Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Meine ersten 2.000km mit dem FK8

  1. #1

    Cool Meine ersten 2.000km mit dem FK8

    Hallo,

    ich wollte hier für die Leute, die es interessiert ein (mehr oder weniger) kurzes Feedback zu dem von mir gekauften Honda Civic Type-R (FK abgeben:

    Zuerst mal zum Design: Hate it or love it - Ich liebe es; außen die tollen Ecken und Kanten, die Luftschlitze, die Vortex-Generatorn....für mich passt das alles. Der Innenraum ist schön, sauber verarbeitet und man steigt gerne ein. Ich freue mich jedes mal aufs neue, wenn ich mich in meinen Type-R setzen kann, darf oder muss. Selbst der Weg zur Arbeit macht mit diesem Auto wieder Spaß.

    Die Ausstattung ist für mich persönlich hier und da etwas too much, aber das bleibt ja jedem selbst überlassen aber leider kann ich nicht alle kleinen "Helferlein", welche mich nerven ausschalten. Vielleicht habe ich da etwas übersehen, aber das passiert ja auch mal ganz schnell, dass man etwas vergisst bei einer Anleitung von diesem Umfang. Aber dazu später mehr.


    Ich habe mich vor ca. 1 Jahr entschieden, dass ich gerne mal wieder auf 4 Rädern mobil unterwegs sein möchte (die letzten 5 Jahre war ich privat meistens auf 2 Rädern unterwegs). Da ich aber nicht unbedingt ein Auto brauch(t)e, musste es natürlich etwas besonderes sein. Mir war von Anfang an klar, dass dies kein Vernuftkauf werden würde, sondern in irgend eine Richtung etwas ausgefallenes. Zuerst dachte ich an einen Hummer 2, da haben mich dann aber die Parkplatzprobleme etwas gedämpft. Also war mir schnell klar: Es sollte ein Spaßmobil mit ein wenig Platz im Kofferraum werden.
    Dann wurde ich auf den Type-R aufmerksam....und dadurch auch auf seine Mitbewerber: WRX STI, Focus RS und Golf R.

    Mitte 2017 habe ich dann mit den Probefahrten begonnen, da mir klar war, dass wenn ich einen Type-R kaufe, dieser das neue Model (FK sein musste.
    Die Probefahrten mit den Mitbewerbern waren interessant, aber bei jedem gab es etwas was mich doch irgendwie gestört hat (und das schon bei der Probefahrt). Dann stand als letztes die Fahrt mit dem Type-R an - und was soll ich sagen? Er hat mich von Anfang an überzeugt. Also habe ich ihn bestellt.
    Und am 8.11.2017 konnte ich ihn in Empfang nehmen.

    Und seit dem bin ich 2.000 km mit ihm gefahren, mal längere Strecken, mal kürzere. Und ich stehe total auf das Handling des Wagens, total ausgeglichen, fast schon entspannt kann man 200km/h mit ihm fahren und es kommt einem gar nicht so schnell vor. Er ist meines Erachtens sehr gutmütig, was für mich persönlich auch wichtig ist, da ich ein typischer Autofahrer ohne irgendwelche Rennsporterfahrungen. Ich kann guten Gewissens sagen: Er fährt sich sehr gut und ist leicht handhabbar.


    Leider sind mir während dieser 2.000km aber auch ein paar Probleme aufgefallen, die ich hier natürlich nicht auslassen möchte. Ich möchte nicht, dass es als geflenne oder gehate abgetan wird, ich möchte es nur mal von der Seele geschrieben haben.

    Als erstes ist mir aufgefallen, dass ich Probleme mit dem 4. Gang habe. Dieser hat mich ab und zu komplett ausgesperrt. Zu Beginn habe ich es noch als Dummheit oder Unfähigkeit meinerseits abgetan, als ich mich aber bewusst auf das Schalten konzentriert habe, das Problem aber immer noch sporadisch aufgetreten ist, wusste ich, dass es nicht an mir lag. Natürlich habe ich es dem Händler mitgeteilt, es wurde auch eine Probefahrt gemacht - und nichts gefunden. Natürlich nicht, wie denn auch, wenn es nur im Durchschnitt alle 75km auftaucht.
    Als 2. ist mir eine kleine Schadhafte Lackstelle neben einem Scharnier der Heckklappe aufgefallen - dies wurde vom Händler anerkannt und wird natürlich auch ohne wenn und aber behoben.
    Allerdings gibt es auch ein paar Kleinigkeiten, welche mich nerven und welche ich dem Autohaus noch nicht mitgeteilt habe: Im Stadtverkehr passiert es mir sehr häufig an den Ampeln das plötzlich der vordere Abstandswarner ohne erkennbares Hindernis einfach auslöst und nicht mehr aufhört zu piepsen bis man nach dem Anfahren wieder etwas schneller ist. Das nervt einfach.
    Aufgefallen ist mir auch, dass sich ein Clip der Plastikverkleidung löst, wenn ich mich als Fahrer umdrehe um beim rückwärts Fahren etwas fester in den Sitz drücke oder ich mich umdrehe um meinem Sohn etwas zu geben. Den Clip kann man aber einfach wieder selbst rein drücken, ich zeige es dem Händler bei nächster Gelegenheit.

    Als letzten Punkt möchte ich hier noch 3 für meine Begriffe nicht perfekte Sicherheitssysteme aufführen: Zum einen das automatische Lichtsystem, dies schaltet das Fernlicht für meine Begriffe meistens sehr seltsam ein und aus. Ich habe das System bereits auf die höchste Empfindlichkeit gestellt, da ich es auf "mittel" schon hatte, dass das System das Fernlicht plötzlich eingeschaltet hat obwohl in 100m Entfernung ein LKW mit eingeschaltetem Licht auf uns zugekommen ist und mein Fernlicht den Fahrer wohl ziemlich geblendet hat.
    Als zweites System möchte ich den Kollisionswarner erwähnen, dieser lässt mich ab und zu in der Stadt eine von mir ungewollte Vollbremsung hinlegen weil es denkt, dass der Abstand zu einem rechts geparkten Auto zu gering ist - der hinter mir fahrende Autofahrer ist dann immer am schimpfen.
    Der letzte Punkt betrifft den Tempomat. Ich persönlich mag es nicht, wie oft er die Bremse auf der Autobahn betätigt um den Abstand nicht zu gering werden zu lassen. Ich habe den Abstandsassistent auf die weiteste Entfernung eingestellt und anstatt einfach vom Gas zu gehen und den dadurch den Abstand wieder herzustellen, zieht er die Bremsen zu und verlangsamt das Auto auf diese Weise. Ich würde ihm gerne ein Verbot erteilen aktiv auf die Bremsen einzuwirken.

    Im Moment bin ich an einem Punkt an welchem ich sehr froh bin, dieses Auto bar bezahlt zu haben und die Zulassungsbescheinigung Teil2 zu Hause zu haben - im Moment ist mein Frustlevel relativ hoch. Ich liebe dieses Auto aber die Probleme (vor allem das Getriebeproblem) lassen mich an meiner Entscheidung zweifeln.



    Dieser Thread soll bitte nicht in einem Streit oder in Beschimpfungen enden, ich möchte aber trotzdem eure Meinungen und Kommentare dazu hören. Vielleicht habe ich ja eine Einstellung im Menü falsch gedeutet und bin an den Problemen mit den Systemen selbst dran schuld.

  2. #2
    FK2 #R6626 Avatar von Toni CTR-2015
    Registriert seit
    23.07.2008
    Ort
    Chemnitz / Sachsen
    Beiträge
    3.369

    Standard

    Getriebe Probleme sind bekannt (auch beim Vorgänger) nicht bei jedem R aber bei vielen. (leider)



    Halt Garantiemeldung geben bei deinem Händler.

  3. #3
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    754

    Standard

    Beim FK2R habe ich sehr selten gehört das es Getriebeprobleme gab. Beim FK8 wohl sehr häufig. Sind wohl sehr viele Kinderkrankheiten beim Neuen vorhanden die es für Honda noch gilt auszumerzen.

  4. #4
    Avatar von faithboy
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    75

    Standard

    Interessant zu lesen - meinen holte ich am 06.11. vom Freundlichen - welche R Nummer hat deiner? Ich habe keines der von dir geschilderten Probleme - insbesondere das mit dem 4. Gang - was passiert da genau? Lässt sich nicht einlegen oder springt raus? Vollbremsung vom Kollisionswarner ist mir auch neu. Wäre schade, wenn du ihn wieder abgibst.

  5. #5

    Standard

    Zitat Zitat von faithboy Beitrag anzeigen
    Interessant zu lesen - meinen holte ich am 06.11. vom Freundlichen - welche R Nummer hat deiner? Ich habe keines der von dir geschilderten Probleme - insbesondere das mit dem 4. Gang - was passiert da genau? Lässt sich nicht einlegen oder springt raus? Vollbremsung vom Kollisionswarner ist mir auch neu. Wäre schade, wenn du ihn wieder abgibst.
    Der 4. Gang lässt sich nicht einlegen. Am Anfang hat es gereicht, wenn man die Kupplung getreten gehalten hat, den Schaltknauf in den Leerlauf geschoben hat und ihn dann erneut eingelegt hat. Heute hat es zum ersten Mal überhaupt nicht funktioniert. Ich musste in den Leerlauf schalten, die Kupplung los lassen, wieder treten und dann ging es.
    Bis jetzt waren diese Vorfälle immer ohne Last, sprich bei 2000-2500 U/Min.
    Meine R Nummer lautet 8225.

    Gesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

  6. #6
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.084

    Standard

    Da könnte halt einer der Sensoren spinnen. Einfach den Händler damit "nerven".

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  7. #7
    Greed, Hate, Envy e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von Rio
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Lenzburg
    Beiträge
    3.975
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Kann man den Kollisionswarner ganz abschalten?

    Meiner Meinung nach ist man bei aktuellen Autos unfreiwillig ein Testkandidat für diese Systeme, so richtig ausgereift und über jeden Zweifel erhaben scheinen diese Sicherheitssysteme nicht
    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Er hat halt noch nicht kapiert das man die Hand nicht beißt die man füttert.

  8. #8
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    3.876

    Standard

    also beim fk2r kann man den abschalten über das menu
    Grüsse vom Meister!!


  9. #9

    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Schweiz (Zürich)
    Beiträge
    67

    Standard

    Vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Ich werde meinen FK8 im April erhalten und hoffe schwer, dass ich keine Getriebeprobleme haben werde... Mit den anderen Macken kann ich leben (notfalls schaltet man die Assistenzsysteme halt aus, auch wenn dies nicht der Sinn der Sache sein sollte).

    In den USA wurden durch Honda ja bereits erste Getriebe komplett getauscht auf Garantie.

  10. #10
    e.V. Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2017
    Ort
    Herzogenrath/NRW
    Beiträge
    62

    Standard

    Die Probleme,das die Kollisions-Warnung aufploppt im Display hab ich nur,wenns stark geregnet hat(Bin Laternenparker),und ich mit einem feuchten Auto losfahre.Dann meint mein FK2R manchmal das ganz dich vor mir ein Auto ist,und warnt mich,obwohl weit und breit kein Vordermann ist,hehe.Das hört aber sehr schnell auf,wenn das Auto langsam abtrocknet,und ist auch nur sporadisch,so das es mich in keinster Weise stört.Über Probleme mit dem Tempomat kann ich im FK2R nichts sagen,ich benutze ihn nicht.Fahre selten Autobahn,und dann immer ohne Tempomat,hab den noch nie aktiviert.Frohe Weihnachten alle Honda-Fans hier

  11. #11
    Avatar von Rhodosmaris
    Registriert seit
    30.12.2015
    Beiträge
    471

    Standard

    Tempomat kannst mit dem vom FK2R nicht vergleichen, weil er kein adaptives System hat. Dort ist ein herkömmlicher Tempomat mit Limiter verbaut. Funktioniert aber gut und ich benutz ihn in 30er Zonen gern.

    ciao Maris

  12. #12

    Standard

    Zitat Zitat von HondaFanAc Beitrag anzeigen
    Die Probleme,das die Kollisions-Warnung aufploppt im Display hab ich nur,wenns stark geregnet hat(Bin Laternenparker),und ich mit einem feuchten Auto losfahre.Dann meint mein FK2R manchmal das ganz dich vor mir ein Auto ist,und warnt mich,obwohl weit und breit kein Vordermann ist,hehe.Das hört aber sehr schnell auf,wenn das Auto langsam abtrocknet,und ist auch nur sporadisch,so das es mich in keinster Weise stört.Über Probleme mit dem Tempomat kann ich im FK2R nichts sagen,ich benutze ihn nicht.Fahre selten Autobahn,und dann immer ohne Tempomat,hab den noch nie aktiviert.Frohe Weihnachten alle Honda-Fans hier
    Bei mir ist es nur leider egal ob nass oder trocken. So ein bißchen habe ich das Gefühl, dass es Temperatur abhängig ist. Denn oft passiert es, wenn ich längere Zeit (15 bis 20 Minuten) mit mäßiger Geschwindigkeit in der Stadt unterwegs bin. Dann meckert er an jeder 2. Ampel rum und das obwohl niemand vor mir ist.

    Naja, im neuen Jahr mal ne Bestandsaufnahme machen und mal hören was der Händler sagt.

    Gesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

  13. #13
    Form Follows Function Avatar von DieEasy-EE9
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.726

    Standard

    Also so wie du in den ersten Zeilen von dem Auto geschwärmt hast, würde für mich eine Rückgabe nicht in Frage kommen.

    Ich würde mir ein paar Erfahrungsberichte aus dem Netz rauslassen und damit nett zum Händler gehen. Wenn es wirklich nur alle 75km Auftritt soll er es auf jeden Fall trotzdem melden.

    Ich habe glücklicherweise keines deiner Probleme, es geht also auch ohne. Der Abstandswarner zum Vordermann blinkt vielleicht ab und zu recht früh aber das als störend zu empfinden kann ich persönlich nicht bestätigen.

    Melde den Clip, melde weiter das Getriebe und erfreue dich an allen anderen tollen Eigenschaften des Autos.

    Beim Abstandassistent kann ich nicht mitreden, den habe ich weder selber getestet noch kenne ich vergleichbar Systeme.

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  14. #14

    Standard

    Zitat Zitat von DieEasy-EE9 Beitrag anzeigen
    Also so wie du in den ersten Zeilen von dem Auto geschwärmt hast, würde für mich eine Rückgabe nicht in Frage kommen.

    Ich würde mir ein paar Erfahrungsberichte aus dem Netz rauslassen und damit nett zum Händler gehen. Wenn es wirklich nur alle 75km Auftritt soll er es auf jeden Fall trotzdem melden.

    Ich habe glücklicherweise keines deiner Probleme, es geht also auch ohne. Der Abstandswarner zum Vordermann blinkt vielleicht ab und zu recht früh aber das als störend zu empfinden kann ich persönlich nicht bestätigen.

    Melde den Clip, melde weiter das Getriebe und erfreue dich an allen anderen tollen Eigenschaften des Autos.

    Beim Abstandassistent kann ich nicht mitreden, den habe ich weder selber getestet noch kenne ich vergleichbar Systeme.

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    Nein, zurück geben kommt erstmal nicht in Frage.

    Wenn der Abstandssensor zu früh auslösen würde, wäre es ja in Ordnung. Dann würde ich wenigstens sehen, dass ein Hindernis in der Nähe wäre. Aber das System löst aus, wenn ich als Erster an der Ampel stehe und kein Fußgänger die Fahrbahn überquert.
    Und das System piept ununterbrochen, bis ich wieder schneller wie 10 km/h fahre.

    Gesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

  15. #15
    Avatar von Skyliner
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.464

    Standard

    Glaube ihr redet von unterschiedlichen sachen, der eine meint die PDC die piept trotz das kein hinderniss da ist der andere vom citynotbremsassisent der die bremse zuhaut und der andere vom mittelwellenradar vom Tempomat.
    Das sind 3 unterschiedliche systeme im FK8.
    Den citynotbremsassistent kann man meines wissens nicht deaktivieren. Mit der pdc würde ich mal das Stg zurücksetzten zündung an 10x den Pdc knopf hintereinander drücken, zundung aus pdc kopf dücken und halten zündung an knopf 10sec gedrückt halten, bis ein 2 sec piepton ertönt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •