Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: BB2 ASB Swap auf BB9, jetzt der Sprung auf BB2 Düsen?

  1. #1

    Standard BB2 ASB Swap auf BB9, jetzt der Sprung auf BB2 Düsen?

    Hey Community!
    Möglicherweise gibt es das Thema schon, ich möchte aber noch mal ganz gezielt fragen... Ich hab letztes Wochenende den BB2 Ansaugbrücken Swap an meinem BB9 durchgeführt. Er läuft auch, zieht schön durch, man spürt die Mehrleistung. Auf gerader Strecke erreicht man nun die 220 Km/h ohne Probleme, dann hat man nur leider den Begrenzer, welcher den Wagen immer wieder abbremsen lässt (logisch...). Auf viel Rat hin, fahre ich mit den BB9 Düsen und dem BB9 Steuergerät. Jetzt wollte ich mich mal erkundigen, wie es wäre die BB9 Düsen mit einem externen Benzindruckregler zu pushen. Die kann man ja bis maximal 3.2 Bar fahren. Der TSS BDR ist schon bestellt, der sollte morgen kommen. Jetzt ist meine eigentliche Frage... Wieso nicht die BB2 Düsen fahren mit einem maximalen Benzindruck von 3.0 Bar? Die sind doch theoretisch dicker als die vom BB9, oder nicht?
    Danke schon mal und einen schönen Feiertag!

  2. #2
    Avatar von Gerred
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    nahe Hamburg
    Beiträge
    1.108

    Standard

    Nach meiner Recherche sind BB2 und BB9 Düsen absolut identisch (240cc). Lediglich der BB2 Benzindruckregler (befindet an der Einspritzleiste) kann wohl mehr Druck aufbauen als das Pendant vom BB9. Ob das wirklich so ist, keine Ahnung.

  3. #3

    Standard

    Wobei das Maß vom BB2 2.6-3.0 Bar sind und die vom BB9 2.7-3.2 Bar... Meinst du ich soll die 3.2 Bar einfach mal ausprobieren mit den BB9 Düsen?

  4. #4
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.996

    Standard

    Da wirst du keinen Unterschied feststellen. Es ist doch recht unwahrscheinlich, das der BDR nur die 2,6 bar schafft und selbst die 0,1 bar wirst du nicht spüren.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!


  5. #5

    Registriert seit
    21.05.2002
    Ort
    Hockenheim
    Beiträge
    1.592

    Standard

    Der BB9 müsste hochohmige Düsen haben im Gegensatz zu den BB2 Düsen.

    Wäre also nicht gut.

  6. #6

    Standard

    Ich habe mich jetzt mal ein paar Tage intensiv mit dem Thema beschäftigt. Nein, die BB2 Düsen sind nicht genau gleich wie die BB9 Düsen. Sie sind dicker, lassen mehr durch und brauchen somit weniger bar. Ich habe gestern den BDR von Tss-Tuning verbaut und ihn bei den BB9 Düsen auf maximal 3.2 Bar gestellt. Doch, man spürt es, man spürt es sogar sehr gut. Der Wagen ist agiler, hängt besser am Gas und nach meinem Gefühl zieht er noch ein Schritt mehr... Vor allem Untenrum. Ich werde bald mal die BB2 Düsen mit dem BDR und maximal 3.1 Bar fahren... Vielleicht ist das noch mal ein Schritt mehr "Leistung". An die Vermutung, dass die ECU vom BB9 die Einspritzung dann drosselt, will ich ehrlich gesagt gar nicht denken... Wie weit kann ich die Düsen vom Druck her ausreizten, weiß das jemand? Wenn der BB9 maximal 3.1 Bar hat, sind dann maximal 4 Bar drin?
    Geändert von Speedometre (18.06.2017 um 10:39 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Gerred
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    nahe Hamburg
    Beiträge
    1.108

    Standard

    Zitat Zitat von Chris BB2 Beitrag anzeigen
    Der BB9 müsste hochohmige Düsen haben im Gegensatz zu den BB2 Düsen.

    Wäre also nicht gut.
    Als ich den Swap an meinem Accord gemacht habe (Motor identisch mit BB3/BB9) konnte ich ohne Probleme die BB2 Düsen und Einspritzleiste fahren. Unabhängig davon kann ich mich nicht mehr dran erinnern ob das auch dabei geblieben ist Ich hab auf jeden Fall mehrere Kombinationen durchprobiert (BB2 Düsen + BB3 Leiste, BB3 Düsen + BB2 Leiste, komplett BB2 Einspritzung, komplett BB3 Einspritzung) bis ich mittels Popometer das beste Setup gefunden habe. Ob das in der Realität wirklich irgendwie einen Unterschied machte, keine Ahnung. Anschließend fand ich dann heraus, was ich oben in meinen Posting geschrieben habe.

  8. #8

    Standard

    Aha Aha Aha... Das ist Interessant! Das Rail ist etwas schwer vom BB2 zu übernehmen, da der Kraftstoffanschluss auf der falschen Seite ist.. Aber dann werde ich auch mal auf die BB2 Düsen umbauen Vielleicht ist dann auch das legendäre "Einspritzdüsen Klackern" weg.

  9. #9
    Avatar von Gerred
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    nahe Hamburg
    Beiträge
    1.108

    Standard

    Okay, kann mich auch täuschen mit der Einspritzleiste vom BB2, ist ja mittlerweile schon 4 Jahre her

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •