Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31

Thema: Wasser Beifahrerfussraum EG3

  1. #1
    Highwaystar Avatar von _zero_
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    South Austria
    Beiträge
    3.178

    Standard Wasser Beifahrerfussraum EG3

    Natürlich pünktlich wenn die Kälte kommt, rinnt irgendwo Wasser in die Kiste.
    Hab heute festgestellt, dass unter der Fußmatte im Beifahrerfussraum alles feucht ist - das Wasser steht zwar nicht, aber es ist schon ziemlich nass. Schiebedach glaube ich nicht, hab vorhin nochmal den Ablauf getestet, das läuft sehr schnell durch und ich parke nie unter Bäumen oder komme sonst irgendwie mit gröberem Dreck in Kontakt, der den Schlauch verstopfen könnte.
    Welche Ursachen könnte es noch geben? Scheibe? Ich glaube, es wird schwer das zu testen, weil das vermutlich sehr langsam reinläuft.

    Hatte letztes Jahr schon lange gesucht, weil im Kofferraum Wasser war. Hier lag es letztlich hauptsächlich an der Dachleiste, die am letzten Klipp hinten brüchtig war. Also hinten ist alles abgedichtet, Rückleuchten, Kofferraumdichtung, innnen alles was komisch aussah und soweit es zugänglich war und eben die Stellen der Dachleiste, die vorne aber noch sehr gut aussieht.

  2. #2
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.839

    Standard

    Die beiden Sachen hast ja schon genannt. Alle Stopfen an der Spritzwand Richtung Motor drin? Dichtung von der Beifahrertür ok? Ansonsten Wasserschlauch nehmen und schauen ob es irgendwo reinläuft.

  3. #3
    Highwaystar Avatar von _zero_
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    South Austria
    Beiträge
    3.178

    Standard

    Wo sind diese Stopfen genau, da hinter der Batterie irgendwo? Dichtung der Tür ist optisch einwandfrei, hab sie kürzlich auch mit Silikonspray für den Winter vorbereitet. Hab vorhin schnell noch mit der Lampe geschaut, also am Lüftergebläse und dem Zeug unterm Handschuhfach konnte ich keine Feuchtigkeit feststellen, bei der Tür hinter der Lautsprecherabdeckung sieht es auch sehr trocken aus.

    Bei der Windschutzscheibe ist außen am Rand so ein schmales Gummiband, welches im Bereich der Lüftungsabdeckung endet, diese Dichtung? hält am unteren Ende nicht mehr richtig, steht also etwas ab - könnte dadurch Wasser reinkommen?

  4. #4
    Highwaystar Avatar von _zero_
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    South Austria
    Beiträge
    3.178

    Standard

    Hab vorhin im Motorraum geschaut, nix Auffälliges festgestellt, diese Stopfen scheinen da zu sein, es schaut eigentlich alles trocken aus, wo ich bisher nachsehen konnte.
    Freue mich über jeden weiterne Tipp!

  5. #5
    Avatar von Sorieet
    Registriert seit
    04.10.2004
    Ort
    Neukölln
    Beiträge
    819

    Standard

    Zitat Zitat von _zero_ Beitrag anzeigen
    Wo sind diese Stopfen genau, da hinter der Batterie irgendwo?
    Der größte ist hinter der Batterie, ein riesiger ovaler. Würde mich aber sehr wundern, wenn da oben Wasser hinkommt. Bei mir in 11 Jahren nicht ein Tropfen trotz Stopfen mit großem Loch.

    Bei mir war vor ein paar Jahren ein riesiger See im Beifahrerfußraum und im Winter dann ne prima Eisbahn im ganzen Fußraum Was Gute daran, wenn es so heftig durchläuft ist, dass es einfacher zu finden ist
    Es war so heftig, dass es um rauszufinden, ob es vom vorne, hinten oder von der Seite kommt, mit Klebeband Dämme in den Fußraum geklebt habe und den nächsten Regen abgewartet habe. Der nächste See war dann nur vorne bis zum ersten Damm. Also vorne unterm Armaturenbrett die Lüftung raus und alle Falze und Öffnungen abgesucht. Die Quelle war ganz hinten oben genau in der Ecke, wo sich die Bleche vom unteren Ende der A-Säule, der Spritzwand und der Seitenwand treffen. Also ganz hinten im letzten Winkel. Man konnte es an den schwarzen Dreckspuren des Bachs sehen und in der Ecke war ein schwarzes Nest:



    Also alles mit Karosseriedichtmasse zugemacht - bei der Gelegenheit gleich alle Falze, die da hinterm Armaturenbrett sind - und es war endlich trocken

  6. #6
    Highwaystar Avatar von _zero_
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    South Austria
    Beiträge
    3.178

    Standard

    Danke, werde schaun, ob ich die Stelle finde und ob da was zu sehen ist bzw. wie schwierig es ist, die Lüftung auszubauen, sowas schreckt mich immer ein wenig ab. Müsste die Stelle theoretisch auch von außen zu sehen sein, wenn man den Kotflügel abnimmt (was ich zwar auch nicht unbedingt möchte)?
    Blöde Frage noch, wie geht der Teppich eigentlich ab, zumindest die Ecke vorne direkt unterm Lüfter? Ist das ein geklippt/geschraubt?

  7. #7
    Avatar von Sorieet
    Registriert seit
    04.10.2004
    Ort
    Neukölln
    Beiträge
    819

    Standard

    Die Lüftung auszubauen war nicht schwer. Soweit ich mich erinnere nur ein paar Kabel und Schrauben unterm Armaturenbrett ab und alles erreichbar, wenn das Handschuhfach raus ist. Jetzt, wo du es ansprichst, erinnere ich mich, dass ich damals die ganze Ecke auch von außen großflächig abgedichtet hab. Um von der anderen Seite ranzukommen, mussten die große Plasteabdeckung der Scheibenwischer, der Sicherungskasten und die Batterie raus. Der Kotflügel blieb dran. Insgesamt hat's vielleicht 2-3 Std. gedauert die Stelle zu finden und abzudichten.

    Der Teppich ist glaub ich geklipst. Nimm ne Taschenlampe und schau dir das kurz an, ist doch kein großer Akt.


    Edit:
    Die Stelle war mit maximal Handschuhfach ausbauen und etwas Finger brechen um ein paar Kabel wegzuschieben sichtbar, wenn man sich mit ner Taschenlampe unters Armaturenbrett legt.
    Bei dir kanns aber auch ne ganz andere Stelle sein. Würde, wenn nichts sichtbar ist, den Test mit nem Wasserschlauch machen. Schlimmstenfalls, wenn es nicht zu finden sein sollte, den Teppich raus, dann ist alles besser sichtbar.
    Geändert von Sorieet (27.11.2016 um 11:14 Uhr)

  8. #8
    Highwaystar Avatar von _zero_
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    South Austria
    Beiträge
    3.178

    Standard

    Hab grad nochmal geschaut, also mit Lampe und es sieht alles trocken aus, nicht mal die Spur von Feuchtigkeit, soweit ich kopfüber im Auto hängend sehen konnte Hab auch den Teppich etwas weggezogen beim Klippsdings. Ich weiß jetzt auch nicht, wie viel Wasser nötig ist, damit es reinläuft - zuletzt war eben mal sehr starker Regen, da könnte es reingekommen sein. Was mir grad eingefallen ist, an diesem Regentag standen relativ tiefe Lacken am Straßenrand, wo ich mal genau mit der Seite durchgefahren bin, ev. ein Zusammenhang. Das Blöde ist, ich krieg den Teppich nicht schnell trocken mit Zeitungspapier (Strom hab ich nicht für irgendeinen Föhn etc.), um mal zu sehen, ob es bei normalen Regen feucht wird bzw. in der Waschbox.
    Handschuhfach ausbauen, pff mal schaun, das könnte ich eventuell noch schaffen.
    Danke jedenfalls für die Tipps!

    Edit: Wenn das Handschuhfach offen ist, kann man durch den oberen Spalt ungefähr auf die Stelle leuchten, sieht aber auch nicht verdächtig ist. Muss dazu sagen, dass bei uns die letzten Tage sehr feuchtes Wetter ist mit leichtem Regen in der Nacht.
    Geändert von _zero_ (27.11.2016 um 11:59 Uhr)

  9. #9
    Highwaystar Avatar von _zero_
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    South Austria
    Beiträge
    3.178

    Standard

    Update: Hab heute mit Föhnen und zuvor mit etlichen Zeitungen den Fußraum nun relativ trocken bekommen. Werde wohl demnächst mal testen und verschiedene Stellen bewässern und hoffe, dass ich die Ursache finde, ist echt unangehm gerade zu dieser Jahreszeit...

  10. #10
    Highwaystar Avatar von _zero_
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    South Austria
    Beiträge
    3.178

    Standard

    Heute mal getestet und Wasser auf den Bereich untere A-Säule/Scheibenkante (nicht Lüftungsbereich) laufen lassen und es kam schon ein wenig Wasser innen raus - so im Bereich der Ecke. Man sieht leider nicht genau, von wo es herkommt, aber wir haben mal beim Motorhaubenscharnier Dichtmasse reingedrückt. Kann natürlich auch aus dieser Ecke kommen, aber bevor ich versuche, Handschuhfach usw. abzubauen, probiere ich mal die einfacheren Stellen.
    Was mir auch aufgefallen ist, bei der Beifahrertür ist so ein Gummischlauch über den Kabeln, der an der Tür endet, allerdings sitzt die Gummikappe nicht plan an der Tür, hab es nicht geschafft, den weiter reinzudrücken, wird vermutlich so gehören.

    Edit: Immerhin kann ich jetzt Schiebedach, oberen Scheibenbereich, Türe vorsichitig als Ursache ausschließen.
    Geändert von _zero_ (03.12.2016 um 07:29 Uhr)

  11. #11
    Highwaystar Avatar von _zero_
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    South Austria
    Beiträge
    3.178

    Standard

    Eine Frage noch, nach dem zweiten Test vorhin, scheint das Wasser da reinzulaufen, wo innen so ein Kunststoffklipps befestigt ist, der mit einem Ring zwei dickere Kabel zusammenhält. Wäre das möglich? Dachte zuerst, es kommt von weiter oben, aber da seh ich momentan nix, ohne bislang etwas ausgebaut zu haben.

  12. #12
    Highwaystar Avatar von _zero_
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    South Austria
    Beiträge
    3.178

    Standard

    Hab probiert, ein Foto zu machen, Fokus passte leider nicht ganz, aber das ist die Stelle:

    Geändert von _zero_ (05.12.2016 um 14:44 Uhr)

  13. #13
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.839

    Standard

    Mach den Clips doch mal raus Bzw. klebe das mal ab (bei entfernten Clips) und schau was passiert.

  14. #14
    Highwaystar Avatar von _zero_
    Registriert seit
    27.06.2003
    Ort
    South Austria
    Beiträge
    3.178

    Standard

    Werde ich probieren. Ist dieser Clips nur gesteckt? Einfach mit Gewalt ziehen?
    Eventuell mach ich noch einen Wassertest und stopfe etwas über der Stelle Papier rein, um zu sehen, ob es wirklich nicht von weiter oben kommt. Das Wasser sieht man ja teilweise relativ schlecht und ich hab noch nix ausgebaut, ist bei der Kälte nicht optimal.

  15. #15
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.839

    Standard

    Halter vorsichtig raushebeln, da sind rechts und links jeweils kleine Nasen dran.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •