Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 183

Thema: Civic Coupe CRX - zurück im Hondalager (S. 12 - Käfig + Sitze)

  1. #136
    e.V. Mitglied Avatar von Engelrauber
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Muldentalkreis
    Beiträge
    464

    Standard

    Guter Fortschritt an dem Wagen, gefällt mir.
    Leider sterben ja viele der Wagen am Rosttod. Es ist sehr schön zusehen, wenn dann jemand diese Fahrzeuge erhält. Den gleichen Spaß habe Ich an meinem Crx (allerdings ed9) auch durch. Immer schön dran bleiben, das Endergebnis ist dann umso befriedigender.

    Allerdings hätte Ich mir die Spachtel an Schweller und A-Säule verkniffen. Der Bereich ist gerade aufgrund Steinschlägen sehr prekär. Wenn sich dort aufgrund eines Steinschlages ein Riss im Spachtel bilden sollte (vorausgesetzt, der U-Schutz ist irgendwann mürbe), kann das Wasser die Spachtelmasse großflächig unterwandern, ohne das es nach außen hin zu sehen ist.

    Soweit die Theorie.

    Wenn man es praktisch soweit kommen lassen würde (Uschutz wird mürbe), hätte man den ganzen Senf nicht gemacht. Ich weiß..

  2. #137
    e.V. Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    3.738

    Standard

    Radhausschale + Schwellerverkleidung

  3. #138
    e.V. Mitglied Avatar von Engelrauber
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Muldentalkreis
    Beiträge
    464

    Standard

    Richtig. Das wollte ich vorhins noch schreiben, aber ist irgendwie untergegangen

  4. #139
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.851

    Standard

    Zitat Zitat von Engelrauber Beitrag anzeigen
    Guter Fortschritt an dem Wagen, gefällt mir.
    Leider sterben ja viele der Wagen am Rosttod. Es ist sehr schön zusehen, wenn dann jemand diese Fahrzeuge erhält. Den gleichen Spaß habe Ich an meinem Crx (allerdings ed9) auch durch. Immer schön dran bleiben, das Endergebnis ist dann umso befriedigender.

    Allerdings hätte Ich mir die Spachtel an Schweller und A-Säule verkniffen. Der Bereich ist gerade aufgrund Steinschlägen sehr prekär. Wenn sich dort aufgrund eines Steinschlages ein Riss im Spachtel bilden sollte (vorausgesetzt, der U-Schutz ist irgendwann mürbe), kann das Wasser die Spachtelmasse großflächig unterwandern, ohne das es nach außen hin zu sehen ist.

    Soweit die Theorie.

    Wenn man es praktisch soweit kommen lassen würde (Uschutz wird mürbe), hätte man den ganzen Senf nicht gemacht. Ich weiß..
    Da hast du natürlich recht.
    Aber das ist wie gesagt blanke Theorie

    Es gibt eigentlich keinen cm² welcher beim AS nicht von Plaste bedeckt ist.
    Kann also nicht passieren, dass irgendwo ein Stein dagegen fliegt.

    Außerdem wurde alles mit Zinnersatz von 3M gemacht. Das hat schon um einiges bessere Eigenschaften als Spachtel. Ich bin da optimistisch, dass nichts passiert. Und ich habe mir ja auch Mühe gegeben, dass sich das alles im mm-Bereich bewegt.


    Leider war hier wieder eine längere Abstinenz und es ist auch nicht sehr viel passiert. Aber es macht halt einfach immer keinen Sinn wenn ich nur 1Std Zeit habe anzufangen. Und Tage an denen ich am Wochende einmal komplett drüber bleiben kann sind sehr rar.

    Ich habe mir aber, um die Motivation etwas aufrecht zu erhalten, Sitze gegönnt.
    Es sind etwas so gut verpacktes bekommen.



    Kommt auf den Sitzen etwas doof rüber, aber der Keder ist ausgeblichenes Rot


    Die Mittelbahn werde ich neu beziehen lassen und der Keder wird wieder in richtigem Rot eingefärbt. Dann sehen die denke ich wieder richtig gut aus und sind zeitgenösisch.
    Für die Mitte steht Karo-Stoff mit roten Akzenten oder RECARO-Stoff zur Debatte. Wobei ich zum Karo tendiere.


    Traum wäre natürlich ein RECARO SPECTRUM Stoff. Aber da wird der Laufmeter inwischen mit teilweise 1000 Euro gehandelt


    Ein noch größerer Traum wären die OEM Velour-Sitze vom CRX Sondermodell zum 30 jährigen Formel1 Jubiläum von Honda.
    Wo es allerdings nur 400 Stück davon gab und somit nicht zu bekommen sind. Also doch low budget



    Ansonsten hoffe ich, dass ich über die Feiertage etwas weiter komme, da ich da 2 Wochen Urlaub habe.

  5. #140
    Pure Oldschool Avatar von GrafKröte
    Registriert seit
    06.08.2009
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    1.123

    Standard

    Die Sitze vom japanischen Si wären porno!


    Die sind in gutem Zustand allerdings genauso schwer zu kriegen... :/

  6. #141
    e.V. Mitglied Avatar von stussy
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    2.411

    Standard

    Das Karo Muster ist schon geil

  7. #142
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.851

    Standard

    Zitat Zitat von GrafKröte Beitrag anzeigen
    Die Sitze vom japanischen Si wären porno!


    Die sind in gutem Zustand allerdings genauso schwer zu kriegen... :/
    Ja, voll.

    Die sind dem RECARO Muster schon sehr ähnlich. Bekommst aber halt net im guten Zustand und der Versand wäre auch mega!
    Meine originalen sind ja eigentlich noch top, da die erst 56tkm haben. Aber die sind halt schon recht windig und haben wenig Seitenhalt. Des halt net so der Hit, wenn man es wirklich mal fliegen lassen will.

  8. #143
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.851

    Standard

    Zitat Zitat von GrafKröte Beitrag anzeigen
    Die Sitze vom japanischen Si wären porno!


    Die sind in gutem Zustand allerdings genauso schwer zu kriegen... :/

    Woher nehmen, wenn nicht stehlen?
    Finde das schon auch Prono was die in Japan gehabt haben. Auch der digitale Tacho usw. Aber ohne Konektions geht da nix.

  9. #144
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.851

    Standard

    An der Karosse ging es nu auch an der zweiten Seite weiter und wurde fertig gestellt.
    Das ganze war hier noch etwas zeitaufwendiger, da die Rundung des Radlaufes fast direkt in den Tank übergeht und man auch nocht etwas Fleisch zum schweißen braucht.
    Aber irgendwie ging es dann auch.

    Hier der Schweller.
    Spachtel sieht schlimmer aus als es ist, da es nicht mal 0,5mm sind. Aber das Blech ist halt leider so dick wie eine Redbulldose und wenn man dann den halben Schweller erneurt, lässt sich etwas Verzug nicht vermeiden. Wobei es mir eigentlich egal sein könnte, da der komplette Schweller später eh verkleidet ist. Aber naja.... da ist der Anspruch dann doch zu hoch, dass man ein Auto lackieren lässt und weiß das es unter dem Schweller nicht so top wie außen aussieht.


    Der Radlauf. Die Seite ist mir im Gegensatz zu der anderen fast komplett ohne Verzug gelungen und es war dadurch viel weniger Ausrichtarbeit nötig.


    Der fertig gebratene und geklöppelte Radlauf. Ist zwar viel Aufwand, dass an einem Stück zu fertigen und dann zu verschweißen, aber nur so hatte ich die Möglichkeit alles auch innen sauber zu verarbeiten und zu versiegeln.





    Es ist dann auch noch, nach gefühlten 100 Jahren Wartezeit, meine Lieferung von Cheddasauto aus Amerika gekommen.
    Die Jungs kümmern sich ziemlich intensiv um alles was bei Honda vor 1990 war. Vorallem was in Richtung Fahrwerk und Performance geht.

    Ich habe mir für die Querlenker, Drehstablagerung, Längslenker hinten PU und Uniball Lager gekauft.




    Den hinteren Panhard-Stab gab es bei denen schon länger als verstellbare Version. Jetzt haben sie seit einigen Wochen als Billet-Teil im Programm. Da bin ich nun der erste in Europa der einen hat.
    Das Blech ist eine Verstärkung für die Aufnahme des Panhard-Stabes an der Karosse. Leider neigen die dazu bei harten Fahrwerken und entsprechendem Gebrauch ab und zu zu reißen. Das Teil kostete nicht viel, aber leider passt es auch so gut. Richtig pfuschermäßiger Amischrott . Da werden wir wohl selber was biegen müssen.



    Im Moment bin ich dabei den Unterboden blank zu machen und an den relevanten Stellen, oder vielleicht auch an allen , die Stöße nachzuschweißen.
    Geändert von MB2_HORST (05.03.2020 um 07:03 Uhr)

  10. #145
    Pure Oldschool Avatar von GrafKröte
    Registriert seit
    06.08.2009
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    1.123

    Standard

    Ohja... Die reißende Panhard-Aufnahme...
    Meist aber eher Rostbedingt. Hatte mein Schlacht-AS auch, wie wir beim zerlegen festgestellt haben, nachdem ich mit dem Ding mit Kurzzeitkennzeichen und Knallgas nach Chemnitz geheizt bin.

  11. #146
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.213

    Standard

    Respekt, Herr Horst. Respekt!

    Wieviele Stunden sind jetzt etwa in einen Radlauf geflossen bis du zufrieden warst?
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * LUK Kupplung St2 für B16/18 6000km alt: 180€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  12. #147
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.851

    Standard

    Zitat Zitat von GrafKröte Beitrag anzeigen
    Ohja... Die reißende Panhard-Aufnahme...
    Meist aber eher Rostbedingt. Hatte mein Schlacht-AS auch, wie wir beim zerlegen festgestellt haben, nachdem ich mit dem Ding mit Kurzzeitkennzeichen und Knallgas nach Chemnitz geheizt bin.
    Was soll da schon schief gehen?
    Achse reißt sich locker und wandert seitlich aus der Karre raus? Mehr kann eigentlich net passieren

    Rost hatte er an diesen Stellen nirgends. Ist zwar viel Rost für 56tkm aber für einen AS ist es quasi fast nix gewesen.^^


    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Respekt, Herr Horst. Respekt!

    Wieviele Stunden sind jetzt etwa in einen Radlauf geflossen bis du zufrieden warst?
    Puuuuhh
    Keine Ahnung ehrlich gesagt. Grob, 1 Jahr für 2 Radläufe und Schweller
    Zu viel Zeit für ein Auto welches ich eigentlich nur fahren wollte

    Aber wie gesagt.

    Die Motivation ist nun wieder etwas höher.
    Jetzt den Unterboden machen, dann Käfig oder Bügel rein und dann lackieren.
    Geändert von MB2_HORST (05.03.2020 um 18:15 Uhr)

  13. #148
    e.V. Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    3.738

    Standard


  14. #149
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.851

    Standard

    Es ist mal wieder a bisserl weitergegangen.

    Da die Karosse von den alten Gurken, also Civic 3gen und CRX 1gen, ja bekanntlich ziemlich teigig ist, wollte ich etwas dagegen machen. Das kommt wahrscheinlich auch mit dem Alter. Mit 18 währe mir das egal gewesen, aber jetzt habe ich keine Lust mehr in der Knallbüchse zu sterben und will außerdem ein direktes ansprechen des Fahrwerkes.

    Lange Rede, kurzer Sinn.... Es kommt ja ein Käfig in die Karosse und vorher wollte ich alles nachschweißen. So wie man es bei einem Rennwagen auch macht habe ich mich dazu entschieden alle relevanten Karosseriestöße nachzubraten. Klar kann man sich darüber streiten ob das mit Käfig nötig ist... aber hey. Wir ja eh neu lackiert, also jetzt oder nie.

    Das Ganze ist eine ziemlich beschissene Arbeit, da aus allen Stößen die Dichtmasse so gut wie möglich rausgekratzt werden muss, da sich diese ja bekanntlich nicht besonders schweißt. Also mit Drahtbürstenaufsetzen, Messer und Schraubendreher alles rausgepopelt. Was auch recht gut funktioniert hat.


    Der Unterboden wurde vorher bis in die letzte Ecke metallisch blank gemacht. Das habe ich auch nicht bereut und kann es jedem vor der Lackierung empfehlen, da es Wahnsinn ist wo sich überall Rost darunter versteckt. Ich will gar nicht wissen, wie das bei einem mit 200k km aussieht.




    Richtig schöne Bergarbeiter-Arbeit


    Alle Stöße nachgeschweißt






    Bringe es was es mag. Im Bereich der Hinterachse z.B. sind die Überlappungen der 3 Belche übereinander, meiner Meinung nach, auf jeden Fall dilettantisch ab Werk gepunktet.

    Wenn ich am Abend immer nur mal 30min Zeit habe mache ich immer etwas Kleinteil-Restauration. Gestern habe ich das Haubenschloss zerlegt, gereinigt und neu gefettet.


  15. #150
    Avatar von S-Line
    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    5.076

    Standard

    Junge junge ist das Projekt ausgeartet

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •