Seite 65 von 70 ErsteErste ... 15556364656667 ... LetzteLetzte
Ergebnis 961 bis 975 von 1047

Thema: Elektromobilität - Der Weg in die Zukunft? Nützliche Links in Beitrag 1.

  1. #961
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.978

    Standard

    Tun sich ja alle schwer mit dem Wasserstoff. Jetzt wird unsinniger weise komplett alles auf Elektro gesetzt. Und das nächstes Jahr die Strompreise steigen,
    macht das Elektroauto noch interessanter^^

  2. #962
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.486

    Standard

    Ach ja diese Dorfdeppen. Die mit ihrem Ackerbau und Viehzeug dafür sorgen, dass die Stadtdeppen was zu fressen haben. Die sind eh bald überflüssig, wenn sich jeder seine Biomöhren und Erbsen auf dem Balkon anbaut. Hust.
    Wir werden schon noch sehen, wer hier zuletzt über wen lacht.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  3. #963
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.486

    Standard

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    Tun sich ja alle schwer mit dem Wasserstoff. Jetzt wird unsinniger weise komplett alles auf Elektro gesetzt. Und das nächstes Jahr die Strompreise steigen,
    macht das Elektroauto noch interessanter^^
    Ich war auch schon kurz geneigt, meine schöne 30 Jahre alte Viessmann bei der nächstbesten Förderwelle gegen ne Wärmepumpe zu tauschen, bevor das olle Ding zu einem unmöglichen Zeitpunkt verreckt. Abwarten. Ich stell mir wohl eher erstmal noch einen brauchbaren Abwrackkessel auf Lager. Strompreisentwicklung +50% in den letzten 10 Jahren, Heizölpreis +12% im gleichen Zeitraum. Die Rechnung ist eigentlich einfach.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  4. #964
    Mobbingbeauftrager Avatar von mo.deluxe
    Registriert seit
    13.08.2003
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    5.909

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Ach ja diese Dorfdeppen. Die mit ihrem Ackerbau und Viehzeug dafür sorgen, dass die Stadtdeppen was zu fressen haben. Die sind eh bald überflüssig, wenn sich jeder seine Biomöhren und Erbsen auf dem Balkon anbaut. Hust.
    Wir werden schon noch sehen, wer hier zuletzt über wen lacht.
    Pendeln die Bauern jeden Morgen zum Kühe melken mit dem Auto in die Großstadt? Und Abends wieder raus?

    Ich bleibe bei meiner Aussage. Die wohnen im Grünen. Freuen sich über die frische Luft. Aber wenn es darum geht ihr Auto auf nen Park&Ride zu stellen und mit S-Bahn in die Innenstadt zu fahren:

    "waaaas?? Niemals!! Das ist mein Auto, ich zahle KFZ-STEUER und darf überall hinfahren wo ich möchte! Und in S- und U-Bahnen fressen die Fahrgäste kleine Kinder"

  5. #965
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.200

    Standard

    Hm, dieses H2 Thema ist und bleibt mir leider zu aufgeblasen von den Energiekonzernen (Fossil) im Hintergrund. Bei dem Fall jetzt kommt der H2 ja scheinbar wirklich komplett aus der Wasserkraft. Aber da spielt die Region Schweiz natürlich eine Sonderrolle. In Deutschland reden ja jetzt schon alle nur noch von Blackouts, was soll dann erst mit H2 im großen Stil sein?
    Und die Frage ist, was ist der Kunde bereit zu zahlen? In Deutschland wären das circa 350€ Energiekosten (im Lkw) für die 400km. Keine Ahnung, wo der Spediteur dann ausgleichend seinen Gewinn einfährt?
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  6. #966
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.486

    Standard

    Zitat Zitat von mo.deluxe Beitrag anzeigen
    Aber immer wieder schön, wie die Dorfbevölkerung meint ein Gottgegebenes Anrecht darauf zu haben die Luft in Düsseldorf verschmutzen zu dürfen.
    Meistgelesene Begründung ist, dass die Alternative ÖPNV nicht perfekt wäre. (Die meisten sind wahrscheinlich das letzte Mal zur Schulzeit damit gefahren)
    Mit welchem Recht zieht denn die Stadtbevölkerung große Schornsteine für ihre Heizkraftwerke hoch und bläst ihren Dreck 100km weit ins Umland? Oder stellt ihre Kohlekraftwerke 50km vor der Stadt ins Grüne?
    Mo, diese schiefe Argumentation führt nur dazu, dass wir uns gegenseitig mehr und mehr auf die Nüsse hauen.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  7. #967
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.486

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Hm, dieses H2 Thema ist und bleibt mir leider zu aufgeblasen von den Energiekonzernen (Fossil) im Hintergrund. Bei dem Fall jetzt kommt der H2 ja scheinbar wirklich komplett aus der Wasserkraft. Aber da spielt die Region Schweiz natürlich eine Sonderrolle. In Deutschland reden ja jetzt schon alle nur noch von Blackouts, was soll dann erst mit H2 im großen Stil sein?
    Und die Frage ist, was ist der Kunde bereit zu zahlen? In Deutschland wären das circa 350€ Energiekosten (im Lkw) für die 400km. Keine Ahnung, wo der Spediteur dann ausgleichend seinen Gewinn einfährt?
    Der Spediteur legt die Kosten um. Und am Ende zahlts der Verbraucher. Energiepolitisch ist H2 auch Unsinn, weil längst noch nicht effektiv genug. Wenn der dafür nötige Strom im Überfluß vorhanden wäre, ja. Ist er aber nicht.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  8. #968
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.518
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Ist er schon....man braucht nur noch genug Speicher. Beim Strom haben wir teilweise heftige Überproduktionen.
    Ändert natürlich nix dran, dass die EE teils einen heftigen CO2-Footprint haben. Das macht den Klimaaspekt dann wieder zunichte.
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  9. #969
    Mobbingbeauftrager Avatar von mo.deluxe
    Registriert seit
    13.08.2003
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    5.909

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Mit welchem Recht zieht denn die Stadtbevölkerung große Schornsteine für ihre Heizkraftwerke hoch und bläst ihren Dreck 100km weit ins Umland? Oder stellt ihre Kohlekraftwerke 50km vor der Stadt ins Grüne?
    Mo, diese schiefe Argumentation führt nur dazu, dass wir uns gegenseitig mehr und mehr auf die Nüsse hauen.
    Mit gar keinem Recht. Wenn die Landbevölkerung nachweislich durch die Luftverschmutzung geschädigt wird, muss die Stadt etwas ändern und vorhandene Alternative nutzen.
    Und kann nicht sagen "die Schornsteine finden wir aber am schönsten!!!"

    Aber ok. War natürlich von mir etwas übertrieben.

    Es sind einfach die Leute, die Probleme mit Veränderungen haben. Typisch Dorf!
    Nein- die gibt's natürlich auch in der Stadt.

    Aber es sind jetzt die ersten konkreten Auswirkungen des Umdenkens. Dieselfahrverbote, Umweltspuren.
    Meiner Meinung nach findet die nächsten Jahrzehnte ein Sprung statt. Der Autoverkehr wird aus den Kernen der Innenstädte verschwinden.
    Praktisch die zweite Verdrängungswelle nach den 80er/90ern, als man zuvor noch dachte es wäre unbedingt notwendig, dass Durchgangsstraßen bis in den kleinsten Winkel führen müssen und parken überall möglich sein muss. Der Marktplatz als Großraumparkplatz.

    Das wird einigen weh tun. Die meisten werden sich damit arrangieren und clevere Lösungen suchen. Einige werden weiterjammern. Aber die Jammerer haben es sowieso immer schwerer im Leben.

    Und auf Facebook kann man anhand der Profile meist gut sehen welcher Typ Mensch das ist.

  10. #970
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.486

    Standard

    Für diese Speicher gibt es derzeit halt nur noch kein Konzept, dass im großen Maßstab funktioniert oder ansatzweise wirtschaftlich wäre. Was machen wir denn in den nächsten 10 bis 20 Jahren, bis wir welche haben?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Aus dem Alter bin ich raus.

  11. #971
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.200

    Standard

    Zitat Zitat von Spanni Beitrag anzeigen
    Ändert natürlich nix dran, dass die EE teils einen heftigen CO2-Footprint haben. Das macht den Klimaaspekt dann wieder zunichte.
    Hast du dazu ein paar Zahlen?

    Ich hab auf die Schnelle nur das gefunden und finde das jetzt nicht „krass“:

    https://www.umweltbundesamt.de/sites...n_2017_fin.pdf

    Eher das Gegenteil ist der Fall.
    Und besonders im Vergleich zu Kohle, ist die Differenz im Betrieb dann beeindruckend. So dürfte die anfangs benötigte Energie zur Bereitstellung von PV und Wind recht flott wieder drin sein. Leider haben Wind und PV ohne die erwähnten Speicher keine Möglichkeit, diese Energieerzeuger vollwertig zu ersetzen.
    Geändert von SPY#-2194 (18.10.2019 um 10:09 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  12. #972
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.518
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    https://en.wikipedia.org/wiki/Life-c...uction_IEA.PNG
    Am besten schneidet die Wasserkraft ab.
    Was hier halt noch nicht der Fall ist: Die Speicher müssten eigentlich noch dazugerechnet werden.

    Die Zahlen sind von der IEA
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  13. #973
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.200

    Standard

    Aus 2000 und es gibt keinerlei Erklärung, wie diese Zahlen zustande kommen. Demnach lässt sich auch nur schwer erklären, wie Wind und PV zu so schweren Emissionen kommen sollen. Die Dissertation aus der diese Grafik stammt ist leider nicht zugänglich. :/
    Aber beeindruckend ist dann schon, wie weit die Grafik vom ebenfalls in diesem Wiki-Artikel zitierten IPCC2014 weg ist?
    Geändert von SPY#-2194 (18.10.2019 um 11:23 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  14. #974
    e.V. Mitglied Avatar von Paintballer3000
    Registriert seit
    20.08.2007
    Ort
    Hürth
    Beiträge
    4.530

    Standard

    https://www.tesla.com/de_de/modely?redirect=no

    Würde mir als Familien Karre echt gefallen ... aber der Preis

  15. #975
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.518
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Es steht dir frei bei der IEA nach aktuellen Daten zu fragen
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •