Seite 3 von 35 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 518

Thema: FK2R Softwaretuning

  1. #31
    Avatar von Scarab
    Registriert seit
    28.02.2016
    Ort
    47627 - Kevelaer
    Beiträge
    340

    Standard

    HCTR Tuning hat gemessen, dass die Druckplatte bei knapp über 500nm an seiner Grenze ist. Deshalb beschränke die ihr Softwaretuning bei 480nm.
    Bei Stage 2 legen die 530nm an, aber nur mit verstärkter Kupplung.
    Im Endeffekt muss es jeder selber wissen, aber lieber Hardware Stage 2 und Software Stage 1.

  2. #32
    SOHC Benutzer Avatar von RaZeR
    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    4.101

    Standard

    Das klingt in der Tat einleuchtend.
    Denke aber die wenigsten werden ihren CTR ausgequetschen. Die meisten Hondabesitzer sind ja froh mal vor 6000u/min Druck zu haben .
    Irgendwann wird ein FWD auch unfahrbar. Ich merke es selbst ich schraube gerade an einer Rennstrecken map, weil meine hau auf die Fresse map derart den Antriebsstrang ausbringt und das selbst mit mechanisch gesperrter Achse, Fahrwerk, Semi und Antiliftkit ausm Focus RS sowie dessen Motorlager.

    Man muss abwägen was man machen möchte.
    Ich habe den Vorteil eines Cobb AP, ich kann also binnen 2 min die Maps rauf und runter drehen wie ich lustig bin.
    Kann also mit über 400PS hinfahren und auf 300PS runterregeln. Ob es sowas für den Honda geben wird, wird sich zeigen ich denke mal ehr nicht, was ich echt schade finde, denn es ist wenn man den Type R im Einsatz hat und als Daily echt praktisch.

  3. #33
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    3.961

    Standard

    nur noch mal zur klarstellung:
    laut anzeige hat der serien r max 1.3-1.4 ladedruck. wie genau die ist weiss der teufel
    Grüsse vom Meister!!


  4. #34
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    796

    Standard

    Zitat Zitat von ATR-Meister Beitrag anzeigen
    nur noch mal zur klarstellung:
    laut anzeige hat der serien r max 1.3-1.4 ladedruck. wie genau die ist weiss der teufel
    Ich denke die ist genau. Hatte schon öfters mit Torque geloggt und die Werte haben jederzeit zu 100% übereingestimmt

  5. #35
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.369
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Welche Werte? Der Ladedruck?
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  6. #36
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    796

    Standard

    Ja Ladedruck

  7. #37
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.369
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Und warum sollte denn Torque was anderes anzeigen als das serienmäßige Instrument? Kommt doch alles aus der gleichen Quelle.
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  8. #38
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    14.308

    Standard

    Und wie kommt man dann mit 0,1 bar mehr auf 395PS wenn ne DP etc. zusammen auch nur 5 PS macht. Bei 310PS + 5PS bin ich bei 315 und mit 0,1bar komm ich dann nicht nochmal auf 80 mehr, selbst nicht bei nem Übermotor mit ner Übermap mit allem drum und dran. Irgendwas haut doch da nicht hin. Entweder wird hier Mumpitz erzählt, oder die Tuner messen mit Zauberbohnen oder die Anzeigen gehen nach dem Mond. Aber 1 und 1 kann jeder zusammen zählen um zu sehen das da irgendwas nicht ganz hinhaut.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  9. #39

    Registriert seit
    10.09.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    511

    Standard

    Zitat Zitat von ROVA Beitrag anzeigen
    Und wie kommt man dann mit 0,1 bar mehr auf 395PS wenn ne DP etc. zusammen auch nur 5 PS macht. Bei 310PS + 5PS bin ich bei 315 und mit 0,1bar komm ich dann nicht nochmal auf 80 mehr, selbst nicht bei nem Übermotor mit ner Übermap mit allem drum und dran. Irgendwas haut doch da nicht hin. Entweder wird hier Mumpitz erzählt, oder die Tuner messen mit Zauberbohnen oder die Anzeigen gehen nach dem Mond. Aber 1 und 1 kann jeder zusammen zählen um zu sehen das da irgendwas nicht ganz hinhaut.
    So isses, Rova! Beim einfachen Softwaretuning eines Turbos gehen Leistungszuwachs und Ladedrucksteigerung in etwa proportional. Bedeutet: 15% Leistungszuwachs erfordern mindestens 15% Ladedrucksteigerung. Streng genommen muss man sogar den Drehmomentzuwachs zugrundelegen, also 20% mehr Ladedruck. Da sind wir dann schon ruckzuck bei 1,2 * 1,4 bar = knapp 1,7 bar.
    Die Abgastemperatur möchte ich mal gerne wissen.....aber die meisten dieser sog. Tuner (es gibt natürlich auch seriöse, die sich intensiver mit fahrzeugspezifischen Details auseinandersetzen und ganz genau hinschauen, aber die, die nur eine fertige Map auf ein x-beliebiges Fahrzeug kopieren, tun das eher nicht) machen sich nicht die Mühe, sie zu messen. Ebensowenig die Vollgasfestigkeit ihrer Software bei sommerlichen Temperaturen etc etc.....

  10. #40
    Bagalut Mod-Team Avatar von Spoony
    Registriert seit
    30.10.2004
    Beiträge
    15.412

    Standard

    Sorry Gummihun, aber trotz Jahreskarte hast Du da leider keine Ahnung.
    Du kannst mit dem selben Ladedruck sehr wohl mehr Leistung fahren, Du kannst erstmal das sehr fette Gemisch runterfahren, nahe bei 12.0 A/F werten sind da einige mehr PS als wenn der Wagen bei 10.9 z.B. ersäuft.
    Dann gibt auch noch Zündung, die man bis vor den Klingelpunkt stellen kann, deutlich mehr mit 102 Oktan Ultimate als mit der Serienmap und 98 Oktan. Da sind vielleicht 3-5 Grad Zündung in dem Motor, keiner weiß esmomentan !!!
    Dann wissen wir nichtmal ob die Ladedruckanzeige überhaupt richtig geht oder nur ein Schätzeisen ist wie so viele andere Ladedruckanzeigen die schon von Werk aus drin sind.

    Keiner kennt die Eckdaten aber erstmal alles in Frage stellen und mies machen. Kupplung ist ja auch schwach, hat bis auf den Tuner auch noch keiner Probiert aber schonmal scheisse.
    Expertenteam am Werk

  11. #41

    Registriert seit
    10.09.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    511

    Standard

    Zitat Zitat von Spoony Beitrag anzeigen
    Sorry Gummihun, aber trotz Jahreskarte hast Du da leider keine Ahnung.
    Du kannst mit dem selben Ladedruck sehr wohl mehr Leistung fahren, Du kannst erstmal das sehr fette Gemisch runterfahren, nahe bei 12.0 A/F werten sind da einige mehr PS als wenn der Wagen bei 10.9 z.B. ersäuft.
    Dann gibt auch noch Zündung, die man bis vor den Klingelpunkt stellen kann, deutlich mehr mit 102 Oktan Ultimate als mit der Serienmap und 98 Oktan. Da sind vielleicht 3-5 Grad Zündung in dem Motor, keiner weiß esmomentan !!!
    Dann wissen wir nichtmal ob die Ladedruckanzeige überhaupt richtig geht oder nur ein Schätzeisen ist wie so viele andere Ladedruckanzeigen die schon von Werk aus drin sind.

    Keiner kennt die Eckdaten aber erstmal alles in Frage stellen und mies machen. Kupplung ist ja auch schwach, hat bis auf den Tuner auch noch keiner Probiert aber schonmal scheisse.
    Expertenteam am Werk
    Ebenfalls sorry, aber meine Motorenkenntnisse haben auch nichts mit meiner Nordschleifenerfahrung zu tun. Nur mal by the Way, Du bist vermutlich nicht der einzige auf diesem Planeten, der schon Motoren auseinandergenommen und getuned hat. Also vorsicht mit so freundlichen Beleidigungen wie "Du hast keine Ahnung", wenn Du nicht weißt, wen Du da ansprichst. Man kann verschiedener Meinung sein, ohne zu beleidigen - zumindest manche können das. Ich fände es gut, wenn gerade Du als Mod das auch beherzigen würdest
    Allerdings hast Du mit Deinen Ausführungen genau das bestätigt, was ich gesagt habe:
    1.) Mehr Vorzündung=höhere AGT, höherer Spitzendruck, höhere Belastung für KW, Pleuel etc. Außerdem ist das drehzahlabhängig, somit wird häufig die Pmax-Drehzahl ein bisschen hochgeschraubt, ebenfalls schlecht für die Belastbarkeit. Das bisschen bessere Innenkühlung durch 102 Oktan macht das zwar evtl. möglich, mindert die zusätzliche Belastung aber nicht wesentlich.
    2.) Magereres Gemisch= s. 1.) Vor allem die notwendige Innenkühlung fehlt dadurch, trotz höherer Verdampfungsenthalpie von 102-Oktan-Sprit. Außerdem erhöhte Klopfneigung, also Kontraproduktiv zu Deiner "Ich stelle die Zündung 5° vor"-Idee. In Wirklichkeit ist es übrigens genau anders herum: Die meisten Tuner machen das Gemisch fetter, wenn sie den Motor heftig "chippen", nicht magerer, weil die Kiste sonst gleich verglüht. Aber Du kannst ja mal gerne die umgekehrte Methode probieren *lach*. Spar schon mal auf nen neuen Motor......
    2.) Deine Ausführungen zur Kupplung kommentiere ich nicht weiter. Wir alten Track-Hasen haben sicherlich alle keine Ahnung und fahren deshalb ganz überwiegend mit kaum oder gar nicht leistungsgesteigerten Motoren auf der NoS, weil unsere Kupplungen und Motoren noch sooooooo viele ungenutzte Reserven haben.......

    Übrigens bin ich absolut nicht gegen Tuning, im Gegenteil, allerdings gegen stumpfes Chippen, ohne Kenntnisse der exakten Motorparameter während des Betriebs. Bin eher ein Freund der exakten Wissenschaft und nicht für "durch größere Löcher fließt mehr Benzin"-Methoden.

    Vielleicht gehen wir auch nur von unterschiedlichen Ansätzen aus. Ich persönlich kann einen Motor, der mehr Leistung hat, aber nicht mehr dauerhaft vollgasfest ist, nicht gebrauchen. Wie schon oben gesagt, wenn man im Alltag überwiegend gesittet fährt und nur mal ab und zu ein paar Sekunden oder wenige Minuten volle Leistung abruft, mögen solche seltsame Maßnahmen wie Abmagern bei mehr Frühzündung funktionieren.
    Geändert von Gummihuhn-Racing (01.03.2016 um 22:43 Uhr)

  12. #42
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    14.308

    Standard

    Aber egal wie mans dreht und wendet, bei nur 0,1 bar mehr (bzw. wenn abfallend auf 1,2 bar sogar weniger als Serie, wenn Serie schon 1,3 oder 1,4 sein sollen), kommt man nicht auf 80PS Mehrleistung, egal wie Zündung oder AFR etc. aussieht. Wie will man mit gleichem oder sogar weniger Ladedruck, 80PS mehr Leistung schaffen. Das muss mir mal einer erklären! Wie gesagt, irgendwo stimmt da was nicht, wird falsch angezeigt oder Blödsinn erzählt, ob vom Tuner oder den Leuten. Oder wir haben einen neuen Wundermotor von der NASA.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  13. #43
    Avatar von SaintEzekiel
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    Schwegenheim
    Beiträge
    371

    Standard

    Die +5 PS der Downpipe waren auf den Stand "bereits Catback, Luftfilter und Kennfeldoptimierung geändert/durchgeführt" bezogen. Und ich habe nur die Werte, welche auf dem Prüfstand gemessen wurden, eben 395/493 PS/NM mit 102 Oktan, weitergegeben.
    Geändert von SaintEzekiel (01.03.2016 um 22:59 Uhr)

  14. #44
    Bagalut Mod-Team Avatar von Spoony
    Registriert seit
    30.10.2004
    Beiträge
    15.412

    Standard

    @Gummihuhn
    Also wenn "Du hast keine Ahnung" für Dich schon beleidigend ist, dann kann ich Dir auch nicht helfen
    Irgendwie drehen wir uns im Kreis. Ich hab doch gar nicht behauptet das man einfach stumpf 5 Grad Zündung und 12afr Werte einstellen soll, aber Du erklärst mir jetzt haarklein was das genau ist. Soll das jetzt Deine Kompetenz untermalen?
    Sorry, ich formuliere das ein bisschen sanfter für Dich: Es gibt überall PS zu holen, und weder Du noch ich wissen wo und wie das Potential von dem Motor ist weil wir keinen gemappt haben. Wenn jetzt einer dabei war und die Leistung gedrückt
    hat ist das doch schön! Du kannst ja weiterhin Serie bleiben und ich darf mich weiter freuen das man in so kurzer Zeit fast die 400PS geknackt hat
    Wir reden hier nicht vom stumpfen Chiptuning, da waren wir anfangs mit 15% mehr und das macht der Motor locker mit. Die fast 400PS sind ja jetzt Wochenlang gemappt worden mit ein paar Extras.
    Wer weiß denn ob da nicht der Kat raus ist oder vielleicht auch mehr Ladedruck? Wenn der mit Einzeller oder ohne Vorkats läuft schreibt sich das ja nicht jeder Besitzer auf die Fahnen.

    Also erstmal einer dahin zum mappen, wenn er dann nicht die Leistung drückt oder auf dem Rückweg zerbröselt können wir das ganze Thema hier immer noch richtig schlecht reden, und dann bekommt Ihr ALLE Recht

  15. #45
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    21.288

    Standard

    Sehe das läuft hier!

    Auf dem Niveau dürft ihr euch gerne weiter angehen, aber bitte bleibt über dieser Gürtellinie.

    Ronny, ist es nicht so, dass 1,4 bar nicht gleich 1,4 bar sind? Ich meine, laut Bernoulli kann man ja nur den statischen Druck und den Gesamtdruck messen. Demnach kann man aus dem MAP nicht einfach die Luftmasse herleiten. Und die Temperatur fehlt auch.

    Nur mal grob als Ansatz. Wer weiss, wieviel die Serienpuste da bei Druck XY rein schiebt.
    Geändert von SPY#-2194 (09.03.2016 um 19:26 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •