Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: ITR: Fahrwerksbuchsen: Gummi, PU, Kugelgelenke, was ist am besten und warum?

  1. #31
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.859

    Standard

    Ließ mal den Text unter dem ersten Bild. Da stehts eben andersrum - Überseh ich was?
    Jott ist keine Maßeinheit.


  2. #32
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.777

    Standard

    Hm? Da steht doch genau der Text, den du rot markiert hast!? Und das stimmt so. Ausfedern, weniger Sturz, weniger Vorspur. (mehr Nachspur)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!


  3. #33
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.859

    Standard

    Ich muss es mit den Augen haben, oder mit dem Hirn, oder ich bin zu müde.
    Jott ist keine Maßeinheit.


  4. #34

    Standard

    guck mal in den Honda-Tech Thread den ich verlinkt habe. Da hat doch der Typ ne Messung gemacht:
    Bump---2---0.085 IN
    xxxxx---1---0.060 IN
    xxxxx---0---0
    xxxxx---1---0
    Droop---2---0.040 OUT
    es gibt halt 2 Arten der Spuränderung, einmal durch die Geometrie und einmal durch die Gummibuchsen.
    Wenn du die Achse nur auf der Bühne einmal durchfederst und dabei die Spur misst, bekommst du eben diese Werte raus. (Nachspur beim Bremsen - Kinematik)
    Im Fahrbetrieb zieht aber die Bremskraft den kompletten Längslenker nach hinten (und verformt dabei die große Längslenkerbuchse), das ist das, was die Vorspur beim Bremsen sicherstellt (Vorspur beim Bremsen - Elastokinematik).
    Letzteres ist auch das, was in dem Text unter dem 1. Bild beschrieben wird.
    Insgesamt überlagern sich die beiden Einflüsse, und ich schätze mal einfach dass es so ausgelegt ist dass sich in Summe mehr Vorspur beim Bremsen ergibt.

    Wenn du jetzt das Uniballlager da rein tust, hast du genau die Spurwerte aus der Messung von dem Hondatech Typen, daher solltest du dann von vornherein soviel Vorspur fahren, dass die Hinterachse beim Bremsen nie auf Nachspur geht.
    Beachte aber dass der über den ganzen Federweg misst - völliig ausfedern wird die HA beim Bremsen zumindest geradeaus ja nicht.

    Mit einem enstprechend harten Fahrwerk sind die Federbewegungen natürlich viel geringer, daher braucht man dann wieder weniger statische Vorspur.
    Bei seriennahem Fahrwerk mit besseren Reifen ist es genau umgekehrt, da braucht man dann in dem Fall noch mehr statische Vorspur.
    Geändert von Steel (15.10.2014 um 21:38 Uhr)

  5. #35
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.859

    Standard

    Ja, ich war mir nicht sicher, ob ich dich da richtig verstanden habe. Aber so wie du es gerade wieder beschrieben hast, dass es die Geometrischen und die Elastokinematischen Änderungen der Spurwerte gibt hatte ich das auch verstanden. Und das diese sich eben überlagern. Klingt auch alles plausibel und nehme ich auch so hin.
    Dann hat Spy aber dennoch unrecht. Den im Bild-Text wird ja gar nicht von Elastokinematik oder Geometrie gesprochen, sondern schon von der Kombination aus beidem. Und da steht, schwarz auf grau, "beim Bremsen geht das Rad auf VORspur." und nicht andersrum.


    Zitat Zitat von Steel Beitrag anzeigen
    Im Fahrbetrieb zieht aber die Bremskraft den kompletten Längslenker nach vorne (und verformt dabei die große Längslenkerbuchse),
    Ich denke du meinst an dieser Stelle der Längslenker zieht sich nach hinten
    So war es zumindest in Post1 beschrieben.

    Zitat Zitat von Steel Beitrag anzeigen
    beim Bremsen verformt sich die Längslenkerbuchse in Fahrtrichtung, so als würd man die Karosserie festhalten und am Hinterrad nach hinten ziehen. Dadurch bewegt sich der Längslenker ein Stück nach hinten, ...
    Trotz alledem würde der Thread besser im Technik Talk passen als im R Bereich, oder? Vielleicht mal da anpinnen.
    Jott ist keine Maßeinheit.


  6. #36

    Standard

    äh jo, habe es mal korrigiert

    Im Technik Talk geht's doch immer nur um Motoren und Turbos

  7. #37
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.859

    Standard

    Das stimmt nicht
    Wegen mir kanns auch hier bleiben..weiß ja jetzt wo es ist. Nur betrifft es ja in diesem Forum nur den ITR, ein kleines bisschen CTR, .. aber Accord, NSX und S2000 wohl weniger
    Civic von 88-01 sind da eher die Interessengruppe.
    Jott ist keine Maßeinheit.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •