Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 27 von 27

Thema: Integra Kauf- was haltet ihr von dem?

  1. #16

    Standard

    Also der Unterboden sieht aus wie neu. An den Ratläufen unten wo die Kanten am Schweller sind sieht auch aus wie aus der Fabrik. Kofferraum ebenfalls. O. k. In die Radhäuser Kann ich nicht reinschauen aber wenn der Rest so gut aussieht glaube ich nicht dass es dort dann so extrem schlecht sein kann

  2. #17
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.257

    Standard

    Klingt schon mal gut.

    Würde dann aber zeitnah hinten die Verkleidung demontieren und nachsehen. Ansonsten viel Spaß damit.

  3. #18
    Avatar von Totte
    Registriert seit
    08.07.2018
    Ort
    Kreis ME
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von polle Beitrag anzeigen
    Wie kommst du drauf das er es nicht wurde? Wenns ein reines Sommerfahrzeug ist, würde es dort stehen. Zumindest würde man wohl kaum das beste Argument für ein Auto weglassen.
    Für mich wäre das kein besonders gutes Argument, Fahrzeug wurde nur im Sommer bewegt... ist doch ein Fahrzeug und kein Standzeug...

    Wenn der z.B. monatelang unbewegt in einer feuchten Garage steht, ist das wohl schlimmer als im Winter zu fahren (mögliche Standschäden, Rost etc.)
    Weiß eh nicht was an Winter auszusetzen ist, dafür gibt es doch Mehrbereichsöle... Falls es um Salz geht -> an solchen (zumindest im Rheinland meist wenigen) Tagen muss man ja nicht unbedingt fahren oder man wäscht es danach ab.
    Fahre meinen bereits 7 Jahre ganzjährig, täglich, auch im Winter (und davor wohl auch schon) und hab nicht großartig Rost oder andere Probleme

    Viel entscheidender ist m.E. ob der Wagen kalt getreten wurde und wie allgemein mit ihm umgegangen wurde. sowas lässt sich leider meist nicht feststellen ohne weiteres... und bei einem reinen Sommerfahrzeug ist die Gefahr größer finde ich -> juhu, endlich Sommer, gib ihm...

    @ARRAndy2: Glückwunsch, viel Spaß und allzeit gute Fahrt!

  4. #19
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.228

    Standard

    Gratuliere auch.

    Aber wie bereits erwähnt, sofort hinten auf machen (30 Minuten Arbeit) und die Seitenwände und Radläufe von innen ansehen und auch den Tankstutzen von innen und von unten aus dem Radhaus inspizieren.
    ebenfalls Schachtleisten am Dach mal raus und schauen, ob die Dachstöße schon/wieder eingerissen sind. Da leicht das Wasser in die obere Struktur vom Chassi und er fängt von innen das blühen an. Auch mal im ITR Bereich, nach dem Rostthema.
    Integras sehen von außen immer besser aus, als ihre „inneren Werte“.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  5. #20

    Standard

    Danke euch. Hohlraumversiegelt wurde er auch vor ca 2 Jahren komplett. Gehe ihn nächste Woche abholen. Melde mich dann auch mit Bildern zurück

  6. #21
    e.V. Mitglied Avatar von polle
    Registriert seit
    13.12.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    2.546

    Standard

    Zitat Zitat von Totte Beitrag anzeigen
    Für mich wäre das kein besonders gutes Argument, Fahrzeug wurde nur im Sommer bewegt... ist doch ein Fahrzeug und kein Standzeug...

    Wenn der z.B. monatelang unbewegt in einer feuchten Garage steht, ist das wohl schlimmer als im Winter zu fahren (mögliche Standschäden, Rost etc.)
    Weiß eh nicht was an Winter auszusetzen ist, dafür gibt es doch Mehrbereichsöle... Falls es um Salz geht -> an solchen (zumindest im Rheinland meist wenigen) Tagen muss man ja nicht unbedingt fahren oder man wäscht es danach ab.
    Fahre meinen bereits 7 Jahre ganzjährig, täglich, auch im Winter (und davor wohl auch schon) und hab nicht großartig Rost oder andere Probleme

    Viel entscheidender ist m.E. ob der Wagen kalt getreten wurde und wie allgemein mit ihm umgegangen wurde. sowas lässt sich leider meist nicht feststellen ohne weiteres... und bei einem reinen Sommerfahrzeug ist die Gefahr größer finde ich -> juhu, endlich Sommer, gib ihm...

    @ARRAndy2: Glückwunsch, viel Spaß und allzeit gute Fahrt!
    Deinem Post nach zu Urteilen hast du dich wohl noch nie mit Rost Beschäftigt. Der Integra hat diverse Stellen die man nicht sieht, solange man diese nicht aktiv Sucht. Sobald man was von Außen sehen kann, stehen normalfall Blecharbeiten an. Meiner wurde im Winter gefahren und musste "zum glück" nur beim Tankstutzen neues Blech rein. Beim Kauf hat man nur wirklich kleine Bläschen am Radlauf gesehen. Die Augen warn groß als ich mit dem Schraubenzieher unter der Tankstutzenabdeckung in den Innenraum durchgefallen bin. Zusätzlich würde ich die Brems/Spritleitungen anschauen, die habe ich bei mir gerade gemacht. Die waren sowas von überfällig. Erstaunlicherweise wurden die vom TÜV noch nie bemängelt. Die sind schön versteckt in dem Tunnel.

    Zu Motor/Getriebe, wenns da Probleme gibt hast du weniger Arbeit als neue Radläufe einzusetzen.

    @Andy: Logo, dann mal her mit den Bildern! Und wie Spy geschrieben hat, check sofort die Stellen aus dem Rostthread!
    Neue Downtempo Mugge von mir --> https://www.youtube.com/watch?v=xDmP32cXVJA

  7. #22
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.805

    Standard

    Na das ging ja schnell mit dem Kauf......

    ----

    Gibt doch genug Topics mit den Macken am Integra.

    Am besten man sucht nicht, dann findet man nichts. Und man kann ihn als "rostfrei" irgendwann weiterverkaufen.

    Kurz: Front + Heck weg (Unfallschaden, Rost), Radlaufgummis hinten entfernen, Schwellerverkleidung, Tankstutzen (unter Verkleidung), Innenraumverkleidung weg und von innen in Schweller und Radläufe schauen, Teppich vorn hoch und nach Gammel schauen (Feuchtigkeit), Innenkotis vorn raus, Regenablauf am Dach (Risse), Haubenschanieranschraubung an A-Säule (Risse), Kofferraumschaniere oben (Risse), Türen und Kofferraumabläufe, Kofferraumgummi mittig (unter dem Gummi: Rost), Rahmenhohlräume vor dem Hinterrad am Ende vom Schweller (ovaler Hohlraum: Rost), Druckausgleichklappen hinten li und re, Stoßstangenanschraubung hinten (Rost) usw usw usw
    Top-Feature ist der rissige Karosseriekleber rund ums Fahrzeug welcher tlw mit versteckten Rissen glänzt und entsprechend schön versteckt Wasser hinterkriechen und alles zerfressen kann.

    Die aufgezählten Sachen gelten im Übrigen auch für ED, EG, EK und BB...


    edit:

    @Totte: Kannst dir gern meinen anschauen. Seit 1998 keinen einzigen Winter gefahren. Entsprechend ist der Zustand in puncto Gammel.

    Das macht sehr wohl massiv einen unterschied auf lange Sicht. Gibt genug Macken - wie du siehst - und die Karre kann dir ohne entsprechende Behandlung schneller braun werden als dir lieb ist - auch wenn du deinen seit x Jahren als daily nutzt und wohl bisher noch nichts entdeckt hast
    Geändert von Alf (12.07.2018 um 21:18 Uhr)
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  8. #23
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.228

    Standard

    Nun, auch Winterintegras können der gut erhalten sein. 2194 wurde bis 2007 auch durchgängig bewegt, ohne Hohlraumkonservierung und nur mit regelmäßigem Abspühlen. Allerdings kam dann glücklicherweise die Zeit des leerreißens und damit auch das sofortige reagieren auf die Anfänge.

    Aber grundsätzlich sind die Autos sehr anfällig auf versteckten und dann auch massiven Rost in Nestern.

    Front und Heck musst du aber nicht gleich abnehmen, um eventuelle Vorschäden zu sehen. Soviel ist an einem Integra/Civic nicht dran, die wichtigen Indikatoren sieht man auch so ohne Probleme.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  9. #24
    Avatar von Totte
    Registriert seit
    08.07.2018
    Ort
    Kreis ME
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von polle Beitrag anzeigen
    Deinem Post nach zu Urteilen hast du dich wohl noch nie mit Rost Beschäftigt. !
    Was für ein Trugschluss... natürlich habe ich mich mit dem Thema Rost beschäftigt!
    Ansonsten wäre meiner wahrscheinlich nach 20 Jahren wirklich bereits stark rostig, u.a. aufgrund der kritischen Stellen.

    Es kommt m.E. nur eben nicht darauf an, ob ein Integra oder egal welches Auto nur im Sommer oder ganzjährig etc. gefahren wird, das ist wenig aussagekräftig. Sondern hauptsächlich auf die Pflege, den Abstellort, die Wartung und den Umgang. Dann wurde wohl bei Deinem einfach viel zu lange nichts getan gegen Rost!

    Ich betrachte die bekannten und gefährdeten Stellen bei meinem regelmäßig und wenn irgendein kleiner Rostansatz etc. erkennbar ist, wird dieser natürlich direkt behandelt. Das ist entscheidend. Viel war da aber bisher nicht zu tun aufgrund der regelmäßigen Vorsorge. Ich möchte ihn gerne noch viele Jahre weiterfahren und lasse ihn bestimmt nicht verkommen, nur weil es mein Alltagswagen ist! Ich fahre meinen Integra eben sehr gerne jeden Tag und nicht nur an einzelnen Sommertagen. Außerdem steht er immer in der trockenen Garage und nicht draußen, was ein großer Unterschied ist!

    An den Bremsleitungen waren z.B. vor 7 Jahren, als ich den gekauft habe, auch minimale Flugrostansätze, behandelt und seitdem regelmäßige Kontrolle und kein Problem mehr.

    Stimmt, B18C6 und S80 sind ja wirklich total günstig zu reparieren/zu kaufen....
    Rost kann man halt finden und erkennen, wenn man danach schaut. Ist bei einem malträtierten Motor oder Getriebe meist schwieriger, das meinte ich.

    Jedenfalls scheint ARRAndy2 ja einen guten Griff gemacht zu haben, sieht doch alles gut aus und hört sich super an, Preis auch angemessen.

  10. #25
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.257

    Standard

    Locker bleiben Jungs.

    Totte, ich behaupte mal den Unterschied von ner Karre die tatsächlich nie im Winter gefahren und einer die ordentlich Salz gesehen hat wirst du immer sehen, egal wie gut du da vorsorgst. Allerdings muss "nur im Sommer gefahren" auch nix heißen. Bei mangelnder Pflege und Vorsorge rosten unsere Kisten eben auch im Sommer.

    So hat eben jeder seine Ansichten. Statt Bleche einschweißen zu lassen behebe auch lieber nen technischen Defekt, muss ja nicht gleich Motorschaden sein.


    Vielleicht macht ARRAndy2 ja mal nen thread auf und lässt uns an seinem neuen Kfz teilhaben. Und Totte kann uns seinen ja auch mal zeigen.

  11. #26
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.228

    Standard

    Letzter Absatz, gute Idee!
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  12. #27
    FK2 #R6626 Avatar von Toni CTR-2015
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    Chemnitz / Sachsen
    Beiträge
    3.417

    Standard

    Fotos?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •