Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ATR Ausgleichswelle

  1. #1

    Registriert seit
    25.08.2011
    Ort
    Neuburg a. d. Donau
    Beiträge
    18

    Standard ATR Ausgleichswelle

    Grüße euch,

    kann mir jemand von euch erklären für was die Ausgleichswelle beim H22A7 da ist?

    Mir wurde erzählt, dass durch sie der Motor ruhiger laufen soll.
    Frage: Warum läuft er dann auch ruhig, ohne dass die AW mitläuft?

    Kann mir nicht vorstellen, dass sie dafür da ist. Glaube aber auch wiederum nicht, dass Honda die einfach so zum Spaß eingebaut hat!

    Weis hier jemand genauer bescheid? Freu mich auf eure Antworten

  2. #2

    Registriert seit
    25.08.2011
    Ort
    Neuburg a. d. Donau
    Beiträge
    18

    Daumen hoch

    Hier mal ein up.

    Es muss doch irgendjemand etwas zu diesem Thema wissen?!

  3. #3
    jetzt mit 3UZ-FE V8 Avatar von EG3|aCiD
    Registriert seit
    01.05.2005
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    3.668

    Standard

    Ausgleichswellen verbaut man um dem Gewicht das die Kolben und Wellen im Kurbeltrieb haben, ein Ausgleichsgewicht zu geben. Und dadurch läuft der Motor dann ruhiger, weil du weniger Resonanzen hast. Die Lager sollten auch dadurch länger halten. Ruhig wird der Motor auch ohne Laufen, aber wenn sie sinnlos wäre, hätte man sie ja nicht eingebaut. Kannst ja mal den Test mit der 5DM-Münze auf dem Dach machen^^

  4. #4

    Registriert seit
    31.03.2006
    Ort
    telfs
    Beiträge
    764

    Standard

    gibt auch ein ausgleichswellen entfernungskit von kaizenspeed. hatte das verbaut bei meinem atr. konnte keinen unterschied spühren mit oder ohne wellen.

  5. #5
    Preludeteilemann Avatar von DAMulder
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Ruhrpott / Münsterland
    Beiträge
    781

    Standard

    Zitat Zitat von EG3|aCiD Beitrag anzeigen
    Ausgleichswellen verbaut man um dem Gewicht das die Kolben und Wellen im Kurbeltrieb haben, ein Ausgleichsgewicht zu geben. Und dadurch läuft der Motor dann ruhiger, weil du weniger Resonanzen hast. Die Lager sollten auch dadurch länger halten. Ruhig wird der Motor auch ohne Laufen, aber wenn sie sinnlos wäre, hätte man sie ja nicht eingebaut. Kannst ja mal den Test mit der 5DM-Münze auf dem Dach machen^^
    Recht schwammig formuliert, genau genommen benötigt man bei einem Reihenvierzylinder dieser Art die Ausgleichswellen um den Kräfte 2. Ordnung im Kurbeltrieb (sämtliche Kräfte nach oben) entgegenzuwirken. Für den Ausgleich des Kräfte 1. Ordnung sind die Gegengewichte an der KW da.

    Grüße
    Robert

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •