standard

    Ein sehr guter Bericht. Danke dafür.

    Gibt es das KW Fahrwerk in dieser Form zu kaufen?
    "Es liegt immer im Auge des Betrachters"

  12. #12
    Avatar von PIET690
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo Schulle,
    wende Dich bitte an Maren Vogt im Hause "KW"-Automotive. Ich habe das Fahrwerk 2017 im Dezember auf der Messe in Essen bei ihr bestellt. Danach wurde mir ein Fragebogen zugeschickt, auf dem ich nochmals die Punkte erläutert habe, nach welchen Vorstellungen ich das Fahrwerk gebaut haben wollte.
    So, wie ich es bestellt habe, wurde es mir geschickt und von den "customkingz" in Hamburg/Neu Wulmstorf ( http://www.customkingz-performance.de/ ) eingebaut und auf der Laserbank eingemessen. Das Fahrwerk ist dort auch in die Fahrzeugpapiere eingetragen worden.
    In Verbindung mit gebrauchten Michelin-Slicks habe ich auf der Slalomstrecke im Motorpark Oschersleben gleich in meiner Klasse (Gruppe G, Klasse3) gut mithalten können.
    Ich hoffe, es sind genug Infos... Vielleicht sehen wir uns ja mal an einer Slalom-Strecke ...
    Gruß

  13. #13
    Avatar von PIET690
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    28

    Standard

    Für alle die, die noch nicht so genau wissen, was Autoslalom eigentlich ist...
    https://www.youtube.com/watch?v=-DV1mIYvegE ...und der mit dem silbernen Honda CRX bin ich...

    https://www.youtube.com/watch?v=9X6KfKU5Sao

  14. #14
    Avatar von PIET690
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo...
    ...Gestern stand nach einigen kleinen Änderungen am Fahrwerk der erste Test auf dem Programm. Der MSC Kaltenkirchen hatte zu Test- und Einstellfahrten gerufen. Auf dem eigentlichen Festplatz (https://www.google.de/maps/@53.84054...!3m1!1e3?hl=de) in Kaki finden in unregelmäßigen Abständen immer wieder Slalomtrainings statt. Hier wird am 29./30.6.2019 auch das große Auto-Slalom-Weekend -bestehend aus 2 Club-Slalom-Wettbewerben und einem DMSB-Slalom-Rennen ausgetragen (an dem ich übrigens auch teilnehmen werde).
    Auf "sehr gebrauchten" AVON-Slicks der Größe 8,0/21,5-15 habe ich mich dann auf die Strecke begeben. Vom Ablauf her wie im Wettbewerb: Trainingslauf über 2 Runden - anschließend 2 "Wertungsläufe" über je zwei Runden (zwischenzeitlich immer wieder in der Startaufstellung anstellen). Eine offizielle Zeitnahme gab es nicht... Bei zwei Runden beträgt die Streckenlänge etwa 800m (Clubsport bis 1000m erlaubt) Bei 3 Runden, die beim DMSB-Rennslalom gefahren werden, ist die Wertungsstrecke dann etwa 1200m lang (erlaubt wären zwischen 1000m und 5000m )
    Am Ende waren aus den "sehr gebrauchten" Slicks dann "sehr unbrauchbare" Slicks geworden... von guter Haftung konnte keine Rede mehr sein.
    Ein Video meiner Fahrt gibt es hier:
    https://www.facebook.com/permalink.p...t=feed_comment
    ...für alle bei "fb" Registrierten zu sehen.
    Am kommenden Freitag (30.3.) nun startet für mich die Saison mit einem "Stress-Test" unter Wettbewerbsbedingungen bei einem Nachtslalom des MSC Eberswalde auf der Kartbahn "Templiner Ring" in Templin. Am Samstag Morgen gibt es dann die "Wiederholung bei Licht"...

  15. #15
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.587

    Standard

    Wie bekommst du die Reifen vorm Start auf Temperatur?
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, Lenso BSX 4x100 16" @500€, EK4 Hinterachsswap @250€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •