Seite 4 von 121 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 1814

Thema: FK2R Kurze Frage - kurze Antwort

  1. #46

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    1.052

    Standard

    Ich nutze Klettband “Tesa on and off extra strong“ für die AKZ.
    Hält top, zumindest 15 min 267 km/h & 2 x Hochdruckreiniger hat es ohne Probs überstanden!

  2. #47
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    3.961

    Standard

    also wer vorne den hasslichen halter abbaut, der wird staunen: riesen loch in der stossstange.
    als wenn das nicht schon übel genug wäre, ist die stossstange in dem "gelochten" bereich auch noch weiter drin im vergleich zu den beiden seiten links und rechts.
    von daher sieht es übel aus....denn wenn das kennzeichen in der mitte aufliegt (egal ob geklebt oder geschraubt), kommt es links und rechts mit den ecken nach vorne. auf den serienhalter würde ich das schild kleben - sieht bombe aus.



    Geändert von ATR-Meister (22.06.2016 um 13:45 Uhr)
    Grüsse vom Meister!!


  3. #48
    Avatar von Rhodosmaris
    Registriert seit
    30.12.2015
    Beiträge
    521

    Standard

    auf den serienhalter würde ich das schild kleben - sieht bombe aus.
    Wenn es Bombe aussieht, aber höchstens mit nem 52cm Kuchenblech - aber nicht mit einem 42 oder 46cm Schild.
    Ich hab den Halter abgebaut und das 42cm Schild mit den "unsichtbaren" Kennzeichenhaltern montiert. Das wird aber nochmal geändert, weil das Schild ca 1cm vorsteht und man von oben zwischen Stoßstange und Schild durchschauen kann.
    Sehr vermutlich werde ich das Blech vorn ganz leicht wie die Krümmung der Stoßstange biegen und dann wie schon empfohlen wurde, mit Klettband befestigen.
    Hinten bleibts bei dem "unsichtbaren" Halter.

    ciao Maris

  4. #49
    Avatar von daVe87
    Registriert seit
    11.03.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    909

    Standard

    Hm, ich wollte die Kennzeichen eigentlich ohne Halter festschrauben. Soweit mir bekannt ist, werden die bei Diebstahl 10 Jahre gesperrt. :S

  5. #50
    Avatar von Rhodosmaris
    Registriert seit
    30.12.2015
    Beiträge
    521

    Standard

    Wenn du sie ohne Halter festschrauben willst, mußt du hinter dem Schild Unterlegscheiben oder eine Mutter auf die Schaube fädeln, damit die Vertiefung ausgeglichen wird.
    Sonst verzieht es beim festschrauben das Blech.

    ciao Maris

  6. #51

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    1.052

    Standard

    Also, der Kuchenblech-Halter gehört weg. Der behindert die Anströmung des LLK. Daher flog das noch beim HH ab. Die nur ihren Werbeträger weggelassen.
    Man kann es dann frei positionieren & kann so dafür sorgen, das LLK & auch der Motorraum volle Luft bekommen.

    Ich habe ein ~41er AKZ & es mit Klett befestigt. Hält wie gesagt bei Vmax & Hochdruckreiniger ohne Probs.

    Habe das AKZ aber mittig etwas gebogen,um es dort auch zu fixieren.

  7. #52
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    14.308

    Standard

    Ich rate mal, kann es sein das die Aussparung ca. 35cm ist? Warum kann man dann das Kennzeichen nicht links und rechts NEBEN der Aussparung befestigen? Das Kennzeichen an sich ist ja länger als die Aussparung, also sollte das ja gehen und würde plan anliegen. Ansonsten 34cm Kennzeichen und IN die Aussparung!

    Man kann lediglich die original Verschraubungspunkte eben nicht nutzen weil die vertieft sitzen, aber daneben oder ganz außen geht das doch ohne Probleme?

    Irgendwie versteh ich euer Problem dabei nicht wirklich. Kennzeichen einfach mittig drüber, links und rechts außen festmachen (kleben klett oder Spax) und gut is.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  8. #53

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    1.052

    Standard

    Nein, die Delle ist kleiner, denn die Bohrungen sind 27,5 cm auseinander.
    Also ist die ca. 30 cm breit.
    5 cm rechts + links & das ja nicht mal über die vollen 11cm Höhe war mir zu wenig Klettfläche!
    Die Delle im Kennzeichen sieht man kaum!

  9. #54
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    3.961

    Standard

    das problem ist eben, wie oben geschrieben, dass die kennzeichen enden jeweils abstehen oder die mitte absteht - das kann man an dem foto denke ich mal ganz gut erkennen ohne kennzeichen.
    das originalteil macht nur sinn beim 52er schild, sonst muss das weg!

    ich habe das jetzt vorne mit den 2 unsichtbaren haltern befestigt und hinten geklebt.
    vorne ist aber noch nicht optimal....mal sehen, wie es endgültig wird....
    Grüsse vom Meister!!


  10. #55
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    14.308

    Standard

    Steht der mittlere breite Steg wohl weiter heraus als links und rechts die Seiten? Dann würd ich den kurzerhand weg machen damit es eben ist. Zumindest oben damit das KZ plan aufliegen kann.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  11. #56

    Standard

    Ist es möglich in eine Waschanlage zu fahren mit dem Auto ?
    Oder nicht zu empfehlen wegen Heck Spoiler ?
    Danke im Voraus
    Mfg

  12. #57
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    3.961

    Standard

    @rova:
    leider nein, es ist genau umgekehrt:
    der mittlere steg steht weiter drin und die beiden flächen links und recht von den schrauben stehen weiter raus, quasi nach vorne.
    damit stehen die beiden seiten des akz dann auch ab, es sei denn man füllt den tieferen bereich mit etwas auf, dann geht aber kletten nicht mehr.....jedenfalls ist mir da bisher nichts vernünftiges eingefallen

    @reptil:
    war letzte woche in einer waschstraße nach vorheriger nachfrage....hat alles gut geklappt, aber richtig sauber ist der hinten nicht geworden. der waschanlagenbetreiber hat die dachwalze von hand vor dem heckspoiler hoch gemacht.
    also als notlösung geht´s....
    Grüsse vom Meister!!


  13. #58
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    14.308

    Standard

    Dann versteh ich euer Problem nicht!!! Ganz außen links und rechts an der Frontschürze liegt doch das Kennzeichen auf, dort kann man es doch befestigen, wieso müsst ihr die originalen Gewinde nehmen?

    Dachte der mittlere breite Steg steht weiter raus, dann würde das Kennzeichen links und rechts abstehen/hervorstehen, aber wen der Steg weiter innen ist, dann kann man doch das breitere Kennzeichen (als die Aussparung) einfach drüber legen und befestigen! Also komplett über die Aussparung das Kennzeichen, so wie ich oben schon sagte, müsste doch dann kein Problem sein.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  14. #59
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    3.961

    Standard

    doch zum kleben ist dann die fläche nur links und recht neben der ausparung, damit innen locker und steht extrem ab, zusätzlich noch 2 löcher die weit nach oben reichen, kann man auf dem bild gut erkennen.

    d.h. entweder kennzeichen in der mitte (und von mir aus auch außen) fest, dann stehen die ecken nach vorne ab
    oder
    kennzeichen außen fest, dann viel platz in der mitte, mitte ohne befestigung und löcher zu sehen......
    Grüsse vom Meister!!


  15. #60
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    14.308

    Standard

    Sieht man das echt soo extrem? Auf dem Bild sieht das gar nicht so tief aus. Zumindest der Mittelsteg. Die Vertiefungen mit den Gewindebuchsen denkt man damit doch fast vollständig ab wenn das Kennzeichen davor ist, nur oben sieht man noch die oberen Ausschnitte oder nicht?

    Meine Meinung, bevor ich das Kennzeichen verknicke oder verwurschtel, hätte ich lieber nen kleinen Spalt dazwischen. Ich mein, ich kenne das von meinem Forester STi, der hat ja auch die kleine vertiefte japanische Kennzeichenaussparung. Die hat halt 35cm und ich habe ein 34cm Kennzeichen, somit passt es genau rein, aber wenn nicht, hätte ich auch ein 36cm Kennzeichen einfach über die komplette Aussparung gemacht.

    Aber vielleicht erkenne ich das auf dem Bild auch nicht richtig und es ist beim CTR doch anders als ich mir das grade so vorstelle.

    So ists jedenfalls beim Forry, dachte es ist beim CTR ähnlich...
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •