Seite 92 von 92 ErsteErste ... 4282909192
Ergebnis 1.366 bis 1.378 von 1378

Thema: CTR MY 2018 Allgemeiner Thread (Bilder/Videos/Infos)

  1. #1366
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    20.401

    Standard

    Wird beim E-Auto irgendwann ähnlich sein
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: Haube+Coolingplate + JDM Heckschürze
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  2. #1367
    Avatar von daVe87
    Registriert seit
    11.03.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    802

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Wird beim E-Auto irgendwann ähnlich sein
    "Oh, maximale Reichweite unter 400km? Total ineffizient, das muss hoch besteuert werden!"

    Ausgehend von 800km Reichweite nach "Name des nächsten realitätsfernen Fahrzyklus" wird dann pro 50km weniger Reichweite ordentlich zugelangt.

  3. #1368
    e.V. Mitglied Avatar von stussy
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    2.283

    Standard

    E-Autos sollen dann nach Masse/Gewicht besteuert werden.

  4. #1369
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.924

    Standard

    Das ware für Deutschland erstens viel zu simpel und zweitens ansatzweise gerecht (teure schwere Karre höher besteuert, als die fahrende "Einkaufstasche" von Mutti), demnach nicht brauchbar.
    Da muss so ein wahnsinnig komplexes System her, wie mit den CO2 Normen und dann auch so, wie aktuell bei dem Model das den Aussendienstmitarbeiter mit seinem 3.0TDI und 50.000km p.a. belohnt und den Autonarr mit vier Karren angemeldet aber einer Flottenlaufleistung von unter 10.000km ordentlich in den Hintern bumbst.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  5. #1370
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.731

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    ... wie aktuell bei dem Model das den Aussendienstmitarbeiter mit seinem 3.0TDI und 50.000km p.a. belohnt und den Autonarr mit vier Karren angemeldet aber einer Flottenlaufleistung von unter 10.000km ordentlich in den Hintern bumbst.
    Was ist jetzt daran so ungerecht??

  6. #1371
    e.V. Mitglied Avatar von stussy
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    2.283

    Standard

    Naja wenn man es aus der Öko Perspektive sieht, so wie die aktuelle co2 Steuer ist, haut der Außendienstmitarbeiter mit seinen vielen km im Jahr mehr Schadstoffe raus als jemand der zwar mehr Autos besitzt aber kaum fährt. Sogesehen müsste man dann die Jährliche Fahrleistung mit einfließen

  7. #1372
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.924

    Standard

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    Was ist jetzt daran so ungerecht??
    Also so langsam mache ich mir wirklich Sorgen, Micha.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  8. #1373
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    20.401

    Standard

    Zitat Zitat von daVe87 Beitrag anzeigen
    "Oh, maximale Reichweite unter 400km? Total ineffizient, das muss hoch besteuert werden!"

    Ausgehend von 800km Reichweite nach "Name des nächsten realitätsfernen Fahrzyklus" wird dann pro 50km weniger Reichweite ordentlich zugelangt.
    Wird irgendwann eher so kommen, das es von der Herstellangabe (zum Bsp 500km) ausgegangen wird wenn man entsprechend fährt, unterschreitet man die Entfernung zahlt man entsprechend den Ausgleich für "unökonomisches Fahren". Das ganze noch getrackt und verrechnet mit Stadt/Land/Bahn/Winter/Sommer/Besatzung bzw Gewicht und schon hast ein fantastisch-kompliziertes System welches am Ende den einen bescheisst und den anderen überhaupt nicht beachtet. Vielleicht auch mittel Fahrprofil, beim Tanken muss dann die RFID-Karte vom Fahrzeug einstecken und daran wird der Preis gemessen für die nächste Füllung ..... irgendwie sowas

    Ich merke gerade, ich sollte mich mal bei entsprechenden Firmen mit so einer grandiosen Idee bewerben .... gibts eigentlich TOLL-Collect noch?
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: Haube+Coolingplate + JDM Heckschürze
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  9. #1374
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.731

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Also so langsam mache ich mir wirklich Sorgen, Micha.
    Find halt dein Beispiel recht unpassend, auch wenn ich weis auf was du hinaus willst. (Ökobilanz etc. pp)

    Der Aussendienstmitarbeiter fährt das Auto nicht zum Spaß, sondern weil er es zum Geld verdienen benötigt. Wenn ich das halbe Jahr auf der AB zubringe, fahre ich bestimmt auch nicht einen 1.6l Hondadiesel (als Bsp. weil HP ). Das ist es legitim da z.B einen 3.0l TDI zu fahren.

    Wer sich den Luxus gönnt und 4 Autos das ganze Jahr angemeldet zu haben, damit er dann zu Hause Streichhölzer ziehen kann mit welchen er heute fährt. Weis nicht, ob das in diesem Beispiel so ungerecht wäre

  10. #1375
    e.V. Mitglied Avatar von stussy
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    2.283

    Standard

    Dafür fahren die Autos nicht, sondern sind einfach nur da. Du zahlst ja auch nichts wenn du dir 2 fette Fernseher kaufst, obwohl du nur auf einen gucken kannst

  11. #1376
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.731

    Standard

    Zitat Zitat von stussy Beitrag anzeigen
    Dafür fahren die Autos nicht, sondern sind einfach nur da. Du zahlst ja auch nichts wenn du dir 2 fette Fernseher kaufst, obwohl du nur auf einen gucken kannst
    Autos die nicht fahren, aber angemeldet sind kosten nix?! Dachte hier ging es um die Steuer.

    Wäre dann, zwei fette Tv´s haben, aber nur einmal GEZ zahlen...

  12. #1377
    e.V. Mitglied Avatar von stussy
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    2.283

    Standard

    Aber warum muss ich für mehrere Autos die gesamt weniger fahren und somit weniger co2 ausstoßen mehr bezahlen, als jemand der mit einem Auto extrem viel fährt und somit mehr Schadstoffe ausstößt? Zumindest wenn man es mit der jetzigen co2 Steuer sieht.
    Wahrscheinlich einfach weil der Staat den Hals nicht voll bekommt. Man hat es als gutes Beispiel an den deutschen Wechselkennzeichen gesehen

  13. #1378
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.924

    Standard

    Exakt. Und mal davon ab ist der eigentliche Gedanke der Kfz-Steuer der, die entstehenden Kosten durch den Betrieb zu finanzieren. Demnach fehlt mir die Logik, wie ein Autosammler mehr Infrastruktur zu finanzieren hat, als jemand der 10 mal mehr selbige nutzt.
    Und das mit dem “der verdient damit sein Geld”...richtig, deswegen darf Er auch so einiges am Jahresende geltend machen. Das darf der Sammler nicht, soweit ich weiß.

    Mein Modell wäre ökologisch und ökonomisch am fairsten. Summe aller Kfz-Steuern gemittelt aus den letzten zwei oder drei Jahren geteilt durch die verkauften Energieeinheiten im Kraftstoff und schon hat man einen Aufschlag für Brennstoffe.
    Wer viel fährt oder eine Karre “braucht”, die 20 Liter säuft, der darf das eben nach Bedarf zahlen.

    Beendet die Diskussion nach Gerechtigkeit und braucht keine Administration. Lediglich für die Regelung von Außnahmen. Also Landwirtschaft fiele mir da als Beispiel ein.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •