Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: "Druckverlust" beim Bremspedal

  1. #1

    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Worms
    Beiträge
    39

    Standard "Druckverlust" beim Bremspedal

    Servus jungs und mädels ,

    habe folgendes Problem:

    Bis gestern Morgen gingen meine Bremsen einwandfrei.
    Als ich gestern Nachmittag nach der Arbeit heimfuhr, habe ich gemerkt, dass der "druck" auf dem Bremspedal nachlässt (durch "pumpen" baute er sich wieder leicht auf, fiel aber nach ein paar Metern wieder ab)
    Heute Morgen war er dann schon so gut wie weg (der "druck") und ich muss das Bremspedal schon (fast) komplett durchtreten bis die Bremswirkung (voll) einsetzt - Auch durch "Pumpen" baut sich nicht mehr allzuviel druck auf.

    Hatte das Problem schoneinmal, da hatte ich allerdings entdeckt, dass hinten rechts Bremsflüssigkeit ausgetreten ist (weil die Bremsbeläge übelst abgefahren waren und der Kolben (?) rausgerutscht ist) - Das ist nun nicht der fall (scheint alles trocken) und die Beläge inkl. scheiben wurden vor ca. 8 Monaten (10.000 KM) gewechselt.

    Bremsflüssigkeit scheint auch nicht zu fehlen....

    Gibt´s ein "am wahrscheinlichsten"-Variante was das sein könnte?
    (Bremskraftverstärker?)

    Vielen Dank sschonmal vorab

  2. #2
    2nd. Miesepeter Mod-Team Avatar von Prelude_BB3
    Registriert seit
    26.09.2002
    Beiträge
    3.714

    Standard

    Wann wurde deine Bremsflüssigkeit das letzte mal gewechselt? Alte Bremsflüssigkeit, der angesammelte Wasseranteil darin und die heutigen Temperaturen könnten da im engen Zusammenhang stehen ...

    Christian
    "Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich. Die anderen können mich." - Konrad Adenauer

  3. #3

    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Worms
    Beiträge
    39

    Standard

    Zitat Zitat von Prelude_BB3 Beitrag anzeigen
    Wann wurde deine Bremsflüssigkeit das letzte mal gewechselt? Alte Bremsflüssigkeit, der angesammelte Wasseranteil darin und die heutigen Temperaturen könnten da im engen Zusammenhang stehen ...

    Christian

    Daaaaas ist natürlich auch eine Möglichkeit!
    Also seitdem ich das Dingen besitze (Januar 09) wurde das - soweit ich mich recht erinnern kann - noch nicht gemacht.
    Davor stand er knapp ein viertel jahr beim Händler.....Also der letzte wechsel dürfte mindestens 2 jahre her sein....

    Werd ich heute mittag mal nachholen und berichten, ob´s daran gelegen hat!

    Danke schonmal vorab ...

  4. #4
    2nd. Miesepeter Mod-Team Avatar von Prelude_BB3
    Registriert seit
    26.09.2002
    Beiträge
    3.714

    Standard

    Bremsflüssigkeit sollte eigentlich alle zwei Jahre gewechselt werden, wäre also eine Möglichkeit.

    Christian
    "Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich. Die anderen können mich." - Konrad Adenauer

  5. #5

    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Worms
    Beiträge
    39

    Standard

    Es lag tatsächlich daran!
    Hab heute bei der ATU einen Bremsflüssigkeitswechsel (38,50 EUR) machen lassen und jetzt ist wieder alles Tutti!

    Danke

  6. #6
    2nd. Miesepeter Mod-Team Avatar von Prelude_BB3
    Registriert seit
    26.09.2002
    Beiträge
    3.714

    Standard

    Super ;-)

    Kleine Ursache, grosse Wirkung
    "Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich. Die anderen können mich." - Konrad Adenauer

  7. #7

    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Puma1989 Beitrag anzeigen
    Es lag tatsächlich daran!
    Hab heute bei der ATU einen Bremsflüssigkeitswechsel (38,50 EUR) machen lassen und jetzt ist wieder alles Tutti!

    Danke


    krass... atu ist teurer wie honda hab ich ja noch nie gesehn...

  8. #8

    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Worms
    Beiträge
    39

    Standard

    Zitat Zitat von -=]GiZzY[=- Beitrag anzeigen
    krass... atu ist teurer wie honda hab ich ja noch nie gesehn...
    So war es bei mir bisher eigentlich immer (Bremsscheiben/Beläge wechseln, Zahnriemenwechsel etc. pp)

    Aber in dem Fall hätte ich bei Honda 55 € bezahlt.

  9. #9
    Avatar von Timekiller
    Registriert seit
    16.02.2002
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    6.594

    Standard

    Bei gleicher Qualität der Bremsflüssigkeit?
    (also Typ)

  10. #10
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.348
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Was sollte Honda für ne Bremsflüssigkeit im Gegensatz zu ATU verwenden?
    Da kippt heute jeder DOT4 rein.
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  11. #11

    Registriert seit
    22.02.2002
    Ort
    Münzenberg/Hessen
    Beiträge
    136

    Standard

    Wir nehmen nur DOT5.1.
    Die kann in Fahrzeugen mit DOT3 (z.B. Opel Serie) und DOT4 rein.

  12. #12
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.348
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Ihr ja, kommt immer drauf an,w as das für ne Werkstatt ist. Glaub auch nicht, das Ruf in seine Porsches DOT4 kippt, aber DOT4 ist nunmal der momentane Standard.
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  13. #13
    Avatar von Timekiller
    Registriert seit
    16.02.2002
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    6.594

    Standard

    Ja meine Frage zielte natürlich darauf ab ob ATU 4.0 und Honda 5.1 verwendete bzw. verwenden wollte...

  14. #14
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.348
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Also ich kenne keine Honda-Werkstatt, die 5.1 verwendet. und wenn doch, werden die das nicht an die große Glocke hängen. Wird kaum auf dem Angebot draufstehen, und solange man nicht nachfragt....

    Ehrlich gesagt wärs mir auch Wumpe. Solange die kein 5.1 berechnen und 4 reinkippen....
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  15. #15

    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Plochingen
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Hab da auch ne frage .hab immer meinein bremse .nach den längsten weg entlüftet .hinten rechts dann hinten links vorne rechts und vorne links jetzt habe ich einmal gehört das es nicht so bei honda ist .hab jetzt zwar nichts vom lidel gefunden aber ein anderen honda Modell was stimmt jetzt 04.06.2005, 10:16
    Ich denke eher da ist noch Luft im Bremssystem! :wink:

    Das mit der Nachstellautomatik hatte ich letztens bei meiner Freundin auch, aber ihr habt doch nichts an den hinteren Bremsen gemacht, oder?
    Wie gut und ab wann zieht die Handbremse?
    Wenn die Handbremse richtig zieht, ist auch die Nachstellautomatik OK.
    Sollte die nicht funktionieren muesste die Handbremse schlecht oder nur einseitig ziehen.

    Zum entlueften:

    Beim EG4 musst Du entlueften:

    1. hinten rechts
    2. vorne links


    3. hinten links
    4. vorne rechts

    es gibt mehrere methoden:

    zu weit, einer pumpt mehrmals und laesst das pedal gedrueckt (nicht voll, nur ein bisschen den druck halten), der andere oeffnet das ventil bis keine luft mehr kommt und schliesst es wieder.
    den vorgang muesst ihr ggf. oefters wiederholen.
    auch die rumrennerei ums auto (die 4 reihenfolgen) solltet ihr nochmal machen !

    die beste methode ist das bremssystem mit druckluft zu entlueften, sowas muessten die hondahaendler haben,
    oder aber mit ner unterdruckpumpe die die luft aus dem system raussaugt

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •