Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 23 von 23

Thema: Bremsanlage richtig Einbremsen/Einfahren.

  1. #16
    König der Schmocks e.V. Mitglied Avatar von Rei
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Leipzig/Bremen/Sifi
    Beiträge
    2.668

    Standard

    klar, bleib mit der heißen bremse einfach stehen (am besten noch mit Pedaldruck) und warte bis die Beläge an der heißen Scheibe an geschmolzen sind
    Zitat Zitat von MaXReV
    hondapower...
    ne kleine stamm homo gruppe die das forum führen und sich für halbgötter halten? war das je anders?

  2. #17
    HARDBRAKER Avatar von Sauerländer
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    4.104

    Standard

    Zitat Zitat von Rei Beitrag anzeigen
    klar, bleib mit der heißen bremse einfach stehen (am besten noch mit Pedaldruck) und warte bis die Beläge an der heißen Scheibe an geschmolzen sind
    Genau...

  3. #18
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    6.855

    Standard

    Außer dieser effektiver Methode also nicht.

  4. #19
    Avatar von ED9_Freak
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    753

    Standard

    Ebc turbogroove mit greenstuffbelägen funktionierte im crx ganz gut..

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  5. #20
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.224

    Standard

    Selbst die größte Rennbremae bekommst du in Minuten klein, wenn du nur ordentlich falsch bremst! So Leute am LSR zum Beispiel, die lieber bei 200m leicht bremsen, anstatt sauber bei 75m voll den Anker zu werfen. So überlebt das Material keine zwei Runden.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  6. #21
    HARDBRAKER Avatar von Sauerländer
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    4.104

    Standard

    .....und sich dann nach dem Turn über qualmende Bremsen freuen und lachen.
    Kann mich an sowas noch 2012 in Oschersleben erinnern.
    Da haben sich tatsächlich Leute gefreut in der Box mit qualmenden Bremsen zu stehen.
    Heißer Fahrstil war mein Hilferuf

  7. #22

    Registriert seit
    15.09.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.549

    Standard

    der fahrstil ist maßgebend. ich glaub da muss jeder sich probieren welche produkte dem gerecht werden oder den fahrstil verändern
    ich hab erstmal die produkte angepasst

    hab jetzt einmal von ebc alles durch. jetzt funktioniert es wieder... aber zukünftig wird anderes verbaut.

  8. #23

    Registriert seit
    24.09.2015
    Ort
    Velbert-Hattingen
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von ED&ED Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ob nach dem die Belege “eingefahren“ sind noch ein Verglasen auftretten kann?
    Klar kannst du jederzeit die Bremsbeläge durch überhitzen ruinieren, ist aber schwieriger. Wenn du wirklich mal eine doofe Bremsungvon 250 runter auf null gehabt hast udn dann ein starkes nachlassen erlebts,ist das aber meist nach ein paar Bremsvorgängen wieder ok.
    Sofern du Zeit hast die Bremsen abühlen zu lassen, was im rennen leider nicht immer geht ;-)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •