Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Integra Alukühler

  1. #1
    Everyday I´m shuttling e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    2.831

    Standard Integra Alukühler

    Hallo,

    ich möchte mal ein paar Informationen und Erfahrungen zu diversen Alukühlern für den ITR DC2 sammeln.

    Welche Hersteller gibt es, welche habt ihr verbaut?
    Qualitätsanmutung?
    Welche passen plug and play, welche nicht und was muss gegebenfalls geändert werden?
    Bei welchen passt der oem Lüfter noch plug and play, bei welchen nicht und was muss gegebenfalls geändert werden?

    Macht es Sinn einen Kühler mit mehr Kühlleistung zu verbauen? Ja/nein und warum?

    Grüße

  2. #2
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.447

    Standard

    Was hat schon Sinn. Ich hatte bisher keine thermischen Probleme, von daher halte ich es bei einem Sauger B18 für unnötig.
    Wenn nicht gerade der Serienkühler defekt/beschädigt ist, würde ich da nix tauschen.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  3. #3
    e.V. Mitglied Avatar von Ahmet
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Hi Lori,

    Ich fahr nen Alu Wasserkühler!

    Hersteller: Noch US Racing
    Quali sehr gut passt super! Und erfüllt seinen Zweck! OEM Lüfter passt da leider nicht P&P hab deshalb nen Spal Lüfter verbaut was ne sehr gute Entscheidung war!

    Grund für den Wechsel ist einmal klar der Turbo Umbau! Dann hatte ich Probleme bei Stop&Go das mir die Temp bissl nach oben wanderte! Seit dem Alu Kühler keine Probleme!

    Ich werde aber wohl auf einen Mishimoto umsteigen da mir da die Verarbeitung etwas besser gefällt! Dort passt auch ein OEM Lüfter P&P je nachdem welchen du nimmst!

    LG

  4. #4
    Everyday I´m shuttling e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    2.831

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Wenn nicht gerade der Serienkühler defekt/beschädigt ist, würde ich da nix tauschen.
    Ja, sehe das schon ähnlich... will nur mal Informationen sammeln.
    Und wenn er dann mal getauscht werden muss (weil beschädigt), dann steht eben die Frage im Raum ob es auch bei einem Sauger B18 sinnvoll wäre gleich einen mit mehr Kühlleistung zu nehmen oder lieber einen mit oem Kühlleistung.


    Danke Ahmet, solche Infos suche ich!

  5. #5
    e.V. Mitglied Avatar von Ahmet
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Ja kein Problem!

    Die Kühler von Skunk 2 sind auch nicht schlecht! Habe aus dem UK Forum bisher darüber viel gelesen da die das gerne über Tegiwa beziehen! Was wohl dann in dem Zusammenhang wohl auch angebracht ist, ist ein Thermostat was früher öffnet! Wird da öfter besprochen! Auch bei den Extrem Saugern mit ITB´s und Killer Cams!

    Ich habe jetzt keinen Preis was ein OEM Kühler kostet und denke bei nem Sauger mit ein paar Mods ist das nur ne Frage des Geldbeutels! Denn Temp Regelt ehe das Thermostat! Wichtiger ist da eher das Öl!

    Lg

  6. #6
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    20.652

    Standard

    Hab nen Mishimoto. 2 Reihen. Alu.
    Passt ohne Modifikationen, ist soweit dicht und auch net komplett krumm
    Kann mit OEM Lüfterrad betrieben werden und hat Platz für die Klima *yeah*

    ... und nun wollt ich noch ein Bild davon hochladen, musste jedoch feststellen: Ich hab keins.
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: Haube+Coolingplate + JDM Heckschürze
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  7. #7
    Everyday I´m shuttling e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    2.831

    Standard

    Mach mal bitte ein Bild Alf.
    Habe beim Mishimoto (auch beim 2 Reihen) in Verbindung mit oem Lüfter schon von Platzproblemen gelesen. Er soll wohl dann zu nah an den Krümmer kommen, jeh nach Krümmer.

  8. #8
    Avatar von PEZZO
    Registriert seit
    08.04.2006
    Ort
    AG, Schweiz
    Beiträge
    683

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Hab nen Mishimoto. 2 Reihen. Alu.
    Passt ohne Modifikationen, ist soweit dicht und auch net komplett krumm
    Kann mit OEM Lüfterrad betrieben werden und hat Platz für die Klima *yeah*

    ... und nun wollt ich noch ein Bild davon hochladen, musste jedoch feststellen: Ich hab keins.

    Hallo Alf

    Wollte dich auch nochmal fragen woher du deinen hast und ob der 1:1 auf ein EUDM ITR passt..

    Ich habe einen grossen dicken drin, also von oben die Tiefe gemessen ca. 55mm und mir würde ein schmaller wie in der Alf hat besser passen, müsste ca. 32mm tief sein...
    Da ich ein Spezial umbau habe mit WT und Alukühler wollte ich reserve habe und habe den Alpha-Serie von Skunk2 verbaut, denke der ist fast zu gross für ein NA tegy.. passt aber 1:1 ohne umbauen.. oem Lüfter passt nicht mehr habe auch Spal Lüfter verbaut...

    Aber ja die oem sind auch nicht schlecht, nur leider kommt es vor das der mit dem alter von selber undicht werden.. was mir passiert ist.. deswegen ist ein ein Alu-Kühler nicht verkehrt, nur eben persönlich würde ich nicht mehr so einen "dicken" wollen... dewegen suche ich was schmalleres und dan kommt der Skunk2 raus.

    Vielleicht möchte jemand tauschen oder so, der kann sie bei mir melden...

    http://www.hondaforum.de/forum/showt...3?highlight=WT


    Gruss

  9. #9
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    20.652

    Standard

    Hey Pezzo,

    ich hab den Mishi von 12tune, damals kurz vorm AdriaRace gekauft und mit polle´s Öltemp zusammen eingebaut. Platz ist genug vorne mit OEM Lüfterrad und 4-1 Krümmer. Ich mach am WE nochmal ein Bild mit gutem Licht und nem Maßband oder so.
    Ich mess dir die Dicke nochmal

    "Zu groß" ist relativ, im Prinzip wirds alles über das Thermostat geregelt. Im "blödesten Fall" öffnet das halt nur ein wenig und erreich damit schon die Kühlung wie bei nem OEM fullsize Kühler.


    btw: Ich hatte vor, statt einem Wärmetauscher/Kühler wie du, mir nem HPI ( http://www.rhdjapan.com/search/model...l-cooler-kits/ )zu holen und den zu verbauen. Sollte ja reichen mit nem 10 Reihen Kühler für mein Rumgeschleiche

    edit: bzgl Passgenauigkeit beim EUDM ... das is ne gute Frage. Ich wüsst nichtmal ausm Stehgreif ob ich ihn für "JDM Front" gekauft hab oder stur für DC2R ...................
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: Haube+Coolingplate + JDM Heckschürze
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  10. #10
    swo lidda, 8 vau e.V. Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    im maxrev :D:D
    Beiträge
    3.960

    Standard

    Also ich habe den kühler damals nach einigen gemischten Bewertungen über Tegiwa und meiner eigenen (schlechten) Meinung über 'usracing' von skunk geholt (alpha-series). Koyo oder mishi fielen preislich für mich aus dem Rahmen.

    Ansich nicht verkehrt, in Verbindung mit nem slimline Lüfter auch ne schöne Sache (kaum Geräusch, weniger 'spitzen strom' beim einschalten und dennoch mehr Luft Durchsatz).

    Vorweg: an nem mehr oder weniger Serien wagen, würde ich sowas nie wieder verbauen (boltons zähle ich mit zur Serie). Wer also keine Probleme mit dem oem hat, dem würde ich raten den oem zu behalten. Und beispielsweise da aus gewichtsgründen (und wegen dem anlaufstrom) evtl nen slimline Lüfter dran zu bauen.

    Jetzt meine Bemerkungen und leihenhaften selbst Erklärungen : gefühlt springt der Lüfter mit dem neuen kühler viel öfter an als der oem. Erklären tue ich mir das persönlich an der Bauform des Kühlers. Der skunk ist (ohne direkt verglichen und gemessen zu haben) m.e. Viel engmaschiger gebaut als oem. Heisst für mich im Umkehrschluss, dass nicht mehr soviel Luft durch den kühler strömt, sondern dran vorbei.

    Wiederum läuft der Lüfter dann mal, dann tut er dies viel kürzer als oem (klar, hat der skunk ja ansich mehr kühlleistung, wenn man die Luft 'durch saugt'). Ich mit meinem doch sehr begrenzten wissen in Sachen Regelungstechnik und co halte diese erhöhte und verkürze Taktfrequenz für nicht Vorteilhaft.

    Ebenso (ohne jetzt aufwändige messstudien gemacht zu haben) wird sich anbei auch das Thermostat verhalten....

    Und jetzt mal ne ganz ganz gewagte, planlose Behauptung: ich denke nicht, das häufige Temperatur Wechsel für den Material Mix (nennen wir den Motor jetzt mal so) der zu kühlen ist gesund sind.
    (annehmbar ist das Szenario: kleiner kühlkreislauf zu warm, Thermostat auf. Das Wasser im skunk schaukelt sich bei fluffigen 40grad im Wind die Eier. Bevor das Thermostat zu machen kann wird die 100grad brühe gegen 40 grad getauscht.... Motor kalt, Thermostat zu. Während dessen erreicht die brühe den Sensor am kühler, Lüfter an, Wasser kalt)


    Fakt, jemand hat sich bei dem System als ganzes mit den Sensoren, und der Steuerung dahinter etwas gedacht. Wenn wir jetzt den kühler austauschen gegen einen mit anderem Durchfluss (Luft und Wasser),anderem Volumen und vermutlich erhöhter kühlleistung, müsste.... Wenn man es richtig machen wollte der Rest des Kühlsystems auch darauf hin angepasst oder verändert werden.

    Ins Detail will ich jetzt mal nicht gehen.

  11. #11
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.447

    Standard

    Die Sorge ist unbegründet. Das Thermostat regelt ja nicht digital, sondern analog. Demnach wirst du selbst im Frost nicht Eiswasser in den Motor bekommen. Wird ja einfach kühleres Wasser beigemischt.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  12. #12
    swo lidda, 8 vau e.V. Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    im maxrev :D:D
    Beiträge
    3.960

    Standard

    Ja, analog ist schön. Analog ist aber in manchen Situationen auch dumm.

    Dümpeln im standgas, mische stimmt. 3 gänge runter, überholen. Mische stimmt nicht, Tür geht sperrangelweit auf.

    Funktioniert alles astrein

    Ich hab im Winter ne Pappe vorm kühler. Wäre ich nicht zu faul, täte ich auch den skunk kühler im tek wieder gegen den oem tauschen. So macht jeder halt hier und da andere Erfahrungen

    E: gibt ja auch Leute denen voll-alu motorhalter nicht hart genug sind. Wuhh, da Krieg ich Gänsehaut ey
    Geändert von vpower (10.02.2017 um 10:42 Uhr)

  13. #13
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    20.652

    Standard

    Wenns vibriert ists nunmal RACING. Das verstehst du wenn du mal 5-10 Jahre zurückreist und wieder in dem Alter bist, wo du dir gern ein Honda-Tattoo auf dem Arm wünschst, der aus dem Seitenfenster hängt während du durch die City flanierst mit deinem leergemachten Käfigkarren ohne Klima. Jetzt bist du alt. Akzeptier das.






    Das mit dem engmaschigerem Netz ist soweit sicher nicht verkehrt, im Stand aber eher "doof". Während der Fahrt, insofern sich die Fahrtluft nicht vorbei"cheaten" kann, eher weniger ein Problem. Insofern alles rundrum geschlossen ist, sprich; die Luft durch den Kühler durch muss, sollte das schon passen.

    Das der Lüfter öfter - dafür kürzer - anbläßt, ist mir ebenso aufgefallen. Ist aber auch wirklich abhängig von Außentemp, von wo evtl ein laues Lüftchen weht und wie man vorher den Motorraum aufgeheizt hat. In meinem Fall strahlt der Krümmer halt wunderschön in den Alukühler .... sicher nicht ohne Auswirkungen.
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: Haube+Coolingplate + JDM Heckschürze
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  14. #14

    Standard

    Spy wollte mit Analog glaub sagen, das Thermostat kennt nicht nur auf und zu sondern auch alles dazwischen.

  15. #15
    swo lidda, 8 vau e.V. Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    im maxrev :D:D
    Beiträge
    3.960

    Standard

    Mir ist der Unterschied zwischen digital und analog schon bewusst. Ebenso ist mir bekannt wie abhängig bzw wie leicht sich analoge 'werte' von Störeinflussen beeinflussen lassen.

    Wie zuverlässig ein bi-metall funktioniert, weiß ich auch.

    @Alf: haha, ja. Alt. Früher wars in Ordnung wenn der ej9 10l gefressen hat, heute fragt man sich bei 7, was da eigentlich kaputt ist, das der soviel verbraucht

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •