Seite 5 von 58 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 869

Thema: FK2R Tieferlegung (Fahrwerk, Federn)

  1. #61

  2. #62
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.284

    Standard

    Ich sagte doch das es für andere Fahrzeuge solche Spurplatten mit Gutachten gibt in dem es als Auflage drin steht. Ich habe meine von SCC und da ist es genau das gleiche "Problem" wie beim CTR, originale Bolzen stehen über und müssen gekürzt oder gegen kürzere getauscht werden damit sie in die Gießtaschen der Felgen passen. Ich schreibe sowas ja nicht aus Jucks und Dallerei, wer meine Beiträge kennt weiß das.

    Man muss nicht alles glauben was einem die Leute am Telefon der Hersteller oder die Marketingabteilung erzählt. Ein Forum kann auch sein Gutes haben, grade in solchen Dingen.

    Wie es bei H&R aussieht kann ich nicht sagen, aber generell kann es solche Spurplatten mit TÜV Gutachten geben wie man bei SCC sieht und ich denke nicht das H&R das anders macht. Deswegen schieße ich aus dem Gespräch, das irgendwo irgendwas falsch gelaufen oder verstanden wurde.

    PS: Beim Kürzen der originalen Bolzen nimmt man offene Muttern, welche man bis zu der Länge wo man die Bolzen kürzen möchte, drüber schraubt (2 oder 3 Muttern, je nach Länge etc.) und flext dort mit einer dünnen Trennscheibe die Bolzen ab. Somit wird jeder Bolzen exakt gleich lang und sauber geschnitten.
    Danach entgraden und bissl Zinkspray über die Stelle.
    Tipp, beim Flexen zwischendurch mit Bohr-bzw.Kühlwasser den Bolzen kühlen. Normal sollte sich nichts am Gefüge und der Festigkeit ändern bei einem schnellen sauberen Schnitt, aber so kann man 110% sicher gehen und alles passt. Verfärben sollten sich die Bolzen AM TRAGENDEN Gewinde! nicht. Vorne bzw am Ende ist es egal, da das Gewinde dort nicht mehr trägt.
    Oder man tauscht die Bolzen eben gegen kürzere in passender Länge.
    Geändert von ROVA (30.01.2016 um 03:10 Uhr)
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  3. #63
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.084

    Standard

    Wie immer, abwarten und Tee trinken.

    Ronny, lass dich nicht immer so aus der Reserve locken. Auch nicht indirekt.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  4. #64
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    754

    Standard

    Auf den Bildern kommt er dermaßen geil. Selbst mit den OEM-Rädern. Einfach nur die Federn gewechselt und gut ist

  5. #65
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.084

    Standard

    "An meinem CTR wird nichts verändert! Erst recht nicht das tolle Fahrwerk!" Kaum sind Federn draußen, werden Alle schwach!

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  6. #66

    Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    289

    Standard

    ja sieht geil aus mit de nFedern, aber ich werd zumindest am Anfang widerstehen.

  7. #67
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    754

    Standard

    Die neue Optik überzeugt mich vollends. Die Federn wurden ja auch auf die Seriendämpfer abgestimmt. Das wird alles so miteinander harmonieren, bei 5-10% mehr Härte -> Das ist vertretbar denke ich. Habe jetzt meinen Plan verworfen, die Felgen zu wechseln, und werde wahrscheinlich nur die H&R-Federn einbauen. So sollte es passen

  8. #68
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.084

    Standard

    Naja, bei weniger als 400 Kröten inklusive Eintragung, kann man das schon mal testen, denke ich.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  9. #69
    Avatar von reanim
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    133

    Standard

    Ich bin mal gespannt, wie dann dein Urteil ausfallen wird, vor allem was die härte angeht. Man kommt ja im normalen Modus gut und sehr bequem ums eck.

    CW CTR GT #R-00744

  10. #70
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    754

    Standard

    Nach einigem Herumgoogeln bin ich nun vorsichtig geworden was das Tieferlegen mit Federn beim adaptiven Fahrwerk betrifft. Erst einmal werden Testberichte dazu abgewartet.

    Hier haben sie allerdings ganz gut abgeschnitten:
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...gads149OjAhsbA
    Geändert von RON RON (01.02.2016 um 21:29 Uhr)

  11. #71
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.284

    Standard

    Das stand schon auf der ersten Seite fast ganz oben!!

    Zitat Zitat von ROVA Beitrag anzeigen
    Wer sich damit beschäftigt und verfolgt, weiß das H&R keine Nasenbohrer sind, Fahrzeug mit ihren Federn haben sich von Fahrverhalten immer NACHGEWIESEN verbessert. Die gemessenen Rundenzeiten in unabhängigen Tests waren durchweg schneller. Im letzten Test war ein 991 Carrera nur mit H&R Federn auch schneller als das gleiche Fahrzeug mit Bilstein B16, KW Clubsport oder anderen kompletten Gewinde!! Also H&R Federn sind für mich über jeden Zweifel erhaben und das haben sie schon in mehreren Tests und verscheidenen Fahrzeugen bewiesen. Kann man sich im Netz anschauen! Und der 991 Carrera hat ebenso ein adaptives Fahrwerk.
    Und warum sollte man vorsichtig sein mit Federn auf adaptiven Fahrwerk? Technische Erläuterung bitte dazu! Da erzählen irgendwelche Schnullis im Netz wieder Humbug! Das ist nix anderes wie bei einem normalem Fahrwerk welches man verstellen kann, da tauscht man auch keine Feder bei jedem Klick! Und die Tieferlegung fällt mit 20mm zudem sehr gering aus, was aber auch keinen Unterschied macht ob das Fahrwerk nun elektrisch verstellbar ist oder manuell oder gar nicht.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  12. #72
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    3.876

    Standard

    natürlich ist es etwas anderes als beim "normalen" fahrwerk.
    hierbei kann es sein, dass die neuen federn in dem normalen modus super passen, dafür aber +r-modus unfahrbar ist....dieser ist vom werk aus schon auf track knüppelhart getrimmt.
    von daher warte ich auch lieber erst mal paar berichte ab.
    dass h+r generell kein mist machen, heisst noch lange nicht, dass auch bei r alles tacko sein wird und zwar in jedem modus...
    Grüsse vom Meister!!


  13. #73
    Avatar von DarkBlade
    Registriert seit
    16.12.2015
    Ort
    Neu Isenburg
    Beiträge
    108

    Standard

    Also wenn jemand was mit Spurplatten findet dann schreit bitte mal ganz laut !! Das ist das einzige was ich machen möchte und auch nur Hinten mit OEM Felgen.

  14. #74
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    754

    Standard

    @DarkBlade: Bei motor-talk habe ich was gelesen. Da hat wohl einer 15ér Scheiben drauf.
    Du sagst du hast jetzt 7000 km runter. Hast du schon was festgestellt ob sich das Fahrwerk etwas gesetzt hat, insbesondere vorne? Im Neuzustand ist er ja vorn höher -> Ist das jetzt bei dir immer noch so?

  15. #75
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.284

    Standard

    SCC haben Spurplatten mit TÜV Teilegutachten für den Legend, Odyssey oder Ridgeline im Programm. Die haben auch den exotischen LK 5x120 14x1,5. Wenn die Nabe beim CTR auch 64,1 oder 72,6 hat, passen sie. Für den Legend KB1 gibts die z.B. in 5mm 10mm 12mm und 15mm. Würde man dann auch mit dem Gutachten eingetragen bekommen wenn alles passt. Ist gar nicht so schwer, es gibt halt nur noch nicht viel mit Gutachten für den FK2R, aber über Sonder/Einzelabnahme §21 oder richtig §19.2 lassen sich alle Teile mit Teilegutachten oder Festigkeitsgutachten oder KBA Nummer eintragen. (Wenn die Voraussetzungen des Anbaus erfüllt sind/werden, d.h. Freigängkeit, Achslast etc, aber das kann man ja recherchieren, errechnen oder probieren). Oder warten bis es was mit Gutachten für den FK2R gibt.

    Zitat Zitat von ATR-Meister Beitrag anzeigen
    dass die neuen federn in dem normalen modus super passen, dafür aber +r-modus unfahrbar ist....dieser ist vom werk aus schon auf track knüppelhart getrimmt.
    von daher warte ich auch lieber erst mal paar berichte ab.
    dass h+r generell kein mist machen, heisst noch lange nicht, dass auch bei r alles tacko sein wird und zwar in jedem modus...
    Die originalen Federn funktionieren auch in beiden Modis! Die verstellen sich nicht mit den Dämpfern. H&R ist ja nicht blöde, die werden das genauso handhaben wie Honda, nur mit etwas anderen Federraten, vermutlich sogar progressiv. Die wären dann im normalen Modus bzw bei normaler Fahrweise etwas komfortabler und im R Modus bzw sportlicher Fahrweise genauso oder etwas straffer. Das H&R generell keinen Mist bauen, sieht man an den Vergleichtests wo sie vorne mitfahren oder sogar den Gewindefahrwerken der Konkurrenz überlegen sind und das nur mit Federn. Find ich schon klasse, kommt aber ganz klar auch auf die Voraussetzungen an, wie gut das SerienFahrwerk bzw. Dämpfer schon sind.
    Geändert von ROVA (03.02.2016 um 08:31 Uhr)
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •