Seite 1 von 35 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 518

Thema: FK2R Softwaretuning

  1. #1
    Avatar von fosgate
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Wr.Neustadt,Niederösterreich
    Beiträge
    6.346

    Standard FK2R Softwaretuning

    Erstes Remapp ist verfügbar für den neuen CTR!

    http://www.superchips.co.uk/search?m...6&variant=3288


    Kommt aus England, machen normal viel für Ford was ich weiss mit BlueFin, hatte ich mal zum testen in meinem Mondeo Diesel und hat recht gut funktioniert.
    War damals aber so eine Flashbox wie das IPF von EDS zum selber anstecken und aufspielen.
    Frage ist ob die nicht zuviel rausholen ausm Motor?!

  2. #2
    Bagalut Mod-Team Avatar von Spoony
    Registriert seit
    30.10.2004
    Beiträge
    15.409

    Standard

    wieso zuviel, hätte jetzt auch 360ps geschätzt als der honda rauskam. das sind 15%, da wird dir nix um die ohren fliegen bei dem upgrade.

    nur garantie ist weg, das ist IMMER nachweisbar auch wenn dir der chiptuner erzählt du kannst jederzeit wieder seriensoftware aufspielen mit der flashbox die du dafür natürlich extra kaufen musst.
    moderne steuergeräte speichern jede veränderung am datenstand, wenn die dann zum auslesen drangehen sehen die wenn da andere datenstände
    aufgespielt wurden. und wenn es dann nicht mit der historie von honda zusammenpasst, war es das mit garantie.

    ich denke mit 200 zeller, downpipe, aga und vernünftiger einzelabstimmung wird der ctr nachher sogar auf die 400ps zugehen.

  3. #3
    Avatar von SaintEzekiel
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    Schwegenheim
    Beiträge
    371
    Geändert von SaintEzekiel (24.02.2016 um 15:02 Uhr)

  4. #4
    Bagalut Mod-Team Avatar von Spoony
    Registriert seit
    30.10.2004
    Beiträge
    15.409

    Standard

    7mod

    2. Februar um 20:37 ·


    Heute haben wir den originalen Honda Civic TypeR FK2 mit unserer Software und 2.75" Auspuffanlage getestet.
    395PS / 493Nm
    Testweise haben wir eine Messung ohne Luftfilter gemacht, da waren wir schon locker bei 400+PS, müssen dafür jedoch noch die Software geringfügig anpassen, damit diese mit allen Luftfiltersystemen gefahren werden kann.
    Es folgt in Kürze die Messung mit der 3" Auspuffanlage und in Verbindung mit der 3" Racepipe und 3" Euro6 Downpipe, danach wären wir bereit für den großen Lader, der hier schon auf seinen Einsatz wartet.
    Wir sind positiv überrascht, wieviel Potenzial dieser Motor hat.


    Mit unserem Testwagen haben wir nun mit der Stufe 1 knapp 10.000 km zurückgelegt und waren zum Abschluss unserer Testphase nochmals auf der Rolle.
    380.7PS / 481.5Nm mit Aral Ultimate 102 Oktan
    Diese Stufe 1 für den komplett serienmäßigen Honda Civic TypeR kostet bei uns 979.- inkl Vorher/Nachher Messung.
    Steuergeräteversand EU-weit möglich.

  5. #5

    Standard

    Wie ist das wenn man eine Box ran baut,, ist dass dann auch immer nachweisbar? Normal nicht oder? Weil die verändert doch nach dem Steuergerät einfach die Daten die dann anders bei den Verbrauchern ankommt oder ist das falsch??

  6. #6
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.590

    Standard

    ich frag mich mit was abgestimmt wird..also welche software?

  7. #7
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.306

    Standard

    Zitat Zitat von Spoony Beitrag anzeigen
    Steuergeräteversand EU-weit möglich.
    Das ist doch schon wieder Schmu. Jeder Motor ist etwas anders, das sollte dann eher eine sehr konservative Map sein bei sowas, aber nicht eine womit man schon am Limit fährt bzw. soviel Leistung generiert. Ohne jetzt genau zu wissen was die Motoren so an Reserven bieten, aber andere machen 40-50 PS mehr als Stufe 1, wieder andere sind schon bei 70PS ohne Custommap. Funktioniert und hat sich durchgesetzt, aber für mich ist das eher Einheitsbrei.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  8. #8
    Bagalut Mod-Team Avatar von Spoony
    Registriert seit
    30.10.2004
    Beiträge
    15.409

    Standard

    Eigentlich ist nicht jeder Motor anders, solange da nix dran gefummelt wurde passt auch eine Einheitsmap. Da sind ja nicht 1 Bar Unterschied bei der Kompression oder andere Steuerzeiten/Nocken und Düsen verbaut.
    Das ist heutzutage so genau gefertigt da muss man nicht mehr einzeln Abstimmen. Hab es bei meinem Jaguar auch lieber haben wollen, aber letztendlich sind da nachher vielleicht 5 Ps Unterschied für die ich
    dann 1000km fahren muss usw. Macht man heute eh nur noch alles mit Dongle und aufspielen, der ein oder andere macht dann nen riesen Zirkus mit Laptop und Dyno aber letztendlich spielen die Dir eh alle nur die
    Einheitsmap auf. Hab auch lange genug gebohrt und gefragt, und als die "Jaguar-Spezis" gehört haben das ich selber mal gemappt habe wurde die Geschichte auf einmal ganz anders

    Liegt aber auch einfach an den neuen Steuergeräten, die sind so gut im Nachregeln das ist keine alte Brotdose mehr. Entsprechend ist auch ein ändern und anpassen schwieriger. Früher ging das alles mit AEM, Hondata usw.
    bei den neuen nicht mehr bzw. mit einem deutlich höheren Aufwand den keiner mehr bezahlt.

  9. #9
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    3.941

    Standard

    Zitat Zitat von DeHonda Beitrag anzeigen
    Wie ist das wenn man eine Box ran baut,, ist dass dann auch immer nachweisbar? Normal nicht oder? Weil die verändert doch nach dem Steuergerät einfach die Daten die dann anders bei den Verbrauchern ankommt oder ist das falsch??
    Da ist zwar der datenstand später mal ok aber die Werte sind zu hoch so dass daraus der Schluss gezogen wird, da wurde was gemacht.....also Garantie auch futsch....

    mein hh sagte mir, sobald die Kisten am Rechner hängen für Update pp werden erst mal die Daten der Kiste ausgelesen und gecheckt. Wenn da schon Unstimmigkeiten auftauchen direkt Garantie Sperre!
    Grüsse vom Meister!!


  10. #10

    Standard

    Aus diesem Grund gibt es wohl nur die Möglichkeit zu warten bis eine Box angeboten wird, wo der Hersteller dieser Box eine Motorgarantie mit gibt... Von Racechip wird es sicher bald eines geben mit Garantie. Und die Garantie ist mittlerweile wirklich ausgeprägt.. Denke das is die einzige Möglichkeit, gerade wenn man vielleicht das Fahrzeug innerhalb der möglichen Werksgarantie wieder verkaufen möchte, da will man ja auch nur ungerne den Käufer anlügen..

  11. #11
    Bagalut Mod-Team Avatar von Spoony
    Registriert seit
    30.10.2004
    Beiträge
    15.409

    Standard

    hab vorhin mal mit 7mod geschrieben per facebook.
    macht einen sehr kompetenten eindruck, mein jaguar hat wohl das bosch vorgängersteuergerät von dem aktuellen fk2r
    da wird wirklich noch gemappt wie man es kennt, mit logfile usw.

    würde also auf jeden fall dahin fahren bevor man sich irgendwelche datenstände aus england einfach so aufspielt!

  12. #12
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.306

    Standard

    Dachte ich mir. Kann man bei der Leistung einfach erwarten und sollte auch so sein. Das man aber da sein Steuergerät verschickt und daraufhin eine passende Map für das jeweilige Fahrzeug findet, kann ich mit nicht vorstellen, denke da muss man eben hinfahren und dort wird wie du sagst via Logfile ausgelesen und neu geschrieben. Klar ist das teurer und viele greifen auf Basemaps bzw. Piggipacks zurück, für mich aber, auch bei weiteren Mods, die schlechtere Lösung als eine Custommap dirket auf dem Fahrzeug heraus gefahren.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  13. #13
    Bagalut Mod-Team Avatar von Spoony
    Registriert seit
    30.10.2004
    Beiträge
    15.409

    Standard

    ich denke das aufspielen funktioniert auch sehr gut. allerdings wird man damit nicht so an die grenzen gehen wie bei einer richtigen abstimmung.
    wenn das 2-300€ teurer ist dann würde ich das natürlich vorziehen. vor allem hat man da auch gleich die gewissheit wieviel er wirklich drückt und nicht die ca. angaben des tuners.

  14. #14

    Registriert seit
    10.09.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    506

    Standard

    Hallo zusammen!
    Ich hoffe, alle, die sich für Chiptuning interessieren und das ernsthaft für ihr Auto in Erwägung ziehen, sind sich darüber im klaren, dass man die mechanischen und thermodynamischen Reserven, die ein solcher Motor hat, dabei weit ausreizt und je nach Nutzung auch deutlich überschreitet.
    Fakt ist: Selbst bei sehr gut gemachtem Chiptuning wird der Ladedruck erhöht, die Einspritzmenge erhöht, Einspritzintervalle dazu bedeutend verlängert, Zündzeitpunkt verschoben und so weiter. Die Abgastemperatur steigt erheblich. Alles das ist für den Motor absolut nicht gut.
    Je öfter man die generierte Mehrleistung durch Betreiben des Motors weit außerhalb seiner Spezifikation abruft, desto schneller verschleißt das gesamte System. Soll heißen: Wenn man nur gelegentlich auf der AB mal nem M3 zeigen will, dass man mithalten kann (ok, das klappt auch mit Chiptuning vermutlich nicht....), dann mag das einigermaßen gehen. Wenn man seinen Type R aber häufig "artgerecht" bewegt, möglicherweise sogar regelmäßig auf der Rennstrecke rumgurkt, dann ist das absolut nicht schlau und wird dem Motor aller Voraussicht nach ein kurzes Leben bescheren.

    Mein Rat: Auch wenn es noch so verlockend klingt, sich für ein paar hundert Euro schlappe 50, 60 oder 80 PS draufzupacken, ich würde es im Leben nicht machen. Ich drehe lieber mit einem thermisch gesunden Motor ein paar zackige Runden auf der NoS oder durch die Eifel.
    Selbstverständlich soll jeder machen, was er mag, aber es wäre töricht, anzunehmen, dass man einen gechipten Motor genauso fordern kann wie die Serienmaschine.

  15. #15
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.306

    Standard

    Meine Worte! Wenn man bis an die Grenzen der Reserven geht, leidet das System natürlich drunter. Grade auf Rennstrecken oder Trackdays. Aber die welche Trackdayfreaks sind, stecken ihr Geld meist in die dafür relevanten Dinge, als in 50-80PS mehr. Allerdings gibts auch welche die mit gemappten Fahrzeugen relativ problemlos auf Rennstrecken unterwegs sind, das kommt aber aufs Auto und den Motor an, wird sich beim FK2R noch zeigen was er verträgt und wie lange.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •