Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 55

Thema: EU7 Kaltstart fast unmöglich

  1. #16
    Eichhorns best friend! e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Aktivität: 19,0%
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.596

    Standard

    Einfach den Arbeitsschritt im Betriebshandbuch nachtragen, fertig!

    Asche auf mein Haupt. Völlig verdrängt, dass Der sonst prima läuft. Und einen Code muss dir eine sterbende Spule nicht zwingend setzen.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  2. #17
    AMG hatta
    Aktivität: 0%
    Avatar von RGT
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.234

    Standard

    Erkennt das Motorsteuergerät den kalten Motor evtl nicht?

    Schon mal Kompression gemessen im kalten Zustand?

  3. #18

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Einfach den Arbeitsschritt im Betriebshandbuch nachtragen, fertig! [..]
    Da guckt doch niemand rein...

    Kompression könnte ich mal messen. Kompressionsschreiber hätte ich ja da. Nächstes Wochenende, bis dahin muss sie mit dem Startpilot klarkommen...

    Ich werde mich erstmal um so eine Spule kümmern... Irgendwie schwant mir, dass das die richtige Richtung ist.

  4. #19
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied
    Aktivität: 44,0%
    Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.369

    Standard

    Ihr wisst dass der eu7 4 einzelzündspule besitzt? Ich weiss nicht von welcher spule ihr redet.

  5. #20

    Standard

    Schon klar, dass der Einzelspulenzündung hat, aber ich kauf doch keine vier neue, auf einen vagen Verdacht hin.
    Eine kaufen und nacheinander gegen die bestehenden tauschen, reicht allemal. Wenn der Bock dann auf einmal sauber anspringt dann hat man ggf. schon den Übeltäter. => *done*

    Die Wahrscheinlichkeit, dass mehrere Spulen einen Knacks haben, ist vermutlich sehr klein.

  6. #21
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied
    Aktivität: 44,0%
    Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.369

    Standard

    Da wird keine nen Knacks haben. Meine am em2 haben 342tkm runter und er springt immer wie ne eins an. Die denso dinger sind echt wiederspenstig. Wenne eine kaufst dann bitte von denso

  7. #22
    e.V. Mitglied
    Aktivität: 0%
    Avatar von Madcat
    Registriert seit
    11.06.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    400

    Standard

    Ich denke nicht, das du Probleme mit einer zündspule hast, weil dann würde er halbwegs zucken und mit bißchen gas geben anspringen. Zündkerzen hast du dir ja schon angesehen, hast du denn mal den elektrodenabstand kontrolliert? Denke eher das du ein Problem mit der Kraftstoffversorgung und mit der Stromversorgung hast. Aus welchen Grund sollte der Motor sonst mit dem starhilfespray problemlos anspringen und ohne beim durchdrehen stehen bleiben...wie lange Dreht denn der Anlasser bis er es nicht mehr schafft?

  8. #23

    Standard

    Die Kerzen sind max. 10tkm drin, so dass der EA keine Rolle spielt. Es sind die korrekten NGKs (ZFR5J-11) drin. Die sehen alle vom Zündkerzengesicht auch wirklich tiptop aus. Keinerlei Abweichungen zwischen den Zylindern.

    Der Anlasser dreht max. 2 sek und dann wirds sauschwer für ihn. Er stockt dann halt immer wieder mal, dass man meinen könnte, einer der Zylinder steht voll Wasser/Sprit etc. Ist aber alles nicht der Fall. Und wenn er dann mal angesprungen ist, läuft er sofort total ruhig mit der normalen erhöhten Leerlaufdrehzahl. Qualmt nicht, stinkt nicht auffällig. Es ist echt bescheiden. So ein zuverlässiges Auto und dann so ein blöder Fehler...

    Ich hab aus Jux eben meine Mutter angerufen. Heute ist der Wagen ohne jegliches Problem auch ohne Starthilfespray angesprungen... Ich leg mich weg...

  9. #24
    e.V. Mitglied
    Aktivität: 0%
    Avatar von Madcat
    Registriert seit
    11.06.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    400

    Standard

    Du sagst ja, das der Anlasser geprüft wurde. Hatte der auch Last? Mußte der wirklich was bewegen oder könnte der leer drehen? Hatte der auch die Temperatur bei dem dieses Phänomen auftritt?

  10. #25
    Aktivität: 0%

    Registriert seit
    24.09.2015
    Ort
    Velbert-Hattingen
    Beiträge
    13

    Standard

    Hatte gerade so einen Fall - Anlassertausch (billig vom Schrott) hat geholfen, aus Nuegier habe ich dann den alten Anlasser zerlegt, der hatte einen Kriechstrom/Kurzschluss der kaum zu sehen war.
    Das Indiz ist ja, das er lagsam durchdreht und dann stehenbleibt, das sollte er nicht-
    Du hast alle Punkte überprüft (hab deine Liste mal unten mal kopiert) und es kommen eigentlich nur diese davon in Frage :



    • Alle Masseverbindungen im Motorraum nachgearbeitet
    • Batterie (unnötigerweise aus purer Verzweiflung mal probiert) erneuert, obwohl zwei verschieden Tester ergeben haben, dass die Bat. i.O. ist
    • Anlasser auf Prüfstand überprüft => i.O.
    • Batteriekabel nachgearbeitet
    • Anschlüsse am Anlasser nachgearbeitet


    Da hilft nur eines - alles nochmal machen...

    Was heißt Anlasser auf Prüfstand überprüft?- Du meinst du hast den ausgebaut mal durchdrehen lassen ? - nutzt nicht viel, wenn er einen Kriech/Kurzschluss hat, weil dieser erst bei Vollast auftritt.

  11. #26
    Roster, Klöße & Bier e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Aktivität: 3,0%
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    20.246

    Standard

    Wo und wie hatte er denn einen Kurzschluss?

    Hab ein sporadisches Problem bei meinem was sich vl damit erklären lässt..
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: Kotflügel L/R+Haube+Coolingplate + JDM Heckschürze, Türpappen
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  12. #27
    swo lidda, 8 vau e.V. Mitglied
    Aktivität: 28,0%

    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    im maxrev :D:D
    Beiträge
    3.854

    Standard

    Spritfilter, oder siebchen zu? Schwer e10 getankt?

    Klingt für mich nach nem spritproblem...

    Oder die neue Batterie ist auch im Arsch. Hatte das beim Logo von der Freundin auch.... Ewigkeiten rumgedoktort und wollte nicht glauben dass das die Batterie ist. Und irgendwann dann doch Mal ne andere rein gehängt...

    Läuft

  13. #28

    Standard

    Hallo zusammen. Der Anlasser war auf einem Prüfstand. Das bedeutet, dass er unter Last, nach Eingabe seiner Leistungsdaten in einen Computer, geprüft wurde. Was dann noch klar gegen den Anlasser spricht, ist die Tatsache, dass er jederzeit in der Lage ist, den Motor sauber zu starten, sobald er auch nur kurz gelaufen hat. Erst recht wenn der Motor warm ist. Und da ist bekanntlich die Kompression am besten, was viel mehr Arbeit für den armen Anlasser bedeutet. Daher macht man ja auch eine Kompressionsprüfung bei warmen Motor.
    Habe ich selbst mal erfahren dürfen, als ich einen getunten Motor mit höherer Verdichtung und etwas mehr Hubraum, mit dem alten Anlasser starten wollte. Kalt kein Problem, warmgefahren wurde es schnell tricky...

    Öl ist gutes 5w-30 drin, und das wird regelmäßig erneuert, zuletzt vor ~5tkm. Am zu dicken Öl (lol) kann es auch nicht liegen. Die Batterie wurde bereits zwei Mal erneuert, das letzte Mal aus purer Verzweiflung, obwohl zwei verschiedene Tester sie als i.O. bewertet haben. Halt natürlich nix gebracht.

    Spritproblem.... Kann ja sein, aber wie soll das aussehen? Der beschleunigt völlig normal und erreicht locker seine Vmax. Schnürt mit vier Leuten und Gepäck 2500km ab, ohne mit der Wimper zu zucken. Benzinpumpe läuft normal an, wenn man die Zündung einschaltet.

    Für mich sieht das eher nach einem Elektrik-/Elektronikproblem aus. Wie es scheint, zündet er ja im Verdichtungstakt. Aber warum? Und warum nur im Kaltstart?
    Geändert von DerHerrKowalski (12.10.2017 um 18:05 Uhr)

  14. #29
    ED Fanat e.V. Mitglied
    Aktivität: 5,0%
    Avatar von Bastifantasti
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    Welthauptstadt Stukenbrock, Nordrhein-Westfalen, Germany, Germany
    Beiträge
    1.435

    Standard

    Hast geguckt ob im Kaltstart deine Drosselklappe zu macht? Auch dann dreht der Motor schwer wenn er keine Luft rein kriegt.

  15. #30
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied
    Aktivität: 44,0%
    Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.369

    Standard

    Zitat Zitat von Bastifantasti Beitrag anzeigen
    Hast geguckt ob im Kaltstart deine Drosselklappe zu macht? Auch dann dreht der Motor schwer wenn er keine Luft rein kriegt.
    Mmhh...eine dk sollte immer zu sein. Das eacv ist im kaltstart gut offen (ca 50-70%) dadurch hällt er ja den hohen leerlauf

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •