Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Scheinwerferhöhenverstellung ITR ausbauen

  1. #1
    Avatar von Schwede
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    Neuenhagen bei Berlin
    Beiträge
    297

    Standard Scheinwerferhöhenverstellung ITR ausbauen

    Hallo

    da beide Stellmotoren der Scheinwerferhöhenverstellung bei meinem ITR defekt sind bzw. einer manchmal in Stellung 0 bis 1 sich noch regt, hätte ich da mal eine Frage

    Hat schon mal jemand einen Stellmotor ausgebaut?

    Meine Erfahrung bis jetzt, sieht so aus:

    Man kann ihn ca eine halbe Umdrehung bewegen, aber man bekommt ihn dann noch lange nicht herrausgezogen. Möchte auch nicht unbedingt mehr beschädigen als notwendig.
    Vermutlich muss ich auch erst den ganzen Scheinwerfer ausbauen, aber die Begeisterung hält sich in Grenzen. Das Werkstattbuch gibt auch nichts her, vermutlich weil man eh einen ganzen Scheinwerfer bestellen soll.

    Wäre schön wenn, jemand helfen könnte und falls Ihr noch einen Stellmotor habt, ich hätte Bedarf.

    Gruß Schwede

  2. #2
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.811

    Standard

    Polle und Spy haben da erst "kürzlich" Erfahrungen gemacht.
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  3. #3
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.242

    Standard

    Hallo,

    zum Ausbau, fummelig aber der Scheinwerfer kann drin bleiben.
    Stecker abziehen, Bayonetverschluss lösen und dann hinten am weißen Stellrad solange in Richtung “lösen” drehen, bis du Ihn in der Hand hast.

    Teilenummer ist Koito 37221-32045 RAV4 Mk2 hat die selben verbaut

    Pass aber auf, wo du neue bestellst. Ich habe zwei neue nein auto-Doc/ATP Autoteile bestellt, beide gingen nicht.
    Ewig mit dem “Kundendienst” geschrieben, welcher mir erzählen wollte falsches Auto, daher keine Rücknahme. Ich hätte die Motoren zerstört.

    Die Motoren gibt es bei den entsprechenden OEM nicht einzeln, da wie korrekt vermutet man mit kompletten Scheinwerfern mehr verdient werden kann.

    Edit: Auf meinen Kartons steht “ATEC GERMANY 30401026”


    Edit2:

    Hier mal Bilder. Was bei den Teilen verreckt ist zu 90% der Spannungsteiler. Durch das Verharren in einer Position über längere Zeit, reiben sich die Leiterbahnen weg. Siehe Bilder.
    Vorsichtig mit zwei Spateln öffnen. Zur Not machen es auch zwei Schraubendreher:

    A75D9EE3-635F-4447-A157-E1CBB64F808F.jpg

    0586B173-EA95-4C66-86FB-F3532339006B.jpg

    Das Detailfoto zum Poti lässt mich das Forum nicht hochladen... egal.

    Also es ist Alles nur gesteckt! Vorsicht den Deckel abheben, hier fixieren nur die durchgesteckten Kontakte ein wenig. (Achtung beim Zusammenbau, nicht verbiegen!)
    Danach Motor vorsichtig von der Platine ziehen. Dann von Hand den Mechanismus ein wenig Richtung “Spindel rein” drehen. Platine dann anheben und so abziehen, das der Stift des Poti aus der Gabel rutscht. Danach kann man das ganze Ding sauber zerlegen und befunden.

    Ich hab es eben nebenbei beim Tippen gemacht, geht also flink.
    Eventuell waren meine neuen Motoren auch falsch zusammen gebaut, also auf einer Totposition weil voll ausgefahren. Ich setz die Beide mal auf 50% Fahrweg zusammen und gucke, ob Sie dann laufen.
    Geändert von SPY#-2194 (15.10.2018 um 13:45 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  4. #4
    Avatar von Schwede
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    Neuenhagen bei Berlin
    Beiträge
    297

    Standard

    Dankeschön. Ach das Einstellrad Ri raus drehen :-)
    Toller Trick

    Habe bei Ebay einen Stellmotor und den Schalter erstanden, funktioniert. Also Kabelbruch kann ich ausschließen. Ein Motor fehlt mir noch. Aber mal sehen was deren Problem ist wenn man Sie raus hat.

    Hast du deine im ausgebauten Zustand mal gecheckt?

    Gruß Schwede



    Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk

  5. #5
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.242

    Standard

    Ja, wie gesagt, drehe ich den Mechanismus auf eine andere Position und schließe sie wieder an, fahren sie einmal bis zur alten Totposition und das war es dann. Schaut man sich dann den Poti an, sieht man auch die abgeriebenen Leiterbahnen. Ist das gleiche Problem, wie bei den Motoren vom EP3. Pfennigteil führt demnach offiziell zum Tausch der Scheinwefer.

    Eventuell gibt es hier ja einen Elektronikspezi, der so Potis einzeln auftreiben kann. Ich habe jedenfalls keine Quelle finden können.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  6. #6
    Avatar von Schwede
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    Neuenhagen bei Berlin
    Beiträge
    297

    Standard

    Danke vielmals, sehr anschaulich :-)


    Ist schon erschreckend, bei minimalster Benutzung und ausserdem Saisonfahrzeug, wie billig solche Teile ausgelegt sind. Nu haben wir ein Kfz. wo man dieses Teil austauschen könnte und Sie haben es nicht. Traurig.

    Ob wir das bis zum " H" Kennzeichen schaffen :-) :-)


    Gruß Schwede

    Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk

  7. #7
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.811

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen

    Eventuell gibt es hier ja einen Elektronikspezi, der so Potis einzeln auftreiben kann. Ich habe jedenfalls keine Quelle finden können.
    vpower & Rio wären da meine Anlaufstelle
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  8. #8
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.242

    Standard

    So, update.

    gestern dann in Wut verfallen und wollte das System wieder zum laufen bringen. Also neue Motoren auf 50% Fahrweg, angeschlossen, nix. Hm? Multimeter raus, passt alles laut Handbuch, nur der Schalter liefert keine variablen Spannungen und/oder Widerstände? Schalter defekt? Okay, eine Nacht drüber schlafen. Heute zuerst einen anderen OEM Motor gefunden und angeschlossen, läuft. Also Auto ist komplett i.O., es liegt an den drecks Motoren, die sehr unwahrscheinliche Idee geprüft, eventuell anders gepolt die Dinger. Nix. Wie ich aber den Stecker ausgepinnt hatte und einzeln die Pinne anstecke, fängt der eine Motor auf einmal doch an zulaufen!? Okay??? Zerlegt das Teil, nur Platine mit Motor. Also wenn ich Masse und Zündung anschließe und der Poti komplett unten ist, läuft das Teil. Schiebe ich nun den Poti ein Stück hoch, Ende.
    Soweit imo auch korrekt, da eben nun die Steuerspannung fehlt. Macht nur leider keinen Unterschied, wenn ich die anschließe. Ergo, diese ATEC Teile sind Müll. Der Motor schafft es auch nicht wirklich, den kompletten Mechanismus zu bewegen.

    Nun, gefrustet alles wieder aufgeräumt, eingepint und angeschlossen, da Zucker doch der linke Motor!? O.o

    Schraubendreher umgedreht, klopf klopf mit dem Griff und die Kiste rennt. Ich brech ab. Auf Stufe fünf den Schalter, rechte Seite klopf klopf, läuft.
    Ich HASSE Elektrik/Elektronik! Was eine Scheiße!
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  9. #9
    Avatar von Schwede
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    Neuenhagen bei Berlin
    Beiträge
    297

    Standard

    Haha, Elektrik ist auch nicht meins.

    Mit klopf klopf, kann ich den Einen auch kurzzeitig überreden. Von Stellung 5 ausgehend hört man ein "klack" und er dreht sich vielleicht um die Hälfte. In Stellung 0 summt er leise, als ob er Dauerspannung hat.

    Nach der Saison, bau ich beide aus und schaue Sie mir genau an bzw. gebe sie einen Modellbauspezi :-)

    Manchen kann man mit solchen Problemen ja eine Freude bereiten :-)

    Gruß Schwede



    Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk

  10. #10
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.242

    Standard

    Ach zur Info. Der Test-OEM-Motor, den ich im Regal gefunden hatte sah noch mal anders aus. Leider nicht so zum Zerlegen gedacht. Die Platine und andere Teile sind mit dem Kunststoff verschweisst, also an ein paar Punkten. Kann man leicht aufbohren oder abschneiden, muss danach aber eben geklebt warden, damit wieder Alles an seinem Platz bleibt.

    Edit:

    Hier noch die Toyota Teilenummer. Damit findet man auch anderswo als bei ATP ein paar Motoren.

    85661-22020

    Eventuell taugt anderer Zubehörkram ja was.
    Geändert von SPY#-2194 (16.10.2018 um 23:01 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  11. #11

    Standard

    Ich habe versucht am Einstellrad zu drehen dieser Metallzahnradkranz dreht immer mit aber es löst sich leider nix. Was mache ich falsch habt ihr zufällig Bilder?

  12. #12
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.242

    Standard

    Du musst recht lange drehen, bis der Spiegel von der Welle gelöst ist. Und den Motor vorher lösen (Bayonetverschluss), damit keine Spannung entsteht.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  13. #13
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.242

    Standard

    https://www.kfzteile24.de/index.cgi?...Type=universal

    Hier mit der Toyotamummer gesucht. Alternativ mit der Nummer zu Toyota und da gefragt.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  14. #14

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    https://www.kfzteile24.de/index.cgi?...Type=universal

    Hier mit der Toyotamummer gesucht. Alternativ mit der Nummer zu Toyota und da gefragt.
    Okay ich bestell jetzt die beiden bei Kfz Teile 24 und hoffe das beide auch funktionieren.

    Weißt du genau ob die Funktionieren oder ist das so eine 50/50 Chance? Weil du hattest ja auch welche bestellt wo nicht gepasst haben bzw nicht funktioniert haben???

  15. #15
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.242

    Standard

    Gepasst haben Sie, nur liefen sie nicht an.

    Bestell, steck Sie nur ran und schau, ob es geht. Wenn nicht, zurück schicken. Dürfen halt nicht zerkratzt oder dreckig sein und die Schachteln müssen auch okay aussehen, dann nimmt die KFZteile auch zurück.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •