Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: Seitenschweller Entwässerung ED9

  1. #1

    Registriert seit
    31.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    37

    Standard Seitenschweller Entwässerung ED9

    Holle Leute habe an meine ed9 die Seitenschweller mal ab um nach Rost zu schauen war positiv überrasch sieht noch alles ganz gut aus! Nun wollte ich die von innen neu versiegeln mit Hohlraumkonservierung , dabei stelle ich mit folgenden fragen wo geht das Kondenzwasser hin was sich darin bildet?? Habe bisschen Angst mit dem wachs irgendwelche Abläufe zu verstopfen falls es welche gibt!! Gruß Nico

  2. #2

    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    WOB
    Beiträge
    174

    Standard

    Dafür gibt es mehrere Abläufe. Die kann man nach dem Konservieren mit einem Stück Plastik wieder frei machen.Hier mal ein Beispiel vom ED6:

  3. #3

    Registriert seit
    31.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    37

    Standard

    kann auf dem Bild leider nicht viel erkennnen :-(

  4. #4

    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    WOB
    Beiträge
    174

    Standard

    Warum nicht?
    Das Bild ist von unten in Richtung Schweller fotografiert. Die rechte, etwas dunklere Seit ist der Aussenschweller. Die linke Seiten ist das Bodenblech. An der Kante dazwischen, wo Bodenblech, Innenschweller und Aussenschweller miteinander verschweisst sind sieht man im oberen Bereich des Bildes einen Bogen. Das ist der Ablauf.


    bredo

  5. #5

    Registriert seit
    31.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    37

    Standard

    ah ok danke

  6. #6
    Avatar von Der-Gep
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    1.603

    Standard

    Ähm wenn ich mich nicht täusche sind die schweller im hinteren Bereich nach oben hin zum innenRaum offen ... ungefähr da wo die Gurt rolle verschraubtist... von daher is da schon ne gewisse Zirkulation vorhanden und das normale schwitzen -KondensWasser sollte verdunsten...
    Nen Tipp bevor du versiegelst erstmal mit RostUmwandler ausspritzen... und dann zum versiegeln kein Wachs sondern fett nehmen ... ich kann MikeSanders fett nur empfehlen !
    Sehr informativ ist dazu die Seite "RostSchutzDepot" oder so ähnlich ...

  7. #7
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    20.777

    Standard

    Vorsicht vor gefährlichem Halbwissen/-wahrheiten
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe JDM DC2 NH0 Teile: JDM Heckschürze
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.
    CLICK ME ->

  8. #8
    Avatar von Der-Gep
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    1.603

    Standard

    @ Alf in Bezug auf ???

  9. #9

    Registriert seit
    31.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    37

    Standard

    So war der Plan erst Rostumwandler auf Epoxydharzbasis und dann Hohlraumversiegelung, MikeSanders ist mir zu aufwendig in der Anwendung. Gruß Nico

  10. #10
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.798

    Standard

    Aber auch mit das einzige was hält und hilft.

  11. #11

    Registriert seit
    31.10.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    37

    Standard

    Ist es wirklich soviel besser als ne ordentliche Ladung wachs???

  12. #12
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.798

    Standard

    Kommt halt drauf an was für Wachs.Problem bei dem Sprühwachs ist einfach, es ist schlichtweg zu dünn und läuft weg.

  13. #13
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.992

    Standard

    Rostumwandler macht mehr Schaden als Nutzen. Grad bei Fertan muss danach ordentlich mit Wasser gespült werden.
    Zum Mike Sanders gibts keine Alternativen. Bestes Zeug am Markt, da musst Du durch. Oder die Sachen von Time Maxx, sind aber auch nicht viel anders.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  14. #14
    Avatar von Der-Gep
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    1.603

    Standard

    @ Fischi
    Warum macht das mehr schaden ?
    Rostumwandler verdünnen - reinsprühen -2 Monate fahren dann mit viel Wasser ausspülen
    Dann Wasser ablaufen lassen dann nochmal Rostwandler unverdünnt reinsprühen max 6 Monate wirken lassen dann gut ausspülen GUT trocknen und dann mit fett ..
    Der Nachteil an ziemlich allen wachsen ist das es mit der zeit Risse bildet und dadurch nicht mehr 100% schützt...
    Fett hingegen "verläuft" bei wärme immer wieder also tropft jetzt nich raus aber über den Winter eventuell entstandene Risse verlaufen wieder...
    Gab mal nen Dauer Test einer Techniker hochschule über Hohlraum Konservierungs Stoffe da war Mike Sanders das einzige Mittel was über mehrere Jahre funktionierte ... musste mal danach googeln ... ;-)
    Also ich Habs vor 2-3 Jahren an meinem HRV gemacht da die schweller innen ja völlig unbehandelt sind und dementsprechend stark angeRostet waren nach der RostSchutzBehandlung war ruhe .. ich kontrolliere jährlich und da Rostet nix mehr ;-)

  15. #15
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.798

    Standard

    Das mit dem Spülen muss nicht unbedingt gemacht werden, wenn nur leichte Oberflächenkorrosion da ist.Das MS hält sogar wesentlich besser auf leichtem (!) Rost.Sind die Schwellerwänder glatt wie ein Babypopo läuft auch das MS irgendwann raus.Hab bei mir die Schweller mit MS volggepumpt, Abläufe freigemacht, Auto im Sommer in die Sonne gestellt und danach nochmal Abläufe kontrolliert.Und selbst wenn da Kondeswasser drin ist es kommt am MS def. nicht vorbei, so das es Kontakt mit dem Blech gibt.

    Richtig Problematisch ist bei Honda, dass die tw. übereinander liegende Bleche mit Dichtmasse versehen haben.Die wird in den Jahren brüchig und zieht Wasser.Wenn es dort dazwischen gammelt, hilft auch MS nur noch bedingt.Problem hab ich gerade...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •