Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 199

Thema: Civic 1.6i-VT - Der Rote!

  1. #1

    Registriert seit
    15.11.2007
    Ort
    DUS
    Beiträge
    5.953

    Standard Civic 1.6i-VT - Der Rote!

    Hallo zusammen,

    wie einige schon mitbekommen haben, bin ich nach fünf Jahren Abstinenz nun rückfällig geworden und würde es gerne mit Euch teilen.

    Die letzten Jahre waren ziemlich turbulent ,Umzug in eine neue Stadt, Studium beendet, den W124 verkauft , neuer Job, viel Stress..und eigentlich auch gar nicht die Zeit gehabt, um automotive Wünsche zu entwickeln bzw. zu verfolgen.
    Als der tägliche Stress dann wieder zur Routine wurde, kam dennoch plötzlich der Wunsch nach einem schönen Auto, welches die wenige Freizeit bereichert und im Kontrast zu den fahrenden Bordcomputern steht, mit den ich sonst im Alltag unterwegs bin.

    Natürlich besinnte man sich dann wieder auf das Vertraute. Erste Idee war eine R129 SL500, ein tolles KFZ. Es sollte ein "erwachsenes" Auto werden.Je mehr ich darüber nachdachte, war es einfach nicht das richtige. Ich wollte ein puristisches Auto, fahrdynamisches Auto mit überschaubarer Technik und landete da, wo ich immer lande^^ Nun war die Frage, welcher Honda: Mit dem Ek4 hatte ich abgeschlossen, EG war nie richtig meins, S2000 reizt mich auch nicht soo richtig, NSX könnte ich aufgrund des Wertes nicht richtig genießen, Del Sols hatte ich auch schon mehrere und keinen Bedarf mehr, Integra hatte ich noch nicht und war definitiv in der engsten Auswahl, für die EEs hatte ich immer einen soft spot. Erschwerend kommt hinzu, dass ich zwar zwei EE9s hatte, aber keinen davon fertigstellen konnte und somit nie genießen konnte. (wobei die Aufgabe auch aus heutiger Sicht damals richtig war und ich es nie bereut habe) Den guten 1.Hand EE8 habe ich damals bewusst abgegeben, da ich einfach ergonomisch nicht mit dem Auto warm wurde. Trotzdem wollte ich es nochmal versuchen. Somit standen in der Endauswahl: DC2, EE9, EE8, mit Prio auf ITR.
    Dabei wollte ich aufgrund der knappen Freizeit ein gutes Auto, mit wenigen km, sauberer Historie und wenig Arbeitsaufwand. Es sollte mehr was zum fahren und pflegen sein. Ich wollte KEIN Projekt! Auch hatte ich keinen Zeitdruck. Ich habe langsam angefangen mich mit dem aktuellen Markt zu beschäftigen, habe mich mit einigen Leuten unterhalten, die Börsen verfolgt, über das geschrumpfte Angebot und die Preisentwicklung gestaunt. In den fünf Jahren ist auch hier viel passiert!

    Irgendwie war nicht das richtige dabei, oder war mir nicht den aufgerufenen Preis wert. Wobei ich denke, dass es einfach nicht "Klick" gemacht hat, sonst wäre der Preis zweitrangig. Neben den beiden bekannten Börsen weitete ich meine Suche auf das bekannte Kleinanzeigenportal aus. Plötzlich stand er da, ein roter, optisch ziemlich runtergewirtschafteter EE9, mit einer fiesen Beule in der Fahrertür, Rost und sonstigen optischen Blessuren und einem in meinen Augen nicht zum Bild passenden Preis.
    Den Innenraum konnte man nicht sehen, aber er wurde als "ungepflegt" beschrieben. Somit auch hier kein Pluspunkt.

    Nun der zweite Blick, noch das alte deutsche Kennzeichen(wenn auch unkenntlich gemacht), komplett original, nicht mal tiefer, Motorraum auch original, sogar Honda Batterie.

    Ich griff zum Hörer und kaufte den Wagen nach kurzen Verhandlungen quasi am Telefon, während der Verkäufer auf den Weg in den Kurzurlaub war. Irgendwie machte das alles so viel Sinn

    1. Hand, Besitzer 1940 geboren, EZ 1991, 216tkm, nicht durch den TÜV gekommen, das Auto ist noch angemeldet.

    Zwei Tage später fuhr ich zur Abholung. Bevor der Verkäufer kam konnte ich den Wagen von außen anschauen.

    Lack tot mit einer dicken Schicht aus Moos und schwarzem Dreck, Spinnweben im Radkasten, kleiner Ditscher jeweils vorne und hinten, die Beule in der Tür sieht schrecklich aus, Rost ist ausreichend vorhanden, Innenraum eine Zumutung mit ekligen speckigen Fellbezügen auf dem Vordersitzen, alles dreckig, Hundegitter im Kofferraum.

    Auf den zweiten Blick aber auch kein Pfusch, nix geschweisst, nix offensichtlich nachlackiert, die Gummis noch an den Radlaufkanten, ein ehrliches, schlechtes Bild.

    Ich traf mich mit dem Verkäufer. Der Schwiegersohn des alten Mannes, der aus seiner Verwunderung über die Nachfrage nach dem Wagen und dem Preisniveau kein Geheimnis machte. Eigentlich sollte der Wagen verschrottet werden, als es keinen TÜV mehr gab, da der (nicht mehr so fitte) alte Mann eh so gut wie nicht mehr gefahren ist. Der Wagen stand die letzten Jahr nur noch un zwar draußen! Als beim Honda Autohaus einer der Mechaniker unerwartet hohe 500,- Euro für den Wagen bot, wurde man stutzig und befasste sich mit dem Fahrzeug und dem Marktpreis und bot entsprechend an. Somit einerseits Glück, da er sonst in die Presse käme, andererseits schade, weil eben kein Schnäppchen.

    Nun der erste Blick unter die Haube, Motorraum sieht gut aus, Ventildeckel sieht sehr gut aus, nur minimal aufgeblähter Lack, Zahriemenwechsel vor paar Jahren.
    Alles original. Definitiv der schönster Teil des Autos.Motor ölt natürlich am Stopfen und Solenoid, sowie Ölwanne. Also ganz normal Motor gestartet, läuft nach Warmlauf sehr ruhig.

    Innenraum, bis auf den Kaputtgedrückten Dachhimmel(durch das Hundegitter) und den Riss in der Fahrersitzwange im guten Zustand, wenn auch wirklich SEHR SEHR schmutzig. Nach dem anfassen des Lenkrades hatte ich schwarze, klebrige Hände. Unter dem Dreck ist das Lenkrad echt top für 27 Jahre. Auch hier, alles 100% original.

    Dann die Probefahrt: Motor gut, VTEC schaltet, Getriebe kratzt nicht, Bremse ok, Fahrwerk, Lenkung ok bzw. geht so.

    Minimal nachverhandelt, mitgenommen.

    Nun habe ich die Baustelle am Hals, die ich nicht wollte und bin sehr glücklich.

    Nun endlich Bilder

    Vor der Besichtigung:





    Rückfahrt:

    Kurz vor VTEC




    Erster Stop- Alles ok!




    Ich liebe dieses Heck <3



    Tankstopp- alles ok




    Habe leider keine vom Innenraum beim Kauf.


    Detailbilder nach Wäsche gibt es morgen, hier schonmal aus der Waschbox:


    Geändert von JHMEK4 (14.02.2019 um 20:02 Uhr)

  2. #2
    e.V. Mitglied Avatar von HondaTestDriver
    Registriert seit
    27.10.2003
    Ort
    47445
    Beiträge
    7.917

    Standard

    Interessanter Fund.
    Was haste damit vor? Komplett original bleiben und wieder aufbauen für H-Kennzeichen?

  3. #3
    Avatar von Gerred
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    nahe Hamburg
    Beiträge
    1.139

    Standard

    Krass, dass solche Schätze auch nach so vielen Jahren immer mal wieder auftauchen, da kann man nur gratulieren. Bin gespannt was so passieren wird. Nette Story und tolle Bilder übrigens, so muss das

  4. #4
    HondaHolics Switzerland Avatar von orca
    Registriert seit
    16.02.2002
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    4.772

    Standard

    Gratuliere zum Kauf und natürlich auch zu der Rückkehr zu Honda

    Ich bin gespannt, wie es weiter geht - ich bin ein grosser Fan von solchen "Rettungsaktionen"

  5. #5
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.180

    Standard

    Zitat Zitat von Gerred Beitrag anzeigen
    Krass, dass solche Schätze auch nach so vielen Jahren immer mal wieder auftauchen, da kann man nur gratulieren.
    Schätze?!


    Willkommen zurück!
    Schöne Geschichte...

    Bild vom Motorraum fehlt noch, wenn das schon die schönste Ansicht ist.

    Fahrerseite sieht heftig aus, aber Beifahrerseite hat ja auch schon gut gelitten. Da kannste fast schon 2 neue Seitenwände bestellen.

    Was du letztendlich gezahlt hast willste sicher nicht verraten?

    Dann mal viel Erfolg beim Wiederaufbau!

  6. #6
    swo lidda, 8 vau e.V. Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    im maxrev :D:D
    Beiträge
    4.064

    Standard

    Die Anzeige hatte ich auch Mal kurz überflogen. Kann mich nicht mehr an den Preis erinnern, hab aber mit "zu teuer für das gebotene" zu gemacht

    Beste Erfolge! Bin gespannt

  7. #7
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    21.994

    Standard

    Blech kann man richten! Tolles Auto! Und viel Spaß/Erfolg in der geringe Freizeit!
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  8. #8
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    6.743

    Standard

    Ich abonniere.
    Hoffe es wird ein fertig aufgebautes Fahrzeug welches dir seine Dankbarkeit zeigen darf.

  9. #9
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.567

    Standard

    Haha, die Story. Die pure Vernunft. Ich schätze mal: du bist Single?

    Cooler Fang mit nem Haufen voll Arbeit für die Zukunft. Gerade bei den EEs mit der dürftigen Ersatzteilversorgung wird das alles Andere als easy

    Was hast du denn genau vor damit?
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, Lenso BSX 4x100 16" @500€, EK4 Hinterachsswap @250€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  10. #10
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    6.743

    Standard

    Alf, hör auf dem Mann die Laune zu verderben! Es ist in der Tat nicht einfach, aber Micha will es so! Der steht auf diese Herausforderung. Sonnst wäre es ein deutsches Auto.
    Hierzulande sehen die Leute dass es so ein neunziger Ding ist, haben aber keine Ahnung wie die sich dazu zu verhalten haben.
    Geändert von ED&ED (16.06.2018 um 21:13 Uhr)

  11. #11
    Avatar von Civic Coupe 87
    Registriert seit
    28.02.2007
    Ort
    Siegburg
    Beiträge
    794

    Standard

    Top Auto,
    so schlimm ist der Zustand garnicht 2 neue Radläufe ein bisschen Spachtel,Farbe und schon ist das gute Stück fertig.

  12. #12
    Avatar von Civic Coupe 87
    Registriert seit
    28.02.2007
    Ort
    Siegburg
    Beiträge
    794

    Standard

    Schreib mir was du an Karosse brauchst könnte dir da eventuell helfen

  13. #13

    Registriert seit
    15.11.2007
    Ort
    DUS
    Beiträge
    5.953

    Standard

    Danke Euch für die motivierenden Worte und die Wünsche!!! Das kann ich brauchen

    Zitat Zitat von HondaTestDriver Beitrag anzeigen
    Interessanter Fund.
    Was haste damit vor? Komplett original bleiben und wieder aufbauen für H-Kennzeichen?
    Ja, soll wieder frische OEM Optik bekommen mit ein paar technischen Upgrades, aber alles unauffällig und zeitgenössisch. H-Kennzeichen wäre auf jeden Fall schön, ist ja nicht mehr so lang.

    Zitat Zitat von Gerred Beitrag anzeigen
    Krass, dass solche Schätze auch nach so vielen Jahren immer mal wieder auftauchen, da kann man nur gratulieren
    Zitat Zitat von Lori-DC2 Beitrag anzeigen
    Schätze?!
    Musste gerade so lachen^^ Gibt echt nicht mehr viele Leute die solch ein Auto in diesem Zustand als Schatz betrachten.
    War so stolz, als ich den EE mit nach Hause nehmen durfte

    Zitat Zitat von Lori-DC2 Beitrag anzeigen

    Bild vom Motorraum fehlt noch, wenn das schon die schönste Ansicht ist.


    kommt!

    Zitat Zitat von Lori-DC2 Beitrag anzeigen

    Fahrerseite sieht heftig aus, aber Beifahrerseite hat ja auch schon gut gelitten. Da kannste fast schon 2 neue Seitenwände bestellen.

    Was du letztendlich gezahlt hast willste sicher nicht verraten?
    Ja, leider hat der Opi kein Karosserieteil ausgelassen. Aber zum Glück habe ich einen guten Karosseriebauer an der Hand, der sich bereit erklärt hat, sich dem Wagen anzunehmen.
    Verstehen tut er es jedoch nicht

    Ich würde sofort beide Seitenteile bestellen, gibt es nur leider nicht mehr. Auch die originalen Schwellerbleche nicht. Gibt nur noch Reparaturradläufe und Zubehörschweller ohne Löcher für die EE Schwellenverkleidungen.

    Preis war ok in Anbetracht der heutigen Marktsituation, aber definitiv kein Schnäppchen.


    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Blech kann man richten! Tolles Auto! Und viel Spaß/Erfolg in der geringe Freizeit!
    Sehe ich auch so, vor allem mit dem richtigen Mann an der Hand. Freizeit ist jetzt gestrichen

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Gerade bei den EEs mit der dürftigen Ersatzteilversorgung wird das alles Andere als easy
    Ja, leider. Es gibt so gut wie nichts mehr neu dafür. Schon gar nicht die EE spezifischen Teile. Nicht mal mehr Spurstangenköpfe. Sah vor 5-6 Jahren definitiv noch deutlich besser aus. Wirklich nicht gerade motivierend.

    PS: Bin die Vernunft in Person

    Zitat Zitat von ED&ED Beitrag anzeigen
    Alf, hör auf dem Mann die Laune zu verderben! Es ist in der Tat nicht einfach, aber Micha will es so! Der steht auf diese Herausforderung. Sonnst wäre es ein deutsches Auto.
    Hierzulande sehen die Leute dass es so ein neunziger Ding ist, haben aber keine Ahnung wie die sich dazu zu verhalten haben.
    Haha Eddi, da kennt mich aber jemand Bei dem Benz gäbe es tatsächlich noch alles. Der Beschaffungsprozess der Teile festigt nachher die Bindung zu dem Auto^^

    Zitat Zitat von Civic Coupe 87 Beitrag anzeigen
    Schreib mir was du an Karosse brauchst könnte dir da eventuell helfen
    Danke, habe dir ne PN geschrieben. Brauche noch einiges, vor allem die linke Tür und Heckstossi Wenn jemand ein Schiebedach mit rostfreiem Rahmen hat, wäre ich auch nicht abgeneigt.
    Geändert von JHMEK4 (17.06.2018 um 01:39 Uhr)

  14. #14

    Registriert seit
    15.11.2007
    Ort
    DUS
    Beiträge
    5.953

    Standard

    Nun der Teil, auf den Ihr wahrscheinlich gewartet habt. Die schonungslose Wahrheit

    Nach dem ich das Auto für 15 Euro mit dem Hochdruckreiniger bearbeitet habe, kam sogar teilweise noch leuchtendes Rio Rot zum Vorschein, das Auto war farblich nicht mehr wiederzukennen. Beim genauen hinsehen, kam natürlich auch einiges zum Vorschein.

    Hier sieht man, dass der böse Kantenschutz noch auf den Radläufen war. Wie man auf den unteren Bildern sieht, hat er tatsächlich etwas genützt, im Gegensatz zu meiner Erwartung. Die Radläufe waren an diesen Stellen nämlich komplett sauber. Die meisten Rostschäden wurden durch unbehandelte Karosserieschäden verursacht, wie man gut sehen kann. Sogar die nicht mehr brauchbaren Türen sind komplett rostfrei. Auch die Heckklappe. Da muss die Scheibe aber raus und ich glaub en gibt keine Scheiben/ Leisten mehr. Muss ich noch überlegen, was ich da mache.

    Der Motorraum ist bis auf den Dreck wirklich gut erhalten. Bevor ich mit dem Wagen 300km Autobahn gefahren bin, hatte der Ventildeckel nicht einmal diese kleinen Abplatzer.

    Auf den Bildern sieht man gut, das auf der linken Seite es tatsächlich nur bei der Tür geblieben ist, der Einstieg ist unverformt. Sonst hätte ich ihn nicht gekauft.

    Die kleinen Parkplatzschäden sind allesamt zu richten, nix wildes. das Heckblech ist nur Minimalist eingedrückt, den Großteil hat der Stoßstangenträger aufgenommen.

    Die Innenausstattung wurde auf die schnelle nur grob gereinigt, damit man sich beim reinsetzen nicht ekeln muss. So etwas habe ich wirklich noch nie erlebt. Trotz Hund sind die Kunststoffteile relativ gut erhalten. Auch der Rest ist garnicht soo schlecht. Zwei gute Sitze wären natürlich toll.














































    Geändert von JHMEK4 (17.06.2018 um 08:03 Uhr)

  15. #15

    Registriert seit
    08.06.2018
    Beiträge
    17

    Standard

    Auf den Bildern sieht die Substanz schon sehr gut aus für das Alter. Wird nicht leicht ist aber ein schönes Auto. :-)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •