Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 18 von 18

Thema: Andy's Spoon powered Honda S2000 at the Nurburgring

  1. #16

    Standard

    Zitat Zitat von MisterB Beitrag anzeigen
    Der von Andy wurde aber nochmal aufwendig abgestimmt.
    Danke auch hierfür. Hätte mich gewundert wenn er es nicht gemacht hätte...sehr schönes Fahrzeug.

    Salut

  2. #17
    Roster, Klöße & Bier e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    20.339

    Standard

    Zitat Zitat von LotusElise Beitrag anzeigen
    Der kommt doch aus den Billigheimer-Zeiten wo Verbundlenkerachsen überall in den Fronttrieblern eingebaut wurden?! Wenn nicht der EK9, dann hatte der ED9 oder EG6 diese...Doppel-Wishbone vorne und hinten...was halt ein Rundensportler so braucht um Spur- und Sturzgeometrie sowie die Kinematik (oder Spur und Sturz bei verschiedenen Chassislagen) anpassen zu können.
    Klingt ja fast blasphemisch. Und das bei deinem sonstigen Wissen.
    Bin kurz geneigt gewesen zu Fragen, ob dir Google und Wikipedia ein Begriff ist?!

    Das was du meinst ist der Schrott von Minivan (EP) und Ufo (FN). Vom Ende der 80er bis 2001 hatten fast ausnahmlos alle Hondas hierzulande dop. QL.
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: Kotflügel L/R+Haube+Coolingplate + JDM Heckschürze, Türpappen
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  3. #18

    Standard

    ...Alf, ich gebe zu, ich bin nicht sehr gläubig was die Marke Honda an sich angeht. Noch schlimmer, ich bin mit Opel aufgewachsen und habe damit laufen gelernt .

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Vom Ende der 80er bis 2001 hatten fast ausnahmlos alle Hondas hierzulande dop. QL.
    Hätte ich das damals schon gewusst, wäre ich vielleicht nicht dem Opel Corsa A verfallen, dem ich auf alle Arten höhere Kurvengeschwindigkeiten rauskitzelte. Aus heutiger Sicht könnte das wohl ein CRX ED9 gewesen sein...mit einem echtem Hochdrehzahlmotor Honda K20 - zugegebener Maßen, der von Indra entwickelte C20XE (2 Liter, 150 PS, Bj. 89-97, Bestpunkt mit 37 % Wirkungsgrad!) von Opel ist zeitlich und technologisch mit der B-Serie von Honda zu vergleichen - das wäre schon was feines.

    Aber heute...Lotus hat einfach ein sehr feines Chassis...darum Lotus Elise und der K20 und die Wissenslücken im Bereich der Honda Chassis'.
    Geändert von LotusElise (08.05.2017 um 14:30 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •