Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 46

Thema: Was nutzt du so.. und wie ist´s so? [eure Erfahrungen]

  1. #16
    e.V. Mitglied Avatar von feiny
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    10.748

    Standard

    Das ist mein Aktueller Haufen.


    Dazu hab ich noch 2 Poliermaschinen.. eine Billige ausm Baumarkt die aussieht wie eine grosse Flex. Und einen "Mode" Exzenter aus den USA.. ist recht klein geht aber sehr sehr gut.. nur leider braucht man dazu jedes mal das extra Netzteil um auf 230v zu kommen und das nervt. Darum polier ich meist mit der billigen aus dem Baumarkt.

    Zwei fragen noch an die Pro´s. ich hab jetzt am Daily 2-3 Chromteile dran. Mit was kann man die bearbeiten? es sind so überm Winter doch ein paar Pickel dran die durchs waschen nicht weggehen. Gibt es da irgend ein Wundermittel? ich hab Neverdull oder wie das Zeug heisst ausprobiert, aber das war irgendwie nix auf den Verchromten Stahl.

    Und Frage Nr. 2 betrifft Schleifpolituren.. welches Pad sollte man nehmen für die Cut Paste von 3M? und bei welcher Drehzahl darf man den Lack da behandeln ohne das es gleich mal bis zur Grundierung weg ist?
    Geändert von feiny (28.02.2015 um 19:47 Uhr)

  2. #17
    -TIMBAWULF- Avatar von playajazzy
    Registriert seit
    29.12.2002
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    6.991

    Standard

    Das ist mein Sauhaufen:


    Lackstifte, Kovax Schleifsystem , Blüten , Zahnseide usw.

    DSCN6298 by playajazzy, on Flickr



    Diverser Kram

    DSCN6300 by playajazzy, on Flickr



    Noch mehr diverser KRam:

    DSCN6301 by playajazzy, on Flickr



    Lederzeug und Atemschutzmaske mit Filter:

    DSCN6302 by playajazzy, on Flickr


    Flugrostentferner, Versiegelung, Wachs , Felgenreiniger......

    DSCN6304 by playajazzy, on Flickr



    Tornador Black

    DSCN6313 by playajazzy, on Flickr



    Für den Tornador:

    DSCN6314 by playajazzy, on Flickr



    Hier mal mein Arsenal, alles in Lupus Flaschen umgefüllt da ich einige Dinge in Großgebinde habe.

    DSCN6317 by playajazzy, on Flickr



    Diverse Fette für (nach der Behandlung) , Loctite Reiniger für Kleberreste und Vorbereiten der Scheibenversiegelung.

    DSCN6311 by playajazzy, on Flickr



    Wieder Pflege für "danach".

    DSCN6312 by playajazzy, on Flickr



    Thomas Twin TT Extraktionsgerät für die ganzen Stoffgeschichten.

    DSCN6322 by playajazzy, on Flickr



    Eine von den Polierpadboxen....

    DSCN6307 by playajazzy, on Flickr



    Eine von den Schwammboxen.....(Wachse und Co.)

    DSCN6308 by playajazzy, on Flickr



    Eine von den Allround Schwamm und Tuch Boxen.....

    DSCN6309 by playajazzy, on Flickr



    Airbrush Set für kleine "Geschichten".

    DSCN6319 by playajazzy, on Flickr



    Verschiedene Lacke und Lackierpistolen für Spot Repair.

    DSCN6320 by playajazzy, on Flickr



    Verschiedene Plasti Dip Dosen und verschiedene Klarlacksysteme

    DSCN6321 by playajazzy, on Flickr


    Als Poliermaschinen benutze ich 2 No Name Geräte, 1x Rotation , 1x Exzenter.


    Und jetzt gehe ich erstmal wieder Online einkaufen.... ^^
    "You can´t really improve a Mercedes...
    but you can entferning the Rost."

  3. #18
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.195

    Standard

    Unfassbar, welches Potenziell in diesem Forum steckt!
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  4. #19
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.771

    Standard

    Hehe.. Paulo Coole Sammlung.
    Wenn ich da auch noch anfange mit Sauger und Fett/Schmiermitteln, dann nimmts Überhand

    Aber man sieht schon gut das dus beuflich machst bzw mal gemacht hast. Da ist einfach für alles alles da
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  5. #20

    Registriert seit
    01.07.2012
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    236

    Standard

    Hi,
    also bei meinem Golf sind die Zierleisten die Radläufe und Stoßstangen Teilweise etwas Stärker verblichen. ( alles nur komplette Plastikteile)
    Was könnt ihr für Mittel oder Produkte empfehlen. Am besten welche wo ich rundum nix abkleben muss, falls es in der Art etwas gibt! Und das ich nicht jede Woche nutzen muss.
    Hatte schonmal irgendwas von meguiars aber nach dem ersten waschen war es wieder weg....

    Edit: hab gerade in einem anderen Forum gelesen das man nur sachte mit dem Heissluftfön drüber gehen soll und dann wird es wieder schwarz. Kann das jemand bestätigen?
    Geändert von ep3000 (10.03.2015 um 01:45 Uhr)

  6. #21
    AmtsinhaberAlfafahrer e.V. Mitglied Avatar von äktschenändi
    Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    11.094

    Standard

    Da gibts einige Mittelchen, zB Surf City Garage Black max. Mit Heißluftföhn würde ich da nicht rangehen
    Isse Alfa, isse kapuuutt
    Isse BMW, isse auch kaputt

  7. #22

    Registriert seit
    01.07.2012
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    236

    Standard

    So geheuer ist mir das auch nicht mit dem fön. Hast du dieses Black max benutzt? Wie ist die Anwendung? Und wie lange hält das Ergebnis an?

  8. #23
    AmtsinhaberAlfafahrer e.V. Mitglied Avatar von äktschenändi
    Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    11.094

    Standard

    Nein, kenn ich selbst nicht.
    Isse Alfa, isse kapuuutt
    Isse BMW, isse auch kaputt

  9. #24
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.771

    Standard

    Je nach Zustand des Kunststoff reicht Vinylex oder BlackWOW.... oder wenn nichts mehr hilft: PlastPT

    Erhältlich bei einem unserer "Sponsoren" des letzten HP-Treffens: www.petzolds.de

    Wichtig ist halt auch bei allen Mitteln die Vorarbeit. Einfach mal draufschmieren und sich nach 3 Monaten ärgern ist einfach mal total Panne.
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  10. #25

    Registriert seit
    01.07.2012
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    236

    Standard

    Glaube der link ist bissel falsch! :-)
    Das dazu vorarbeiten gehören ist mir klar, welche zB. Außer das übliche richtige Reinigen?
    Lackieren möchte ich die teile nicht da eventuell etwas kaputt geht beim abmachen oder sonstiges
    , die Radläufe angeklebt sind usw. Und bei solch alten Autos gibt es kaum noch gute Original Teile.
    na gut dann werde ich dort mal schauen

  11. #26

    Registriert seit
    01.07.2012
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    236

    Standard

    Sind vinylex und BlackWOW identisch von dem Ergebnis oder kannst du da eins eher empfehlen? Den preislich sind sie ja etwa 10€ auseinander. Danke schonmal.

  12. #27
    e.V. Mitglied Avatar von stussy
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    2.403

    Standard

    Habe bis jetzt für schwarze kunststoffteile und dichtungen immer reifenglanz (z.b. meguiars) genommen und damit gute Ergebnisse erzielt. wenndas Teil nicht nie behandelt wurde,hat es zwar nicht sooo lange gehalten, aber umso öfter man es gemacht hat umso länger blieb es auch schön.

  13. #28
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.771

    Standard

    Nunja, Reifenglanz oder Gummipflege auf Kunststoffteile ist ein wenig ungut. Je nachdem welcher Kunststoff oder welche Zusammensetzung das Pflegemittel hat.

    Teilweise wird vieles fleckig, wenig lang-anhaltend und zudem zieht es nicht ein sondern bleibt nur auf der Oberfläche. Demensprechend schaut nach kurzer Zeit der Reifen oder der Kunststoff wieder aus. Teilweise braun, teilweise weiß/grau ...

    Richtig angewendet hat man eigentlich recht lange was davon. "Viel hilft viel" immer dann angewendet wenn mans mal braucht, ist nicht ratsam.
    Den Reifen und Kunststoff gründlich vorher reinigen/bürsten und dann dünn mit Pinsel oder Schaumpad auftragen. Nach 30-60min wiederholen.

    btw: niemals Reifenglanz auf Innenraumteilen anwenden!
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  14. #29
    Avatar von S-Line
    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    5.062

    Standard

    Wollte jetzt keinen neuen Thread aufmachen daher poste ich es hier. Also sind bestimmt nicht die besten Tücher aber für den Preis passt es denke ich.
    36 Stück füt 9,43€ bei Amazon http://www.amazon.de/dp/B009FUFBTG/r...1&tag=80089-21

  15. #30
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.771

    Standard

    Hat mir neulich ein Bekannter schon geschickt.

    Es sind keine Automicrofaser. Damit ziehst du dir Holos und Kratzer in den Lack.
    Für Innenraum, Felgen, Haushalt etc sind die aber völlig okay.

    Ist nur ein gut-gemeinter Ratschlag. Haushaltsmicrofasertücher - in dem Preissegment - taugen nicht für Lackgeschichten.
    Wers nicht glaubt: Kaufen und probieren
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •