Seite 75 von 76 ErsteErste ... 256573747576 LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.125 von 1132

Thema: Fragen zum Aufbau eines Bergrenn-Motors - Block: Motorbauer und Teilehändler

  1. #1111
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Neues vom Prüfstand:

    Jetzt gibt's kein zurück mehr, die Fliesen sind angebohrt...
    WhatsApp Image 2021-02-04 at 21.25.24 (1).jpeg

    ...mit lecker Klebedübel

    WhatsApp Image 2021-02-04 at 21.25.25.jpeg

    ...wurden die ganzen Traversen verschraubt .

    WhatsApp Image 2021-02-04 at 21.25.25 (2).jpeg

    Als Entkopplung diente eine hart-elastische Kunststoffunterlage, kamen auf Maß geschnitten, mussten nur noch die Bohrlöcher ausstanzen .

    Inzwischen bekam der mobile Blasprüfstand eine weitere Funktion, den Bildschirmhalter und ein paar Erweiterungen bezüglich der rechten Bedienwand: Ausschnitt des Bildschirmhalter-Fußwinkels und ein 2 mm Loch zum Starten des Mini-PC's mittels eines Drahtes im Inneren des Blasprüfstandes (vielleicht sollte man den Ein-Ausschalter-Knopf noch eine Metallplatte aufkleben zwecks Abnutzungsreduzierung).

    WhatsApp Image 2021-02-06 at 21.06.12.jpeg
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  2. #1112
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.552

    Standard

    Zitat Zitat von LotusElise Beitrag anzeigen

    ...das sollte auch bei einem Klemmer bei 10.000/min noch halten .
    "Haben Sie das durchgerechnet, Herr Dipling?"

    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€

  3. #1113
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Der Dr.-Ing. hat das nicht gerechnet, aber der Meister verwendete die Klebedübel schon bei den tüv-abgenommenen Hebebühnen. Also kein Tesa-engineering !
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  4. #1114
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Prüfstandsneuigkeiten:
    Die Pumpen sind nun grob angeschlossen, Anschlüsse bestellt, vormontiert sowie Schläuche sind abgelängt und alles fertig zur finalen Montage.

    WhatsApp Image 2021-02-19 at 00.21.28 (2).jpeg

    WhatsApp Image 2021-02-19 at 00.21.25 (1).jpeg

    Alle Kühlkreisläufe sind mit Ventilen abriegelbar um z.B. die Bremsenkühlkreisläufe zu entkalken.

    WhatsApp Image 2021-02-19 at 00.21.28.jpeg

    Schlauchschellen liegen schon bereit zur Montage .

    WhatsApp Image 2021-02-19 at 00.21.25.jpeg

    WhatsApp Image 2021-02-19 at 00.21.29 (1).jpeg

    Der Abgasabzug ist ebenfalls fertig zur Endmontage.



    Neuigkeiten zum Blasprüfstand:

    Die 12 V- und 220 V-Verkabelung intern ist in groben Zügen verlegt und angeschlossen. Der Rechner und der Monitor liefen schon. Leider musste ich feststellen der gebrauchte Mini-PC hatte Windows 7 mit gesperrten Admin-Rechten. Es war auch nicht möglich dieses mit einfachen Mitteln (sich in Notstartebene über CMD als Admin ausgeben und neues Admin-Passwort festlegen) zu ändern. Beim Ausbau des PC's, wollte ihn mit heim nehmen um das mit etwas mehr zu beschießen, brach mir die PC Halterung. Ich habe einen neuen gebrauchten bestellt, die Inbetriebnahme verschiebt sich evtl..

    Der PPA-Zylinderkopf hab ich nun aus den USA kommen lassen. Kostete 380 Euro ohne Zoll inkl. Versand. Ist noch unterwegs. Der RBB-Zylinderkopf aus England ist immer noch nicht im Versand, das ist auch unzuverlässiger Knabe, postet ständig von seinem ZF-7-Gang-Toyota-K20-Turbo-MaxxECU-Projekt, aber das Päckchen kommt seit Nov. letzten Jahres nicht vom Fleck. Damals noch zollfrei bestellt...pfffff. Die tun mir echt leid die Briten, das wird wohl nicht mehr. Mal sehen ob weniger mehr werden kann . Wenn die beiden da sind, dann habe ich:
    • RSP - den mit dem Feingussverfahren das für den NSX entwickelt und in Serie gebracht wurde, gut für mehr als 300 cfma bei 13 mm
    • PPA - der hat die besten Niedrighub-Kanäle, wobei der bis etwa 10 mm den RSP abhängt. Das möcht ich mir mal anschauen warum das so ist
    • RBB - der PPA-Nachfolger, der kommt selbst mit 36 mm Einlassventilen nicht an die Flusswerte vom PPA, der wie alle anderen K-Köpfe 35 mm am Einlass hat

    Der Ami-Standardkopf, der RBC, der interessiert mich eigentlich nicht. Der liegt wohl irgendwo mit seinen Flusswerten dazwischen.

    Läuft .
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  5. #1115
    e.V. Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    3.858

    Standard

    Hattest du hier nach nem RBB Kopf gesucht? Den habe ich nämlich auch noch zu liegen...

  6. #1116
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Zitat Zitat von e-j2-ddy Beitrag anzeigen
    Hattest du hier nach nem RBB Kopf gesucht? Den habe ich nämlich auch noch zu liegen...
    Hammer, das wäre obrrchooool . Ich schreib Dir gleich...
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  7. #1117
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Habe gerade Probleme mit einem "Thin Client Dell FX170" Mini-PC, der für den Blasprüfstand vorgesehen ist. Der akzeptiert keine normale Neuinstallation von Win7 oder Win10. Ich las auf der Dell Seite das es dafür eine Win7ES version gibt, wofür man aber wieder einen eigenen Lizenz-Schlüssel braucht. Ist das wirklich so das die normale Installation nicht klappen soll? Es scheitert an den Treibern aktuell "Treiber nicht vorhanden", Installationsvorgang wird abgebrochen. Weiß jemand wie ich die Karre flott bekommen kann?
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  8. #1118
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.720
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Hat das Ding denn überhaupt ne Festplatte? Ich Kenn ThinClients nur mit ner Art FLASH-Chip. Und ob ein Win10 damit von Haus aus umgehen kann, weiß ich nicht.
    Schau mal, ob da eine eingebaut ist.
    Wenn nicht, schau, ob man eine einbauen kann. Das Ding hat lt. Website nen stinknormalen ICH7, den sollte Win10 können, wenn ne Platte dran ist
    Und wenn du ne Platte drin hast, stell den Onboard-Flash ab. Müsste im Bios gehen.
    Wennd as alles nicht geht hast du Schrott gekauft
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  9. #1119
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Zitat Zitat von Spanni Beitrag anzeigen
    Ich Kenn ThinClients nur mit ner Art FLASH-Chip...Schau mal, ob da eine eingebaut ist.
    Danke , hab ich. Da ist ein EDC4000 44 pin HA 4 GB Speicher drin. Als OS ist WS7E drauf. Mein Problem ist der Admin, der gesperrt ist. Dadurch kann ich keine neue SW darauf installieren, die nicht ohne Admin-Rechte läuft. Ich bin jetzt 3 verschiedene Verfahren durchgegangen um den zu knacken oder zu umgehen. Leider noch erfolglos.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  10. #1120
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Hab das Dingens geknackt, bin jetzt Admin . Damit enden die Herausforderungen scheinbar nicht, nun ist der Speicher anscheinend voll bis Anschlag, kann aber über Programme entfernen nix runterschmeißen, da zu wenig Speicher da ist. Da muss wohl rohe Gewalt ran.

    Edit: der FX170 ist schon sehr spezifisch in der Auslegung: verträgt kein normales Windoof (vielleicht wird das Ding mit Linux breitbandiger in der Nutzung), hat nicht den versprochenen Speicherplatz (eine 10 MB Installationsdatei konnte nicht wegen Platzmangel ausgeführt werden), Daten löschen ist kaum möglich, da gelöschte Daten irgendwie nicht verschwinden bzw. keinen Platz freigeben. Ich vermute das "embedded" Windoof wurde einfach links und rechts beim Einbetten abgeschnitten und kann mit sich selber jetzt nicht mehr. Viel Arbeit, wenig Lohn = Ramsch. Werde den wieder verkaufen.

    Haben jetzt einen Windows 7 PC eingebaut und die ProfiLab-SW installiert. Nächste Woche ist der PPA und der RBB Kopf da. Jetzt brauchts noch die Ventilbetätigung und -hubmessung, dann die finale Verkabelung vom Prüfstand und schon kanns losgehen .
    Geändert von LotusElise (20.03.2021 um 16:49 Uhr)
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  11. #1121
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.720
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Du hast einen ThinClient gekauft. Der ist dafür gemacht, nur ganz minimales Zeug auszuführen. Das ist keine Workstation
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  12. #1122
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Scheint wohl so zu sein.

    Weiter im Projekt. Für die Prüfstandskühlung haben wir die Stufe 1 fertig gebaut. D.h. wir können jetzt mit der Wärme aus den Bremsen und der des Motors 2000 Liter Wasser auf bis ca. 82 °C durchwärmen. Wobei die Bremsen irgendwo bei schon 74-76 °C die Leistung rausnehmen und den Prüfvorgang beenden. Also kann nur die Motorwärme, die am Motor zwischen 88-95 °C liegen wird, den oberen Temperaturhub noch machen. Da beide gleichzeitig einspeisen ist ein kluges Last- und Leistungsmanagement notwendig um den Wasserspeicher möglichst effizient zu nutzen, denn wenn voll, muss erst mal geheizt werden. Ist also keine Dauerlösung, speziell im Sommer nicht. In Stufe zwei werden wir dazu einen Tischkühler auf dem Dach einsetzen, dabei werden die Wasserspeicher umgangen und die Wärme wird an die Umgebung (nicht die feine Englische Art, aber nach Carnot notwendig ) abgeben.

    WhatsApp Image 2021-03-25 at 22.15.21.jpeg

    Rechts die zwei aus der Wand kommenden (Prüfraum befindet sich dort) Wälzen die Bremsenwärme aus dem Prüfraum...

    WhatsApp Image 2021-03-25 at 22.15.23.jpeg

    ...direkt in den Wärmespeicher, der hydraulisch mit dem zweiten links davon verbunden ist.

    WhatsApp Image 2021-03-25 at 22.15.24.jpeg

    Hier ebenfalls aus der Wand kommend, die Prüflingswärme mit der höheren zulässigen Temperatur. Diese wird ebenfalls in den Wasserspeicher geschoben. Alle vier Leitungen haben Abzweige zum zukünftigen Tischkühler. Die laufen in Reih und Glied...

    WhatsApp Image 2021-03-25 at 22.15.26.jpeg

    ...in Richtung späterem Ausgang. Für Stufe 1 sind alle Ventile dazu noch geschlossen. Die Verrohrung folgt später...
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  13. #1123
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Am 12. März kam der PPA-Zylinderkopf aus den USA an. Der Zoll machte am 18. Meldung (wollten wohl damit spielen ). Gestern haben wir den dann für die Untersuchungen gewaschen .

    Vor dem Waschen:

    IMAG3288.jpg

    IMAG3291.jpg


    Nach dem Waschen:

    IMAG3300.jpg

    IMAG3298.jpg

    IMAG3299.jpg

    Hammer-Waschmaschine .

    Was mir bei dem Kopf sofort auffiel, die Oberfläche der Kanäle ist der des RSP ähnlicher als der des PRB-ZylKo's, die um einiges gussrauer erscheint. Wie man sieht hat der PPA-Kopf keine Aufnahme für die iVTEC typische Haltefeder (lost motion spring), die den Hochdrehzahl-Rollenschlepphebel in Aktivierungsstellung hält. Ohne diese Vorspannung würde der unten liegen und der VTEC-Mechanismus würde nicht funktionieren da der Aktivierungsbolzen ins Leere oder nur gegen den Rollenschlepphebel laufen würde.

    Zur gleichen Zeit wie in den USA bestellte ich in Berlin einen RBB-ZylKo, der scheint etwas länger zu brauchen. Liegt wohl daran das Berlin deutlich näher da und weniger Zollhürden hat als ein ZylKo aus Kalifornien, USA ?!
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  14. #1124
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Auch die RSP Ansaugbrücke, die ich schon mal zeigte, machte Fortschritte:

    IMAG2877.jpg

    neben den gekürzten Ansaugtrompeten...

    IMAG3294.jpg

    ...kam jetzt auch der RRC/RSP-DK-Adapter. Passt sogar auf das erste mal .

    IMAG3296.jpg

    Die Kühlwasser-Umgehung-Klein ist auch schon ausgespart, somit passt die jetzt an einen K20A2-ZylKo .
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  15. #1125
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.456

    Standard

    Blasprüfstand:
    Hab den Brennraum des RSP-Zylinderkopfes ausgelitert und kam mit PPA-Ventilen, die mit dem 30°-Korrektur-Winkel, und der NGK BR7EIX auf 50,5 ccm. Anschließend habe ich die Messunsicherheit mit der Küchenwaage, auf der steht "Do not trade with it", und einem tarierten Trinkglas bestimmt und kam auf eine systematische Abweichung von -12 %. Kaum zu glauben also Alterntivgewichte. Danach füllte ich einen tarierten Volumen-Messbecher, der für das Backen gedacht ist, exakt auf 0,5 Liter und wog dessen Masse und kam auf 525 g statt auf 499 g. Ein Pack Nüsse 200 g Einwaage wog exakt 200 g, ein weiterer Pack Nüsse mit 400 g Einwaage wog exakt 400 g, ein Pack Mehl mit 1000 g Einwaage wog exakt 1000 g, ein weiterer Pack mit 1000 g Mehl in Demeterqualität von Spielberger wog 1100 g. Erkenntnis: Nussfabrikant Clarkys, Seeberger und Mehlfabrikant Dennree bescheißen um die Verpackung, der Spielberger Mehlfabrikant scheint ein ehrlicher Gutmensch zu sein. Für mich: Mehl nur noch von Spielberger und ich brauch ordentliche Referenzgewichte.

    P.S. nächste mal füll ich nur noch Spülwasser ein, da die Wasserblase erst mal raus jongliert werden musste. Anmerkung wegen der Blase: die 0,71 mm Dichtungshöhe der Kopfdichtung sorgt für 4,18 ccm Zusatzvolumen bei einer 86,5 mm Bohrung. Ergo Blasenfreiheit ist notwendig.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •