Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 69

Thema: Bremsanlage ITR: Hersteller, Erfahrungswerte, TÜV usw.

  1. #31
    Renndienstverweigerer e.V. Mitglied Avatar von Tralien
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    5.659

    Standard

    ich brauch ja nix zum einstellen vom fahrzeuginneren..is ja kein rallyauto...aber ist es nicht so, dass der bremsdruck von hause aus etwas vermindert wird für hinten? kann mir nicht vorstellen, dass hinten gleich viel ankommt wie vorn...habe gehofft da kannst n teil von nem anderen modell nehmen oder so...dann wärs oem

  2. #32

    Standard

    Zitat Zitat von ProjectJDM Beitrag anzeigen
    Das sind 2 Y-Stücke und kein Bremskraftverteiler. Sowas haben diese Autos nicht. Damit wird lediglich das Öl auf rechte und linke Bremse aufgeteilt. Die Bremskraft verteilt sich über das Kolben- und Bremsscheibenverhältnis zwischen vorne und hinten. Und je größer der Hauptbremszylinder desto kürzer und härter wird das Bremspedal.
    Da wären 13/15", 15/16" und 1" Kolben in den Hauptbremszylindern. Normalerweise sollten alle Modelle den mit 1" bekommen da die Bremse sich damit einfach am besten anfühlt. Würde ich Dir auch empfehlen falls Du den nicht schon hast. Ist im ITR auf jedenfall verbaut. Vielleicht auch in den MB Baureihen.
    So wie ich das sehe kannst du höchstens nach Bremssätteln für die HA suchen, die einen größeren Kolbendurchmesser haben...

  3. #33
    dsdo e.V. Mitglied Avatar von Awake
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    11.738

    Standard

    Gibt ja immer noch Leute die behaupten, dass sie beim Bremsenumbau im Civic ohne tauschen des Trommelbremsen BKVerteilers von einem überbremsen der Hinterachse berichten. Wäre doch nen Versuch wert
    Jott ist keine Maßeinheit.


  4. #34
    Avatar von waterstrott
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Werneuchen
    Beiträge
    316

    Standard

    Aha, ist das ein Postulat dass es sich bei dem Teil um einen Verteiler ohne Druckminderung handeln soll?
    Ich bezweifel das. 220€ für einen Leitungsverteiler find ich auch recht teuer, obwohl bei Honda...

    Das Kolbenflächenverhältnis reicht auch nicht aus um der Achslastverteilung beim Bremsen genügend Rechnung zu tragen.
    In meinem EE9 werden die hinteren Scheiben (ITR Bremse hinten, Custom vorne, Seriendruckminderer) im Trackeinsatz übrigens blau. Das bremst schon einigermaßen mit.

    Versuch doch mal die Temperaturen mit nem Lasertemperaturmessappart nach ner ordentlichen Bremsung von vorne und hinten festzustellen.
    Ich würd an deiner Stelle auch erst andere Beläge probieren bevor du an den Leitungen rumfrickelst.

  5. #35

    Standard

    Danke Steel kenne das nur aus dem Umfeld, wo eine gelochte Zimmermann gepredigt wird als wäre das ein non+ultra.

  6. #36
    Renndienstverweigerer e.V. Mitglied Avatar von Tralien
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    5.659

    Standard

    infrarot-thermometer und messen ist ne gute idee @ waterstrott

    Andere Beläge werden dann wohl das nächste....dann mach ich es so rum, ist vielleicht wirklich besser.

  7. #37
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.084

    Standard

    @waterstrott: Was für eine costum-Bremse? Wichtig wäre nur, der/die Kolbendurchmesser. Dann kann man das Verhältnis sehen und mit Tralles Kombination vergleichen. Ich vermute erstmal blind, dass die Kolbenfläche vorne so groß ist, dass hinten nicht mehr viel Bremsdruck ankommt.
    Wie steel schon angeführt hat, bringt dir so ein Regelventil nichts. das ist ein Aufwand, dass umzurüsten.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  8. #38
    Avatar von waterstrott
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Werneuchen
    Beiträge
    316

    Standard

    Absolut richtig! Hatte glatt überlesen dass tralle vorne ne andere bremse fährt. Sorry.
    Der Umbau an meiner Hinterachse hat das Verhältnis schon maßgeblich nach hinten verschoben. Ohne Berücksichtigung der Reibwerte der Beläge, aber mit Kolben und Bremsscheibendurchmesser ist hinten rund 27% mehr Druck als Serie. Also als Referenz unsinnig, eher ein Anhaltspunkt.

    Bremse vorn: 295mm, 4 Kolben Festsattel mit 35mm.
    Hinten: 260mm, 34mm itr Sattel

    Hat jdm. die Kolbendurchmesser vom d2 Sattel zur Hand?

    Jetzt wo ich länger drüber nachdenke, meine ich dass snake vom selben Phänomen mit der D2 im ee berichtete (überbremste VA).

    Schlechtere Beläge an der VA wären noch denkbar, aber ob sich das noch schön im Pedal anfühlt...

  9. #39
    Motorsportler Avatar von raceteg
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.255

    Standard

    Fahre die gleiche Kombi wie waterstrott am Integra. Kenn allerdings die Durchmesser der AP-Kolben gerade nicht. Würde mir auch etwas mehr Bremsdruck an der HA wünschen. Werd da evtl. 2 Kolben-Sättel verbauen damit das was wird.

  10. #40

    Standard

    von Performance Friction gibt es für den ITR hintere Bremssättel, aber kA ob mit Handbremse oder ohne. Leider kein TÜV. Da könnte man ja auch mal versuchen die Kolbendurchmesser raus zu finden.
    3400.0022 müsste die Teilenr für die Bremse vorne sein, 1046.0002 für hinten. http://www.performancefriction.com/R...STOMERS_2_.pdf hier die Preisliste

  11. #41
    Motorsportler Avatar von raceteg
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.255

    Standard

    hab noch welche von AP-Racing für die HA, sind auch 2-Kolben-Festsättel, damit sollte es dann theoretisch wieder besser harmonieren und nicht nur vorne bremsen

  12. #42
    Renndienstverweigerer e.V. Mitglied Avatar von Tralien
    Registriert seit
    16.12.2003
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    5.659

    Standard

    http://www.tegiwaimports.com/select-...ric-screw.html

    Was ist hiermit? So wie ich das interpretiert....mit meinem Englisch.....ist das so, dass man das Teil in ne einzelne Bremsleitung oder Achszuleitung schraubt und dann den Druck mindern kann. So könnte man vorn so Teile verbauen um den Druck vorn zu verringern, was automatisch den Druck hinten erhöht, oder? Insgesamt bleibt der Druck ja gleich, verlagert sich nur. Sieht mir sehr simpel aus, auch einfach zu installieren.

  13. #43
    HARDBRAKER Avatar von Sauerländer
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    3.908

    Standard

    Richtig! Die Bremskraft verteilst du damit!

  14. #44
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    20.084

    Standard

    Es sei aber anzumerken, dass es nicht so einfach ist. Du hast die zwei Bremskreise ja jeweils diagonal. Also in einem vorne links und hinten rechts, im zweiten die beiden anderen Räder. Demnach musst du erstmal so tauschen, dass ein kreis vorne und einer hinten steuert und dann die Zuleitung vom HA Kreis zwischen HBZ und Verteiler anzapfen , verlängern und den Minderer dazwischen bauen. Oder halt VA, je nachdem was du mindern willst. Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich es für wenig smart halte, die Vorderachse zu mindern, weil auf einmal hinten weniger Bremsleistung ist. damit verschlechterst du ja so gesehen die gesamte Anlage. :/ Und mir fällt gerade keine Situation ein, wo ich mir eine schlechtere Bremsleistung wünschen würde...
    Geändert von SPY#-2194 (27.02.2015 um 12:40 Uhr)

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  15. #45
    Motorsportler Avatar von raceteg
    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    4.255

    Standard

    Ist nur die Frage wie fein man das justieren kann, damit beide Leitungen für vorne identisch stark den Druck reduzieren.
    Edit: also wenn man je Leitung nach vorne einen einbaut um nicht das Diagonalsystem ändern zu müssen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •