Seite 29 von 45 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 435 von 669

Thema: Elektromobilität - Der Weg in die Zukunft, oder nur eine kurzweilige Erscheinung

  1. #421
    !!! the monkey fist !!! e.V. Mitglied Avatar von Robster
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.217
    ''B-16 ist die N u t t e unter den Hondamotoren ... jeder fingert dran rum, nimmt sie kräfig her ....
    und wenn man ein wenig Spaß mit ihr hatte geht sie an den nächsten und keiner weiß welche Krankheiten sie haben''

    SUCHE: 2 Zylinderschrauben in M10 x 1,25 x 100-120 10.9

  2. #422
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    21.263

    Standard

    Hm, da hätte man auch hinschreiben können, "Wasserstoff ist ganz primatoll."

    Gasförmigen Wasserstoff im Fahrzeug, nicht praktikabel. Flüssiger Wasserstoff, nur in Drucktanks. Wenn Brennstoffzelle, mit beiden Gasen in Reinform, kommt Sauerstoff im Drucktank dazu. Also in so eine kiste würde ich mich nur sehr ungern setzen.

    Bliebe nur die Brennstoffzelle mit einem Wasserstoffträger (Ethanol zum Beispiel). Wie da der Wirkungsgrad bisher ist, kann man recht flink ergoogln.

    Kommen wir noch mal zum reinen Wasserstoff. Einzig ökologische Gewinnung wäre die Aufspaltung mit Strom aus PV oder Windkraft. Dabei gilt eben zu beachten, dass man hier bisher maximal 70% Wirkungsgrad erreicht, also rein bei der Aufspaltung. Und das auch nur, wenn man den gleichzeitig gewonnen Sauerstoff ebenfalls nutzt. Dann hat man Gasförmigen Wasserstoff. Den kann man entweder rutnerkühlen oder eben Verdichten. Gleiches gilt für den Sauerstoff.
    Demnach sinkt der Gesamtwirkungsgrad weiter.
    Dann muss das Zeug wieder in de rFläche verteilt werden.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  3. #423
    !!! the monkey fist !!! e.V. Mitglied Avatar von Robster
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.217

    Standard

    Nun ja aber wie ist es mit der Speicherung von kW / kg
    Benzin
    Wasserstoff
    Li Batterie
    ''B-16 ist die N u t t e unter den Hondamotoren ... jeder fingert dran rum, nimmt sie kräfig her ....
    und wenn man ein wenig Spaß mit ihr hatte geht sie an den nächsten und keiner weiß welche Krankheiten sie haben''

    SUCHE: 2 Zylinderschrauben in M10 x 1,25 x 100-120 10.9

  4. #424
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    21.263

    Standard

    https://de.wikipedia.org/wiki/Brennstoffzellenfahrzeug

    Das mal durchlesen, an den kritischen Punkten noch mal etwas weiterführender Recherchieren und man kommt auf den Punkt, dass es wirtschaftlich absolut nicht sinnvoll ist und energietechnisch noch weniger. Wo jetzt ja schon alle brüllen, "Wo soll der Strom für die Elektroautos denn her kommen!?", diese Leute können mir ja mal erklären, wo wir die Energie hernehmen, für einen Gewinnungsprozess des Energieträgers, der deutlich unter dem liegt, was derzeit Standard ist (also 0815 Verbrenner) und die Bilanz ist schon grausam.

    Diese Wasserstoffgeschichte ist eben wieder nur ein Mittel, um bestehende marktanteile zu sichern. Einfach mal schauen, wer bisher so am meisten H2 herstellt und dann nicht wundern. Wenn man dann nämlich sieht woraus (Erdöl), wird auch klar, warum das momentan so gepusht wird (Total, Aral, BP...) Weil man es jetzt eben "mal nebenbei" mit erzeugt, wenn man Rohöl verarbeitet.

    Aus erneuerbaren Energien einen vollwertig nutzbaren Energieträger für Brennstoffzellen herstellen, dass ist bisher tiefste Forschungsarbeit.

    Im MaxRev wurde auch ein Hinweis gebracht, auf die Versuchsanlage von Audi, hier an der Grenze. Da wird aus Wasserkraft (Strom) E-Fuel Diesel... und wieder die Frage nach Wirkungsgrad und dem Gesamtwirkungsgrad.

    Leuchtet das echt so wenigen ein, dass es einfach am effizientesten ist, Wind, Sonne und Wasserkraft (was im prinzip ja auch nur Sonnenenergie in andere Form ist) dezentral direkt in Strom zu verwandeln und den effizient zu spechern und dann in den Autos direkt wieder umzwandeln?

    Jeder Schritt dazwischen versaut dir den Gesamtwirkungsgrad.

    Noch mal, selbst wenn wir die fossilen Brennstoffe jetzt dezentral direkt verstromen würden, wäre die CO2 Einsparung enorm. Wieviel Elektroautos könnte man tank-to-wheel ein Jahr lang betreiben, nur mit der jährlich aufgewendeten Energie um fossile Brennstoffe bereitzustellen? Ich finde es gerade nicht. *such*

    Finde es nicht, waren aber ein paar.

    Ergänzungen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Well-to-Tank Da kann man sich mal ganz grob aber recht flink ein paar Sachen zusammen puzzlen und dann grob den Gesamtwirkungsgrad ausklabüsern.

    Und ich denke das Ziel (in ferner Zukunft?) sollte klar sein:
    -100% regenerative Energiegewinnung (ansonsten wird das Energieproblem der Menschaheit ja nicht gelöst, sondern nur an ein paar Generationen weiter hinten vererbt)
    -möglichst effizienteste Verteilung (dezentrale Erzeugen ist bei Wind, Wasser und Solar eh Pflicht), selbst wenn, das Stromnetz schlägt jeden Supertanker und Tanklastwagen, im Fall der Mobilität
    -möglichst effizienteste Endnutzung der Energie (da muss ich denke sehr lange suchen, bis ich was Besseres als einen E-Motor finde)

    Also bleibt nur die Speicherung der Energie. ladeverluste sind ebenfalls sehr gering, ich kenne keine Angabe unter 90% Wirkuzngsgrad.

    Bleibt also nur das Thema Ladezeit und Energiedichte, was das EV angeht. Und da wird sich ganz sicher etwas entwickeln.

    Sowohl Energiedichte der Zellen (man beachte nur den Vorschritt von Panasonic in den letzten 7 Jahren) und auch das Laden an sich.

    Wobei ja immer noch die Option eines schnellen Akkuwechsels bleibt.

    Edit2: Zur Brennstoffzelle:
    http://www.zeit.de/auto/2013-01/wass...omplettansicht
    Geändert von SPY#-2194 (06.12.2017 um 10:22 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  5. #425
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.103

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    h
    Leuchtet das echt so wenigen ein, dass es einfach am effizientesten ist, Wind, Sonne und Wasserkraft (was im prinzip ja auch nur Sonnenenergie in andere Form ist) dezentral direkt in Strom zu verwandeln und den effizient zu speichern und dann in den Autos direkt wieder umzwandeln?
    Und genau dort liegt der Knackpunkt. Praktikable Lösungsansätze in der nötigen Größenordnung? Komm mir jetzt bitte nicht mit der tollen Tesla Powerbank oder ähnlichen Akkukonzepten. Da lädt man dann einen Akku und lädt nochmal in den Autoakku. Lassen wir die Verluste mal raus, man muss Akkus für die doppelte Kapazität herstellen, vorhalten und recyceln.
    Was spricht denn dagegen, die Forschung auf mehreren Gebieten voran zu reiben? Geld ist hier kein Argument, das haben die entwickelten Industriestaaten wie Dreck. Und die Kosten für die Forschung sind im Verhältnis zu den dann anstehenden Ausgaben, wenn die nötige Infrastruktur herzustellen ist, nur Peanuts. Wer sagt denn, dass es richtig ist, wenn wir uns allein auf Strom und Akkus konzentrieren?

    Dieses ewige "das geht nicht, weil...aber alles auf Strom und Akkus ist toll" kotzt mich dermaßen an!
    Aus dem Alter bin ich raus.

  6. #426
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    21.263

    Standard

    Nun ein Akku wird erst einmal für die Mobilität mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen das einzig Wahre bleiben, für eine zeit lang.

    geht es um Produktionsüberschüsse, sehe ich den Akku ähnlich kritisch. Da taugt mir auch ein Pumpspeicherkraftwerk mit seinem Wirkungsgrad. Lieber ineffizient speichern, als gar nicht.
    Aber es ging eben ja um die Brennstoffzelle als alternativen Antrieb. Das ist nun mal leider Käse (bisher), daran ändern auch schillernde Kampanien von Daimler nichts.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  7. #427
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.103

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Nun ein Akku wird erst einmal für die Mobilität mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen das einzig Wahre bleiben, für eine zeit lang.
    Frag dazu mal Leute, die in der Autoindustrie in der Entwicklung tätig sind. Die sagen Dir was anderes.
    Neben Wasserstoff gibt es noch andere Möglichkeiten der Speicherung. Methan nur als Beispiel.
    Aber wir sind uns einig, dass die bisherigen rein fossilen Antriebe am krepieren sind.

    Pumpspeicherkraftwerke kannst Du auch erstmal abhaken. Wie schon 'zig Seiten weiter vorn gesagt, zu groß, zu teuer, zu geringe Potenziale in unserem Land (trifft auf Wasserkraft und PV genauso zu!). Bei der derzeitigen Gesetzesgrundlage in Deutschland noch dazu absolut nicht umsetzbar. Selbst wenn sich da grundlegend was ändert, es wird mindestens 10 Jahre dauern, bevor das erste neue PSW ans Netz geht. Aber hey - vielleicht sammelt sich ja auch hier eine Lobby und drückt entsprechende Gesetzesnovellen durch. Bei den Windrädern ging es schließlich auch, man muss nur wollen und dürfen.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  8. #428
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    21.263

    Standard

    So, mal die beiden Themen getrennt:

    https://www.hondapower.de/forum/show...2-Energiewende
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  9. #429
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.007

    Standard

    Wurde bei Maxrev gepostet und passt hier sicher auch gut:


    https://www.heise.de/autos/artikel/E...e-3924548.html

  10. #430
    Greed, Hate, Envy e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von Rio
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Lenzburg
    Beiträge
    4.034
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Warum manche Hersteller an der Brennstoffzelle festhalten ist mir nach dem Artikel aber dennoch nicht ganz klar
    crypto paying accepted


  11. #431
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    21.263

    Standard

    Ich vermute halt auch teilweise das Problem der bereits getätigten Investitionen. Und wenn du Know-how in bestimmten Bereichen hast, willst du daraus eben Kapital schlagen.

    Aber ein schön geschriebener Artikel ist es allemal. Er ist in großen Teilen sachlich und eben unparteiisch.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  12. #432
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.103

    Standard

    https://www.google.de/amp/s/ecomento...ln-sollen/amp/

    Grandios verkackt. Dass Elektrofahrzeuge "anspringen", ist schon ne lustige Sache ganz nebenbei
    https://www.google.de/amp/amp.handel.../20295562.html
    Und für den ganzen Schlamassel natürlich Steuermillionen verheizt, anders gehts ja gar nicht mehr.
    Bin gespannt, wann die ersten Postscooter auf Auktion verramscht werden.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Aus dem Alter bin ich raus.

  13. #433
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    21.263

    Standard

    Viel Interessanter:

    https://ecomento.de/2017/12/20/tesla...uge-pro-woche/



    Zum Postding, gibt es eventuell bei StreetScooter jemanden, der vorher bei der Post war und nun davon profitiert, dass soviele StreetScooter gebraucht werden... *hust*
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  14. #434
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.103

    Standard

    Lange ruhig gewesen hier. Da kommt mir so ein Kracher genau richtig.
    https://boerse.ard.de/aktien/setzt-t...oautos100.html

    Toyota ist doof, die verzocken sich. Nur weil die nicht noch 5 Jahre auf die Marktreife des Wunderakkus warten wollen
    https://www.autozeitung.de/fisker-e-...en-192072.html
    Aus dem Alter bin ich raus.

  15. #435
    swo lidda, 8 vau e.V. Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    im maxrev :D:D
    Beiträge
    4.025

    Standard

    Da bin ich Mal gespannt, wann der erste die Nachbarschaft für eine Minute dunkel Macht

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •