Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 29 von 29

Thema: Mysterium ECO Lampe EK3

  1. #16

    Standard

    Am besten, du machst direkt eine Platte auf den AGR Eingang.

  2. #17
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.976

    Standard

    Das würde aber b im Spritsparen nicht helfen.

    Die Risse sind manchmal mehr als beschissen zu sehen. Ordentlich Licht und eventuell auch einen kleinen Spiegel mitnehmen.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  3. #18
    !!! the monkey fist !!! e.V. Mitglied Avatar von Robster
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.238

    Standard

    Das AGR Ventil sitzt hier links im Bild




    Mach dann auch gleich den AGR Kanal im Kopf sauber. Dürfte eine 8-9mm Bohrung sein.
    Und wenn schon dabei bist die DK und das IACV hinter der ASB ;-)

    Aber im Winter brauchen die Kisten eh immer mehr wie im Sommer.

    Welches Öl fährst du? 5w30
    Und mach trotzdem neue Kerzen rein ;-)
    Geändert von Robster (30.01.2018 um 14:22 Uhr)
    ''B-16 ist die N u t t e unter den Hondamotoren ... jeder fingert dran rum, nimmt sie kräfig her ....
    und wenn man ein wenig Spaß mit ihr hatte geht sie an den nächsten und keiner weiß welche Krankheiten sie haben''

  4. #19

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    209

    Standard

    Öl hab ich 10W40 teilsyn. drinnen wie schon immer in allen B und D Motoren.
    Hat ja auch schon 210tkm runter der gute. Ölverbrauch etwa 1L/15.000km

    Platte auf den AGR Eingang würde eher nachteilig sein für den Verbrauch oder?

    Komplette ASB wollte ich jetzt im Winter nicht ausbauen. Da ist es mir zu kalt dafür momentan und zu faul...

  5. #20

    Standard

    Evtl ist das AGR-Ventil verkokt und schließt nicht mehr.

  6. #21

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    209

    Standard

    Ihr hattet einen guten Riecher Jungs.

    Der Schlauch zum AGR Ventil hat zur Hälfte gefehlt. Ebenso der Schlauch zum Aktivkohlebehälter.
    Sieht nach Marder aus

    Werde das ganze Zeug trotzdem mal reinigen im Sommer.


    Falls noch jemand Fuelmaps abfotografieren könnte wäre das trotzdem noch interessant um die komplette Logik des Motors und der Eco Lampe zu verstehen.

  7. #22

    Standard

    Nun ja, das VTEC funktioniert beim VTEC-E-Motor eigentlich genau anders herum wie beim normalen VTEC-Motor.

    Das E steht für economy. VTEC-E bedient sich einer abgewandelten Art des VTEC. VTEC-E optimierte nicht die Leistung bei hohen Drehzahlen, sondern erhöhte die Effektivität bei niedrigen Drehzahlen.

    Die Nockenwelle in einem Motor mit VTEC-E besitzt zwei Nockenprofile für die Einlassventile. Eines dieser Profile ermöglicht dem ersten (und später dem zweiten) Einlassventil die vollständige Öffnung. Das andere Profil dient dazu, das zweite Einlassventil in der Anfangszeit minimal zu öffnen. Die Ventile werden mit Rollenkipphebeln geöffnet.

    Bei niedrigen Drehzahlen wird das erste Einlassventil vollständig geöffnet, während das zweite minimal geöffnet wird. Dadurch wird ein besseres Kraftstoff-Luft-Gemisch erreicht, was ein sehr mageres Gemisch ermöglicht. Wenn die Motordrehzahl erhöht wird, wird das bis dahin nur minimal geöffnete zweite Einlassventil an das vollständig öffnende erste Einlassventil gekoppelt, um ein ausreichendes Gemisch zu gewährleisten. Diese Koppelung der Ventile wird vom Steuergerät beeinflusst. Es berechnet den Umschaltpunkt anhand von Motordrehzahl und -last, Fahrgeschwindigkeit und Kühlmitteltemperatur. Wenn der Motor unter Volllast läuft, wird das Ventil bei 2700 min?1 zugeschaltet, bei Teillast erst bei 3300 min?1.

    Wie bei SOHC- und DOHC-VTEC wird ein kleiner Sperrstift genutzt, um beide Ventile zu verbinden.
    Autos mit einem VTEC-E-Motor besitzen eine grüne Kennlampe mit der Aufschrift „ECONO“ im Kombiinstrument. Wenn der Motor in einem ökonomischen Betrieb arbeitet, wird die Lampe zugeschaltet.
    Der Civic VEi mit VTEC-E-Motor galt 1994 als einer der sparsamsten Benzinmotoren weltweit.
    Quelle: wiki

  8. #23

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    209

    Standard

    Ich geb mir hier mal selbst ein paar Antworten auf meine ursprünglichen Fragen da ich mittlerweile einige km mehr drauf habe und mit Hondash auch deutlich schlauer geworden bin daraus.
    Einzig fuelmaps konnte ich immer noch keine sehen obwohl das noch sehr interessant wäre.

    Also los gehts.

    Der vtec-e Umschaltpunkt:
    Ist Last- und Drehzahlabhängig.
    Unter 2500rpm (Tacho) schaltet er nicht (ein Ventil zu).
    Zwischen 2500 und 3500 ist es Lastabhängig wann er umschaltet.
    Über 3500 ist es im jedem Gang auf. Entspricht ca 125km/h im 5. (Tacho).

    Der magere Modus:
    Ist unabhängig vom vtec-e möglich. Allerdings nur wenn das Ventil geschlossen ist im Bereich bis 3500rpm. Kann man gut erkennen wenn die Sprungsonde nicht mehr springt sondern 0,02v anzeigt. Man braucht noch weniger Gaspedalstellug um das zu erreichen. Also geschlossenes Einlassventil ist sowohl mit Magermodus als auch im normalen Lambda Regelbereich möglich.

    Die Econo Lampe:
    Ist komplett unabhängig von beiden vorherigen Punkten.
    Schaltet Last- und Drehzahlabhängig. Im ersten und 2. Gang geht sie nicht. Im 3. und 4. geht sie ab 2500rpm (Tacho Geschwindigkeiten 55 und 77km/h) aus und im 5. ab 3400rpm (122km/h laut Tacho)

    Evtl hilft das ja wieder mal jemandem der nach dem Thema sucht.

  9. #24
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    22.726

    Standard

    Soweit alles klar, aus meiner EK3 Zeit.

    Das mit dem "mageren Modus" hab ich aber nicht genau gepeilt. Worum gehts da genau?
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€


  10. #25

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    209

    Standard

    Wenn der Motor im 3 Ventil Betrieb läuft, kann er sowohl mit Lambda 1 = 14,7:1 laufen als auch im extrem mageren Betrieb mit rund 22:1 (laut wikipedia).
    Das geht aber nur unter den wenigsten Bedingungen. Siehe oben.

  11. #26
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Beiträge
    22.726

    Standard

    Im Grunde geht das dann nur, wenn man segelt und das am Besten noch leicht bergab mit Rückenwind - so verstehe ich das.

    Leider hatte ich am EK3 nie den Hondash in Betrieb um da mal drüber zu schauen.
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€


  12. #27

    Standard

    Aus meiner EK3 Zeit kann ich sagen: AGR Block Off (habe dazu sogar ein Diy auf Maxrev), Krümmerkat entfernet und auf EJ9 umgebaut (zum Tüv, ansonsten Katlos) immer frisches Öl usw. Eco Lampe geht beim langen S40 Getriebe so bei ca. 125kmh aus. Die Lampe bedeutet das er nur aus 12V läuft nicht 16.
    Alles in allem war es nach den kleinen Mods das verbrauchsärmste Auto was ich je hatte. Meine Kollegen konnten es nie fassen. Bei 80-100kmh lag ich so bei 4-5l!!!

  13. #28

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    209

    Standard

    Sollten nicht das AGR und der Kat am Krümmer sogar förderlich sein für geringeren Verbrauch?
    Genau aus dem Grund gibts das ja eigentlich.

  14. #29

    Standard

    Ist halt gut für die Abgasaufbereitung. Der Kat wird schneller heiß. Die Abgasrückführung vermindert die Stickoxide. Ob das sich auch auf den Verbrauch auswirkt, weiß ich nicht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •