Seite 152 von 155 ErsteErste ... 52102142150151152153154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.266 bis 2.280 von 2316

Thema: Formel 1 Thread

  1. #2266
    Eichhorns best friend! e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.732

    Standard

    Die Milchmädchenrechnung mit Renault vs. Honda musst du aber noch mal im Details erklären. Anders gefragt, wenn zwei statt sechs Autos im feld Honda gefahren wären, sehe die Statistik wie (düster) aus!? Wunschdenken, das Honda irgendwie konkurrenzfähig im Mittelfeld ist. Und das wird auch bis Ende der Saison so bleiben. Noch übler ist auch möglich. Nicht jedes Update ist in der Lage automatisch ein Schritt nach vorne. Pokert man zuviel und verzockt sich, kann man auch noch mal nach hinten durchgereicht werden.

    Was ist deine Frage? Alonso bleibt, wenn Honda geht und ein aussichtsreicherer Motor kommt. Honda gibt McLaren frei, nimmt Renault, darf deshalb auf Alonso hoffen. TR gibt als Deal Sainz ab, bekommt als Trainingsdienstleister halt Hondamotoren. Und "win win win", keiner muss Palmer "einstellen.
    Geändert von SPY#-2194 (12.09.2017 um 00:26 Uhr)

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  2. #2267
    e.V. Mitglied Avatar von feiny
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    10.422

    Standard

    Die frage ist ja nun was Alonso wirklich macht..

  3. #2268
    VAG YOU Avatar von plutokrat
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    Zarrentin
    Beiträge
    9.249

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Die Milchmädchenrechnung mit Renault vs. Honda musst du aber noch mal im Details erklären. Anders gefragt, wenn zwei statt sechs Autos im feld Honda gefahren wären, sehe die Statistik wie (düster) aus!?
    du vergisst, dass renault, ferrari und mercedes seit 2014 v6 hybrid motoren einsetzen.
    honda fehlt also 1 jahr entwicklungszeit und bekommt daten von nur von 1 team. hinzu kommt das honda 2017 eigentlich mit einem komplett neuen motorenkonzept arbeitet.

    diese leistung wird von mcl nicht gesehen. man sieht auch nicht, dass renault mehr oder weniger auf der stelle trampelt, während honda enorme entwicklungsschritte gemacht hat.

    gemessen an der erfahrung ist renault nicht wirklich zuverlässiger als honda (wie gesagt: 3 teams + 4 jahre vs. 1 team + 3 jahre)
    gemessen an der leistung gibt es bei honda eine steilen trend nach oben. (siehe monzaduelle von mclaren gegen toro rosso)

    ich will damit nicht sagen, dass renault einen schlechten motor hat. sondern das mclaren nur vom schlechtesten motorenlieferanten zum zweitschlechtesten gewechselt hat. vom werksteam zum kundenteam wurde

    schön für redbull. die haben jetzt de perfekte ausgangssituation für 2018. sie können jetzt auf honda und renault gleichzeitig druck ausüben um dann ende 2018 zu entscheiden, welchen motor sie nehmen. und ich glaube es wird honda sein.
    Geändert von plutokrat (12.09.2017 um 20:38 Uhr)

  4. #2269
    Eichhorns best friend! e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.732

    Standard

    Okay, Fortschritte schön und gut. Leider muss man aber bei den belastbaren Zahlen bleiben, denn nur das bringt dich in der Saison weiter. Und was Fortschritte bedeuten oder eben auch nicht sieht man speziell eben bei Honda. Zwei Jahre baut, besser bastelt man am Triebwerk, um dann im Winter 2016 Alles über den Haufen zu schmeißen und wieder bei Null zu starten. Und genau da zeigt sich eben die bisherige Schwäche der Japaner. Liest man ja nicht zum ersten Mal, dass es da eben an der Mentalität hapert. Die Strategien, um Fehler einzugestehen und dann richtig anzupacken waren desolat. Das scheint sich etwas verbessert zu haben. Man darf eben auch nicht vergessen, McLaren fährt ja nun nicht erst seit Gestern F1. Mich wundert es schon seit 2016, dass da keine Notbremse "gefunden wurde", spricht aber wohl eher für einen perfekt gestrickten Vertrag. Wie auch immer McLaren sich da hat "einlullen" lassen, ich vermute mal Honda hatte (hat) irgendeine Wunderwaffe in petto, die Sie bisher nicht zünden könnten oder die sich mittlerweile also weniger wundersam zeigte. Fakt ist, man hat selten ein Team in so unangenehmer Lage gesehen, dass es nicht geschafft hat entweder den Partner "zu pushen" oder eben loszuwerden.
    Erinnert mich stark an den letzten Auftritt von Honda, leider. Da hieß es im Nachhinein von allen Honda Anhängern ja auch, "BrawnGP kein Wunder, das hat Honda aufgebaut, wären die mal ein Jahr länger geblieben, dann wäre das auch so gelaufen!". Ist aber auch Käse. Das Chassi war perfekt, nur die power unit eben eine Gurke und das wäre auch die Saison danach genauso geblieben. Und eben auch damals war Kohle ohne Ende da, nur eben keine Lösungen.

    Verstehe mich nicht falsch, mich würde es freuen. Aber scheinbar hat man auch vergessen, das es nicht Honda war, die die F1 dominiert hat. Es war eher McLaren. Schaue man sich nur mal die Honda F1 Werksteam Statistik an... dann reden auch Viele gern von der Saison 1988, 15/16 Siegen. Keine Frage, Dominanz pur. Aber auch hier gilt es die Details zu betrachten. Warum genau war da das Paket so unschlagbar? Diese einzige wirkliche Hochphase hat Honda viel dem Sachverhalt zu zuschreiben, dass Sie ihre Motoren in das richtige Auto gesteckt haben. Und mit Ende dieser Hochphase war es das dann auch.

    http://www.motorsport-total.com/f1/n...wing1=10#wing1

    Eim Artikel zur aktuellen Lage und dem eventuell Sinn/der Strategie hinter den "deals".
    Weiter unten aber auch eine kurze Fotoserie mit Kurztexten zu den "Meilensteinen" in der F1-Geschichte von Honda.

    So einfach baut man eben heute kein F1 Chassi oder gar Motor, noch besser/deutlicher power unit mehr. Und das Budget und insgesamt die Kohle, um die es da mittlerweile geht, kann man eben auch nicht mehr ansatzweise mit den 80'ern vergleichen. :/
    Geändert von SPY#-2194 (13.09.2017 um 03:39 Uhr)

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  5. #2270
    VAG YOU Avatar von plutokrat
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    Zarrentin
    Beiträge
    9.249

    Standard

    Zitat Zitat von plutokrat Beitrag anzeigen
    schön für redbull. die haben jetzt de perfekte ausgangssituation für 2018. sie können jetzt auf honda und renault gleichzeitig druck ausüben um dann ende 2018 zu entscheiden, welchen motor sie nehmen. und ich glaube es wird honda sein.

    ok, ich nehme diese aussage zurück


    Renault hat Red Bull mitgeteilt, dass es ab 2019 keine Motoren mehr gibt. Das bedeutet, dass Honda übernächste Saison beide Red Bull-Teams ausrüsten muss. Toro Rosso hatte sich für 2018 freiwillig von Renault getrennt.
    http://www.auto-motor-und-sport.de/f...ck=1&private=1

    honda hat jetzt also noch 1 testjahr - dann muss der große wurf gelingen

  6. #2271
    Eichhorns best friend! e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.732

    Standard

    War doch "inoffiziell" schon seit fast einer Woche der Plan von RB, ab 2019 nicht mehr Renault zu nutzen und damit blieb ja auch nur Honda. Mercedes und Ferrari haben genug Kundenteams.

    http://www.motorsport-total.com/f1/n...-17090906.html

    Vorletzter Absatz. Gut, jetzt hat Renault eben offiziell abgesagt aber sicher nur, um nicht selbst die Absage zu kassieren und damit "Stärke" zu zeigen.

    Edit:

    Den Artikel fand ich sonst noch ganz lesenswert:

    http://www.auto-motor-und-sport.de/f...-12561588.html

    Edit2.

    Und weiter in die Zukunft:

    http://www.auto-motor-und-sport.de/f...-12248334.html
    Geändert von SPY#-2194 (14.09.2017 um 17:54 Uhr)

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  7. #2272
    ????? Avatar von :Micha:
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    5.052

    Standard

    Das Rennen gestern...

    So viele Chancen zerstört in den ersten Sekunden...

    Alonso mit seinem Start, auf der Strecke, dann noch im Regen. Hätte der Wagen durchgehalten (Stoffel hats auch geschafft), hätte er gut Punkte eingefahren.

    Und Ferrari und Verstappen. Oi, oi, oi...
    Vorne war's dann langweilig.
    Aber im Mittelfeld ging's gut ab. Hat Spaß gemacht, sich die engen Fights anzusehen. Auch wenn's nur um hintere Plätze ging.

  8. #2273
    Eichhorns best friend! e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    19.732

    Standard

    Isso.
    Magnussen hatte zusammen mit Massa glaube zwei große Tassen Mut, kurz vor dem Start!
    Tolle fights im hinteren Feld.

    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  9. #2274
    #KeepFightingMichael Avatar von ->Biturbo<-
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    3.536

    Standard

    Hab das Rennen nicht sehen können aber natürlich die Wiederholung. Tja, das war leider echt dumm. Wobei ich denke das Vettel nicht wusste das Raikönnen an Verstappen schon vorbei war. Mal gucken was Ferrari noch mit der Motorausbaustufe vollbringen kann.

    Das Alonso von Podestplatz spricht finde ich relativ mutig. Klar, mit dem Crash wäre es wohl p2-3 werden können. Aber denke so oder so hätte Ricciardo und Bottas ihn under oder overcutten können. Ohne den Unfall wäre nur p5 maximal was geworden. Von daher hätte hätte Fahrradkette.

    Mal schauen was Malaysia bereit hält, das Wetter kann noch ordentlich alles durcheinander bringen.

  10. #2275
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ManU
    Registriert seit
    07.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.630

    Standard

    Hey, kennt ihr eine Übersicht, wo ich sehen kann wie viele Motoren der jeweilige Fahrer schon verwendet hat?

    Weiß nur, dass Vettel mit Motor drei von vier "erlaubten" unterwegs ist.

  11. #2276
    VAG YOU Avatar von plutokrat
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    Zarrentin
    Beiträge
    9.249

    Standard

    gibt leider nichts aktuelles im netz.

    das aktuellste was ich kenne ist das hier:
    http://formula1insider78.blogspot.de/p/blog-page_62.html

    edit:
    ICE: Internal Combustion Engine
    TC: Turbo Charger
    MGU-H: Motor Generator Unit - Heat
    MGU-K: Motor Generator Unit - Kinetic
    ES: Energy Store
    CE: Control Electronics
    Geändert von plutokrat (26.09.2017 um 06:25 Uhr)

  12. #2277
    #KeepFightingMichael Avatar von ->Biturbo<-
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    3.536

    Standard

    Ach plutokrat, wo ich dich gerade wieder Posten sehe.
    Ich muss nochmal das Renault Thema aufgreifen.

    Mir ist nämlich eingefallen warum plötzlich Renault so viele Ausfälle verbuchen muss. Auch die haben genau wie Honda 2017 einen komplett neues Aggregat an den Start gebracht.

    Die These das sie nun seit 4 Jahren am selben Motor schrauben und immer noch Ausfälle verzeichnen ist somit hinfällig.

    In dem Aspekt isses auch auf dem Papier recht deutlich zu Gunsten von Renault. Immerhin haben die schon vom Start weg einen besseren Motor gebaut als Honda.
    Geändert von ->Biturbo<- (26.09.2017 um 10:04 Uhr)

  13. #2278
    #KeepFightingMichael Avatar von ->Biturbo<-
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    3.536

    Standard

    Schon wieder doppelt

  14. #2279
    VAG YOU Avatar von plutokrat
    Registriert seit
    13.10.2004
    Ort
    Zarrentin
    Beiträge
    9.249

    Standard

    quelle?

    edit - selbst gefunden

    http://www.motorsport-total.com/f1/n...-17070109.html

    es bleibt aber dabei, dass renault 3 mal mehr daten sammeln kann als honda.
    Geändert von plutokrat (28.09.2017 um 19:28 Uhr)

  15. #2280
    #KeepFightingMichael Avatar von ->Biturbo<-
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    3.536

    Standard

    Srichtig....deswegen sind auch 4 Fahrer mehr als deutlich besser positioniert in der WM als Alonso - mindestens 3x mehr

    Um nämlich den nächsten Renault betriebenen Fahrer (Hülkenberg) einzuholen müsste Alonso am Wochenende gewinnen und dieser ausfallen. Zu Sainz ist der Schritt sogar noch größer.

    Für mich ist da immer noch nicht ansatzweise zu erkennen wo Honda da gleich auf sein soll. Abgesehen von einer Handvoll Strecken wo beide Fahrer so Tüten wie Palmer und Kwyatt um die Ohren fahren können...


    Ich gehe auch soweit zu sagen das Renault auf kurz oder lang um die WM fahren wird. Bei Honda seh ich weiterhin immer noch schwarz...
    Geändert von ->Biturbo<- (29.09.2017 um 00:10 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •