Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 33

Thema: Evo oder Prelude...was braucht der Prelude für die Rennstrecke?

  1. #16
    e.V. Mitglied Avatar von feiny
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    10.748

    Standard

    Wo ist der Ronny wenn man ihn mal braucht.. die Kosten sind wohl gleich egal für was du dich entscheidest. Die Kohle die du brauchst um mit dem Prelude überhaupt erstmal ein paar flotte runden zu fahren ohne das er danach zerfällt, ist in etwa die Selbe die du in die Hand nehmen musst um den EVO im laufe des Jahres bei Laune zu halten.

    Ein Teufelskreis würde der gute alte Herr Kaiser sagen.

  2. #17
    Avatar von bks7605
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.984

    Standard

    Zitat Zitat von feiny Beitrag anzeigen
    Wo ist der Ronny wenn man ihn mal braucht.. die Kosten sind wohl gleich egal für was du dich entscheidest. Die Kohle die du brauchst um mit dem Prelude überhaupt erstmal ein paar flotte runden zu fahren ohne das er danach zerfällt, ist in etwa die Selbe die du in die Hand nehmen musst um den EVO im laufe des Jahres bei Laune zu halten.

    Ein Teufelskreis würde der gute alte Herr Kaiser sagen.
    Naja Ronny hat, wenn ich ihn fahren sehen habe, den evo sehr smoof um den Track bewegt.
    Ist jetzt nicht so der Gradmesser.

  3. #18

    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    330

    Standard

    Danke erstmal an alle die ihre Meinung und Erfahrungen gepostet haben, mit soviel Resonanz hätte ich nicht gerechnet

    Die Idee den Prelude für längere Zeit abzumelden und einzumotten kam mir natürlich auch. Allerdings stehe ich dann später mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder an dem selben Punkt an dem ich jetzt auch stehe. Ich habe für mich die Grundsatzentscheidung getroffen das ein Spaßauto reichen muss, mal abgesehen vom finanziellen lebt es sich viel entspannter damit nur ein Auto zu hegen und zu pflegen. Und im Prinzip wird ein Auto ja nicht besser wenn es Jahre lang nur steht. Klar ist die richtige "Einlagerung" entscheidend aber einen Gefallen tut man damit wohl keinem Fahrzeug.

    Im Prinzip bestätigen die meisten Beiträge von euch das was ich mir auch schon dachte, wenn ich mich für den Prelude entscheiden würde...erstmal würden einige tausend Euros darin fließen den Prelude vom Fahrwerk und der Bremse fit für ein paar Runden auf dem Track zu bekommen und am Ende gehts weiter mit Motor, Antrieb, Sitze usw. und vielleicht machen die 200-220 PS aufgrund des Leistungsgewicht am Ende nicht mal wirklich Spaß...irgendwie ist das Risiko für mich sehr hoch viel Geld zu investieren und am Ende verhältnismäßig wenig Fahrspaß im Vergleich zum Evo zu bekommen. Der Evo ist wohl wirklich die bessere Basis wenn man ab und zu mal schnell sein will und er hat schlussendlich mehr Potenzial als der Prelude (auch wenn es irgendwann mal in Richtung Leistungstuning gehen würde). Emotional bedeutet er mir schon sehr viel, aber das kann mit dem Evo ja später genauso werden.

    Einen Interessenten für den Prelude habe ich auch schon, auch der Verkaufspreis wäre schon geklärt, er muss für sich in den kommenden Wochen nur die Entscheidung treffen ob er überhaupt "soviel" Geld in ein Hobby bzw. Spaßauto investieren möchte.

    @Awake hier ein Link mit Bildern und allen Infos zum Prelude

    Dass der Evo von den regelmäßigen Wartungskosten her eine ganz andere Hausnummer ist als der Prelude, steht außer Frage. Darüber hatte ich mich natürlich schon informiert bevor ich ihn gekauft habe. Die Kosten sind aber tragbar, das bewegt sich für mich alles im Rahmen. Leistungstechnisch und fahrdynamisch macht er auf jeden Fall mehr Spaß als der Prelude. Der Vorbesitzer hat auch schon ein paar Modifikationen gemacht so das mittlerweile knapp 400PS anliegen. Für die kommende Saison kommen neue Yokohama Advan Neova AD08R drauf und für die Optik habe ich auch schon einen Plan, damit er mir am Ende optisch genauso viel Spaß macht wie der Prelude. Und wenn ich nach ein paar Jahren merken sollte ich brauch wieder einen Honda, dann muss der Evo halt weg und ein NSX NA1 her (das wäre sowieso der Traum schlecht hin )

    Grüße Rinaldo
    Geändert von derHirte (17.01.2018 um 17:41 Uhr)

  4. #19
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.615

    Standard

    Warum warten. Beide vernageln und dann direkt einen guten NA1 hinstellen. Billiger werden die nicht mehr. Wobei auch da der Evo das schnellere Auto wäre.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  5. #20
    swo lidda, 8 vau e.V. Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    im maxrev :D:D
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Lol, ach der ist das.

    Für 13k€ kann man natürlich ne Menge Sprit und Öl für den EVO kaufen. Viel Erfolg beim Verkauf

    Rein interessehalber, zu welchem Kurs würde der EVO denn ins Netz kommen? 80k?

    In diesem Fall hätte ich dann wie Spü schon sagt, direkt beide verkloppt und nen nsx gekauft. Inkl Ferien Häuschen +Garage in Holland....

  6. #21
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.615

    Standard

    Viti, locker bleiben. Es kann wohl jeder für sein Eigentum aufrufen, was er für richtig hält. Und Fakt ist mal, du wirst sicher so schnell keinen zweiten BB6 in dem Zustand und der Ausstattung finden.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  7. #22
    swo lidda, 8 vau e.V. Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    im maxrev :D:D
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Ja weiß ich doch

  8. #23

    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    330

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Warum warten. Beide vernageln und dann direkt einen guten NA1 hinstellen. Billiger werden die nicht mehr. Wobei auch da der Evo das schnellere Auto wäre.
    Habe ich auch schon durchgerechnet, würde aber erst in ein paar Jahren passen. Es fehlen noch ein paar Scheine zum NSX selbst wenn ich Prelude und Evo verkaufe


    Zitat Zitat von vpower Beitrag anzeigen
    Lol, ach der ist das.

    Für 13k€ kann man natürlich ne Menge Sprit und Öl für den EVO kaufen. Viel Erfolg beim Verkauf

    Rein interessehalber, zu welchem Kurs würde der EVO denn ins Netz kommen? 80k?

    In diesem Fall hätte ich dann wie Spü schon sagt, direkt beide verkloppt und nen nsx gekauft. Inkl Ferien Häuschen +Garage in Holland....

    Wie Spy schon sagte, zu welchem Preis ich den Prelude inseriere ist ja meine Sache, für was er am Ende verkauft wird, nochmal eine andere
    Fakt ist, wie Spy auch schon sagte, in dem Zustand und mit der Ausstattung wirst du wohl kaum einen zweiten BB6 finden. Und wenn jemand genau so einen Prelude sucht, es aber keine Alternativen gibt, liegt der Vorteil auf Seite des Verkäufers
    Geändert von derHirte (17.01.2018 um 19:03 Uhr)

  9. #24
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    14.310

    Standard

    Zitat Zitat von bks7605 Beitrag anzeigen
    Naja Ronny hat, wenn ich ihn fahren sehen habe, den evo sehr smoof um den Track bewegt.
    Ist jetzt nicht so der Gradmesser.
    Hast vermutlich nur die Aufwärmrunde gesehen Mitm EVO kannst auch eher maximal zwei drei Runden Zeitenjagen, dann ist irgendwas am Limit, Reifen, Sprit oder Bremsen, oder mit Beifahrer is man auch nicht so am ballern. Aber ich habe mehrere Jahre zwei EVOs über den Ring geprügelt, da kann man schon einschätzen was es kostet. Für die Leistung die meine hatten und das sie nie ausgeräumte reine Tracktools waren, war keiner schneller als ich mit gleichen Mitteln! Damals war nur einer mitm EVO etwas schneller, das war der Kai aka Evoist und seiner war damals schon leer, breiter und 500PS+. Und das sage ich aus reiner Höflichkeit, denn eigentlich nicht wirklich.

    Wie dem auch sei, würde auch den EVO behalten, ist relativ alltagstauglich, schnell und macht irre Laune. Selbst wenn man nicht viel umbaut kann man ab und an Spaß auf der Renne damit haben. Wartung und Teile sind zwar nicht grad günstig, dennoch in der Summe kommst mitm EVO besser. Das Standardprogramm und gut ist. Felgen, Fahrwerk, Bremsen und paar Kleinigkeiten, Leistung is ja schon genügend da.

    Zumal sich ein guter EVO auch in paar Jahren noch gut verkaufen lassen würde.









    Oder verkauf beide und kauf nen schicken BMW, da gibts einige die relativ günstig Spaß machen.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  10. #25

    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    330

    Standard

    Danke auch für deine Erfahrungswerte ROVA

  11. #26
    SOHC Benutzer Avatar von RaZeR
    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    4.102

    Standard

    Moin Hirte.
    Prelude und Rennstrecke ist wie Eg3 und 1/4 Meile.
    Ich weiß du hängst sehr am Luden weil du ihn schon so lange hast, aber aus vernumpft Sicht machen beide keinen Sinn.
    Der Prelude hat einfach nicht das Potenzial denn er bietet 0 Vorraussetzungen um schnell zu sein. Mit anderen Worten da musst du das volle Paket auffahren und ob ich mir im Alltag nen Track Fahrwerk und BU buchsen oder sowas wie Fidanza jemals nochmal antuen würde? Sicher nicht, bin einfach zu alt für son Gaul.

    Der Evo bietet Potenzial und eine Basis, ist aber zu schade um ihn zu verballern, Stichwort Wert.

    Da der lausitzring ja seine Pforsten wohl geschlossen hat und ich Vater einer wunderschönen Tochter geworden bin haben sich bei mir auch die Preriotäten etwas geändert.
    Das Spaßmobil musste weichen und etwas familienfreundlicheres musste her.
    Zu meinem alten Spaßmobil, da kann man mir sagen was man will, das Ding ist Preisleistung ein Brett von Emotion. Bester reihen 4Zylinder Sound den man je gehört hat, direkt und messer scharf ohne elektroservo, der gibt 100% Feedback, Mechanisches Sperrdiff und ein Unterhalt der quasi lächerlich ist. In der Serie bot das Spaß mobil 260PS und nannte sich MPS Typ BK. Der BL ist ehr der weichgespülte Discopumper.
    LLK, Software, Tauschfilter, Aga mit ABE und eventuell einen 2. Kat Ersatz das Ding zimmert 310PS und zieht aus jeder Lebenslage. Dazu ein Fahrwerk und Blue NDX auf der VA und der kann auch Kurve und der kann richtig kurve für einen FWDler. Anschaffung nen Appel und nen Ei, Unterhalt auch, 60€ TK in BERLIN! bei SF 0,5.... bietet glaub ich keine Marke...
    Ist halt nur ein Tip.

    Da ich dieses Auto aufgab, kam ein neues KFZ, eine Marke die ich niemals mehr wollte, nach dem E36 und E46 (2 furchtbare Serien) nun ein E91 LCI also Touring.
    Er bietet Serie die 348mm vorne und die 338mm innebelüftet Serie, der Motor hat ein perverses potenzial, der Serienlader stemmt selbst nach Ablauf der Uhr eines Preludes noch 100PS über Serie. Dabei ist der Verbrauch nicht der Rede wert, ca die hälfte eines Evos, er bietet unnormal Traktion trotz nur Heckantrieb und massig NM und fährt mehr als 10x um die Welt und verbraucht bei Pflege nicht mal sichtbar öl zwischen den Intervallen.
    Ist meine Vernumpfts Daily Spaß bitch. Man sieht ihr nichts an und nimmt sie nicht für voll, bei bedarf bekommt aber auch mal ein Evo selbst aus 0 nen Brett vorn Kopf. Klar kann er Kurventechnisch nicht mit einem Evo mithalten, aber so weit weg der sportkompakten ist er nicht und das für wenig Geld.


    Also mein Vote.
    Evo behalten und Lude weg.
    Beide weg und nen MPS her oder nach anderen Müttern und töchtern umsehen die ein runderes Paket bieten. Falls sowas gewünscht ist.

  12. #27

    Standard

    Der Hirte wollte wohl ne Entscheidungshilfe und nicht deine Lebensgeschichte.

  13. #28
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.615

    Standard

    Zitat Zitat von RGT Beitrag anzeigen
    Der Hirte wollte wohl ne Entscheidungshilfe und nicht deine Lebensgeschichte.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  14. #29
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ManU
    Registriert seit
    07.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.095

    Standard

    Was ist eigentlich Vernumpft und was hat das hier im Thread verloren?
    Honda Civic Type-R zu verkaufen!
    Erstzulassung: 06.2016
    Kilometerstand: ~21.000
    Milano Rot, Carbon-Interior

  15. #30
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.104

    Standard

    Zitat Zitat von RGT Beitrag anzeigen
    Der Hirte wollte wohl ne Entscheidungshilfe und nicht deine Lebensgeschichte.
    War auch mein erster Gedanke.
    Der Mazda war ja schon das beste Auto der Welt, aber der BMW ist die Welt! *Glückwunsch*

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •