Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 37

Thema: Berganfahrhilfe?

  1. #16
    e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von El-Tobito
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    Strausberg!
    Beiträge
    13.692

    Standard

    Ich bin etwas schockiert was es alles für Fahrhilfen gibt. Man lernt doch in der Fahrschule das zusammenspiel aus Kupplung und Fußbremse (für unfähige auch mit Handbremse).

    Aber gut, ich will über niemanden Urteilen und Stempel es mal als Komfortextra ab.

  2. #17
    Avatar von ketti
    Registriert seit
    16.01.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    823

    Standard

    Man lernte in der Schule auch mal Kopfrechnen. Kann man heute auch schneller, einfacher und fehlerfreier erledigen.

  3. #18
    e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von El-Tobito
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    Strausberg!
    Beiträge
    13.692

    Standard

    Sag ich doch, Komfortextra. Bloß nicht selber anstrengen.

  4. #19
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.995

    Standard

    Wenn man das Kopfrechnen nicht ständig trainiert, ist das schon der Anfang vom alt und blöd werden.
    Mit den Fahrhilfen ist es ähnlich. Sicher für manche eine Hilfe, aber den Großteil der Autofahrer wird das über kurz oder lang verblöden.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  5. #20
    Avatar von bks7605
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.984

    Standard

    Wir verblöden aber nicht erst seit gestern und nicht wegen einer berganfahrhilfe.
    Vielmehr durch medien () oder zb. navi´s (da fällt es mir am meisten auf).
    Wenn man da so rangeht, verblödet man, seitdem man automatikgetriebe ordern kann.
    Also macht nicht so viel wind, auto fahren ist nur autofahren und soll uns das leben erleichtern.

  6. #21
    e.V. Mitglied Avatar von Ahmet
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    1.648

    Standard

    Ihr solltet euch mal den neuen 7er von BMW ansehen was da alles Technisch bereits alles möglich ist für den Preis eines Einfamilienhauses!

  7. #22
    Avatar von bks7605
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.984

    Standard

    Naja aber da muss man teilweise schon technisch fit sein.
    Ich mag den schlüssel!

  8. #23
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    840

    Standard

    Zitat Zitat von Ahmet Beitrag anzeigen
    Ihr solltet euch mal den neuen 7er von BMW ansehen was da alles Technisch bereits alles möglich ist für den Preis eines Einfamilienhauses!
    Naja, hier in der Region eher eine kleine Eigentumswohnung. ;-)

    ich habe aber ja im CU2 das Safety Paket - der Spurhalteassistent ist schon Klasse wenn man nach einem Tag nur unterwegs etwas müde wird schalte ich ihn gerne ein. Im Firmen-CRV ist er noch etwas besser. Der Abstandsregeltempomat macht den Tempomat erst sinnvoll, und die Notbremsfunktion hat schon ein paar mal gut reagiert - früher als ich es ohne gekonnt hätte.

    Ich tausche den CM1 jetzt gegen einen Civic, meine Frau meinte ich soll das FahrerAssistenzPaket auch wählen (kostet ja nur 750€). Allerdings lenkt für den Preis der Spurhalteassistent nicht mit, was ihn vielleicht etwas sinnlos macht. Dafür freue ich mich auf den Fernlichtassistent, den finde ich schon vom CRV klasse. Verkehrszeichenerkennung ist auch witzig, wie oft fragt man sich, ob es eine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt weil alle so langsam sind .... ob ich allerdings den Ausparkassistenten brauche, weiß ich nicht. Den werde ich wohl eher ignorieren.

  9. #24
    Bloketastic! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Mulli
    Registriert seit
    30.07.2003
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    6.918

    Standard

    Naja... ich bun da auch eher skeptisch.

    In den Letzten 10 Jahren hab ich ca. 250.000km auf diversen Autos runtergespult und man merkt wie rapide der Weg nach unten geht. Wie oft sitzt man im Auto und denkt sich "was macht der vor mir jetzt gerade?!". Da wird wild hin und her geschlingert, halb in die Gegenfahrbahn gekurvt, an Kreutzungen werden die Kurven generell geschnitten, es wird sich falsch oder garnicht eingeordnet (Einbahnstraße...), Außerorts genaus so wie Innerorts IMMER 70 gefahren und und und. Die Liste wird jeden Tag länger und die Leute die in der Fahrschule aufgepasst haben immer weniger.

    Viel zu viele verlassen sich auf den Quatsch. Klar ist es komfortabel.... wenn ich jeden Tag 500km abspulen muss! Aber doch nicht im Stadtverkehr. Da gehören die Augen und vor allem der Sinn auf die Straße. Da wird lieber am Kind (!!!) auf dem Beifahrersitz rumgenuddelt oder mit dem Handy gefuchtelt. Das Auto macht schon alles alleine! Was passiert mir denn wenn mein neuer Golf irgendwo dagegen scheuert? Ist doch alles suuuupiiii sicher...

    Ein Auto sollte sicher sein, auch komfortabel, keine Frage. Aber den Fahrer aus seiner Verantwortung nehmen oder ihm suggerieren das er nicht so genau aufpassen muss ist nicht nur absolut hirnrissig sondern extrem gefährlich.
    .

  10. #25
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    11.806

    Standard

    Nunja Mulli....2 Autos platt gemacht in 10 Jahren.
    Vielleicht hätte da die Vorfahrtserkennung geholfen

  11. #26
    Avatar von bks7605
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.984

    Standard

    Muahahahahaaaaaa

    Generell denke ich mittlerweile, dass es für den großteil der menschen sinnvoller ist, alle möglichen assistenzsysteme in ein auto zu bauen die es gibt.

    Frauen z.b., alles rein was geht!
    Die fahren auto wie sie geschirrspüler einräumen!
    Geändert von bks7605 (03.11.2015 um 17:05 Uhr)

  12. #27
    e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von El-Tobito
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    Strausberg!
    Beiträge
    13.692

    Standard

    automatik mit assisystemen zu vergleichen ist... irgendwie naheliegend und doch ganz weit her.

    ich meine, asr, esp oder abs machen das autofahren wirklich sicherer aber alles andere führt ehr dazu, dass man nachlässig wird!

  13. #28
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    840

    Standard

    Da wird es immer unterschiedliche Ansichten geben - ASR und ESP halte ich für grenzwertig - ist ESP doch ein billiger Baustein, der teure Fahrwerksabstimmung ersetzen könnte (und teilweise so eingesetzt wird). Dann lieber ein gut entwickeltes und abgestimmtes Fahrwerk als die Mängel mit ESP eingebremst. Zumal es einige Situationen gibt, in denen ESP gar nix bringt. Und im bei denTrainings sind die Fahrzeuge mit ESP entsprechend genauso abgeflogen. ASR - warum soll mir Leistung weggeregelt werden? Im BMW musste ich den Schrott im Winter regelmäßig abschalten, weil der auf glatter Fahrbahn die Leistung soweit weggeregelt hat dass der Wagen sich nicht mehr bewegt hat. Etwas Schlupf hilft da schon mal ...

    aber jede gut gemeinte Hilfe hat auch ihre schlechte Seite.

  14. #29
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    17.995

    Standard

    Wo wir grad über neumodischen Mist lästern, ich hatte im Urlaub mit dem neuen Röno Scenic das Vergnügen. Wie man die Farbe von dem Firlefanzdisplay umstellt, findet man ungewollt quasi nebenbei intuitiv. Ich hab nach 5 Minuten dann keinen Bock gehabt, noch länger nach dem Reset für den Tages-km Zähler zu suchen. Tankanzeige auf dem Drecksdisplay ist auch richtig geschickt plaziert, versteckt sich exakt und komplett hinterm Lenkradkranz. Ach was solls...im Vergleich zu dem automobilen Abfall namens Ford Focus vom Vortag war der wenigstens brauchbar.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  15. #30
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von pLoTz
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    14.400

    Standard

    Ach fischi, bei meinem Auto muss ich für einen Reset des Tageskilometerzählers auf den Verstellhebel eines Luftausströmers (!) drücken. Und zwar bei angeschalteter Zündung, sonst passiert nix.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •