Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Tips für guten Klang ohne Subwoofer EK3

  1. #1
    Zwischengaszertifiziert
    Registriert seit
    14.03.2016
    Ort
    Kreis Mettmann
    Beiträge
    42

    Standard Tips für guten Klang ohne Subwoofer EK3

    Hi zusammen,

    habe nun seit 4 Wochen einen EK3, mit Orginalboxen und bärenstarkem 2x20W Blaupunkt Kassettenradio.
    Heisst: Ich höre beim Fahren lieber meinem ESD zu.

    Was kann ich tun, bzw. was könnt ihr mir empfehlen um ohne Verstärker und Subwoofer einen einigermaßen guten Klang ins Auto zu bekommen?
    Gibt es irgendwo eine Hutablage mit ordentlichen Boxen? Gibt es gute Boxen für vorn und was für ein Radio kann man empfehlen (am Besten mit integr. Navi)?
    Brauche ich mit 4 Boxen eine stärkere Batterie? (habe den Fehler beim ersten eigenen Auto gemacht, ne Diskobeleuchtung hätte alt ausgesehen)

    Für eure Antworten danke ich euch.

  2. #2
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.922

    Standard

    Ausführliche Antworten folgen sicherlich unter meinem Beitrag.
    Vorab:
    Vergiss die Hutablagen - Geschichte.
    Teile dein Budget mit.
    Jott ist keine Maßeinheit.


  3. #3
    Zwischengaszertifiziert
    Registriert seit
    14.03.2016
    Ort
    Kreis Mettmann
    Beiträge
    42

    Standard

    Hi Awake,

    hast recht, Budgett wäre nicht verkehrt.

    Was denn sonst ausser in die Hutablage Boxen zu integrieren?

    Budgett, hmmmm..., kommt einfach auf die Dinge an die ich brauche. Ich wollte jetzt keine 800 Euro ausgeben, wie bei der Muckeanlage für meinen Ersten, die se mir dann geklaut haben.

    Radio mit Nav - kann gebraucht sein -
    Boxen - ich habe keinen Plan womit ich rechnen muss
    Geht was für 400?

  4. #4
    Avatar von Skunky
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    4.267

    Standard

    viel wichtiger ist erstmal alles zu dämmen, kannst die besten boxen der welt haben, aber wen die auf das dosenblech schallen, hört es sich sowieso scheisse an.

  5. #5
    nüchtern Avatar von kito
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    spreewald
    Beiträge
    1.282

    Standard

    Lautsprecher! Boxen ist/sind was anderes.
    Hinten alles lassen wie es ist.
    Vorn neues abspielgerät. Ich empfehle pioneer.
    Vorn neue lautsprecher, komponentensystem, hochtöner in die spiegeldreiecke. Muss nicht die welt kosten. Lieber nur 150€ in die lautsprecher investieren und nochmal 150 in den richtigen einbau.
    Türen ordentlich dämmen. Bitumenmatten auf aussen- und innenblech, vernünftige schwere lautsprechereinbauringe aus mdf oder metall. Dann wirds was... die letzten punkte sind am wichtigsten und am effektivsten.

  6. #6
    Greed, Hate, Envy e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von Rio
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Lenzburg
    Beiträge
    4.039
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Ein Radio mit Navi ist nur sinnvoll wenn du einen Doppelten Radioschacht hast, und um das umzubauen werden schon mal 400,- verbraten. Also besser eine andere Lösung finden

    Ansonsten ein gescheites Frontsystem in Verbindung mit den originalen Spiegeldreiecken für Hochtöner und einem gescheiten normalen Radio zu verbauen. Das ist noch nichts bahnbrechendes aber damit biste auch schon gut Geld los

    Wenns dann noch mehr Bass sein sollte schaust du ob es für die hintere Lautsprechergrösse Tieftöner gibt und steuerst die über eine kleine Endstufe in der Reserveradmulde an
    crypto paying accepted

  7. #7
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.922

    Standard

    Man man Rio... heute muss man echt hinter dir her sein

    Gibt doch auch ausfahrbare Displays im einfach Din Format. Mir ist der korrekte Fachterminus dafür entglitten. (indash?!)

    Nen Umbau auf Originale Doppeldin Konsole wäre natürlich overkill und fordert neben finanzieller Investition auch ein gewisses Maß an Schraubwillig- und Fähigkeit.
    Jott ist keine Maßeinheit.


  8. #8
    Zwischengaszertifiziert
    Registriert seit
    14.03.2016
    Ort
    Kreis Mettmann
    Beiträge
    42

    Standard

    Danke für eure Antworten.
    Oki, aaaalso: Erst Technik in Ordnung bringen, dann gehts ab an die Musik.

    Im Übrigen: Schraubwillig- und Fähigkeit zu 120% vorhanden

  9. #9
    Avatar von Limo
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    Bernburg / Ludwigsfelde
    Beiträge
    402

    Standard

    Ein vernünftiges Radio mit guter Ausgangsleistung, dann Lautsprecher, müssen gar nicht die teursten sein, wichtig ist vor allem die Türen dann ordentlich zu dämmen, sonst hast du null Bass. Damit hast du schonmal ein ganz ordentliches Setup. Lautsprecher hinten bringen nichts, Die ohren hören doch von vorne und nicht von hinten. Musik ist Stereo und muss auch von vorne kommen. sobald die vorderen lautsprecher an sind bekommste von den hinteren eh nicht mehr viel mit.

  10. #10
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.003

    Standard

    Deswegen hinten auch die Tiefen, weil das da beinahe egal ist, von wo aus die dir die Organe vibrieren lassen.

    Das mit dem Naviradio würde ich mir auch überlegen. Bisher kenne ich kein System, dass überzeugt. Dazu kommt das Thema updates. Dann lieber via Blauzahn das Smarphone koppeln und die nette Stimme von google.maps ansagen lassen.

    Ich mag auch ganz gerne die Radios von Alpine. Rio, wie heisst das DIng, was Alex für den Integra besorgt hat? Das gibt es ab und an in gutem Gebrauchten Zustand für einen schmalen Taler und das hat gute Leistung und eingie Funktionen.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  11. #11
    Oldie but Goldie e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von MisterB
    Registriert seit
    02.04.2002
    Ort
    Köln-Pochz
    Beiträge
    14.195

    Standard

    Hol zuerst das Radio. Höre dir das Ergebnis an. Evtl bist ja dann schon zufrieden.
    Wenn nicht. Dann next step

  12. #12
    Avatar von Limo
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    Bernburg / Ludwigsfelde
    Beiträge
    402

    Standard

    Ja hinten einen Tieftöner könnte man verbauen. Würde ich aber als letztes machen. Navi Radio würde ich nicht machen. Lieber ein Single Din, da gibt es gute für 150 Euro und Navi ist übers Handy eh besser.

  13. #13
    Greed, Hate, Envy e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von Rio
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Lenzburg
    Beiträge
    4.039
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von MisterB Beitrag anzeigen
    Hol zuerst das Radio. Höre dir das Ergebnis an. Evtl bist ja dann schon zufrieden.
    Wenn nicht. Dann next step
    Ja nee is klar. Vielleicht klingt das in nem S2000 oder dort, wo man ein Premium Audio Paket wählen kann, anders aber im Allgemeinen verbaut Honda Lautsprecher deren Klang vergleichbar ist mit qualitativ hochwertigen Flatulenzen die durch Küchenrollen-Papprohr abgefeuert werden
    crypto paying accepted

  14. #14
    e.V. Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    3.619

    Standard

    Für guten Sound ohne Subwoofer brauchts ein wenig Geschick.
    Lautsprecher hinten - weglassen. Natürlich hören die Ohren auch von hinten^^ Aber gerade deshalb lässt man die Lautsprecher hinten ja weg.

    1. Türen dämmen (Innen & Außen), aber bitte nicht mit Bitumen, sondern mit Alubutyl, das ist viel leichter und lässt sich besser verarbeiten.
    Da ist dieses hier: http://www.variotex.com/index.php?id=267 zu empfehlen. Eine Rolle reicht für beide Türen.

    2. Lautsprecher mit hohem Wirkungsgrad, also über 90 dB ist da gut (wird in dB als Schalldruckpegel angegeben) z.B. das hier
    ist ein absolutes Schnäppchen, kann man aber durchaus auch für den normalen Preis von 100€ empfehlen
    http://preisvergleich.check24.de/aut...CkgxoCueXw_wcB
    Das dann mit stabilen Lautsprecherringen verbaut und noch ganz wichtig: Die Lautsprecher nicht verpolen, hab ich schon öfter gesehen, dass die einfach irgendwie an die originalen
    Kabel geklemmt wurden.

    4. Radio mit guter Endstufe (z.B. ältere Alpines für ca. 100€ gebraucht)

    Man sieht, dass schon selbst auf unterster Stufe ein bisschen Geld drauf geht. Wenn man Bock hat, beklebt man die Türverkleidungen und hinteren Seitenteile an der Rückseite noch mit
    Dämmvlies, macht das Auto dann allgemein leiser und die Anlage bekommt einen besseren Wirkungsgrad.
    Ich würde halt einfach auf Grund des persönlichen Geschmackes immer ne kleine Endstufe verbauen, da gibts genug kleine Modelle die auch vorn unters Armaturenbrett passen oder woanders
    versteckt Platz finden können. Gebraucht sind immer gute Sachen im Hifi-Forum zu finden. Da kann man auch ne Teilesuche starten und wird immer fündig.

  15. #15
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.922

    Standard

    109€ für ne Rolle Dämmmaterial klingt für mich als Leie echt viel. Allerdings sind 1,3mm dicke und knapp 5kg pro Rolle echt ne Ansage, wenn ich zurück an meine damaligen Bitumenzeiten denke.
    Jott ist keine Maßeinheit.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •