Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 101

Thema: Lori´s EG9

  1. #61
    e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    776

    Standard

    Der Mann mit der Leidenschaft für das Detail! Dein Holzlenkrad erlebt seinen 2. Frühling gerade, sieht toll aus. Das Dein Holz-Spachtelkit dunkel wurde kann am verwendeten Leim und dessen Abbindeeigenschaften liegen. Ein Viertel meiner direkten Verwandschaft ist im Holzgewerbe tätig (Zimmerei) und die machen das genau so, ohne Verfärbung. Aber wie Vater immer sagt, ein Holz ohne Maserung und Äste ist kein Holz...jetzt hat Dein Holz-Lenkkranz Leben ! Ich finde das es mit der Nachbehandlung des Trägers nun ein richtig tolles Lenkrad ist!

  2. #62
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    21.986

    Standard

    Wie der Tischler sagt, “Leim unn Spähne, macht die Arbeit scheene!” Wie immer, klasse Updates!
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  3. #63
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.177

    Standard

    S80 Odyssee


    Ich hatte ja zum EG9 ein S80 Getriebe mit unbekannten Defekt, an dem auch schon rumgeschraubt wurde, dazubekommen. Das wollte ich nach Möglichkeit revidieren lassen und so ergab es sich, dass Fitzi (Username DOHC-Vtec) das für mich übernehmen würde.
    Auf dem Weg zu HP meet 2018 habe ich es ihm gebracht und über den Winter sollte er es dann los gehen.

    Nach dem Öffnen zeigten sich dann auch einige Defekte, wie z.B. mahlende Geräusche vom Difflager, Simmerring falsch eingesetzt und Synchros vom 3ten, 4ten und 5ten Gang verschlissen.

    So entschied ich mich das Carbon Master Rebuild Kit von Synchrotech und die Difflager zu kaufen.




    Dann ging es los und alles wurde eingebaut:




    Fitzi bot mir dann an, dass wir das Getriebe bei ihm zusammen einbauen können in einer Werkstatt mit Hebebühne usw. Das nahm ich dann auch dankend an, so musste ich mich nämlich nicht inner Grube rumquälen.


    Ostersamstag dann nach Suhl gefahren und los ging´s.

    Nach 1,5 Stunden hatten wir das Getriebe draußen. Bei der Gelegenheit haben wir dann auch den Kurbelwellensimmering getauscht damit endlich mein letztes Ölleck behoben wurde. Verbaut war einer aus dem Zubehör von HTC, jetzt ist wieder einer von NOK (oem Honda) drin. Ölwannendichtung kam wieder von eine Felpro rein, damit hatte ich dann zum 5ten mal die Ölwannendichtung getauscht.

    Jetzt kam endlich das S80 Getriebe rein. Alles verlief reibungslos, keine Schraube abgerissen und auch keine übrig.
    Öle aufgefüllt und auf zur Probefahrt.

    Es ließ sich noch etwas hakelig schalten, besonders der 2te. Dann in den 4ten geschaltet, gas gegeben und "plopp" flog er wieder raus.
    So ein Dreck, man konnte nichts machen, der 4te flog immer wieder raus sobald man etwas gas gab.
    Fitzi machte sich schon Sorgen ob er nicht vielleicht doch einen Fehler beim Einbau gemacht hatte.

    Dann mal Walter angerufen, der immer ein offenes Ohr für mich hat.
    Der gab uns dann den Tipp, dass die Synchronfedern von Synchrotech teilweise viel Spiel auf dem Synchronring haben und schon Synchronfedern gebrochen sind. Man sollte hier lieber auf oem Honda zurück greifen. Leider war uns das im Vorfeld nicht bekannt.
    Fitzi war das mit den nicht spielfreien Synchronfedern bei der Revision schon aufgefallen und teilte mir das mit. Allerdings hatte ich das gekonnt ignoriert. Hatte ja darüber noch nichts negatives gehört.


    Naja... der Tag war gelaufen und ich fuhr ohne 4ten Gang nach Hause. Immerhin ölte die Kiste jetzt nicht mehr.
    Problem für mich war jetzt neue Synchronfedern zu bekommen, da meine alten originalen teilweise auch schon gelitten hatten. Bei Honda waren diese natürlich nicht einzeln zu bekommen.
    Hier half mir Martin_EG6 der noch einen gebrauchten Satz liegen hatte.
    So konnte ich mir aus 2 Sätzen die besten aussuchen.


    Also ging es letzten Samstag wieder nach Suhl...
    Der Getriebeausbau dauerte jetzt nur noch eine Stunde, wir waren ja geübt.^^
    Fitzi fing an die Federn zu tauschen und wir schauten uns den 4ten Gang nochmal genauer an.


    Hierbei fiel dann auf, dass die Ausfräsungen (3 Stück in 120° Winkel) in der Schaltmuffe vom 3ten/4ten nicht tief genug sind und deutlich Grad haben!




    Hier mal das Problem im Detail:
    https://www.hondaforum.de/forum/show...ehlerhaft-fail


    Auf Arbeit hätte ich das auf ner Fräsmaschine sauber ausfräsen können... aber wir wollten möglichst sofort eine Lösung finden.
    Zum Glück gab es in der Werkstatt ein paar Fräser für nen Dremel und so haben wir die Muffe mit Fräser im Akkuschrauber bearbeitet. Hierzu muss man sagen, dass solche HSS Fräser nicht gerade am besten geeignet sind um eine gehärtete Schaltmuffe zu bearbeiten. Ne kleine Diamantfeile hatte ich glücklicherweise auch dabei um alles glatt und gradfrei zu feilen.

    Nach unserer Bearbeitung glitt die Muffe nen deutlich besser (wie oem) über den Synchronkörper und fuhr auch weiter aus, bzw weiter auf´s Gangrad, fast so weit wie oem (nur wenige Zentel weniger) aber mehr war unter diesen Umständen nicht machbar.

    Also Versuch macht kluch und eingebaut.
    Getriebe wieder abgedichtet, zusammengebaut und rein ins Auto. Kurz nach 15 Uhr waren wir startklar für ne Probefahrt.
    Los ging´s... 1ter Gang top, 2ter Gang top, 3ter Gang top,... Spannung steigt... 4ter Gang... gas geben... er hält! Nochmal 4ter Gang und vollgas... er hält! Geil! Geil! Geil! Wir haben es einfach nur drauf! Der Hammer! Echte Helden!
    Dann lässig in den 5ten, gas gegeben... und "plopp" flog der raus! Neeeeiiiiiinnnnnnn... Ist das jetzt wirklich passiert?! Nochmal in die 5... und wieder flog er raus. Das kann nicht wahr sein, was für eine echte Schei55e!
    Wieder zurück in die Werkstatt, wir waren am total am Boden... keiner hatte mehr Bock.
    Wo könnte der Fehler liegen??
    Hatten wir ne Synchronfeder vergessen einzubauen?! Alle durchgezählt die noch da waren, keine zu viel.
    Nochmal einen Blick ins Whb geworfen... man kann die 5te/R Gang Muffe seitenverkehrt einbauen. Mhh... liegt hier der Fehler?

    Es war "erst" kurz nach 16 Uhr, also haben wir uns durchgerungen das Getriebe jetzt nochmal rauszuholen und zu öffnen. Entweder wir finden den Fehler oder das Y21 Getreibe kommt wieder rein.
    Nach nur 40 Minuten hatten wir es wieder draußen... dann aufgemacht und tatsächlich, die 5te/R Gang Muffe war seitenverkehrt eingebaut.
    Also die Muffe umgedreht, Getriebe erneut abdichten und alles wieder zusammen schrauben.
    Vom erneuten Ausbau bis zum Motorstart dauerte es nur 2h 40min.

    Endlich funktionierte alles wie es soll! Was ein Tag... und ich konnte endlich ohne Probleme nach Hause fahren.
    Hier nochmal besten Dank an Fitzi der mich nie hat hängen lassen und bis zum Schluss mit durchgezogen hat! Ebenso danke an Walter und Martin_EG6 für ihre Hilfe und Teilelieferung!
    Geändert von Lori-DC2 (26.05.2019 um 21:51 Uhr)

  4. #64
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.177

    Standard

    Letztes Jahr hatte ich sehr günstig einen Satz Recaro IS2000 Sitze aus nem EVO8 gekauft. Zustand der Sitze ist wirklich sehr gut bis auf den dunklen Fleck auf der Sitzfläche des Fahrersitzes und paar Hundehaare. und die Konsolen vom Evo waren auch noch dran. Also mal 400 km eine Richtung abgespult.
    Dann erstmal mit nem Nassauger gereinigt.




    Da die Evo Konsolen sehr flach sind, mehr Verstellweg haben und auf beiden Seiten einrasten wollte ich die gerne beibehalten und irgendwie in den Civic adaptieren.
    Also erstmal nen Satz EG Konsolen aus nem Hatch besorgt (die im übrigen flacher sind als die von der Limo) und ewig dran rumgeflext. Dann gemerkt, dass das alles Mist ist und so habe ich schlussendlich nur die Füße aus den Konsolen ausgebohrt.

    Dann musste ich noch ein paar Aussparungen in die Füße fräsen weil genau da die Schrauben von den Evo Konsolen eintauchen. Ebenso habe ich mir noch 8mm dicke Adapterplatten aus Alu, sowie Muttern und Gewindeplatten zum Verschrauben der Füße gefräst.
    Die Füße wurden schwarz gepulvert, die Platten eloxiert.







    Dann kam das Gestell ins Auto.




    Hierauf kamen nun die Sitze samt der Konsolen vom Evo.







    Bin sehr zufrieden damit. Sitze nun ca. 1 cm tiefer als mit den oem Sitzen.

  5. #65
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    21.986

    Standard

    Mega Story! Und wieder einmal danke, für deine detaillierte Analyse!

    Sitzupdate auch einfach nur klasse! Wieder beeindruckend, was du da gezaubert hast.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  6. #66
    Avatar von Limo
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    Bernburg / Ludwigsfelde
    Beiträge
    401

    Standard

    Schönes Projekt. Ließt man immer wieder gerne mit.

  7. #67
    EE / EF Hooligan e.V. Mitglied Avatar von buggs
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16.119

    Standard

    Alter die Getriebestory. Zu hart. Ich hätte es angezündet.

    Sitze kommen gut. Adapter sehr schön gelöst.
    EE/EF hool for life

    Honda 1.6 i-VT

  8. #68
    e.V. Mitglied Avatar von carti
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    2.586

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Mega Story! Und wieder einmal danke, für deine detaillierte Analyse!

    Sitzupdate auch einfach nur klasse! Wieder beeindruckend, was du da gezaubert hast.
    dem ist nichts hinzuzufügen...
    geile Sache...

  9. #69
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.556

    Standard

    Was ein Gef***e...
    Kenn das auch nur zu gut, wenn man dann mit sich hadert jetzt doch nochmal alles von vorne anzufangen. Bei meiner Getriebegeschichte damals wars ähnlich, nur das ich selbst 99% weniger Peil ggü dir von Getrieben und deren Aufbau habe. Sonst wär ich auch den Weg des finanziell beschissensten Weg gegangen und hätt mir direkt ein neues Getriebe bei Honda geordert.

    Wieviel Platz zw Kopf und Himmel hast du denn jetzt mit den Evo-Stühlen? Du bist ja nun nicht gerade kurz geraten mit deinen 2,34m
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, Lenso BSX 4x100 16" @500€, EK4 Hinterachsswap @250€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  10. #70
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.177

    Standard

    Danke Jungs!


    Ja buggs... anzünden kam uns auch in den Sinn.


    @Alf:
    Wenn alles beim ersten mal funktioniert hätte, hätte ich heute auch Null plan davon. Aber Fitzi und Walter sowie das Getriebe offen vor sich liegen zu haben, haben mich ein kleinwenig erleuchtet.

    Ich denke, es sollten ca. 3cm sein die ich Kopffreiheit habe. Kann das mal nachmessen.
    Man hätte die Füße der EG Konsolen auch direkt an die Evo Konsolen schweißen können, dann wäre es nochmal 8mm tiefer.

  11. #71
    Avatar von Limo
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    Bernburg / Ludwigsfelde
    Beiträge
    401

    Standard

    Die Kopffreiheit für große Menschen mit Schiebedach ist echt nicht gut. Ich würde mir kein Civic mehr holen mit Schiebedach, weil man selbst mit flachen konsolen wenig Kopffreiheit hat. Der Unterschied der Kopffreiheit mit und ohne Schiebedach ist echt enorm. Locker 5 cm, beim ej ek noch ausgeprägter. In meinem ex ej6 war es ja sogar möglich ohne Sitz den Dachhimmel zu berühren wenn man sich richtig gerade hingesetzt hat und sich gestreckt hat.

  12. #72
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.780

    Standard

    Zitat Zitat von Limo Beitrag anzeigen
    Die Kopffreiheit für große Menschen mit Schiebedach ist echt nicht gut. Ich würde mir kein Civic mehr holen mit Schiebedach, weil man selbst mit flachen konsolen wenig Kopffreiheit hat. Der Unterschied der Kopffreiheit mit und ohne Schiebedach ist echt enorm. Locker 5 cm, beim ej ek noch ausgeprägter. In meinem ex ej6 war es ja sogar möglich ohne Sitz den Dachhimmel zu berühren wenn man sich richtig gerade hingesetzt hat und sich gestreckt hat.
    wie groß bist du den bitte?!?!?!?!?
    in meinem ej2 mit recaro sitze und low position hab ich massig platz mit 1.84m. in meinem em2 ebenfalls mit recaro und low position hab ich massig platz zum schiebedach.

    @ lori hab dir sehr gerne geholfen! sehr gerne...

  13. #73
    Avatar von Limo
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    Bernburg / Ludwigsfelde
    Beiträge
    401

    Standard

    Ich bin 1,95 wobei ich sagen würde das ich eher einen längeren Oberkörper habe, finde andere Autos auch öfter unangenehm mit Schiebedach weil zu wenig Platz ist.
    Deine Größe ist ja auch eher durchschnittlich so, gibt aber auch Leute in meiner Größe die nur lange Beine haben und da null Probleme haben.
    Ich mein klar man kann fahren, aber gemütlich ist was anderes wenn die haare schon am Himmel berühren.

  14. #74
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.780

    Standard

    da haste recht!

  15. #75
    Avatar von ThaMan
    Registriert seit
    26.04.2004
    Ort
    Lingen (Ems)
    Beiträge
    9.261

    Standard

    Ich kann die Lösung mit Alu an der Sitzbefestigung nicht gut heissen.

    Der Rest ist nice.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •