Seite 1 von 58 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 869

Thema: FK2R Tieferlegung (Fahrwerk, Federn)

  1. #1
    Avatar von Cupra 300+
    Registriert seit
    19.06.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    134

    Standard FK2R Tieferlegung (Fahrwerk, Federn)

    Ich fang mal an, im neuen Unterforum ein neuen Thread zum Thema Tieferlegung für den FK2R zu erstellen.

    H&R an einen Federnsatz ins Programm aufgenommen.
    Artikel: 28754-1
    Tieferlegung VA / HA: 20mm
    Preis 259,00€ zzgl. MwSt.
    Lieferzeit 10 Tage

    Würde meinen schon gerne etwas absenken, allerdings nur aus optischen Gründen.
    Habe aber Bedenken, das sich die Fahreigenschaften dardurch verschlechtern.

  2. #2
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.590

    Standard

    Federn einbauen und dann achsvermessung machen...ggf auf deine persönliche note einstellen.

  3. #3
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.306

    Standard

    Mit H&R Federn verschlechtert sich garantiert nichts! Außer du meinst vielleicht den Komfort etwas, unter Umständen. Die Feder wird progressiv sein, somit wird sich am Komfort nicht viel verschlechtern, aber die Performance wird sich sicher verbessern. Bei einem neuen Fahrzeug sind die Dämpfer auch noch frisch, da hat man das beste Ergebnis.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  4. #4
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    789

    Standard

    Im R-Modus ist er schon knochenhart

  5. #5
    Avatar von Skunky
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    4.213

    Standard

    ja wegen den adaptiven dämpfern
    diese 20mm werden das auto schon nicht unfahrbahr hart machen...
    Geändert von Skunky (22.01.2016 um 14:09 Uhr)

  6. #6
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    789

    Standard

    Für meinen Geschmack bräuchte er nur vorne nen Ticken tiefer sein. Aber ich habe den Eindruck er hat sich vorne schon etwas gesetzt. Kann aber auch Einbildung sein

  7. #7

    Standard

    Also vorne ist ja eindeutig höher. Die Frage ist ob die 20mm vorne und hinten exakt gleich sind. Nicht wie beim EP3 damals. Der war von Werk aus genau gleich vorne und hinten. Mit H&R dann hinten sichtbar niedriger. KaW z.B hatte 35/30mm da war der EP3 dann exakt gleich. Vielleicht war das damals beim EP3 so weil hinten die Dämpfer vielleicht nicht so geeignet dafür waren. Weil ab 100 000 hat er hinten angefangen enorm einzufedern.

    Könnte es sein dass das Fahrwerk dann im normal Modus so straff is wie original im R Modus?

  8. #8
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    789

    Standard

    Ich weiß nicht inwiefern sich das Fahrwerk vorne noch setzt - selbst habe ich noch nicht so viele km weg. Man müsste mal einen FK2R nach einer Laufleistung von ca. 10.000 km sehen. Ob dann hinten wie vorne Gleichstand ist?
    Bei meinem Vorgängerwagen hatte ich 30mm-Eibach-Federn verbaut. Danach hoppelte das Auto unangenehm. Das Ende vom Lied war daß ich dann noch andere Dämpfer (Bilstein) nachgerüstet habe. Das Hoppeln war danach größtenteils weg, aber dafür war er nun hinten tiefer wie vorne -> Ich werde jedenfalls keine TL-Federn mehr verbauen - zumal das Fahrwerk vom Honda absolut top ist
    Geändert von RON RON (22.01.2016 um 16:47 Uhr)

  9. #9
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.775

    Standard

    Naja, aber optisch verträgt Er noch Tiefgang.

    Ich stimme Rova zu, H&R wird schon keinen Schrott bauen (Fahreigenschaften) Komfort muss man dann halt sehen.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!


  10. #10
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    3.941

    Standard

    naja, optisch (und nur optisch!) verträgt er in der tat vorne eine tieferlegung.
    aber durch die fette lippe vorne, die schon im serienzustand bei bodenschwellen grenzwertig ist, wird man bei einer tieferlegung sich die lippe deutlich schneller zerschiessen!

    vom fahrverhalten kann hier nur spekuliert werden, wie es mit h&r sein wird.
    problem sind in der tat die adaptiven dämpfer. diese sind im +r modus dermaßen hart, dass es als dauerzustand nicht geht.
    sollte er also mit den h&r auch so hart werden, dann gute nacht.

    er ist, jedenfalls für mich, serienmäßig hammer abgestimmt durch die spreizung zwischen normal und +r und +r ist wirklich für track gemacht nach meinem eindruck!

    also bei mir kommen nur distanzen hinten drauf und dann sollte der abstand optisch auch passen zwischen va und ha, da serie die ha-räder weiter drin stehen....mal sehen;-)
    Grüsse vom Meister!!


  11. #11
    Avatar von SaintEzekiel
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    Schwegenheim
    Beiträge
    371

    Standard

    Oftmals sind doch H&R Federn mit Seriensportfahrwerk am Ende sogar "komfortabler", also bei normaler Geschwindigkeit.
    In Kombi mit adaptiven Dämpfern sind meine Erfahrungen aber unbefleckt, daher hab ich nichts gesagt ...

  12. #12
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.775

    Standard

    Was kürzere Federn automatisch mit härter sein zu tun haben muss, erschließt sich mir nicht ganz.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!


  13. #13
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.306

    Standard

    Diese Federn werden progressive Kennlinien haben, also vom Komfort her wird sich unter normaler Fahrt nichts ändern oder sogar verbessern. Die ersten Federwindungen sind weicher, erst bei sportlicher Fahrweise kommt man in den härteren linearen Bereich der Federn.

    Wer sich damit beschäftigt und verfolgt, weiß das H&R keine Nasenbohrer sind, Fahrzeug mit ihren Federn haben sich von Fahrverhalten immer NACHGEWIESEN verbessert. Die gemessenen Rundenzeiten in unabhängigen Tests waren durchweg schneller. Im letzten Test war ein 991 Carrera nur mit H&R Federn auch schneller als das gleiche Fahrzeug mit Bilstein B16, KW Clubsport oder anderen kompletten Gewinde!! Also H&R Federn sind für mich über jeden Zweifel erhaben und das haben sie schon in mehreren Tests und verscheidenen Fahrzeugen bewiesen. Kann man sich im Netz anschauen! Und der 991 Carrera hat ebenso ein adaptives Fahrwerk.

    Deswegen glaube ich nicht, das die paar Hundert Euro für H&R Federn verschwendetes Geld ist. Man kommt dezent tiefer und verbessert die Performance und das für relativ wenig Geld. Für mich wäre das zu den Distanzscheiben ein muss.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  14. #14
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.775

    Standard

    Also beim EP3 sind die federn Müll. Aber auch hier nicht der Eigenschaften wegen, sondern weil Dank der Schrumpfschläuche, welche wohl als Scheuerschutz gedacht sind, sich das Wasser an der Feder sammelt und diese dann durch gammelt. Letztens erst eine Blätterteigfeder aus dem EP gezogen.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!


  15. #15
    RoVa-Racing.de Händler/Partner Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.306

    Standard

    Wegmachen! Gammel hast irgendwann bei allen Federn. Is wie bei dem Kantenschutz bei den 90er Hondas, wer den dran gelassen hat, hatte irgendwann Gammel an der Kante.
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •