Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30

Thema: Projekt 282mm Festsattel am ITR. Suche 240mm ABS Achsschenkel?!

  1. #1
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.001

    Standard Projekt 282mm Festsattel am ITR. Suche 240mm ABS Achsschenkel?!

    Folgende Überlegung:

    Ich besitze p&p Sättel für ITR Achsstümpfe. Bei Montage dieser Sättel landet man bei 300mm Scheibendurchmesser. Mein Ziel ist es aber, die Sättel (Rotora) unter 15" zu fahren.
    Nun war meine Idee, statt der 282/262mm Achsteile, die 242mm zu nutzen. Theoretisch müsste ich dann ja wieder bei 280mm landen!? Denn ITR Halter und Sattel an die 242mm Achse gebaut endet ja bei 262mm, korrekt?

    Nun meine Frage, passen die Radlager und damit weiterhin meine 5x114,3 Naben vom ITR/EG6 in irgendeine 240mm Achse?
    Geändert von SPY#-2194 (30.06.2016 um 17:22 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  2. #2
    e.V. Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    3.619

    Standard

    Zu deiner Nabenfrage kann ich leider nichts sagen, nur dass die Befestigungslöcher für die Sattelträger (Achsschenkelseitig) der 240er
    Achsschenkel ca. 3mm weiter Richtung Scheibe baut. Ich musste vom ITR Sattelhalter irgendwas um die 3mm abfräsen, um die Scheibe wieder mittig zu bekommen.
    Wäre dann in deinem Fall das Gleiche ;-)

    Evtl eine Möglichkeit einen neuen Satteladapter zu bauen, oder kommst du wegen des großen Schenkels trotzdem nicht auf 280 runter?
    Das Problem habe ich nämlich mit den Brembo Sätteln, da muss ich auch ED Schenkel nehmen, um genug Platz für einen stabilen Adapter zu schaffen.

  3. #3
    !!! the monkey fist !!! e.V. Mitglied Avatar von Robster
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.229

    Standard

    Spüüüüü
    Schreib mal Erkan_ an der hat sich die Tage an einen 240er Radträger eine 4x100 300er 4-Kolben Festsattel Bremsanlage unter eine 15'' Felge gebastelt ;-)
    ''B-16 ist die N u t t e unter den Hondamotoren ... jeder fingert dran rum, nimmt sie kräfig her ....
    und wenn man ein wenig Spaß mit ihr hatte geht sie an den nächsten und keiner weiß welche Krankheiten sie haben''

  4. #4
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.922

    Standard Achsteilpuzzle für Festsattelbremse

    Die von Eddy geschilderte Problematik hatte ich auch schon angemerkt. Fällt aber bei spy raus, da die rotora in dem Sinne keinen sattelhalter haben. Daher sollte das schonmal passen.

    Das du überhaupt bei ej9 geguckt hast. Ich hätte gleich bei eg3/4 teilweise sogar eg5(?!) geschaut.

    Der Vollständigkeit halber hier nochmal ein Bild was Eddy meint.


    ImageUploadedByTapatalk1430375477.083839.jpg
    Geändert von Awake (30.04.2015 um 07:31 Uhr)
    Jott ist keine Maßeinheit.


  5. #5
    e.V. Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    3.619

    Standard

    Zitat Zitat von Awake Beitrag anzeigen
    Die von Eddy geschilderte Problematik hatte ich auch schon angemerkt. Fällt aber bei spy raus, da die rotora in dem Sinne keinen sattelhalter haben. Daher sollte das schonmal passen.

    Das du überhaupt bei ej9 geguckt hast. Ich hätte gleich bei eg3/4 teilweise sogar eg5(?!) geschaut.
    Egal was man da ranschraubt, es wandert 3 mm Richtung Scheibe

  6. #6
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.922

    Standard

    Hm reden wir doch von zwei verschiedenen Dingen? Die Bohrung wandern radial gesehen 10mm Richtung Radnabe.
    Jott ist keine Maßeinheit.


  7. #7
    e.V. Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    3.619

    Standard

    Ja reden wir Das ist die eine Sache, in Spys Fall unwichtig. Richtig.
    Aber die Auflagefläche für Halter/Adapter whatever wandert axial 3 mm Richtung Scheibe bei den kleinen Achsschenkeln.

  8. #8
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.922

    Standard Achsteilpuzzle für Festsattelbremse

    Unterlegscheiben

    Edit : bringt nix
    Jott ist keine Maßeinheit.


  9. #9
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.001

    Standard

    Zitat Zitat von Robster Beitrag anzeigen
    Spüüüüü
    Schreib mal Erkan_ an der hat sich die Tage an einen 240er Radträger eine 4x100 300er 4-Kolben Festsattel Bremsanlage unter eine 15'' Felge gebastelt ;-)

    Okay, danke.

    Mein zweites Problem wird dann halt die 5x114,3 Sache. Dazu müssen Radlager und Nabe in den 240er Schenkel passen.

    3mm kann ich an den Sätteln locker wegnehmen. Danke für den Hinweis, ED. Und es müssen eh überall Helicoils rein, da 3 von 4 Gewinden tot sind.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  10. #10
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.922

    Standard

    Da würd ich an der Stelle doch lieber ne Nummer größer gehen statt heli, oder?
    Jott ist keine Maßeinheit.


  11. #11
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.001

    Standard

    Warum?
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  12. #12
    !!! the monkey fist !!! e.V. Mitglied Avatar von Robster
    Registriert seit
    17.11.2005
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    4.229
    ''B-16 ist die N u t t e unter den Hondamotoren ... jeder fingert dran rum, nimmt sie kräfig her ....
    und wenn man ein wenig Spaß mit ihr hatte geht sie an den nächsten und keiner weiß welche Krankheiten sie haben''

  13. #13
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.001

    Standard

    Lässig! Aber ist halt 4x100.
    Demnach sollte ja meine Kombi locker passen, wenn meine Sättel nicht all zu sehr auftragen. Bleibt aber immer noch die Frage, ob meine Nabe in die 240'er Schenkel geht, also ob die Radlager gleich sind.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  14. #14
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.001

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Lässig! Aber ist halt 4x100.
    Demnach sollte ja meine Kombi locker passen, wenn meine Sättel nicht all zu sehr auftragen. Bleibt aber immer noch die Frage, ob meine Nabe in die 240'er Schenkel geht, also ob die Radlager gleich sind.

    Frage bleibt, passen ITR Radlager in die 240'er Schenkel?

    Und noch mal zu ED, ich überlege gerade, was schlauer wäre, 3mm am Schenkel wegnehmen, oder am Sattel? Meine Logik ist, lieber am Sattel, denn 3mm Alu sind weniger schlimm als 3mm Stahl?

    Die Gewinde in den Sattelhaltern sind 12x1.25mm, ist das richtig?
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  15. #15

    Registriert seit
    15.09.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.529

    Standard

    deine frage müsste eher lauten wie die maße der radlager sind, dann kannst du dir das mit der nabe auch beantworten innendurchmesser dürfte, wenn ich es noch richtig im kopf hab, 43 sein (itr). wolltest du nicht eh immer 4 loch im teg haben?
    lagersitz für die atw wäre da auch nicht uninteressant.

    was deine problematik mit der scheibenzentrierung betrifft... die ee nabe is fast 2 mm dicker in der scheibenauflagefläche wie die vom teg. da hätte ich vermutlich, wenn es nicht gepasst hätte etwas abgenommen. das mit dem abschleifen vom achsschenkel würde ich lassen.. hatte ähnliche überlegungen früher, mir wurde von abgeraten. (das mit dem abnehmen von der nabe bei der scheibenauflagefläche soll lediglich heißen man kann die scheibenpos. auch anders beeinflussen. /anderes beispiel mit abdrehen des sitzes an der nabe...)
    Geändert von AndrEE (24.08.2015 um 18:18 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •