Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 27 von 27

Thema: Poltergeräusche nach Fahrwerkeinbau und nun nach Wechsel auf Winterreifen

  1. #16
    Avatar von Limo
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    Bernburg / Ludwigsfelde
    Beiträge
    390

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Geräusche auf Ferndiagnose ist so ne Sache. Ich würd ja eher dazu neigen, dass es mit einem Sportfahrwerk generell mehr poltert, als mit den ausgelutschten Serienteilen.
    Also kann es schon sein das es bisschen poltermäßig geräusche macht an der hinterachse wenn man ein gewindefahrwerk verbaut hat und mit dem hinterrad durch ein schlagloch fährt ?

  2. #17
    e.V. Mitglied Avatar von feiny
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    10.654

    Standard

    Das sowieso, kommt ja auch drauf an was man so als Poltern empfindet. Der eine hört nichts und der nächste sagt das ist saulaut. Ist genauso wie Hart und Weich... da gehen die Meinungen auch Stark auseinander.

  3. #18
    e.V. Mitglied Avatar von schulle73
    Registriert seit
    25.05.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    402

    Standard

    @ @Limo......ein gewindfahrwerk/sportfahrwerk sollte keine ungewöhnlichen geräusche machen dass natürlich schlaglöcher vom geräusch her anders klingen als vorher ist mir bewusst.
    nein, dieses geräusch gehört da nicht hin, denn es ist auch zu hören bei leichten unebenheiten der straße.

  4. #19
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von CivicEG4
    Registriert seit
    04.06.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    13.883

    Standard

    Auch mal checken (das sieht man schnell wenn man die räder unten hat) ob der geschraubte "Deckel" auf dem Federbein der die Dämpferpatrone im Federbein befestigt sich nicht evtl gelöst hat. Hatte ich be KW/Eibach auf jeden Fall schonmal... Das poltert und klopft auch schön vor sich hin...


  5. #20
    e.V. Mitglied Avatar von schulle73
    Registriert seit
    25.05.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    402

    Standard

    Nächste Woche wird das alles mal angegangen....es gibt hier in der Nähe eine Hebebühne für Jedermann

  6. #21
    Avatar von bks7605
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.984

    Standard

    Ich gebe noch zu bedenken, dass niedrige Temperaturen eine Verhärtung des Gummis bewirken.
    Selbst Einbaufehler kann man nicht ausschließen. Hat er zB alle Schrauben auf der Bühne festgeschraubt?

  7. #22
    e.V. Mitglied Avatar von feiny
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    10.654

    Standard

    Nicht nur die Gummis, im Winter ist das Öl einfach dickflüssiger und allein schon dadurch kommen Geräusche zustande die man im Sommer weniger oder gar nicht wahrnimmt.

  8. #23
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ManU
    Registriert seit
    07.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.797

    Standard

    Fahrwerk wurde aber im Sommer eingebaut und auch schon im Sommer kamen die Geräusche zum Vorschein. Richtig?

    Einbaufehler ist bei einem erfahrenen Schrauber eigentlich auszuschließen, zu mal ein Fahrwerk einbauen beim Del Sol Schwierigkeitsgrad 1 ist.

  9. #24
    e.V. Mitglied Avatar von feiny
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    10.654

    Standard

    Es werden vermutlich die Lager sein, gerade bei den Fahrwerken die keine neuen Domplatten/Lager direkt mitliefern bekommen, werden ja in der Regel die OEM Teile vom alten FW dran montiert und selbst wenn dann das FW vielleicht neu sein mag sind die Lager die man da drauf verbaut in der Regel schon über 100.000km alt.

  10. #25

    Registriert seit
    15.09.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.493

    Standard

    kommen wir also zu dem ergebnis, dass du genauso viel weisst wie vorher
    viele vermutungen... am ende ab auf die bühne und alles ma checken.

  11. #26
    e.V. Mitglied Avatar von Engelrauber
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Muldentalkreis
    Beiträge
    373

    Standard

    Würde als erstes wie bereits erwähnt die Domlager und Buchsen generell überprüfen. Hab beim Einbau meines kw variante 1 im nachhinein auch stärkere geräusche der hinterachse vernommen. Die Längslenkerbuchsen und die Domlager sind bereits im erneuerungswürdigen zustand gewesen, dadurch verstärkte sich dann auch das geräusch nach wechsel des fahrwerks.

    -desweiteren würde ich nur mal schauen, ob die Muttern im Dom selber fest sind
    -eventuell vielleicht sogar ein rad noch lose?
    -mal schauen, was für domlager verbaut sind. z.b. die nachrüstdomlager, oder eher bekannt als top hats, besitzen über keine lagerung zum Dom/ metallkarosse. Dies kann auch zu einer verstärkung der geräusche oder vielleicht auch der ausschlaggebende punkt für die geräusche selbst sein.

  12. #27
    e.V. Mitglied Avatar von schulle73
    Registriert seit
    25.05.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    402

    Standard

    Hallo Männern,

    mittlerweile steht mein erster Motegi ein halbes Jahr rum.
    In 23 Tagen gehts wieder ab nach Hause un der soll verkauft werden. Das Problem mit dem Geräusch /(Domlager/Domplatten) ist noch nicht behoben.
    TÜV ist aktuell abgelaufen, jedoch war bei der letzten Prüfung kein einziger Mängel.

    Frage: Lässt sich der Wagen so wie er ist verkaufen? Falls ja, welchen Preis würdet ihr erwarten?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •