Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 30 von 30

Thema: Welches Öl für VTEC (EE8) ?

  1. #16
    Aktivität: 0%
    Avatar von Tripower
    Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    144

    Standard

    Zitat Zitat von EG3-Style Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht sollte man den Threadersteller auch mal fragen in welchen Bereichen er den EE nutzen will.
    Das will ich gerne beantworten:

    Regelmäßig werden die CRX für Fahrten zwischen Wohnung und Büro eingesetzt, was jeweils eine Strecke von ca. 20 km (super, verkehrsarme Landstrassen durch den Taunus) bedeutet. Hinzu kommen kurze Fahrten von 10 -20 km auf der Autobahn. Nachdem ich nun einen 2. EE8 erworben habe, soll der eine nur noch im Sommer genutzt werden, der andere kommt auch mal im Winter zum Einsatz.

    Aufgrund der vorangegangenen Postings habe ich nun noch "Castrol EDGE Titanium FST 0W-40" geordert und werde dieses verwenden.

    Danke für Eure Ausführungen.

    Gruß aus dem Taunus

    Tripower

  2. #17
    Roster, Klöße & Bier e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Aktivität: 3,0%
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Worryhood
    Beiträge
    20.016

    Standard

    .. da ist jemand Castrol-Fanboy

    OT: Gibts zu den jeweiligen EEs noch ein paar Daten?
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: Kotflügel L/R+Haube+Coolingplate + JDM Heckschürze
    Zitat Zitat von kito
    Weisse hondas sind erfahrungsgemäß schneller, leih dir mal einen.
    Zitat Zitat von ED&ED
    Klares Beispiel von kaputtgetunt.

  3. #18
    Aktivität: 0%
    Avatar von Tripower
    Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    144

    Standard

    "Castrol-Fanboy"? Warum? Ich dachte einfach, daß das bestimmt kein schlechtes Öl ist. Oder irre ich mich da?

    Zu den Autos:

    Beide befinden sich nahezu 100% im Originalzustand (einer hat eine Domstrebe vorne, Gewindefahrwerk und einen Edelstahlauspuff in Original-Optik), beide in celestrial blue.

    VIN '91: JHMEE83800S300146, Km-Stand 145.000 (Laufleistung fraglich; vermutlich mehr)
    VIN '92: JHMEE83800S306488, Km-Stand 224.000 (von Erstbesitzer erworben)

    Meinen letzten EE8 (VIN JHMEE83800S200805) habe ich von '93 bis 2010 gefahren - bis ihn ein auffahrender Lkw bei Km-Stand 250.000 kaltverformt hat

    Aber es gilt: "Einmal CRX - immer CRX!"

    Von all' meinen Autos bietet der CRX am meisten Fahrspaß bei gleichzeitig enormem Gebrauchswert. Immerhin habe ich schon drei Umzüge mit diesem Auto gefahren...

    Gruß
    Tripower

  4. #19
    Eichhorns best friend! e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Aktivität: 19,0%
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.107

    Standard

    Ein schlechtes Öl ist das Castro sicher nicht, aber halt überteuert. Castro lässt sich massiv den Namen bezahlen und es gibt bleichgute oder sogar bessere Öle, für weniger Geld. Meguin, LM oder Mobil1 seien hier genannt. Auch höre ich immer öfter von Leuten, die öfter einen Motor geöffnet sehen, dass Castrolöle scheinbar Probleme mit Verkopplung und mit dem Abtransport von Schwebstoffen haben.

    Aber es wird dir nicht deienn Motor zerfressen, somit nimm was du bestellt hast.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  5. #20
    RoVa-Racing.de Händler/Partner
    Aktivität: 35,0%
    Avatar von ROVA
    Registriert seit
    26.10.2002
    Ort
    Ft.Myers
    Beiträge
    14.257

    Standard

    Stimme ich zu. Das Castrol ist ein gutes Öl, aber zu teuer und es gibt gleichwertige oder bessere und günstigere Alternativen, die Spy z.B. schon erwähnte.

    Jedenfalls ist bei deiner Nutzung der Fahrzeuge ein 0W40 eine gute Wahl!
    Felgen: Enkei mit deutschem TÜV, ABE u. KBA Nr., Team Dynamics, OZ, Sparco, ATS, MoTec, BBS
    Fahrwerke: KW, Sachs, AP, H&R
    Bremsen: OEM, Brembo, Ferodo, Carbon Lorraine, Hawk, Pagid, PF
    Reifen: Sommerreifen, Winterreifen, Semis u. Slicks, Toyo R888, Yokohama a048, Michelin Cup, Kumho V70a
    Öle: Castrol, Liqui Moly, Mobil1
    Service: Einbau, Abstimmung, Spurvermessung, Beratung, best Price Guaranty!!!!!!!!!!, Anfragen unter: info@rova-racing.de

  6. #21
    e.V. Mitglied
    Aktivität: 25,0%
    Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    6.378

    Standard

    Die Suche ergibt nicht viel. Kommen einfach viel zu viel Ergebnisse.
    Wäre wirklich schick von dir rova ein Thread zu öffnen den von einem Mod angepinnt wird.
    Kippe stur in meine alle drei Hondas 10W40 Liqui Moly rein. Dachte dass diese Öle auch verbessert wurden im laufe der Zeit.
    Aber nach rova Aufgeklärt hat, brauche ich zwei oder sogar drei verschiedene Öle.
    In meinem B16 ist 10W40 auch im Getriebe drin. Wenigstens die EK/EJ haben MTF bekommen.
    Ich meine in Motorbereich einfach anpinnen welche Flüssigkeiten für unsere Gurken die bessere sind, Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit, Öl.

  7. #22
    Aktivität: 0%

    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3

    Standard

    Nabend,
    ich bin neu hier und bin der Marcel und fahre seit April einen EE8.
    Nach der Motorrevision steht jetzt nach dem Einfahröl das "richtige" Öl an!
    Ich weiß.. bezüglich Öl wurde schon viel geschrieben und auch erklärt.
    Trotzdem würde ich gerne wissen was ihr von einem Motul v300 Competition 15W50 haltet? Der Honda wird nur von April bis einschließlich Oktober (sprich Sommer) bewegt.
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen gesammelt oder auch mit dem Gedanken gespielt.

    Viskosität 40 Grad 122,9 und bei 100 Grad 18,1

    Im Vergleich

    Castrol Magnatec 5W40
    Viskosität 40 Grad 82 und bei 100 Grad 13,6

    Dank im Voraus

  8. #23
    e.V. Mitglied
    Aktivität: 25,0%
    Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    6.378

    Standard

    Ich kippe in meinen 5W50 von Mobil Peak Life. Ist ebenfalls Sommerauto.

  9. #24
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Aktivität: 11,0%
    Avatar von ManU
    Registriert seit
    07.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.528

    Standard

    Was sagt denn dein Motorenbauer?

  10. #25
    Eichhorns best friend! e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Aktivität: 19,0%
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.107

    Standard

    Achtung, das V300 ist ein Esther-Basis Öl. Demnach Lebensdauer und Intervalle bedenken. Und auch die 15W Sache ist nicht zu unterschätzen was das Warmfahren betrifft, auch wenn Saisonbetrieb ist.
    Das ist so gesehen wirklich ein Rennöl. Demnach eher wenig geeignet, um regelmäßig durch die Gegend zu rollern. Da ist das Öl eigentlich immer unterfordert.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  11. #26
    HARDBRAKER
    Aktivität: 19,0%
    Avatar von Sauerländer
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    3.602

    Standard

    Ich fahre schon immer und in allen Autos bisher das "Castrol Magnatec, 10W40 / A3B4".
    Noch nie Probleme gehabt....

  12. #27
    Eichhorns best friend! e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Aktivität: 19,0%
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.107

    Standard

    Mir kommt kein Castro in den Motor. Meguin 5W40 vollsynthetisch (selbe Öl wie das LM Hightech Synthoil 5w40 vollsynthetisch), seit Anbeginn meiner Hondazeit. Nie Probleme und Motoren sehen innen aus, wie neu. Selbst diese oberflächlichen gelb/braunen Ablagerungen kann man einfach wegwischen.

    Genau da kenne ich Probleme mit Castrol, dass Motoren innen gerne furchtbar aussehen.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  13. #28
    Aktivität: 0%

    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten ;-)

    Werde das 5W50 von Mobil Peak Life welches ED&ED auch verwendet dem "Opa" zu trinken geben.
    Von der Viskosität her ein sehr gutes Öl....

    Bis dahin sonnige Tage und Gute Fahrt...

  14. #29
    Aktivität: 0%
    Avatar von Dust
    Registriert seit
    17.04.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    58

    Standard

    Fahre nun seit über 20 Jahren in allen VTEC Motoren stink normales 5W40 Vollsyn. Das waren mind 300.000 KM damit. Nie Probleme. Auch im S2000 Kompressor. Alles andere halte ich für "überflüssig"

  15. #30
    HARDBRAKER
    Aktivität: 19,0%
    Avatar von Sauerländer
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    3.602

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Mir kommt kein Castro in den Motor. Meguin 5W40 vollsynthetisch (selbe Öl wie das LM Hightech Synthoil 5w40 vollsynthetisch), seit Anbeginn meiner Hondazeit. Nie Probleme und Motoren sehen innen aus, wie neu. Selbst diese oberflächlichen gelb/braunen Ablagerungen kann man einfach wegwischen.

    Genau da kenne ich Probleme mit Castrol, dass Motoren innen gerne furchtbar aussehen.
    Kein Wunder, wenn du nur Schongang fährst....

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •