Seite 49 von 51 ErsteErste ... 394748495051 LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 735 von 756

Thema: Daily's von Eddie. Das Tagebuch.

  1. #721
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.421

    Standard

    Ja, ich weiß. Das ist auch das was mich innerlich polarisiert. Nach dem ich jetzt alles geändert habe, will ich zum verrecken nichts davon abbauen. Verstehe aber auch die Ingenieure die es nicht "nicht so genau sehen" wollen. Am besten wäre es alles im Schein zu haben, doch das kann ich mir wohl abschminken heutzutage.

  2. #722
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.565

    Standard

    Gesetze haben sich dahingehend eigentlich in den letzten zehn Jahren nicht großartig verändert. Also es ist wenn man ehrlich ist, nicht schwerer geworden.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  3. #723
    e.V. Mitglied Avatar von Vtec_Power
    Registriert seit
    09.02.2004
    Ort
    Meiningen
    Beiträge
    6.508

    Standard

    Um auf das Thema Kat nochmal zurück zu kommen, in der VAG Scene werden gerne die Analgen der Firma Zinram verbaut, diese wiederum verbaut Simons Schalldämpfer und teilweise auch mit Gutachten. Die Firma bietet eben auch einen 200 Zellen Kat an, mit E9 Prüfzeichen und Homologationspapiere sowie Herstellernachweis mit E4 Norm, damit sollte das ganze eintragbar sein

  4. #724
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.565

    Standard

    Nein. Jeder Kat muss spezifisch auf den entsprechenden Motor geprüft sein, mit entsprechendem Abgassystem.

    Die Papiere eines jeden anderen Typs sind einfach wertlos. Hast du nichts wo der K20A2 drin steht, machst du einmal das volle Programm und lässt dein Abgasverhalten prüfen, oder du fährst ohne Stempel nach Hause.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  5. #725
    e.V. Mitglied Avatar von polle
    Registriert seit
    13.12.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    2.585

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Nein. Jeder Kat muss spezifisch auf den entsprechenden Motor geprüft sein, mit entsprechendem Abgassystem.

    Die Papiere eines jeden anderen Typs sind einfach wertlos. Hast du nichts wo der K20A2 drin steht, machst du einmal das volle Programm und lässt dein Abgasverhalten prüfen, oder du fährst ohne Stempel nach Hause.
    Das würde gleichzeitig bedeuten das der Prüfer vom Tüv-Süd vor 4 Jahren bei mir einfach irgendwas, eigentlich nicht mögliches Eingetragen hat. (Insofern das für Euro 2 anders ist als für Euro 4). Wieso sollte er das überhaupt machen? Das war ja nicht mal shady über irgend nen Tuner, sondern einfach direkt bei der Tüv-Prüfstelle bei mir am Ort.

    Meine Erfahrung wäre da ähnlich wie die von vtec_power, muss natürlich nicht stimmen. Kann man das irgendwo nachlesen, bevor wir hier weiter auf subjektiven Informationen rumreiten.
    Neue Downtempo Mugge von mir --> https://www.youtube.com/watch?v=xDmP32cXVJA

  6. #726
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.565

    Standard

    Klar. Rechtliche Grundlage für Katalysatoren (Erstausstattung und Austausch) ist erst mal die ECE 103:
    https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ...40:0148:DE:PDF

    Für Deutschland beginnt die Reise in der StVZO §47:

    https://www.gesetze-im-internet.de/s...067910012.html

    Und natürlich kann ein Sachverständiger am Ende für sich entscheiden, auf welche Fakten und Daten er seine Abnahme stützt. Meiner Kenntnis nach haftet er nun mal mit seiner Unterschrift/Stempel dafür.
    Welche Rechtsvorschriften gelten und was am Ende in der freien Wildbahn passiert, ist mEn niemals 100% deckungsgleich.
    Geändert von SPY#-2194 (21.09.2022 um 00:20 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  7. #727
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.421

    Standard

    Die Professionelle hat mir einfach erklärt. Man fährt in dafür geeignete Stelle und lässt ein Abgasgutachten erstellen. Mit dem Gutachten trägt die es mir auch ein. Oder einfacher Weg, man baut sein OEM Kat wieder ein. Thema ausdiskutiert.
    Ach ja, habe bei Kleinanzeigen Typen angeschrieben der ein Prüfbericht für HJS Kat anbietet mit dem eine Eintragung möglich ist. Habe ihn angeschrieben und nach HJS Kat Nummer gefragt. Der hat mir die durchgegeben, aber die ist die andere. Ich meinte, tut mir Leid mein Kat hat eine andere Nummer drauf. Der meinte, ich kann die Nummer ändern genau wie Fahrgestellnummer für den Fahrzeug die Eintragung erfolgen soll. 50€ und alle Probleme weg. Wusste nicht das es HJS Katgutachten zum Ausmalen gegeben hat.
    Geändert von ED&ED (21.09.2022 um 12:59 Uhr)

  8. #728
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.565

    Standard

    50€ für zehn Minuten Paint, netter Stundenlohn! Plus die Möglichkeit, bei einem fähigen und korrekt arbeitenden aaSv direkt mit der Urkundenfälschung aufzufliegen, sollte dieser die Gutachtennummer im System prüfen.
    Die Szene Steckt voller Genies.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  9. #729
    Avatar von ThaMan
    Registriert seit
    26.04.2004
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    9.436

    Standard

    Ihr macht mir ja Spaß. Ich hab für meinen TT ne 3"DP mit Zinram E Kat gekauft, die soll im Winter rein....Schauen wir mal

  10. #730
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.421

    Standard

    Zitat Zitat von ThaMan Beitrag anzeigen
    Ihr macht mir ja Spaß. Ich hab für meinen TT ne 3"DP mit Zinram E Kat gekauft, die soll im Winter rein....Schauen wir mal
    Es ist nicht schlimm. Zinram kann durchaus funktionieren. Wenn die Map nicht arg zu fett eingestimmt ist. Zinram hat e-Zeichen, was die Eintragung deutlich vereinfacht bzw. nicht zwingend notwendig macht. Laut Gesetz natürlich schon, aber wenn der Prüfer es nicht möchte aus welchem Grund auch immer, kann er sich durch e-Zeichen wieder Beruhigen bzw. weg sehen.

  11. #731
    Avatar von ThaMan
    Registriert seit
    26.04.2004
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    9.436

    Standard

    Da ist (noch) keine Map oder ähnliches drauf. Bei mir ist das nur, weil die Flansche von der OEM DP weggerostet sind. Da war Komplettersatz sinnhafter. Dahinter hängt ne 70mm Simons mit E Zeichen..Wäre dann ne komplett VA Anlage mit e Nr.

  12. #732
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    9.151

    Standard

    Die Gesetzeslage hat sich eigentlich nicht geändert, da hat Spüh recht.
    Es ist halt nur so, dass inzwischen alles angeweifelt oder noch einmal gegen geprüft wird. Deshalb erlauben sich viele TÜVler nicht mehr.

    Im Endeffekt ist es wie früher. Billigen KAT rein und gut is. Hauptsache es is etwas eingebaut Zumindest bei unseren alten Autos. Bei Autos ab EURO 4 aufwärts wird es natürlich dann schwierig.

  13. #733
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.421

    Standard

    Gestern 04.10.22 ist ein guten Tag gewesen! Doch der Reihe nach...
    Nach der letzter Blamage als die Prüfer mein Wing für nicht gut befunden haben, habe ich mich etwas intensiver mit der Suche nach Zusatz Bremsleuchte beschäftigt weil die Prüfer sie vermisst haben. Der Spoiler den ich habe, ist nicht wie 98% "Mugen" Spoiler aus GFK, sondern aus >PP<. Polypropylen ist ein tollen Kunststoff aus dem alle Honda Stoßfänger gefertigt sind. Sehr leicht. Leider lässt er sich sehr schwer kleben und beim Schweißen ist es auch nicht immer zuverlässig. Also große Bremsleuchte wie eine im EF9 oder Mazda 323 verbaut wurde, könnte man vergessen weil ich die Gefahr gelaufen wäre den Spoiler letztendlich zu zersägen. Deshalb habe ich mich für bereits existierende Mulde in der Mitte entschieden. Die Mulde ist maximal 18cm breit und 2cm tief. Jetzt findet mal eine Zusatzbremsleuchte die ein solches Maß besitzt! Nicht einfach. Habe dann eine für Motorräder gesucht und gefunden. Mit E-Zeichen und 12,5cm breit. Als die angekommen dachte ich dass es ein weiteren Fehlkauf war, doch später bin ich positiv überrascht worden wie Hell der Zwerg dennoch leuchtet.



    Später mache ich evtl. eine Blende herum, damit es besser integriert wird.



    Auspuffanlage habe ich inzwischen besser ausrichten können dank V-Band Schellen.

    Also bin ich so zum Termin.

    Komme an, der Typ an der Theke meint: "Der Prüfer kommt aber erst um 15:00Uhr."

    Ich: "Wieso hat mir der Kollege vor drei Wochen gesagt ich soll um 08:00 Uhr da sein?"

    Der:"Kä Ahnung, ich habe kein Kenntnis darüber. Sie können aber der Wagen da stehen lassen und nach 15:30Uhr wieder kommen."

    Ich: "Nee, ich komme eben Nachmittag, wohne 35km entfernt und jetzt hier 7Stunden zu verweilen ist mir doch zulange."

    Der: "Wie Sie wollen. Dann eben bis später."

    Ich setze mich ins Auto und beim rausfahren sehe einen Typen mittendreißig der aus einem Q5 ausladet und ziemlich nach einem Prüfer aussieht. Ich fahre zurück nach Hause bis paar Kilometer später das Telefon rappelt, der Typ an der Theke teilt mir mit dass der Prüfer doch da ist und wohl wegen mir so früh gekommen sei.
    Ich wende und bin dann zurück.

    Komme zum Prüfer und meine : "Hallo, ich habe Termin für Nachprüfung und Eintragungen. " #freundlich.

    Der Prüfer: "Oh, Eintragungen?" #motivationslos

    Ich : "Ja, nur Fahrwerk und Stabis, nichts wildes." #väterlichberuhigend

    Der bietet mich um Unterlagen, geht in die Halle und fängt an die zu Studieren, der Wagen bleibt draußen auf dem Parkplatz. Wenn ich diese Indizien zusammen füge, komme ich zum intuitiven Schluss, es wird nichts!
    Und so ist es auch!

    Der Prüfer: "Hier im Gutachten steht dass Sie nach der Montage des Fahrwerks eine Achsvermessung machen sollen, haben sie sie gemacht?"

    Ich: "Selbst verständlich habe ich es machen lassen! Es wäre doch sonst alles krumm!"

    Der Prüfer: "Haben Sie ein Bericht dabei?"

    Ich: "Nein, ich habe den Zuhause liegen, kann aber später nachreichen per Mail oder wie auch immer." #wenigerfreundlich

    Der Prüfer: "Das nützt mir leider wenig, ich muss den jetzt sehen. Wir sollten ein anderes Termin ausmachen."

    Ich kann jetzt nicht genau sagen was ich ab dem Moment dem Schmarotzer gesagt habe, aber es war kurzgefasst so dass es alles was "der Pack" abzieht reine gottverdammte Farce ist und das ich das Gelände unverzüglich verlasse weil das einzige ist was das *********[Zensur] von mir erwartet. Der meinte noch dass ich ihn verstehen sollte....

    Komme nach Hause, atme durch, fahre zu Autowäsche, putze den Eimer. Suche Achsvermessungbericht aus, lege sicherheitshalber zu Gutachten mit dazu und fahre los. Komme in eine Werkstatt, nächstes Termin erst in zwei Wochen. Fahre 15km weiter zu DEKRA Prüfstelle, kein Ingenieur der Eintragungen macht anwesend. Fahre 25km weiter zum "TÜV Frankenthal", ähm heute wird es nichts, probieren Sie bei TÜV Ludwigshafen. Komme gegen 11:15 Uhr zum "TÜV Ludwigshafen" lege die Unterlagen der Dame vor mit kurzer Schilderung um was es geht. Sie guckt sich alles an und meint: "Die Nachuntersuchung sollte noch mal komplett gemacht und bezahlt werden weil zu viel Zeit vergangen ist nach der erster Untersuchung, außerdem AU ist nur 4 Wochen gültig." Ich sage danach nichts mehr, bin für alles offen.

    Zehn Minuten später kommt ein etwas ältere Herrn und nimmt der Haufen mit. Etwas später kommt er raus und meint: "Haben Sie der Beleg für Achsvermessung?"

    Ich: "Ja, hier."

    Der schaut sich das an: "Ah okay, Sie haben es gemacht, haben Sie irgendwelche Papiere für die Windabweiser an der Türen?"

    Ich :"Ahm, nein. Die waren schon auf dem Wagen dran als ich ihn vor zwei Jahren gekauft habe und wie ich verstanden habe sind die komplett mit der Fensterrahmen verklebt," #gelogen

    Der Prüfer: "Nagut, wenn die immer noch dran sind, fliegen die wohl nicht mehr fort." #beschtertyp

    Nach ca einer Stunde mit Mittagspause dazwischen ruft er mich rein in die Halle.

    Der so: "Gucken Sie mal, die Federn die verbaut sind, haben ganz andere Nummern drauf als die im Gutachten stehen. Die Dämpfer sind richtig, doch die Federn nicht. Sowohl vorne als auch hinten. Sehr teurer Spaß für nichts."

    Ich so: "Außer dem hier wäre alles in Ordnung?"

    Der so: "Ja, ich war schon dabei alles fertig zu machen bis mir die Sache mit der Nummern aufgefallen ist."

    Ich fange an die Wärme zu erzeugen und denke: "Nein, ich lasse mich nicht einfach so wieder abblitzen, jetzt kurz vor dem Happyend!" Hole mein Telefon raus.

    Rufe H&R Suspension Hotline an. Der Prüfer guckt mich an und fragt sich was ich wohl vor habe.

    H&R Suspension: "Hallo, was geht?"

    Ich so: "Hallo, habe ein Monotube Fahrwerk für EP3 von Euch vor zwei Jahren neu gekauft. Jetzt sind wir bei Eintragungen zustelle und stellen fest dass die Nummern auf der Federn nicht die die im Gutachten stehen, was stimmt mit dem Gutachten nicht?" #russenakzent

    H&R Suspension: "Welche Nummern stehen den drauf?"

    Ich so :" 180-60-060."

    H&R Suspension: "Es ist ein Rennfahrwerk den Sie haben. Der ist für Rennen bestimmt und für StvO nicht zulässig." #bestimmend

    Ich so: "What? Ich habe ein Straßenzugelassenes Fahrwerk erworben! Nichts Motorsport!" #pannischdochbestimmend

    H&R Suspension: "Was für Nummern noch mal? Alle."

    Nach erneuter Durchsage meinerseits, meint H&R Suspension:" Ah, Sie haben altes Gutachten. Ich schicke Ihnen ein passendes per email zu." #endlichtollenachricht

    Nach zehn Minuten kommt an meinen Telefon eine Email von Mitarbeiter des Jahres Jürgen Sommerhoff, H&R, im Anhang Gutachten mit exakt richtigen Nummern.

    Der Prüfer in der Hoffnung dass das Thema damit abgehackt sei stellt den EP draußen und beginnt weitere Kunden zu bedienen, die ihre Autos nicht umfangreich ändern müssen.

    Zwanzig Minuten später macht er mit Hilfe meines Telefons neue Eintragung und nach knapp 190€ und weitere zwanzig Minuten kommt mit mir raus und klebt den Kackaufkleber drauf! #bitteschön

    Wünscht mir gute Fahrt. Entschuldigt sich für Kulistreifen auf dem Sitz den er aus Versehen zugefügt hat.



    So kann man sich den Tag versüßen!
    Jetzt kann ich am Freitag ruhigen Gewissens mit Frau nach Bamberg fahren. Da waren wir vor paar Jahren und es ist an der Zeit die Erinnerungen aufzufrischen.

    Danke an alle für Anteilnahme und falls Sie das alles komplett gelesen haben, ---> Rehspeck!

  14. #734
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.565

    Standard

    Hahahaha alter Schwede, was eine Odyssee! Gratuliere zum neuen Aufkleber. Und Gutachten selber raussuchen konnte oder wollte der Prüfer nicht? Aber diesmal sehr souverän gelöst. Den Bericht der Achsvermessung nicht dabei haben geht aber auf deine Kappe!
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  15. #735

    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.591

    Standard

    Gratuliere.

    Bei mir haben Sie bei der Mfk fehlenden 3te Bremslicht nach über 12 Jahren auch zum ersten mal beklagt.
    Hallenchef verlangt und gut ist es.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •