Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: BB2 Ansaugkrümmer auf BB9, genaue Beschreibung!

  1. #1

    Standard BB2 Ansaugkrümmer auf BB9, genaue Beschreibung!

    Hey liebe Community!
    Ich hab nen 98' BB9 und wollte mal alles aus dem Motor rauskitzeln. 200 Zeller mit TSS Fächerkrümmer und Skunk2 Catback ist schon drin, ebenfalls der K&N Luftfilter. Jetzt habe ich mir noch die BB2 Ansaugbrücke geschossen und einige Fragen.. Ich weiß, dass es hier im Forum viele Einträge dazu gibt, aber das meiste ist nicht so detailliert, oder es geht um die ECU, die sich selber nach dem Umbau optimieren muss.
    Deswegen... Was genau brauche ich und wie sollte ich sie am besten Einbauen? ich hab die ASB vom BB9 mal mit der BB2 verglichen, da müssen ja schon einige Dinge gedreht werden... Was ist mit dem Rail? Vom BB2 übernehmen? Und die Düsen? Auch übernehmen? Was ist mit der Unterdruckkammer? Hab gelesen, dass der BB2 in der Ansaugung die Unterdruck gesteuerte Klappe hat, damit der Motor untenrum mehr Luft bekommt.. Hat das der BB9 nicht auch? Der hat diese Kammer doch auch, von der ein Schlauch unterhalb in den Luftfilterkasten geht...
    Wenn es hier schon einen speziellen Thread gibt, helft mir bitte... Ich blicke bei Foren einfach nicht durch, bin ich zu dumm für
    Ich danke schon mal für Hilfe!

  2. #2
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.943

    Standard

    Generell läuft der Umbau am besten mit BB9 Düsen und BB2 ECU. Dazu brauchst Du einen OBD1-auf-OBD2 Adapter an der ECU (20 € bei Amazon).
    Diese Klappensteuerung hat der BB9 nicht. Die Ansteuerung zweigst Du von der Klappe im Resokasten vor dem Luftfilter ab. Ob mit Unterdruck oder elektrisch ist eigentlich gleich. Kannst die Klappensteuerung aber auch weglassen, das heißt die Klappen sind ständig offen, oder baust den Kram gleich komplett aus. Das bringt nur minimale Einbußen im unteren Drehzahlbereich und da schaltet man eh zwei Gänge runter, wenn man Vortrieb braucht.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  3. #3

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Generell läuft der Umbau am besten mit BB9 Düsen und BB2 ECU. Dazu brauchst Du einen OBD1-auf-OBD2 Adapter an der ECU (20 € bei Amazon).
    Diese Klappensteuerung hat der BB9 nicht. Die Ansteuerung zweigst Du von der Klappe im Resokasten vor dem Luftfilter ab. Ob mit Unterdruck oder elektrisch ist eigentlich gleich. Kannst die Klappensteuerung aber auch weglassen, das heißt die Klappen sind ständig offen, oder baust den Kram gleich komplett aus. Das bringt nur minimale Einbußen im unteren Drehzahlbereich und da schaltet man eh zwei Gänge runter, wenn man Vortrieb braucht.

    Jetzt erschließen sich mir weitere Fragen... OBD2? Wieso hat ein BB2 OBD2? Und... Der BB9 hat aber doch diesen Resokasten, oder nicht? Also ich habe einen schwarzen kleinen Unterdruck Kasten in den ein Unterdruckschlauch rein, und ein Unterdruckschlauch raus in den Kotflügel führt...
    Trotzdem erstmal vielen Dank für die Antwort! Brauche ich denn zwingend die ECU vom BB2? Also um die beste Performance zu erzielen?

  4. #4
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.943

    Standard

    Der BB2 hat OBD1, der BB9 hat OBD2.
    Du zapfst entweder den Unterdruckschlauch an, der von dem Kasten raus in den Kotflügel führt und gehst davon direkt auf die Bypassmembran. Oder gehst an den elektrischen Stecker an dem Kasten, von dort zu dem Magnetventil für die Bypassklappen, das unter der ASB sitzt.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  5. #5

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Der BB2 hat OBD1, der BB9 hat OBD2.
    Du zapfst entweder den Unterdruckschlauch an, der von dem Kasten raus in den Kotflügel führt und gehst davon direkt auf die Bypassmembran. Oder gehst an den elektrischen Stecker an dem Kasten, von dort zu dem Magnetventil für die Bypassklappen, das unter der ASB sitzt.
    Der BB9 hat OBD2? Und trotzdem keine OBD2 Buchse zum auslesen? Das muss mir mal einer erklären.. Und was ist das dann beim BB9 in der Ansaugung? Irgendwas wird doch da Unterdruck gesteuert...
    Und noch was... Ich hoffe ich nerve nicht, aber ich will 100% sicher sein was das angeht.. Die Spritzufuhr beim BB9 erfolgt ja von oben gesehen auf der linken Seite vom Rail, die vom BB2 aber rechts.. Muss ich dann das BB9 Rail nutzen?

  6. #6
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.943

    Standard

    Ja, musst das BB9 Rail umbauen. Der hat Obd2, die Stecker an der ECU sind anders.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Aus dem Alter bin ich raus.

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Ja, musst das BB9 Rail umbauen. Der hat Obd2, die Stecker an der ECU sind anders.
    Okay..Danke dir nochmal! Und wie ist das mit dem Benzindruckregler? Habe gelesen, dass es sinnvoll ist einen zu verbauen bei dem Umbau...

  8. #8
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.943

    Standard

    Läuft mit dem vom BB9.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Läuft mit dem vom BB9.
    Okay...Bis wie viel Bar ist der Druck denn geregelt? Also Serie.. Die Düsen machen ja nicht mehr als 3.2 Bar mit...

  10. #10
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.943

    Standard

    BB2: 2,6 bis 3,0 bar
    BB1 und BB3: 2,4 bis 2,8 bar
    BB9: 2,7 bis 3,2 bar
    BB6 und BB8: 3,3 bis 3,7 bar
    Aus dem Alter bin ich raus.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •