Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 187

Thema: FK2R Ladeluftkühler

  1. #61

    Registriert seit
    28.05.2004
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    3.272

    Standard

    Zitat Zitat von GT-R Beitrag anzeigen
    Das Ding ist ja, dass er in der Stadt keinen richtigen Luftstrom bekommt, der den LLK abkühlt. Somit kann der SerienLLK die Ladeluft nicht abkühlen im Stadtbetrieb, ganz normal. Wenn Du in der Stadt länger mehr Leistung haben willst. dann brauchst du einen LLK mit mehr Masse. Die Ladeluft braucht dann einfach länger, um das ganze Alu so aufzuheizen. Somit hättest Du länger kühle Luft im Motor & damit keine Zündwinkelrücknahme.
    Da solltest Dir mal den LLK von HG-Motorsport angucken.
    Mit einem anderen LLK kann man in gewissen Grenzen doch etwas dagegen machen!
    Genau darum geht es mir. Wenn der LLK effektiver arbeitet ist zumindest die Zeit bis die Stauwärme weg ist und das System wieder gut arbeitet viel kürzer.

    Hat mal jemand versucht in Kombination dazu die schwarzen Inserts aus den Kotflügelöffnungen zu nehmen um den Luftzug durch den Motorraum noch zu verbessern? Habe einen einzigen Betrag dazu in einem englischen Forum gelesen wo jemand positive Erfahrung damit gemacht hat aber sonst nichts. Bin am Überlegen das zu testen. Ist ja nicht viel Arbeit die Vents auszubauen und das Platik zu entfernen.

    Bernhard

  2. #62
    Avatar von CabKiller
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Ilsfeld
    Beiträge
    2.219

    Standard

    Ich habe sie letzte Woche raus genommen und habe zusätzlich die Kotflügelabdeckungen am oberen Ende ausgeschnitten (da wo es angedeutet ist).
    Viel gefahren bin ich noch nicht, aber nach ca. 30km normaler fahrt bei der Hitze kam nach dem abstellen deutlich mehr Wärme an den Seiten raus als davor.
    Einziges "Problem" ist, dass es so offen ist und da beim waschen z.B. mehr Wasser etc in die Radkästen kommt.

  3. #63
    Avatar von Skunky
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    4.149

    Standard

    Zitat Zitat von FocusRS Beitrag anzeigen
    Natürlich kannst du mit einem anderen Ladeluftkühler etwas dagegen machen, du kannst den Zeitpunkt der Leistungsrücknahme nach hinten versetzen und ihm bei optimaler Kühlung ein Leistungsplus verschaffen.

    Oder wie erklärst du dir sonst die 10PS mehr mit dem Wagner LLK nach Messungen?!
    geht um die Charakteristik des Motors wen man lange langsam fährt.
    Das Steuergerät merkt das man lange schleicht und nimmt dann Leistung zurück, weil sich der Karren denkt, oma hat es eh nicht eilig also geb ich nicht so viel Leistung frei.
    Deswegen denkt man nach langem langsam fahren das er "zugeschnürt" ist, und an dieser "Anpassung" vom Steuergerät ändert der LLK nix.
    Das war damit gemeint, und das ist bei jedem neuen Auto so.

  4. #64

    Registriert seit
    28.04.2016
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    385

    Standard

    @ Skunky
    Oh sorry, dann habe ich dich falsch verstanden, nichts für ungut

    Eventuell kann ja mal jemand berichten der nur den LLK getauscht hat und sonst Serie fährt, ob er einen unterscheid gemerkt hat?!

  5. #65

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    833

    Standard

    Also gute 10 PS bringen LLK, das merkt man kaum!

    Ist halt kein Wunderwerk der Technik sondrn nur ein etwas beseres Teil in einer langen Kette!

    Fakt ist aber, dass die LLK die Luft bei höherer Last länger kühl halten können, das merkt man aber auiczh nicht undedingt, auér Du kannst vrm Taisch bei 35° auf der BAB ne Rudne & nach dem Tausch auch! da solltest schon merken, dass die ECU mehr leistung freigibt!


    Hier sieht man mal, was es beim Megane RS III gebracht hat, Serie gegen Wagner zu tauschen!
    https://www.youtube.com/watch?v=6jHDJkR92AY
    Ähnlich sollte es bei unserem auch sein!
    Geändert von GT-R (20.06.2017 um 13:14 Uhr) Grund: url vergessen ;-)

  6. #66

    Registriert seit
    28.05.2004
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    3.272

    Standard

    Zitat Zitat von Skunky Beitrag anzeigen
    geht um die Charakteristik des Motors wen man lange langsam fährt.
    Das Steuergerät merkt das man lange schleicht und nimmt dann Leistung zurück, weil sich der Karren denkt, oma hat es eh nicht eilig also geb ich nicht so viel Leistung frei.
    Deswegen denkt man nach langem langsam fahren das er "zugeschnürt" ist, und an dieser "Anpassung" vom Steuergerät ändert der LLK nix.
    Das war damit gemeint, und das ist bei jedem neuen Auto so.
    Sorry aber der ECU ist das herzlich egal ob mal 15 Minuten gemütlich fährt oder nicht. Sie wird immer versuchen so effizient wie möglich zu laufen. Ich hatte genauso schon den Fall, dass ich gemütlich in einer Kolonne mit 30-50 durch die Siedlung gerollt bin und dann auf einer kurzen Geraden über ein Feld ein Moped überholen musste. Da ist die Kiste trotz vorheriger Langsamfahrt brutal vorwärts gegangen.

    Das "zugeschnürte" ist ein reines Temperaturphänomen.

    Viel mehr stört mich, dass bei den heutigen Temperaturen von ca 27°C die Öltemperatur schon wieder flott bei 100 Grad war. Leistung war deswegen auch immer wieder mal deutlich niedriger als erwartet.

    Bernhard

  7. #67

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    833

    Standard

    Na ja, auf die Öltemp soll sich der WagnerLLk ja auch sehr positiv auswirken!

  8. #68
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.056

    Standard

    Was logisch ist, da ja die Gesamte Termik des Triebwerks und des Motorraums verbessert wird.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  9. #69
    Avatar von Babbels
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Mühlheim am Main
    Beiträge
    238

    Standard

    Heute bei mir Außentemp: 37 ° laut Anzeige. Bei normaler Fahrt...mit 120km/h war meine Wassertemp bei ca. 83° und Öl bei 87°

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  10. #70

    Registriert seit
    28.05.2004
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    3.272

    Standard

    Zitat Zitat von Babbels Beitrag anzeigen
    Heute bei mir Außentemp: 37 ° laut Anzeige. Bei normaler Fahrt...mit 120km/h war meine Wassertemp bei ca. 83° und Öl bei 87°

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
    Ich bin ein Stück 140-150 gefahren und hatte gleich 104 Grad ... dabei wirkt der Motor doch völlig entspannt bei solchen Geschwindigkeiten.

    Bernhard

  11. #71

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    833

    Standard

    Ist thermisch, ja auch unbedenklich für'n Motor, so lange du ihn ein Stückweit unter 90° bringst, wenn Du ihn abstellst. Die Öltemp-Diskussion wurde ja begonnen, da Honda 0w20 vorschreibt - ich will die Diskussion nun nicht neu beginnen!!! Dafür gibt's den Öl-fred!
    & auch den Turbo nicht groß forderst auf den letzten km.

  12. #72

    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    11

    Standard

    Moin,

    Hat jemand schon was vom LLK von HG Motorsport gehört? Ist der besser als der Wagner?
    Gibts schon Erfahrungswerte?

  13. #73

    Registriert seit
    28.04.2016
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    385

    Standard

    Den LLK von HG hatte ich auch auf dem Schirm, hab mich dann allerdings trotzdem für Wagner entschieden.
    mit Wagner machst du nichts falsche, egal bei welcher Automarke.

    War auch schon beim Focus RS so, der Wagner LLK hat nachweislich am besten gekühlt!
    Ich denke Schlussendlich ist eine "Glaubensfrage"

    Herr Fugel hat mir Gestern angerufen, mein Wagner LLK ist da.
    Nächste Woche wird er eingebaut

  14. #74
    Avatar von Babbels
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Mühlheim am Main
    Beiträge
    238

    Standard

    Der HG Kühler is sicher auch nicht verkehrt. Aber wie der Kollege schon geschrieben hat... mit Wagner macht man nienwas falsch.
    Funktionieren halt immer.

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  15. #75

    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    11

    Standard

    Alles klar danke fürs Feedback. Ich dachte vielleicht hat schon jemand getestet HG vs. Wagner. Scheinen ja so das beste am Markt zu sein.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •